Argentinien: Museo Mitre

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Museo Mitre, Buenos Aires



Das Museum in Buenos Aires pflegt die Erinnerung an Bartolomé Mitre, der von 1862-1869 argentinischer Präsident war.
Das typische Kolonialgebäude bewohnten Mitre und seine Familie seit etwa 1860. Nach seinem Tod 1906 wurde per Gesetz Nr. 4943 vom argentinischen Parlament der Kauf des Gebäudes durch den Staat und die Einrichtung eines Museums festgelegt. Im Gebäude wurden Mitres Bibliothek und seine persönlichen Möbel untergebracht. Offiziell eröffnet wurde das Museum am 03.06.1907. Am 21.05.1942 verlieh man dem Gebäude den Titel Monumento Histórico Nacional (Nationales historisches Denkmal). Im Laufe der Jahre erweiterte man die historische Bibliothek und andere staatsgeschichtliche Sammlungen, so wurden auch Teile aus dem Nachlaß der Generäle José de San Martín und Manuel Belgrano hinzugefügt.




Argentinien: P-346, 2 Pesos, 2000, Rückseite mit dem Museo Mitre

BN-Argentinien-P0346-2Pesos-Rs.jpg