Fehler im SCWPM III - Teil 1 (Buchstaben A - E)

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Afghanistan

P-76a: 500 Afghanis 2008 - III/17 # III/18 # III/19

Dieser Schein ist von 2008 und nicht, wie angegeben, von 2004.


Albania

P-45: 50 Lekë 1976 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Eine Unterscheidung zwischen der b und der c-Variante ist aufgrund der fehlenden Informationen nicht möglich. Es existieren unzählige Scheine, die keine 4 in der Kontrollnummer haben - wie soll man da die Scheine auseinanderhalten können?
Es geht aber, wenn man die Höhe der Kontrollnummern misst: b hat 4 mm, c hat 3 mm.


Angola

Signaturtabelle - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Bei Signatur 13 werden falsche Titel verwendet. Die Unterschriften sind vom GOVERNADOR und dem MINISTRO DAS FINANÇAS.
Die Tabelle geht weiter nur bis Signatur 20, obwohl ab P-143 bereits die Signaturen 21 und 22 erwähnt werden.

P-103: 1.000 Escudos 1972 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Signaturangabe ist falsch, statt 5 muss es korrekt 6 lauten.

P-122: 50 Novo Kwanza (1991) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Als Bild wird P-118 gezeigt.

P-127: 500 Kwanzas 1991 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Diese Banknote existiert nicht nur als Specimen, sondern auch als normale Banknote!

P-148a: 200 Kwanzas - III/19
Das korrekte Datum lautet 11.2003 und nicht, wie in der Variantenbeschreibung angegeben, 11.2004


Argentina

P-329: 1.000 Australes (1988 - 1990) - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die d-Serie gibt es auch mit dem Seriensuffix B. Die Auflage dieser Variante ist sehr gering, nur 915.000 Exemplare gab es und wird in argentinischen Regionalkatalogen als teuerste Variante aufgeführt


Armenia

P-32A: 500 Rubel 1993 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der Schein lautet auf Rubel, nicht auf Dram.


Australia

P-51: 5 Dollars 1995 - 2001 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Bei der c-Variante ist die Angabe der Jahre 2002 - 2003 ein Fehler. Diese beiden Scheine sind unter P-57a und P-57b gelistet.

P-54: 50 Dollars 1995 - 2001 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Bei der b-Variante ist der Nachname von E A Evans verschluckt worden, ebenso wie die Datierung dieser Variante. Dieser Fehler wurde zwar ab dem III/17 behoben, jedoch mit falscher Datumsangabe (1997 - 98).
Diesen Schein gibt es auch von 1999.

P-55: 100 Dollars 1996 - 2001 - III/17 # III/18 # III/19
Die Datumsangabe bei der b-Variante ist falsch. Es gibt diesen Schein nur von 1998 und 1999.

P-57: 5 Dollars 2002 - 2007 - III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Während in der Beschreibung der Zeitraum mit (20)03-(20)12 angegeben wird, beginnt die Variantenaufzählung mit 2002.

P-58: 10 Dollars 2002 - 2007 - III/17 # III/18 # III/19
Während in der Beschreibung der Zeitraum mit (20)02-(20)07 angegeben wird, geht die Varianteneinteilung mittlerweile bis 2012.

P-60: 50 Dollars 2003 - 2012 - III/19
Diesen Schein gibt es auch von 2011.


Azerbaijan

P-20: 1.000 Manat (1993) - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Transkription von Sprachen mit anderen Zeichensätzen ins lateinische Schriftzeichen ist nicht immer zweifelsfrei. Nichtsdestotrotz sollte der Name des Mannes auf der Vorderseite eher als Resulzade und nicht Resulzado dargestellt werden, das Zeichen ə wird ähnlich eines ä ausgesprochen.


Bahamas

P-17: ½ Dollar L. 1965 - III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die b-Variante mit drei Signaturen existiert nicht.


Bahrain

P-13: 1 Dinar L. 1973 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Das Bild zeigt P-19 (wegen des breiten Sicherheitsstreifens).

P-17: ½ Dinar L. 1973 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Das Bild zeigt P-18 (wegen des breiten Sicherheitsstreifens).

P-28: 10 Dinars (2008) - III/15 # III/16 # III/17 (korrigiert ab III/18)
Der Katalogwert, $160, ist fehlerhaft, da auch P-29 mit diesem versehen worden ist. Weil P-27 mit $40 notiert wird, scheint für P-28 $80 der rechte Wert zu sein.


Bangladesh

P-2A: 5 Rupees (1971) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der Überdruck kann nicht auf Pakistan P-9 erfolgt sein, da diese Note auf 1 Rupee lautet.

P-3A: 5 Rupees (1971) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der Überdruck kann nicht auf Pakistan P-18 erfolgt sein, da diese Note auf 100 Rupees lautet.

P-3B: 10 Rupees (1971) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der Überdruck kann nicht auf Pakistan P-19 erfolgt sein, da diese Note auf 500 Rupees lautet. Der richtige Verweis müsste auf Pakistan P-16 hinweisen.

P-25: 5 Taka (1981) - 2006 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die d-Variante wird auch als P-46a katalogisiert.

P-32 - P-33: 10 Taka (1996 - 1997) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Seit einigen Auflagen zieht sich Verwirrung um diese beiden Ausgaben.
Die Reihenfolge ist in Ordnung (P-32 Gedenkausgabe 1996, P-33 Normalausgabe 1997), aber die Bilder zeigen den jeweils anderen Schein.

P-39: 10 Taka 2002 - 2008 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 (korrigiert ab III/19)
Die e-, f- und g-Varianten von 2006 bis 2008 gehören aufgrund ihrer kleineren Grösse als Varianten zu P-47 zugeordnet.

P-40: 20 Taka 2002 - 2008 - III/15 # III/16
Die f-Variante von 2008 gehört aufgrund ihrer kleineren Grösse als Variante zu P-48 zugeordnet.

P-44: 100 Taka 2005 - 2008 - III/15 # III/16
Hier werden zwei verschiedene Scheine miteinander vermengt. Während die a-Variante noch im grösseren Format ist, sind die Varianten b bis d kleiner. Eine Trennung muss deshalb erfolgen; die Varianten ab b sollten bei P-49 einsortiert werden.
Die b- und c-Varianten (b nur III/16) sind auch als P-49 katalogisiert.

P-45: 500 Taka 2003 - 2008 - III/15 # III/16
Die beiden Ausgaben aus dem Jahr 2005 (2 Signaturvarianten) sind nicht im Katalog aufgeführt.

P-46: 5 Taka 2006 - 2007 - III/15 # III/16
Die a-Variante wird auch als P-25d katalogisiert.

P-49: 100 Taka 2007 - III/15
Dieser Schein wird auch als P-44c katalogisiert.


Barbados

P-60 - P-72: 2 - 100 Dollars (2000) - 2012 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der Platz auf der Rückseite der Banknoten erhielt einen neuen Namen. Am 22.04.1999 wurde der Trafalgar Square in National Heroes Square umbenannt.


Belarus

P-A4: Various Amounts (1991) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Abbildung ist falsch gewählt. Der abgebildete Schein zeigt P-A1 mit der Kupon-Variante zu 100 Rublei. Bei P-A4 besitzen die Beschriftungsfelder in der Mitte keinen Unterdruck, so wie bei der richtig im Katalog abgebildeten Coupon-Ausgabe P-A3.
Im III/16 hat man sogar zwei Bilder, doch beide zeigen P-A1.

P-6: 25 Rubel 1992 - III/19
Hat jetzt die unsinnige Unterteilung in a) Horizontal Watermark und b) Horizontal Watermark.


Belgium

P-141: 500 Francs (1980 - 1981) - III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die verwendeten Signaturen sind 3 (de Strijcker) und 9 (Simonis), nicht 3 und 8 (Jordens), wie man auch sehr gut am Katalogbild erkennen kann.


Belize

P-64: 50 Dollars 1997 - 2000 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Im Wasserzeichen ist der Kopf eines Jaguars zu sehen.

P-65: 100 Dollars 1997 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Im Wasserzeichen ist der Kopf eines Jaguars zu sehen.

P-67: 5 Dollars 2003 - 2011 - III/19
Das Datum für die e-Variante muss korrekt 01.11.2011 lauten.

P-68: 10 Dollars 2003 - 2011 - III/19
Das Datum für die d-Variante muss korrekt 01.11.2011 lauten.

P-69: 20 Dollars 2003 - 2010 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Das Datum für die a-Variante muss korrekt 01.01.2003 lauten.

P-70: 50 Dollars 2003 - 2010 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Im Wasserzeichen ist der Kopf eines Jaguars zu sehen.

P-71: 100 Dollars 2003 - 2006 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Im Wasserzeichen ist der Kopf eines Jaguars zu sehen.


Bermuda

P-34: 2 Dollars 1988 - 1989 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der Vermerk Stylistic changes in der Beschreibung ist Unsinn, da dies die erste $2-Note diesen Typs ist.

P-43: 20 Dollars 1996 - 1999 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die beiden Varianten unterscheiden sich sich in einem weiteren Merkmal: die a-Variante hat mittig auf der Vorderseite eine Hibiskusblüte, währenddessen bei der b-Variante an dieser Stelle ein Gebäude abgebildet ist.

P-47: 20 Dollars 1997 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Da P-43 in zwei verschiedenen Designs existiert, wäre ein genauer Vermerk des Überdrucks wünschenswert, nämlich Overprint on #43b.
Da die Gedenkausgabe allerdings zeitlich deutlich vor P-43b emittiert wurde, wäre es eleganter, bei P-47 den Überdruck wegzulassen und bei P-43b dann einen Vermerk Like #47, but without overprint anzubringen.

P-48: 50 Dollars 1997 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der Schein ist nicht vom 06.06.1997, sondern vom 26.06.1997.


Bolivia

III/16 # III/17 # III/18 (korrigiert ab III/19)
Die Sortierung ist leicht durcheinander geraten. Nach P-173 folgt P-189, auf P-194 folgt P-176 und auf P-188 folgt dann P-195.

P-162: 50 Pesos Bolivianos 1962 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der angegebene Serienbereich ist unvollständig. Er muss mindestens bis C9 (frühere SCWPM-Ausgaben nennen gar D9) gehen (eine bekannte Kontrollnummer lautet etwa C9 212840).

P-163: 100 Pesos Bolivianos 1962 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Serienbereiche sind verwirrend angegeben. Während in der Hauptbeschreibung von B bis T9 die Rede ist, wird eine Zeile später bei der a-Variante als ausgegebener Variante nur das Präfix Z2 erwähnt.


Bosnia-Herzegovina

P-35 - P-37 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die "Echtheit" dieser Noten ist nicht bestätigt, Spezialkataloge führen nur P-34a und P-34b auf. Möglicherweise handelt es sich bei P-35 - P-37 nur um private Überdrucke von Sammlern.
P-35a (1.000.000 Dinara 1993) wird ausserdem mit violettem (purple) Überdruck erwähnt, es gibt jedoch auch Exemplare mit blauem Überdruck.

P-53 - P-56 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Nur die Banknoten mit roten Nullen sollen echt sein. Da jedoch inzwischen eine Banknote über 500.000 Dinara auf 500 Dinara in beiden Farben (rot und grün) aufgetaucht ist, ist auch hier Vorsicht geboten.

P-57 - P-71 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Es gibt zwei verschiedene Specimen-Arten. Eine Serie mit fortlaufender Kontrollnummer wurde in einer offiziellen Präsentationsmappe der CBBiH ausgegeben, wobei P-60 und P-71 nicht enthalten sind. Die andere Serie trägt die Kontrollnummer A 000000 und enthält P-60 und P-71.

P-68: 50 Konvertibilnih Maraka 1998 - 2008 - III/16 # III/17 # III/18 (korrigiert ab III/19)
Die a-Variante stammt von 1998, nicht 2008.

P-68: 50 Konvertibilnih Maraka 1998 - 2008 - III/16 # III/17 # III/18 (korrigiert ab III/19)
Die c-Variante wird auch als P-72 gelistet.

P-71: 200 Konvertibilnih Maraka 2002 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der Schein ist durchaus datiert. Zu finden ist die Jahreszahl auf der Rückseite, rechts oben neben dem Motiv.

P-72: 50 Konvertibilnih Maraka 2008 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der Währungsname lautet nicht Dinara, sondern Convertible Maraka.

P-73: 100 Konvertibilnih Maraka 2008 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der Währungsname lautet nicht Dinara, sondern Convertible Maraka.

P-133 - P-135 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Von diesen Noten existieren Überdrucke, die derzeit von Experten als echt angesehen werden:

  • 10 Millionen auf 10 Dinara "Banja Luka"
  • 50 Millionen auf 50 Dinara "Banja Luka"
  • 100 Millionen auf 100 Dinara "Banja Luka"

P-145: 50.000.000 Dinara 1993 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Das Bild zeigt eine der bei dem Fehlereintrag für P-133 - P-135 erwähnten Banknoten; P-145 hat keinen Überdruck im Wasserzeichenfeld.

Ein Überblick über die bosnischen Noten findet man im Artikel Konvertible Mark.


Botswana

P-1 - P-5: 1 - 20 Pula (1976 - 1979) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der korrekte Name des ersten Staatspräsidenten lautet Seretse Khama.

P-26: 10 Pula 2007 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Dieser Schein wird auch als P-24b katalogisiert.

P-30 - P-34: 10 - 200 Pula (2009 - 2010) - III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Diese a)-Varianten sind alle mit 2009 datiert. Zu finden ist die Jahreszahl auf der Rückseite, bei der Druckereiangabe.

P-35: 200 Pula (2009) - III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Dieser Schein ist eine Phantomausgabe bzw. Dopplung mit P-34. Irritierend ist der unterschiedliche Katalogwert zu P-34 ($50 zu $40).


Brazil

Signaturtabelle unvollständig - III/14
Von der Signatur 38 wird nur die rechte Signatur gezeigt, die linke nicht. Von den Signaturen 39 und 40 wird nur die linke Signatur gezeigt, die rechte nicht.

Signaturtabelle unbrauchbar - III/15
Die Signaturtabelle besteht nun aus 15 unnumerierten Zeilen. Auf jeder sind 3 Unterschriften zu finden. Sortiert wurden sie alphabetisch.

Signaturtabelle unvollständig - III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Von den Signaturen 38 und 39 wird nur die linke Signatur gezeigt, die rechte nicht. Signatur 40 wird nur mit den Namen aufgeführt.

Signaturtabelle mit falschgeschriebenen Namen - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die angegebenen Namen in der Signaturtabelle weichen teilweise von den tatsächlichen Namen ab. Die richtige Schreibweise lautet:

  • 8: Carlos Augusto Carrilho und Sebastião Paes de Almeida
  • 9: Carlos Augusto Carrilho und Clemente Mariani Bittencourt
  • 10: Walter Moreira Salles und Reginaldo Fernandes Nunes
  • 11: Reginaldo Fernandes Nunes und Walter Moreira Salles
  • 12: Reginaldo Fernandes Nunes und Miguel Calmon Du Pin e Almeida Sobrinho
  • 13: Reginaldo Fernandes Nunes und Octávio Gouvêa de Bulhões
  • 14: Sérgio Augusto Ribeiro und Octávio Gouvêa de Bulhões
  • 15: Dénio Chagas Nogueira und Octávio Gouvêa de Bulhões
  • 16: Ruy Aguiar da Silva Leme und Antônio Delfim Netto
  • 17: Ernane Galvêas und Antônio Delfim Netto
  • 18: Mário Henrique Simonssen und Paulo Hortênsio Pereira Lira
  • 19: Karlos Heinz Rischbieter und Ernane Galvêas
  • 20: Ernane Galvêas und Carlos Geraldo Langoni
  • 21: Ernane Galvêas und Affonso Celso Pastore
  • 22: Francisco Oswaldo Neves Dornelles und Antonio Carlos Braga Lemgruber
  • 23: Dilson Domingos Funaro und Fernão Carlos Botelho Bracher
  • 24: Dilson Domingos Funaro und Francisco Roberto André Gros
  • 25: Luiz Carlos Bresser Gonçalves Pereira und Fernando Millet de Oliveira
  • 26: Mailson Ferreira da Nóbrega und Elmo de Araújo Camões
  • 27: Mailson Ferreira da Nóbrega und Wadico Waldir Bucchi
  • 28: Zélia Maria Cardoso de Mello und Ibrahim Eris
  • 29: Marcílio Marques Moreira und Francisco Roberto André Gros
  • 30: Paulo Roberto Haddad und Gustavo Jorge Laboissière Loyola
  • 31: Eliseu Resende und Paulo Cesar Ximenes Alves Ferreira
  • 32: Fernando Henrique Cardoso und Paulo Cesar Ximenes Alves Ferreira
  • 33: Fernando Henrique Cardoso und Pedro Sampaio Malan
  • 34: Rubens Ricúpero und Pedro Sampaio Malan
  • 35: Ciro Ferreira Gomes und Pedro Sampaio Malan
  • 36: Pedro Sampaio Malan und Persio Arida
  • 37: Pedro Sampaio Malan und Gustavo Jorge Laboissière Loyola
  • 38: Pedro Sampaio Malan und Gustavo Henrique Barroso Franco
  • 39: Pedro Sampaio Malan und Arminia Fraga Neto
  • 40: Antonio Palocci Filho und Henrique de Campos Meirelles
  • 41: Guido Mantega und Henrique de Campos Meirelles

Desweiteren wird bei derzeit zwei Signaturkombinationen nicht richtig zwischen einzelnen Varianten (die Unterschrift von Arminio Fraga Neto auf Signatur 39 und die Unterschrift von Guido Mantega auf Signatur 41), die vom Aussehen her völlig unterschiedlich sind (Signatur 41), unterschieden. Während bei den einzelnen Noten diese Unterschiede durch die Variantenbildung berücksichtigt wurden, findet dies in der Signaturtabelle keinen Niederschlag.

P-177: 10 Cruzeiros (1962) - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der Serienbereich der a-Variante ist falsch. Korrekt muss es Series # 2356 - 3055 lauten.

P-182A: 5.000 Cruzeiros (1965) - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Diese Banknote wurde von TDLR gedruckt, nicht von ABNC.

P-194: 50 Cruzeiros (1970 - 1980) - III/13 # III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der Wechsel zwischen der a- und der b-Variante fand nicht bei den Serien 1250/1251, sondern bei 1040/1041 statt.

P-195: 100 Cruzeiros (1970 - 1981) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Hier erscheint eine weitere Aufteilung sinnvoll. Denn die Serien 1 - 500 wurden von Thomas de la Rue gedruckt, die Serien 501 - 1358 von der Casa da Moeda Brasil. Die letztgenannten Serien sollten in diesem Fall aber bei P-195A (100 Cruzeiros 1971 - 1981) einsortiert werden.

P-212: 500 Cruzados (1988) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Angabe des Serienbereichs bei der d-Variante ist unvollständig. Nicht bis Serie 8309 geht diese Variante, sondern bis 8351.

P-225: 200 Cruzeiros (1990) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Angabe des Serienbereichs bei der b-Variante ist unvollständig. Nicht bis Serie 2668 geht diese Variante, sondern bis 2684.

P-231: 1.000 Cruzeiros (1990 - 1991) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Unterscheidung von a und b nicht nur nach der Serie, sondern auch nach dem Signaturtitel, ist nicht korrekt. Denn schon Scheine der Serien 732, 3569 und 4114 tragen den Signaturtitel MINISTRA… und nicht MINISTRO….
Die Wahrscheinlichkeit, dass es MINISTRO-Scheine gibt, ist allerdings gering - denn im Portugiesischen gibt es wie im Deutschen eine femine Version des Wortes "Minister": Ministra. Zélia Cardoso de Mello war zu diesem Zeitpunkt die entsprechende Wirtschaftsministerin und ist eine Frau, so dass da grammatikalisch korrekt MINISTRA zu finden ist. Etwaige Druckfehler mit MINISTRO wären daher nur in ganz wenigen, ersten Serien zu finden; dann wäre allerdings ein anderer Marktpreis zu ermitteln als $2.50. Gibt es gar keine MINISTRO-Scheine, ist die Unterteilung von a und b nicht notwendig.
Auf der Internetpräsenz der Banco Central do Brasil ist dieser angebliche Druckfehler überhaupt nicht vermerkt…

P-239: 500 Cruzeiros Reais (1993) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Angabe des Serienbereichs bei der b-Variante ist unvollständig. Nicht bis Serie 717 geht diese Variante, sondern bis 807.

P-243: 1 Real (1994 - 1997) - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Bei der f-Variante sind Präfix- und Suffix-Buchstabe miteinander vertauscht. Korrekt muss es Signature 37. Series 0001-0072, serial # B-A. heissen.

P-245: 10 Reais (1994 - 1997) - III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Bei der h-Variante sind Präfix- und Suffix-Buchstabe miteinander vertauscht. Korrekt muss es Signature 37. Series 0001-0072, serial # B-A. heissen.


British Honduras

P-31: 10 Dollars 1958 - 1973 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Banknote existiert auch mit dem Datum 15.04.1953. Bekannt ist der Schein F/1 007122.


Brunei

P-13: 1 Ringgit 1989 - 1995 - III/16 # III/17 (korrigiert ab III/18)
Es gibt eine ungelistete Jahresvariante: 1992.

P-22: 1 Ringgit 1996 - 2008 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die b-Variante wird auch als P-30 katalogisiert.

P-30: 1 Ringgit 2007 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Dieser Schein wird auch als P-22b katalogisiert.

P-31: 500 Ringgit 2006 - III/16 # III/17 # III/18 (korrigiert ab III/19)
Für die s-Variante fehlt der Preis in unc. Weiter ist FV für Specimen in VF-Erhaltung unzweckmässig.

P-32: 1.000 Ringgit 2006 - III/16 (korrigiert ab III/17)
FV ist für Specimen in VF-Erhaltung unzweckmässig.


Bulgaria

P-99: 100 Lewa 1989 "Türkischer Typ"
Zur Note von 100 Lewa "Türkischer Typ" existeirt auch eine 50 Lewa Note "Türkischer Typ" von 1989, deren Abbildung hier zu sehen ist: http://www.bg-papermoney.com/html/en/em38_en.html


Burundi

P-22: 50 Francs 1968 - 1973 - III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Signaturtitel sind bei der a-Variante falsch wiedergegeben. Korrekt muss es L'ADMINISTRATEUR und LE PRESIDENT lauten.

P-22A: 50 Francs 1975 - III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Als Bild wird P-22a gezeigt.

P-23: 100 Francs 1968 - 1975 - III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Signaturtitel sind bei der b-Variante falsch wiedergegeben. Korrekt muss es ADMINISTRATEUR und PRESIDENT lauten.
Die Datierung bei der Hauptbeschreibung ist ausserdem fehlerhaft; korrekt muss es 1968-75 lauten.

P-25: 1.000 Francs 1968 - 1976 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
In der Beschreibung steht, dass der Schein zwischen 1968 und 1975 ausgegeben worden sei. Bei der Auflistung der Varianten ist jedoch auch ein Datum aus dem Jahr 1976 (01.09.1976) vorhanden.

P-27: 20 Francs 1977 - 2007 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Zuordnung des Datums 25.05.1995 zur c-Variante ist falsch. Aufgrund der Signaturtitel LE GOUVERNEUR und LE 2e VICE-GOUVERNEUR ist der Schein der d-Variante zuzuschlagen.

P-30: 500 Francs 1977 - 1988 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Es erscheint unlogisch, dass bei der Specimen-Variante das Datum 01.01.1980 genannt wird, in den regulären Varianten aber nicht. Das Datum findet man allerdings bei P-34.

P-33: 10 Francs 1981 - 2007 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Bereits bei der c-Variante treten die Signaturtitel LE GOUVERNEUR und LE 2e VICE-GOUVERNEUR auf.
Bei der d-Variante lautet der 2. Signaturtitel korrekt LE 2e VICE-GOUVERNEUR.

P-38: 500 Francs 1997 - 2007 - III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Aufnahme der e-Variante ist ein Fehler; nicht nur deswegen, weil dieser Schein auch als P-45 gelistet wird, sondern weil die 2009er Ausgabe vom Format her kleiner als die anderen Varianten ist.

P-39: 1.000 Francs 1994 - 2007 - III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Aufnahme der e-Variante ist ein Fehler; nicht nur deswegen, weil dieser Schein auch als P-46 gelistet wird, sondern weil die 2009er Ausgabe vom Format her kleiner als die anderen Varianten ist.

P-41: 2.000 Francs 2001 - III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Aufnahme der Jahreszahl 2008 in die Hauptbeschreibung ist ein Fehler, da dieser Schein auch als P-47 gelistet wird und einige Designmerkmale verändert zu P-41 sind.


Cambodia

III/17 # III/18 # III/19
In der Signaturentabelle ist ein Fehler - die mittlere Signatur bei 4 (die des Chief Inspector) sieht anders aus. Im derzeitigen Zustand besteht kein Unterschied zwischen den Signaturen 4 und 5.


Cape Verde

P-55: 500 Escudos 1977 - III/17 # III/18 # III/19
Für diese Banknote wird als Motiv der Hafen von Praia auf der Insel São Tiago angegeben. Es handelt sich jedoch um den Hafen von Mindelo auf der Insel São Vicente. Man sieht ganz deutlich im Vordergrund die Mole Nr. 1 (Handelshafen) und dahinter Mole Nr. 2 (Tankerterminal). Im Hintergrund sieht man die Insel Santo Antão, die nur durch eine schmale Meerenge (Canal de Santo Antão) von São Vicente getrennt ist.


Central African States

III/17 # III/18 # III/19
Die Signaturtabelle ist bei den Signaturen 17 bzw 18 fehlerhaft.
Der richtige Name bei Signatur 17 lautet Mamba, der Unterschreibende bei Signatur 18 ist Kaltjob. Diese Signatur fehlt aber in der Darstellung, ebenso wie die des Censeur für 19 und 20.

P-303F: 2.000 Francs 1993 - 1999 - III/17 # III/18 # III/19
Es gibt auch eine mit 00 (2000) datierte Ausgabe. Als Signatur findet die 19 Anwendung.

P-401L: 500 Francs 1993 - 2000 - III/17 # III/18 # III/19
Es gibt auch eine mit 99 (1999) datierte Ausgabe. Als Signatur findet die 16 Anwendung.

P-603P: 2.000 Francs 1993 - 1999 - III/17 # III/18 # III/19
Die g-Variante von 2000 trägt die Signatur 19 und nicht, wie angegeben, Signatur 16.


Ceylon

P-70: 50 Rupees 1967 - 1968 - III/14 # III/15 # III/16
Der Unterschriftsleistende bei der a-Variante heisst U. B. Wanninayake und nicht U. W. Wanninayake.

P-71: 100 Rupees 1966 - 1968 - III/14 # III/15 # III/16
Der Unterschriftsleistende bei der a-Variante heisst U. B. Wanninayake und nicht U. W. Wanninayake.

P-77: 50 Rupees 1970 - III/15 # III/16
Ein Datum ist fehlerhaft. Korrekt muss es 09.12.1970 anstatt 29.12.1970 heissen.


Chile

P-126: 5 Centesimos auf 50 Pesos (1960 - 1961) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Während bei P-121 die Druckereilänge entweder 23 oder 26 Millimeter beträgt, sollen es bei P-126 entweder 22 oder 25 Millimeter sein. Doch P-126 ist nur ein Überdruck auf P-121; warum da die unveränderte Druckereiangabe unterschiedliche Masse haben soll, ist rätselhaft.

P-128: 50 Centesimos auf 500 Pesos (1960 - 1961) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Gedruckt wurde diese Banknote bei Talleres De Especies Valoradas in Santiago de Chile; die Angabe Casa de Moneda ist falsch.

P-130: 5 Escudos auf 5.000 Pesos (1960 - 1961) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Gedruckt wurde diese Banknote bei Talleres De Especies Valoradas in Santiago de Chile; die Angabe Casa de Moneda ist falsch.

P-131: 10 Escudos auf 10.000 Pesos (1960 - 1961) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Gedruckt wurde diese Banknote bei Talleres De Especies Valoradas in Santiago de Chile; die Angabe Casa de Moneda ist falsch.
Desweiteren gibt es diesen Schein auch von der Serie E, nicht nur von der Serie F.

P-132: 10 Escudos auf 10.000 Pesos (1960 - 1961) - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Gedruckt wurde diese Banknote bei Talleres De Especies Valoradas in Santiago de Chile; die Angabe Casa de Moneda ist falsch.

P-135: 1 Escudo (1960) - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Bei der a-Variante ist die Farbe der Kontrollnummer nicht braun, sondern schwarz.
Die b-Variante gibt es auch mit Serie B. Dies kann mit dem Schein B3 636427 belegt werden.


China

III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Bei der Überschrift "Peoples Bank of China" stehen zwei Zeilen mit jeweils sechs chinesischen Zeichen und darunter zweimal eine ähnlich lautende Umschrift. Die beiden chinesischen Zeilen unterscheiden sich ausschließlich in der Reihenfolge der Zeichen, die in beiden Zeilen exakt die selben sind. Die untere Zeile ist korrekt.

P-890: 500 Yuan 1990 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Existenz dieser Banknote ist als äusserst fraglich anzusehen.

P-895: 1 Yuan 1999 - III/17 # III/18 # III/19
Diese Note steht an der falschen Stelle, sie sollte aufgrund ihres Designs (Sicherheitsmerkmale) zwischen P-902 und P-903 eingefügt werden.


China/Taiwan

P-1980: 50 Yuan 1970 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Das Bild der Vorderseite zeigt P-1981.

P-1991: 100 Yuan 2001 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Dieser Schein stammt aus dem Jahr 2000, da auf der Rückseite die chinesischen Zeichen für 89 zu finden sind.

P-1993: 500 Yuan 1999 - 2001 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Diesen Schein gibt es nur aus dem Jahr 2000, da auf der Rückseite die chinesischen Zeichen für 89 zu finden sind.

P-1995: 2.000 Yuan 2002 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Dieser Schein stammt aus dem Jahr 2001, da auf der Rückseite die chinesischen Zeichen für 90 zu finden sind.

P-1997: 1.000 Yuan 2005 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Diesen Schein stammt aus dem Jahr 2004, da auf der Rückseite die chinesischen Zeichen für 93 zu finden sind.


Colombia

P-419: 200 Pesos Oro 1978 - 1980 - III/17 # III/18 # III/19
Mittig unten ist das Wort COLOMBIA zu finden, nicht COLUMBIA.

P-426A: 100 Pesos Oro 1991 - III/14 # III/15 # III/16
Die Beschreibung red omitted from back (red omitted ab III/15) ist falsch. Die Rückseite ist farblich praktisch völlig identisch mit P-426.

P-429: 200 Pesos Oro 1983 - 1991 - III/14 # III/15 # III/16
Bei der d-Variante sind verschiedene Daten zwischen 1987 und 1991 zusammengefasst. Im Gegensatz zum Hunderter (P-426) wird hier jedoch übersehen, dass die Signaturtitel verschieden sind. Denn bei den Scheinen mit dem Daten 01.04.1987, 01.11.1988 und 01.04.1989 lauten die Signaturtitel GERENTE und ABOGADO SUBGERENTE, bei Scheinen mit dem Datum 01.11.1989 und 01.04.1991 GERENTE und SECRETARIO. Angaben zum Datum 01.04.1988 liegen noch nicht vor.
Desweiteren ist auch die Druckereiangabe falsch. Alle vier Varianten stammen von Imprenta De Billetes - Bogotá; es konnte kein Datum mit einem TDLR-Vermerk entdeckt werden.

P-429A: 200 Pesos Oro 1992 - III/15 # III/16
Der Satz EL deleted from title, ORO deleted from value. ist wegen Unkorrektheit ersatzlos zu streichen.
Das Rückseitenmotiv Scene at Peso del Paramo de Pisba ist falsch, es ist gleich P-429 (Monastery of Nuestra Señora del Rosario).

P-430: 2.000 Pesos Oro 1983 - 1986 - III/14 # III/15 # III/16
Hier wurden zwei unterschiedliche Scheine zu einer Nummer zusammengefasst. Der Unterschied ist in der Darstellung der Wertziffer deutlich zu sehen. Bei der a-und b-Variante ist die Ziffer 2 deutlich anders gestaltet als bei den späteren Ausgaben.

P-437: 10.000 Pesos Oro 1992 - III/14 # III/15 # III/16
Gezeigt wird als Bild P-437A, was daran erkennbar ist, dass als Währungsbezeichnung Pesos und als Bankname BANCO DE LA REPUBLICA (anstelle von EL BANCO DE LA REPUBLICA) erkennbar sind.

P-437A: 10.000 Pesos 1993 - 1994 - III/14 # III/15 # III/16
Die Währungsbezeichnung ist falsch. Sie lautet lediglich Peso. Die Währungsbezeichnung Peso Oro ist 1993 aufgehoben worden. Ferner ist der Artikel EL vor dem Banknamen entfernt worden.

P-443: 10.000 Pesos 1995 - 1999 - III/14 # III/15 # III/16¹
Die Beschreibung dieses Scheins gehört komplett überarbeitet. Es werden angeblich weggefallene Worte im Banktitel und der Bankbezeichnung erwähnt. Doch P-443 ist nicht derjenige mit der Muja Embera, sondern derjenige mit Policarpa Salavarrieta, der mit diesem Motiv auch als P-444 und P-453 eingeordnet ist und eine komplett neugestaltete Banknote mit völlig anderen Motiven ist. Im III/14 zeigt man den richtigen Schein, aber die Beschreibung bezieht sich immer noch auf P-437A.
Ein weiterer Fehler betrifft das Aussehen des Banksiegels auf der Rückseite. Bis zur Ausgabe vom 23.07.1998 wird ein stilisiertes Staatswappen gezeigt, ab der Ausgabe des 23.07.1999 ein Frauenkopf.
Desweiteren ist der Schein mit dem Datum 01.06.2001 in dieser Katalognummer falsch eingeordnet. Denn die Zeile mit dem Datum lautet nicht wie bei den übrigen Daten SANTA FE DE BOGOTA, 1o de JUNIO DE 2001, sondern nur 1o DE JUNIO DE 2001. Und exakt diese Darstellung ist auch bei den Datumsvarianten von P-453 zu finden. Da die Druckerei aber nicht Imprenta De Billetes - Banco De La Republica, sondern Imprenta De Billetes - Santa Fé de Bogotá ist, ist dieser Schein entweder als eigene Variante von P-443, von P-453 oder gar als eigenständige Hauptnummer anzusehen.
¹ = Datum 01.06.2001 wird nun auch als P-453a aufgeführt.

P-445: 2.000 Pesos 1996 - 1999 - III/14 (teilweise korrigiert ab III/15¹)
Es werden 6 Varianten zu einer Katalognummer zusammengefasst, die sich allerdings in einem doch recht bedeutenden Punkt unterscheiden: dem Aussehen des Banksiegels auf der Rückseite. Die Ausgaben bis 09.04.1999 zeigen ein stilisiertes Staatswappen, die Ausgabe vom 12.10.1999 den Frauenkopf.
¹ = jedes Datum bekam eine eigene Variantennummer.

P-447: 5.000 Pesos 1997 - 1999 - III/14 (teilweise korrigiert ab III/15¹)
Es werden 4 Varianten zu einer Katalognummer zusammengefasst, die sich allerdings in einem doch recht bedeutenden Punkt unterscheiden: dem Aussehen des Banksiegels auf der Rückseite. Die Ausgaben bis 23.07.1999 zeigen ein stilisiertes Staatswappen, die Ausgabe 12.10.1999 den Frauenkopf. Desweiteren ist auch die Position des Siegels falsch beschrieben. Es befindet nicht in der Mitte, sondern auf der Rückseite rechts unten.
¹ = jedes Datum bekam eine eigene Variantennummer.

P-448: 20.000 Pesos 1996 - 2000 - III/14 (teilweise korrigiert ab III/15¹)
Es werden 6 Varianten zu einer Katalognummer zusammengefasst, die sich allerdings in einem doch recht bedeutenden Punkt unterscheiden: dem Aussehen des Banksiegels auf der Rückseite. Die Ausgaben bis 07.08.1998 zeigen ein stilisiertes Staatswappen, die Ausgaben ab 06.05.1999 den Frauenkopf.
¹ = jedes Datum bekam eine eigene Variantennummer.

P-450: 1.000 Pesos 2001 - 2005 - III/14 (korrigiert ab III/15)
Es werden keine einzelnen Daten mehr aufgezählt, nur noch lapidar mitgeteilt 2001-. Das letzte Datum dieses Scheins ist der 03.03.2005, das erste Datum der 07.08.2001.

P-454: 20.000 Pesos 2001 - 2006 - III/14 (korrigiert ab III/15)
Es wird suggeriert, dass diese Banknote nur in unc vorkommt, indem sich in der Spalte für VG ein Strich befindet und in der Spalte für VF das Wort Unc zu finden ist. Dies ist natürlich falsch, da es sich um eine normale Umlaufnote handelt.

P-454: 20.000 Pesos 2001 - 2006 - III/15 (korrigiert ab III/16)
Das Datum der j-Variante muss korrekt 08.03.2005 lauten.

P-456: 1.000 Pesos 2005 - III/14 (korrigiert ab III/15)
Das einzige angegebene Datum 07.03.2005 existiert nicht für diesen Schein. Zwar hat man nun die Abmessungen bekanntgegeben, aber ob dies als komplette Beschreibung reicht?

P-457: 2.000 Pesos 2005 - III/14 (korrigiert ab III/15)
Die Beschreibung erwähnt lapidar nur das Ausgabedatum und die Abmessungen.

P-457: 2.000 Pesos 2005 - 2006 - III/16
Das Datum der e-Variante, 20.11.2006, existiert nicht.


Comoros

P-6b: 5.000 Francs 1960 - 1963 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Diese Banknote (siehe Madagaskar P-49b) existiert nur als Specimen.

P-9, P-12: 5.000 Francs 1976, 1984 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Auf der Rückseite ist nicht Präsident Djohr abgebildet, sondern Saïd Mohamed Cheikh.


Congo Democratic Republic

III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die noch in früheren Ausgaben vorhandene Signaturtabelle fehlt.

P-4 - P-8: 20 - 1.000 Francs 1961 - 1964 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Signaturangaben sind fehlerhaft. So in der Beschreibung Signatur 1 erwähnt wird, muss es korrekt Signatur 2 heissen (Albert Ndélé).

P-9 - P-12 : 10 Makuta - 1 Zaïre 1967 - 1970 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Signaturangaben sind fehlerhaft. So in der Beschreibung Signatur 1 erwähnt wird, muss es korrekt Signatur 2 heissen (Albert Ndélé) und statt Signatur 2 muss es Signatur 3 (Sambwa Pida Nbangui) heissen.

P-9: 10 Makuta 1967 - 1970 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Das Datum 14.01.1970 existiert nicht auf dieser Banknote.

P-12: 1 Zaïre 1967 - 1970 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Der Datumsbereich für die a-Variante muss erweitert werden, denn es gibt auch diese Signatur mit dem Datum 21.01.1970.
Dafür kann dieses Datum von der b-Variante entfernt werden.

P-13: 5 Zaïres 1967 - 1970 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Auf der a-Variante ist keinesfalls Signatur 1 abgebildet, sondern ebenfalls, wie auch bei der b-Variante, Signatur 2. Unterscheidungsrelevant sind eher die allerdings ebenfalls aufgeführten Merkmale Signaturtitel (über der Signatur ist es P-13a und unter der Signatur ist es P-13b) sowie die Farbe des Datums (dunkelgrün bei P-13a und schwarz bei P-13b, was bei Scans allerdings nicht immer deutlich zur Geltung kommt).
Desweiteren existiert bei der a-Variante das Datum 24.06.1967 nicht.

P-14 - P-15: 5 - 10 Zaïres 1971 - III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Signaturangaben sind fehlerhaft. So in der Beschreibung Signatur 2 erwähnt wird, muss es korrekt Signatur 3 heissen (Sambwa Pida Nbangui).

P-93: 10 Francs 2003 - III/14 # III/15 # III/16 # III/17 # III/18 # III/19
Die Angabe des Seriensuffix (A) ist falsch - vor allem, wenn im Bild dann noch ganz deutlich das L zu erkennen ist.


Costa Rica

P-222: 100 Colones 1952 - 1964 - III/17 # III/18 # III/19
Es existieren weitere, ungelistete Daten - 08.04.1952 (Schein A 0051471) und 17.10.1956 (Schein A 1458136). Sie weisen alle Merkmale der a-Variante (Datum links mittig, keine Signaturtiteländerungen) auf.

P-224: 100 Colones 1952 - 1960 - III/17 # III/18 # III/19
Als Bild wird P-225 (500 Colones 1951 - 1977) gezeigt.

P-225: 500 Colones 1951 - 1977 - III/17 # III/18 ' III/19
Als Bild wird P-226 (1.000 Colones 1952 - 1974) gezeigt.

P-226: 1.000 Colones 1951 - 1974 - III/17 # III/18 # III/19
Als Bild wird eine äusserst schlechte Kopie eines Specimen gezeigt. Die Erkennung von Einzelheiten ist fast unmöglich; ein deutlich besseres Bild wird bei dem fehlerhaft einsortierten Bild bei P-225 gezeigt.

P-250: 1.000 Colones 1975 - 1985 - III/17 # III/18 # III/19
Es existiert ein weiteres ungelistetes Datum: 22.11.1984 (Schein B 9264680).

P-260: 5.000 Colones 1991 - 1995 - III/17 # III/18 # III/19
Für die b-Variante existiert ein weiteres ungelistetes Datum: 02.02.1994 (Schein A 10035250).

P-266: 5.000 Colones 1996 - III/17 # III/18 # III/19
Die beiden Varianten b und c existieren nicht in dieser Form. Zwar gibt es diese Daten, aber diese Scheine wurden von FCO gedruckt und sind als P-268Ab (14.09.2005) abgedeckt.

P-267A: 1.000 Colones 1999 - III/17 # III/18 # III/19
Diese Katalognummer ist überflüssig, denn dieser Schein wird durch P-264c abgedeckt.

P-268: 5.000 Colones 1999 - III/17 # III/18 # III/19
Als Bild wird ein Musterschein von P-266 gezeigt.
Desweiteren wurde dieser Schein von François-Charles Oberthur gedruckt, nicht von De la Rue.

P-268: 5.000 Colones 1999 - III/17 # III/18 # III/19
Durch das Einfügen von P-268A ist dieser Schein als Phantomschein anzusehen und somit zu eliminieren, da es ihn nicht gibt. Das vorhandene Bild zeigt P-266.

P-268A: 5.000 Colones 1999 - 2005 - III/17 # III/18 # III/19
Diesen Schein gibt es auch mit dem Datum 27.09.2004 (P-266b).

P-272: 5.000 Colones 1999 - III/17 # III/18 # III/19
Dieser Schein wurde von François-Charles Oberthur gedruckt, nicht von de la Rue.
Die Angabe der Serie ist ausserdem fehlerhaft - der Schein besitzt nicht das Serienpräfix B, sondern C.


Croatia

P-31 - P-44: 5 - 1.000 Kuna 1993 - 2002 - III/17 # III/18 # III/19
Die Preise in gebrauchten Erhaltungen liegen deutlich unter dem Kurswert. P-33 - P-35 und P-42 - P-44 sind auch in unc deutlich unter Kurswert bewertet.

P-43 - P-44: 500 - 1.000 Kuna 2002 - III/17 # III/18 # III/19
Ob diese Noten zur Ausgabe anstehen, ist fraglich. Beide Banknoten spielen im täglichen Zahlungsverkehr kaum eine Rolle. Obwohl es zu einer Umbenennung von Narodna Banka Hrvatske zu Hrvatska Narodna Banka kam, wurden nichtsdestotrotz alle vorhandenen Vorräte der 1993er Ausgabe (P-34 und P-35) ausgegeben.
Eine Ausgabe von P-43 und P-44 erscheint deswegen unwahrscheinlich, bis heute sind sie noch nicht emittiert, so dass die (zu niedrigen) Katalogwerte nur einer überhitzten Phantasie entsprungen sein können.


Cuba

P-116: 5 Pesos 1997 - 2006 - III/17 # III/18 # III/19
Die Wasserzeichenangabe ist nicht korrekt. Bis zur f-Ausgabe (2003) ist der Text BCC zu sehen, ab der g-Variante (2004) das Porträt von Celia Sánchez Manduley.

P-117: 10 Pesos 1997 - 2007 - III/17 # III/18 # III/19
Die Wasserzeichenangabe ist nicht korrekt. Bis zur d-Ausgabe (2001) ist der Text BCC zu sehen, ab der e-Variante (2002) das Porträt von Celia Sánchez Manduley.

P-121, P-124 (P-128 im III/16): 1 Peso 2002 - 2007 - III/15 # III/16
Die Datierungen 2004 - 2007 werden doppelt katalogisiert, 2004 mit P-121c und P-124a (P-128a im III/16); 2005 mit P-121d und P-124b (P-128b im III/16); 2007 mit P-121e und P-124c (P-128c im III/16).
Der Unterschied liegt im Wasserzeichen. Die Ausgaben bis 2005 haben die Buchstaben BCC im Wasserzeichen, die Ausgaben ab 2006 das Porträt von Celia Sánchez Manduley.

P-126: 20 Pesos 2003 - III/17 # III/18 # III/19
Diese Banknote kommt durchaus auch in gebrauchten Erhaltungen vor und sollte deshalb zumindest mit FV bewertet werden.


Czech Republic

P-15: 1.000 Korun 1996 - III/17 # III/18 # III/19
Dieser Schein wurde mit der in Reserve gehaltenen Katalognummer P-21 verwechselt. Auf P-15 wurde bereits das neue Durchsichtsregister CR verwendet. Damit müsste P-15 gelöscht und als Reserve vorgehalten werden und der Schein als P-21 ausgezeichnet werden. Ein Tausender mit dem Druckdatum von 1997 ist bisher noch nicht aufgetaucht.

P-25: 1.000 Korun - III/18 # III/19
Die a-Variante von 2007 existiert nicht.


Denmark

P-45: 50 Kroner 1956 - 1970 - III/14 # III/15 # III/16
Diesen Schein gibt es auch regulär von 1960 (Präfix A2)

P-48: 10 Kroner 1972 - 1978 - III/17 # III/18 (korrigiert ab III/19)
Der Serienpräfixbereich der a-Variante ist unvollständig. Korrekt muss es Prefix A0-A7 lauten.

P-49: 20 Kroner 1979 - 1988 - III/17 # III/18 (korrigiert ab III/19)
Der Variantenbuchstabe d wurde doppelt vergeben, für die Jahre 1983 (Präfix C2 und 1984 (Präfixe C3 - C4).

P-51: 100 Kroner 1972 - 1993 - III/17 # III/18 # III/19
Das Bild zeigt P-54.

P-62: 200 Kroner 2003 - 2008 - III/17 # III/18 (korrigiert ab III/19)
Diesen Schein gibt es auch von 2004.


Dominican Republic

1 Peso Oro 1994 - III/17 # III/18 # III/19
Nicht erfasst ist eine Gedenkausgabe auf den 150. Jahrestag der Annahme der Verfassung der Dominikanischen Republik, die vom Grundtyp P-126 mit der Jahresangabe 1988 gleicht. Diese Banknote gibt es in einer Auflage von 1.000 Stück und wurde 1994 von der Banco Central de la Republica Dominicana an ausgewählte Personen verschenkt.

P-124: 1.000 Pesos 1978 - 1987 - III/17 # III/18 # III/19
Die a-Variante gibt es auch mit der Jahresangabe 1981. Der Serienbereich reicht von A 030001 A bis A 045000 A.
Die b-Variante gibt es auch mit der Jahresangabe 1985. Der Serienbereich reicht von A 095001 A bis A 145000 A.
Beide nicht gelistete Datierungen sind allerdings als Specimen bekannt.

P-138: 1.000 Pesos Oro 1991 - 1994 - III/17 # III/18 # III/19
Die Abbildung zeigt P-142, erkennbar am vorhandenen Gedenktext.
Desweiteren existiert die Jahresangabe 1992 für P-138 nicht.

P-159 - P-175 - III/17 # III/18 # III/19
Ein Wust an falscher Einordnung mit unbekannten, aber auch nicht existenten Scheinen führt in der bisherigen Numerierung zu einem gewaltigen Chaos. Die bisherige Numerierung muss komplett über den Haufen geworfen werden. Die folgende Einteilung soll dies richtigstellen:

SERIES 2000 by BABN

159 10 Pesos Oro 165a
2000. Printer BABN. Bereich AA 000001 - BF 1000000. Signatur Signatur Hector Valdez Albizu und Daniel Toribio.

160 100 Pesos Oro 167
2000. Printer BABN. Bereich AA 000001 - BF 1000000. Signatur Hector Valdez Albizu und Daniel Toribio.

161 2.000 Pesos Oro 164
2000. Printer BABN. Vereich AA 000001 - AE 1000000. Signatur Hector Valdez Albizu und Daniel Toribio.


SERIES 2000 by FCO

162 10 Pesos Oro 159
2000. Druckerei FCO. Bereich BG 000001 - BR 1000000. 2 Signaturvarianten (Hector Valdez Albizu und Daniel Toribio oder Frank Guerrero Prats und Fernando Álvarez Bogaert)

163 20 Pesos Oro 160
2000. Druckerei FCO. Bereich AA 000001 - BF 1000000. Signatur Hector Valdez Albizu und Daniel Toribio.

164 50 Pesos Oro 161
2000. Druckerei FCO. Bereich AA 000001 - AK 1000000. Signatur Hector Valdez Albizu und Daniel Toribio.

165 500 Pesos Oro 162
2000. Druckerei FCO. Bereich AA 000001 - AB 1000000. Signatur Hector Valdez Albizu und Daniel Toribio.

166 1.000 Pesos Oro 163
2000. Druckerei FCO. Bereich AA 000001 - AA 1000000. Signatur Hector Valdez Albizu und Daniel Toribio.


SERIES 2001 by TDLR

167 10 Pesos Oro 165b
2001. Druckerei TDLR. Schmales Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links ansteigend. Bereich BS 000001 - EJ 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und Fernando Álvarez Bogaert.

168 20 Pesos Oro 169a
2001. Druckerei TDLR. Schmales Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links ansteigend. Bereich BG 000001 - DY 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und Fernando Álvarez Bogaert.

169 100 Pesos Oro 171
2001. Druckerei TDLR. Schmales Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links ansteigend. Bereich BG 000001 - CX 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und Fernando Álvarez Bogaert.


SERIES 2002 by TDLR

170 10 Pesos Oro 168
2002. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links ansteigend. Bereich EK 000001 - HB 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und Fernando Álvarez Bogaert.

171 20 Pesos Oro 169b
2002. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links ansteigend. Bereich DZ 000001 - GR 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und Fernando Álvarez Bogaert.

172 50 Pesos Oro 170
2002. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links ansteigend. Bereich AL 000001 - BW 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und Fernando Álvarez Bogaert.

173 100 Pesos Oro 171
2002. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links ansteigend. Bereich CY 000001 - FK 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und Fernando Álvarez Bogaert.

174 500 Pesos Oro 172
2002. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links ansteigend. Bereich AC 000001 - BN 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und Fernando Álvarez Bogaert.

175 1.000 Pesos Oro 173a
2002. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links ansteigend. Bereich AB 000001 - AF 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und Fernando Álvarez Bogaert.

176 2.000 Pesos Oro 174
2002. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links ansteigend. Bereich AF 000001 - AK 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und Fernando Álvarez Bogaert.

177 100 Pesos Oro 175
2002. Gedenkausgabe anlässlich des 55. Jahrestags der Gründung der BCRD. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig. Bereich AA 000001 - AV 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und José E Lois Malkún.


SERIES 2003/2004 by TDLR

178 10 Pesos Oro 168
2003. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig. Serie HC 000001 - MF 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und José E Lois Malkún.

179 20 Pesos Oro 169c
2003 - 2004. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig.
a. 2003. Serie GS 000001 - LV 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und José E Lois Malkún.
b. 2004. Serie LW 000001 - MF 1000000. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.

180 50 Pesos Oro 170
2003 - 2004. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig.
a. 2003. Serie BX 000001 - CQ 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und José E Lois Malkún.
b. 2004. Serie DP 000001 - EJ 1000000. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.

181 100 Pesos Oro 171
2003 - 2004. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig.
a. 2003. Serie FL 000001 - ST 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und José E Lois Malkún.
b. 2004. Serie JU 000001 - LU 1000000. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.

182 500 Pesos Oro 172
2003 - 2004. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig.
a. 2003. Serie BP 000001 - EL 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und José E Lois Malkún.
b. 2004. Serie EM 000001 - EW 1000000. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.

183 1.000 Pesos Oro 173b/173c
2003 - 2004. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig.
a. 2003. Serie AG 000001 - BB 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und José E Lois Malkún.
b. 2004. Serie BC 000001 - BM 1000000. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.

184 2.000 Pesos Oro %
2003 - 2004. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig.
a. 2003. Serie AL 000001 - AV 1000000. Signatur Frank Guerrero Prats und José E Lois Malkún.
b. 2004. Serie AW 000001 - AY 1000000. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.


SERIES 2006 & 2009 by TDLR

185 50 Pesos Oro 176
2006. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa. Kein Wasserzeichen.

186 100 Pesos Oro 177
2006 - 2009. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig. Ziffer 100 im Wasserzeichen ergänzt.
a. 2006. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.
b. 2009. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.

187 500 Pesos Oro %
2006 - 2009. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig. Ziffer 500 im Wasserzeichen ergänzt.
a. 2006. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.
b. 2009. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa. Signaturtitel GOBERNADOR DEL BANCO CENTRAL und SECRETARIO DE ESTADO DE FINANZAS.

188 1.000 Pesos Oro %
2006 - 2009. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig. Ziffer 1000 im Wasserzeichen ergänzt.
a. 2006. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.
b. 2009. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.

189 2.000 Pesos Oro %
2006 - 2009. Druckerei TDLR. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig. Ziffer 2000 im Wasserzeichen ergänzt.
a. 2006. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.
b. 2009. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.


SERIES 2007 by TDLR

190 200 Pesos Oro 178
2007. Druckerei TDLR. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.


SERIES 2008 by FCO

191 50 Pesos Oro %
2008. Druckerei FCO. Wertziffer 50 oben rechts auf der Vorderseite in einem nach unten abgerundeten ausgefüllten Halbkreis. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa. Kein Wasserzeichen.

192 100 Pesos Oro %
2008. Druckerei FCO. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig. Ziffer 100 im Wasserzeichen ergänzt. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa. Ausgabe angekündigt, aber noch ohne Nachweis der tatsächlichen Emission, reported not confirmed.


SERIES 2008 by TDLR

193 50 Pesos Oro %
2008. Druckerei TDLR. Wertziffer 50 oben rechts auf der Vorderseite in einem nach nach oben abgerundeten Halbkreis. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa. Kein Wasserzeichen.


SERIES 2009/2010 by FCO

194 20 Pesos Oro %
2009. Druckerei FCO. Polymer-Ausgabe. Kontrollnummer siebenstellig. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa.

195 500 Pesos Oro %
2010. Druckerei FCO. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig. Ziffer 500 im Wasserzeichen ergänzt. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa. Signaturtitel GOBERNADOR DEL BANCO CENTRAL und MINISTRO DE HACIENDA.

196 1.000 Pesos Oro %
2010. Druckerei FCO. Breites Band oben vorderseitig. Kontrollnummer unten links gleiche Grösse. Kontrollnummer siebenstellig. Signatur Héctor Valdez Albizu und Vicente Bengoa. Signaturtitel GOBERNADOR DEL BANCO CENTRAL und MINISTRO DE HACIENDA.


East Caribbean States

P-13: 1 Dollar (1965) - III/17 # III/18 # III/19
Die Angabe des Serienbereichs bei der g-Variante ist unvollständig. Es gibt diese Variante auch mit den Serien B82 bzw B92.

P-16: 100 Dollars (1965) - III/17 # III/18 # III/19
Die b-Variante mit Signatur 2 konnte nachgewiesen werden. Bekannt ist der Schein A1 079333.

P-21: 1 Dollar (1988 - 1989) - III/17 # III/18 # III/19
Die Banknote existiert auch mit dem Seriensuffix V für St Vincent. Bekannt ist etwa der Schein C 824785 V.

P-47 - P-51: 5 - 100 Dollars (2008) - III/17 # III/18 # III/19
Es fehlt jeglicher Hinweis darauf, dass die Scheine nicht mehr einzelnen Ländern zugeordnet werden können, da das Suffix entfallen ist.


Ecuador

III/14 # III/15 # III/16 # III/18 # III/19
Die Sortierung ist durcheinander. Nach P-107 folgen P-113 - P-118, danach folgen P-108 - P-112 und danach weiter mit P-119.
Vom zeitlichen Ablauf her mag das logischer sein, allerdings sollte man dann auch den Mut zu einer Umnumerierung haben oder die Stücke wieder nach ihrer Katalognummer sortiert darstellen. In der Ausgabe III/17 hatte man die Sortierung korrigiert. Ab Ausgabe III/18 herrscht wieder das oben angeführte Durcheinander.

P-100: 5 Sucres 1956 - 1973 - III/17 # III/18 # III/19
Das Datum 28.08.1956 der a-Variante muss korrekt 29.08.1956 lauten.

P-104A: 100 Sucres 1952 - 1957 - III/17 # III/18 # III/19
Das letzte Datum für die 'a'-Variante ist der 19.07.1957, nicht der 19.06.1957.
Bei der b-Variante wurde auch das Datum des 24.09.1957 gesichtet.

P-116: 50 Sucres 1957 - 1982 - III/17 # III/18 # III/19
Es existiert eine Ausgabe (Kontrollnummer TL 1347693) mit einem bisher ungelisteten Datum: 07.04.1960. Kurioserweise ist dieses Datum im allerersten SCWPM von 1975 (SCWPM II/1) aufgeführt.

P-127: 10.000 Sucres 1988 - 1998 - III/17 # III/18 # III/19
Bei der b-Variante gibt es das Datum 08.03.1995 nicht, korrekt muss es 06.03.1995 lauten.
Für die c-Variante existiert ein weiteres, ungelistetes Datum: 12.07.1999. Der linke Signaturtitel lautet PRESIDENTE DEL DIRECTORIO (die beiden anderen lauten GERENTE GENERAL und SUPERINTENDENTE DE BANCOS), als Serie wird AP angegeben. Es dürfte sich dabei um den jüngsten und gleichzeitig auch letzten Zehntausender eigener ecuadorianischer Währung handeln.
Im III/15 und III/16 sind ausserdem die Unterschiede zwischen der c- und der e-Variante unklar, da beide links als Signaturtitel PRESIDENTE DEL DIRECTORIO und beide das Datum 14.12.1998 tragen. Bei der e-Variante wird nur zusätzlich erwähnt, dass die Signaturtitel in schwarz seien - für c fehlt eine entsprechende Farbangabe.

P-128: 5.000 Sucres 1991 - 1999 - III/17 # III/18 # III/19
Für die c-Variante existiert ein weiteres, ungelistetes Datum: 12.07.1999. Der linke Signaturtitel lautet PRESIDENTE DEL DIRECTORIO (die beiden anderen lauten GERENTE GENERAL und SUPERINTENDENTE DE BANCOS), als Serie wird AO angegeben. Es dürfte sich dabei um den jüngsten und gleichzeitig auch letzten Fünftausender eigener ecuadorianischer Währung handeln.

P-128: 5.000 Sucres 1991 - 1999 - III/17 # III/18 # (korrigiert ab III/19)
Eine weitere ungelistete Variante ist ein Schein vom 06.03.1999 (AN 20194473 oder AN 22909381). Dieser erfüllt bis auf das Datum alle Kriterien der c-Variante.

P-129: 20.000 Sucres 1995 - 1999 - III/14 # III/15 # III/16
Für die d-Variante existiert ein weiteres, ungelistetes Datum: 12.07.1999. Der rechte Signaturtitel lautet PRESIDENTE DEL DIRECTORIO (die beiden anderen lauten GERENTE GENERAL und SUPERINTENDENTE DE BANCOS), als Serie wird AK angegeben. Es dürfte sich dabei um den jüngsten und gleichzeitig auch letzten Zwanzigtausender eigener ecuadorianischer Währung handeln.
Die Angabe der d-Variante, dass kein Sicherheitsfaden vorhanden sei, ist falsch - in Wirklichkeit hat diese Variante einen Sicherheitsfaden.

P-130: 50.000 Sucres 1995 - 1999 - III/14 # III/15 # III/16
Für die c-Variante existiert ein weiteres, ungelistetes Datum: 12.07.1999. Der linke Signaturtitel lautet GERENTE GENERAL (die beiden anderen lauten SUPERINTENDENTE DE BANCOS und PRESIDENTE DEL DIRECTORIO), als Serie wird AJ angegeben. Es dürfte sich dabei um den jüngsten und gleichzeitig auch letzten Fünfzigtausender eigener ecuadorianischer Währung handeln.
Krause Publications hat ausserdem einen Bock der besonderen Art geschossen. Man hat ein mittleres Chaos fabriziert, im Einzelnen:

  • a: blieb korrekterweise unverändert.
  • b: Hier gibt man lapidar an, dass zwei Sicherheitsfäden beim Datum 06.03.1999 auftreten würden. Allerdings wird das wichtigste unterschlagen, nämlich die Signaturtitel. Und die lauten PRESIDENTE DEL DIRECTORIO, GERENTE GENERAL und SUPERINTENDENTE DE BANCOS.
  • c: Dieser Variantenbuchstabe ist ab III/13 neu. Und da übernimmt man fast den Text der b-Variante der vorigen Auflagen. Aber eben nur fast! Denn ausgerechnet beim entscheidenden Wort laufen entweder der Editor, der Setzer oder der Drucker Amok. Denn es ist nicht ersichtlich, ob diese Variante nun einen Sicherheitsfaden hat oder nicht! Das verwendete Wort withoutne ist ein Unwort, es existiert nicht. Erst durch den Vergleich mit den Vorgängerausgaben erkennt man, dass man die da verwendete Redewendung w/one security thread im Ausschreibwahn zu diesem withoutne verstümmelte!

Egypt

P-48: 20 Pounds 1976 - 1978 - III/14 # III/15 # III/16
Ein weiteres ungelistetes Datum ist der 02.10.1976.

P-50: 1 Pound 1978 - 2005 - III/14 # III/15
Die erwähnte Signatur 25 bei der f-Variante existiert nicht.

P-50: 1 Pound 1978 - 2007 - III/16
Die i- und j-Varianten sind identisch. Desweiteren existiert die erwähnte Signatur 25 für diese Variante nicht; korrekt muss es 22 lauten.
Die Jahreszahl 2004 für die "i"-Variante ist komplett lesbar, die Beschreibung müsste also i: 7.7.2004 lauten.

P-52: 20 Pounds 1978 - 1992 - III/14 # III/15 # III/16
Die a-Variante existiert auch mit Signatur 17 (Negm) und Daten zwischen 08.04.1985 und 02.09.1985.
Die b-Variante existiert auch mit dem Datum 29.04.1985 und der Signatur 17 (Negm).
Die c-Variante existiert auch mit der Signatur 18 (Hamed). Die Datumsangaben für diese Signaturvariante sind 04.01.1988, 05.01.1988, 21.08.1990 und 22.08.1990.

P-56b: 5 Pounds 1981 - 1987 - III/14 # III/15 # III/16
Die b-Variante existiert auch mit Signatur 17 und den Daten 22.04.1985, 23.04.1985 und 03.11.1985.

P-57: 25 Piastres 1985 - 1999 - III/14 # III/15 # III/16
Von der d-Variante gibt es drei zusätzliche Ausgabedaten mit Signatur 20 (el-Oyoun). Das Datum ist nicht mehr in der YDDMMY-Form, sondern YYYYMMDD: 20.12.2001, 21.01.2003 und 09.12.2004.
Im III/15 ist ausserdem kein Wert für unc angegeben, nur ein Strich bei VF.

P-58: 50 Piastres 1985 - 1994 - III/14 # III/15 # III/16
Die Daten der b-Variante sind nicht vollständig. Denn ein deutlich früheres Datum als das der bisherigen Erstausgabe, der des 01.02.1987, ist diejenige vom 08.07.1985. Als Signatur kommt 17 (Negm) vor.

P-64: 10 Pounds 2003 - 2004 - III/15 # III/16
Ein weiteres ungelistetes Datum ist 19.08.2003, welches auf Banknoten mit Signatur 20 (el-Oyoun) vorkommt.
Desweiteren erscheint es fraglich, ob es die bei der a-Variante erwähnte Signatur 21 (el-Okda) überhaupt gibt.

P-189: 10 Piastres L. 1940 - III/15 # III/16
Bei der b-Variante fehlt der Name des Unterschreibenden. Ferner sind Noten der Serie 3 (blauer Untergrund), 5 (oranger Untergrund) und 6 (lila Untergrund) bekannt.


El Salvador

P-104: 25 Colones 1963 - 1966 - III/15 (korrigiert ab III/16¹)
Durch ein falsch gesetztes Komma ist der VG-Katalogwert bei der b-Variante unrealistisch. Statt 750. muss es 7.50 heissen.
¹ = Sämtliche VG-Werte sind in diesem Katalog eliminiert.

P-132: 100 Colones 1977 - III/14 # III/15 # III/16
Als Bild wird P-137a gezeigt.

P-147: 5 Colones 1997 - 1998 - III/14 # III/15 # III/16
Es existieren deutlich mehr Serien als angegeben. Folgende Serienbuchstaben sind bekannt:
18.04.1997: A # B # D # E # F # K # L # M # R
02.03.1998: T # U # AA # AC # AE # AI # AK # AM # AN # AO # AP # AV # AY # BB # BD # BF # BG # BI # BJ
Der SCWPM kennt D, E und K.

P-148: 10 Colones 1997 - 1988 - III/14 # III/15 # III/16
Es existieren deutlich mehr Serien als angegeben. Folgende Serienbuchstaben sind bekannt:
18.04.1997: A # C # D # F # I # J # L # M # N # P
02.03.1998: X # AB # AE # AF # AI # AJ # AK # AL # AN # AP # AR # AS # AT
Der SCWPM kennt A und C.

P-149: 25 Colones 1997 - 1998 - III/14 # III/15 # III/16
Es existieren deutlich mehr Serien als angegeben. Folgende Serienbuchstaben sind bekannt:
18.04.1997: B # C # D # E
02.03.1998: F # G # K # L # M
Der SCWPM kennt A, B, C und D für 1997 (P-149a) und F für 1998 (P-149b).

P-150: 50 Colones 1997 - III/14 # III/15 # III/16
Diese Banknote existiert auch mit einem Datum aus dem Jahr 1998: 04.05.1998.
Es existieren deutlich mehr Serien als angegeben. Folgende Serienbuchstaben sind bekannt:
18.04.1997: A # B # C # E
04.05.1998: G # I # J # L
Der SCWPM kennt A - G.

P-151: 100 Colones 1997 - 1998 - III/14 # III/15 # III/16
Es existieren deutlich mehr Serien als angegeben. Folgende Serienbuchstaben sind bekannt:
18.04.1997: A # B # D # G # H # K # N
04.05.1998: O # P # Q # S # W
Der SCWPM kennt A.

P-152: 200 Colones 1997 - 1998 - III/14 # III/15 # III/16
Es existieren deutlich mehr Serien als angegeben. Folgende Serienbuchstaben sind bekannt:
18.04.1997: A # B # C # D # E # F
04.05.1998: G # H # I
Der SCWPM kennt B.
Desweiteren ist es unverständlich, dass bei der Beschreibung nur die Jahreszahlen, nicht aber wie bei den übrigen Scheinen der Serie das vollständige Datum (18.04.1997 bzw 04.05.1998) angegeben wird.


Equatorial African States

P-4: 500 Francs (1963) - III/14 # III/15 # III/16
Bei der g-Variante gibt es einige wenige Stücke bereits mit Blocknummer 4, die nicht graviert, sondern lithographiert wurden. So ist Schein W4 009937900 nach dem letzteren Verfahren hergestellt worden, so dass der Vermerk As e (der sich auf Lithographed. Block #5-. bezieht) entsprechend angepasst werden muss.


Equatorial Guinea

P-9 - P-13: 25 - 1.000 Ekuele 1975 - III/14 # III/15 # III/16
Der Name des Präsidenten lautet MASIE NGUEMA… und nicht MAISE NGUEMA….

P-12: 500 Ekuele 1975 - III/14 (korrigiert ab III/15¹)
Das Bild zeigt P-17.
¹ = Bild wurde entfernt.


Eritrea

P-8: 100 Nakfa 2004 - III/14 (korrigiert ab III/15)
Die Preisangaben sind fehlerhaft, denn es wird suggeriert, dass der Geldschein nur in unc einen Sammlerwert habe. Dem ist nicht der Fall.


Estonia

P-78: 50 Krooni 1994 - III/15 # III/16
Die b-Variante von 1995 existiert nicht.

P-79: 100 Krooni 1994 - III/15 # III/16
Die a-Variante gibt es auch mit Serienpräfix A.
Die b-Variante von 1995 existiert nicht.

P-80: 500 Krooni 1994 - III/15 # III/16
Die b-Variante von 1995 existiert nicht.

P-81: 500 Krooni 1996 - III/15 # III/16
Die b-Variante von 1997 existiert nicht.

P-82: 100 Krooni 1999 - III/14 # III/15 # III/16
Die Angabe des Wasserzeichens ist falsch. Zu sehen ist in diesem Sicherheitsmerkmal das Porträt von Lydia Koidula und die Ziffer 100, nicht das Staatswappen.
Die Angabe des Präfix ist ausserdem unvollständig: es gibt nicht nur C, sondern auch B.

P-87: 25 Krooni 2007 - III/16
Die a-Variante von 2006 existiert nicht.

P-88: 100 Krooni 2007 - III/16
Die a-Variante von 2006 existiert nicht.

P-89: 500 Krooni 2007 - III/16
Der Schein ist mit 2007 datiert, nicht 2006.


Ethiopia

P-31: 5 Birr (1976) - III/14 # III/15 # III/16
Gezeigt wird P-42a - erkennbar daran, dass das Bild Signatur 3 (anstatt Signatur 1 oder 2) und den Staatswappentyp B (anstatt A) zeigt.

P-42: 5 Birr (1991) - III/14 # III/15 # III/16
Während in der Hauptbeschreibung nur vom Staatswappentyp D die Rede ist, ist in den Varianten dann auf einmal von B und C die Rede. Kurioserweise wird der D-Typ als Reported not confirmed ausgewiesen.

P-49c (ab III/15 P-51a): 50 Birr 2003 - III/14 (korrigiert ab III/15)
Die Aufnahme dieser Banknote als P-49c ist ein Fehler, da sie doch signifikante Unterschiede zu P-49a bzw P-49b aufweist: sie hat einen Hologrammstreifen! Richtiger wäre es gewesen, sie unter P-51 (50 Birr 2004) aufzuführen. Die Ausgabe zu 100 Birr wurde jedenfalls so behandelt, die beiden Ausgaben 2003 und 2004 wurden als P-52 zusammengefasst.

P-51: 50 Birr 2003 - 2006 - III/15 # III/16
Im III/14 war diese Katalognummer noch mit dem Datum 2004 bekannt. Dieses ist im III/15 entfallen; dort sind nur noch die Jahre 2003 und 2006 bekannt.


European Union

III/15 # III/16
In der Übersichtstabelle wird Slowenien die Länderbuchstaben E und H zugewiesen. Richtig ist nur H, E ist die Kennung für die Slowakei.

P-6: 200 Euro 2002 - III/14 # III/15 # III/16
Die Existenz eines Scheins mit dem Serienpräfix T ist fraglich.

P-8: 5 Euro 2002 - III/16
Dieser Schein existiert bisher nur mit den Buchstaben L, M, N, P, T, U, V und X.

P-9: 10 Euro 2002 - III/16
Dieser Schein existiert bisher nur mit den Buchstaben N, P, T, U, X und Y, geplant ist S.

P-10: 20 Euro 2002 - III/16
Dieser Schein existiert bisher nicht mit dem Buchstaben Z.

P-11: 50 Euro 2002 - III/16
Dieser Schein existiert bisher nur mit den Buchstaben P, S, V, X und Z.

P-12: 100 Euro 2002 - III/16
Dieser Schein existiert bisher nur mit den Buchstaben L, N, P, S und X.

P-13: 200 Euro 2002 - III/16
Dieser Schein existiert bisher noch gar nicht, geplant ist nur der Buchstabe X.

P-14: 500 Euro 2002 - III/16
Dieser Schein existiert bisher nur mit den Buchstaben N und X.



Hauptseite

Fehler im SCWPM I Specialized Issues

Fehler im SCWPM II General Issues 1368 - 1960 (Buchstaben A - L)

Fehler im SCWPM II General Issues 1368 - 1960 (Buchstaben M - Z)

Fehler im SCWPM III Modern Issues 1961 - Present (Buchstaben F - L)

Fehler im SCWPM III Modern Issues 1961 - Present (Buchstaben M - S)

Fehler im SCWPM III Modern Issues 1961 - Present (Buchstaben T - Z)