Wanderndes Klischee

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Einleitung

Wird ein wesentliches Detail einer Banknote z.B. eine zentrale Vignette erneut bei einer anderen Banknote verwendet, so spricht man von einem wandernden Klischee.

Besonders häufig finden sich diese wandernden Klischees auf von der American Bank Note Company (ABNC) hergestellten Geldscheinen.
Kunden der ABNC konnten aus einem unüberschaubaren Fundus fertiggestellter Motive und Entwürfe auswählen, dadurch konnte die ABNC äußerst preiswert fertigen.
Zahlreiche Süd- und Mittelamerikanische Privat- und Lokalbanken nutzten diese Möglichkeit, manche Darstellungen fanden aber auch in Asien und Europa erneute Verwendung. Manchmal kopierten aber auch lokale Druckereien die Motive der ABNC für ihre eigenen Wertpapiere und Geldscheine.

Sogenannter "Liberty" - Kopf

Auf einem 50-Cent-Schein (MPC) der USA findet dieselbe Allegorie Verwendung wie auf dem nur wenige Tage gültigen 50-DM-Schein von 1948 oder einer Banknote aus Paraguay.

50 Cent MPC, USA
50 DM, Deutschland
Paraguay P.152 - 100 Pesos Fuertes


Allegorie Landwirtschaft

Agriculture
Ecuador: P-91, 5 Sucres, 1940-49, Vs
Russland: PS-1249, 100 Rubel, 1918, Vs
Mexico: PS-195c, Banco de Coahuila, 5 Pesos, 1898-1914, Vs
Guatemala: P-A7s, Tesorería Nacional de Guatemala, 25 Pesos, ca. 1888, Vs
Mexico: PS-400b, Banco de San Luis Potosi, 10 Pesos, 1897-1913, Vs
Griechenland: P-57s, 1.000 Drachmai, 1917, Rs


Göttin Athene (röm. Minerva)

ABNC-Entwurfs-Name: Minerva No. 2

Argentinien: PS-512, 8 Centesimos, 1876, Vs
Griechenland: P-54a, 5 Drachmai, 1905-18, Rs
Paraguay: P-115a, 50 Centavos Fuertes, 1907, Vs
Peru: PS-412s, 20 Centavos, 1876, Banco de Trujillo, Vs


Göttin Minerva mit Schwert

ABNC Minerva Schwert.jpg
Chile: PS-279r, 20 Pesos, 1888, Banco de D. Matte y Cª, Vs
Mexico: PS-419r, 5 Pesos, 1898-1911, Banco de Sonora, Vs


Gott Merkur

Argentinien: PS-501a, 10 Centesimos, 1869, Vs
Peru: PS-412s, 20 Centavos, 1876, Banco de Trujillo, Vs
Dominikanische Republik: PS-106r, Banco de la Compañia de Crédito de Puerto Plata, 10 Pesos, 1886, Vs
Mexico: PS-242s, 1 Peso, 1882, Banco Mercantil Méxicano, Vs


Porträt einer Indianerin

Argentinien: PS-501a, 10 Centesimos, 1869, Rs
Peru: PS-321, Banco Nacional del Perú, 1 Sol, 1877, Vs


Allegorie auf den Seehandel

Guatemala: PS-173a, 1 Peso, 1881-1914, Banco de Occidente en Quetzaltenango, Vs
Kuba: P-48, 5 Pesos, 1896-97, Vs
Venezuela: PS-227s, 20 Bolivares, ca. 1925, Banco de Maracaibo, Vs


Kaffee-Ernte

Guatemala: PS-182b, 100 Pesos, 1887-1920, Banco de Occidente en Quetzaltenango, Vs
Brasilien: P-40, 20 Mil Reis, 1892, Vs


Allegorie auf Handel und Industrie

Uruguay: PS-212r, 10 Pesos, 20.09.1887, Banco Italiano del Uruguay, Rs
Guatemala: PS-0176b, 5 Pesos, 1890-1919, Banco de Occidente en Quetzaltenango, Vs
Venezuela: PS-0228s, 100 Bolivares, ca. 1926, Banco de Maracaibo, Vs


Allegorie auf den Handel (sitzende Frau mit Geldkiste, Spiegel und Hammer)

Mexico: PS-0196c, 10 Pesos, 1898-1914, Banco de Coahuila, Vs
Venezuela: PS-0228s, 100 Bolivares, ca. 1926, Banco de Maracaibo, Vs


Allegorie auf den Reichtum (sitzende Frau mit Waage, Geldkiste und Füllhorn)

Guatemala: P-A4a, 1 Peso, 1882, Tesoria Nacional de Guatemala, Vs
Bolivien: PS-221a, 1 Boliviano, 1887, Banco Potosí, Vs


liegende Frau mit Buch

Guatemala: P-A4a, 1 Peso, 1882, Tesoria Nacional de Guatemala, Vs
Dominikanische Republik: PS-0104r, 2 Pesos, 1886, Banco de la Compañia de Crédito de Puerto Plata, Vs
Mexico: PS-257c, 5 Pesos, 1885-1913, Banco Nacional de México, Vs


allegorische Darstellung einer Frau mit Kind

Brasilien: P-A257, 5 Mil Reis, 1869, Vs
Peru: P-4, 5 Soles, 1879, Vs
Mexico: PS-165Bc, 20 Pesos, 1910-1914, Banco Minero, Vs


Allegorie auf den Überfluss in Gestalt einer Frau

El Salvador: P-75a, 1 Colón, 1934-43, Vs
Surinam: P-87b, 2 1/2 Gulden, 1942, Vs


Bauer mit einem an einem Heubündel fressenden Pferd

Mexico: PS-151a, 25 Centavos, 1888, Banco Mexicano, Vs
Argentinien: PS-741a, 1 Peso, 1889, Banco Provincial de Córdoba, Vs
Mexico: PS-459e, 10 Pesos, 1897-1903, Banco Yucateco/Banco Peninsular, Vs
Argentinen: PS-2015, 5 Pesos, 1891, Provincia de Corrientes, Rs


Allegorie auf Handel und Industrie in Gestalt des Götterboten Merkur

Bolivien: P-105a, 5 Bolivianos, 1911, Vs
Costa Rica: PS-121r, El Banco Anglo Costarricense, 1 Colon, L. 23.07.1917, Rs


Porträt von Christoph Kolumbus

Uruguay: PS-215, 100 Pesos, 1887, Banco Italiano del Uruguay, Vs
Nicaragua: P-43a, 50 Centavos, 1910, Vs


Schiffsmotive

Uruguay: PS-173a, 20 Pesos, 1879, Banco Franco-Platense, Vs
Peru: P-1, 1 Sol, 1907, Rs
Mexiko: PS-433b, Banco de Tamaulipas, 100 Pesos, 1910, Vs
Ecuador: PS-128s, Banco Comercial y Agrícola, 10 Sucres, 1907-1925, Vs
China: P-116t, Bank of Communications, 1 Yuan, 1914, Rs
Brasilien: P-53s, 50 Mil Reis, 1908, Vs
China: P-118p, Bank of Communications, 10 Yuan, 1914, Rs
Venezuela: P-232r, Banco Mercantil y Agrícola, 20 Bolívares, 1927, Vs

Allegorie einer Vögel fütternden Frau

ABNC-Entwurfs-Name: Paloma

Mexico: PS-345, Banco de Morelos, 5 Pesos, 1903-10 , Vs
Guatemala: PS-104a, Banco Agricola Hipotecario, 50 Pesos, 1917-26, Vs
Ecuador: P-92, 10 Sucres, 1939-49, Vs

Spanische Frau

ABNC-Entwurfs-Name: Spanish Lady (Graveur: Sukeichi Oyama (1893), basierend auf dem Gemälde "Heimweh" von Konrad Kiesel)

SPANISH LADY
Chile: PS-180r, 20 Pesos, Banco de Concepción, Rs
Brasilien: P-13, 2 Mil Reis, 1918, Vs

Frau mit Umhang

Abb ABNC mex girl.jpg
Mexico: PS-161, 50 Centavos, 1888, Banco Minero, Vs
Griechenland: P-38, 25 Drachmai, 1888-97, Rs

Pferd

ABNC-Entwurfs-Name: OFF DUTY (1878, Entwurf: G.F.C. Smillie, Graveur: James Smillie)

OFF DUTY
Paraguay: PS-124a, Banco del Paraguay, 50 Centavos, 1882, Vs
Bolivien: PS-212a, Banco Nacional de Bolivia, 5 Bolivianos, 1892, Vs
Mexico: PS-345, Banco de Morelos, 5 Pesos, 1903-10 , Vs


Allegorie auf den Frieden

ABNC-Entwurfs-Name: Peace

ABB ABNC Allegorie auf die Familie.jpg
Bolivien: PS-212a, Banco Nacional de Bolivia, 5 Bolivianos, 1892, Vs
Mexico: PS-233d, Banco Londres y Mexico, 5 Pesos, 1898-1913, Vs
Ecuador: PS-158s, Banco del Ecuador, 5 Sucres, 1899, Vs


Gauchos

ABNC gauchos.jpg
Mexiko: PS-236c, Banco de Londres y México, 50 Pesos, 1897, Vs
Venezuela: PS-281r, Banco de Venezuela, 20 Bolívares, 1910, Vs


2 Gauchos mit Rindern

Uruguay: PS-215, Banco Italiano del Uruguay, 100 Pesos, 1887, Rs
Venezuela: PS-313, Banco de Venezuela, 100 Bolívares, 1931-39, Vs


Gaucho mit Lasso und 2 Rindern

ABNC Gaucho Lasso.jpg
Mexico: PS-196, Banco de Coahuila, 10 Pesos, 1889-1914, Rs
Venezuela: PS-176, Banco Comercial de Maracaibo, 10 Bolívares, 1929, Rs


Erntearbeiten

Mexico: PS-134a, Banco del Estado de Chihuahua, 20 Pesos, 1913, Vs
Haïti: P-140a, 1 Gourde, L.1919 (1914), Rs


Kühe

Mexiko: PS-430b, Banco de Tamaulipas, 10 Pesos, 1911, Vs
Nicaragua: P-93c, 5 Córdobas, 1951, Vs

Hermes

Dominikanische Republik: PS-102r, Banco de la Compañia de Crédito de Puerto Plata, 50 Centavos, ca. 1886, Vs
Mexiko: PS-162d, Banco Minero, 1 Peso, 1914, Vs


Allegorie auf die Jugend

Brasilien: P-3c, 1 Mil Reis, 1891, Vs
Griechenland: P-52a, 25 Drachmai, 1909-18, Rs

Göttin Athene (röm. Minerva)

Honduras: PS-151, Banco Nacional Hondureño, 10 Centavos, 1889, Vs
Bolivien: PS-211b, Banco Nacional de Bolivia, 1 Boliviano, 1892, Vs
Brasilien: P-1b, 500 Reis, 1893, Vs
Mexico: PS-459e, 10 Pesos, 1897-1903, Banco Yucateco/Banco Peninsular, Vs
Griechenland: P-64a, 5 Drachmai, 1918-19, Rs
Surinam: P-105c, 1 Gulden, 1940-47, Vs



Mädchen mit Schafen

Mexico: PS-243a, Banco Mejicano, 25 Centavos, 1887, Vs
Bolivien: PS-211b, Banco Nacional de Bolivia, 1 Boliviano, 1892, Rs
Peru: P-68a, 50 Soles de Oro, 1933, Vs
Mexico: PS-unlisted (M-717a), 1 Pesos, 1884, Fábrica del Tunal, Vs



Allegorie einer Frau

Costa Rica: P-158a, Banco Internacional de Costa Rica, 1 Colon, 1918-35, Vs
Mexico: PS-287a, Banco de Guanajuato, 1 Peso, 1913-14, Vs
Kolumbien: PS-1029s, Casa de Moneda de Medellin, 20 Pesos, 1919, Vs

Bergmann

ABNC-Entwurfs-Name: MINER WITH DRILL (1904, Graveur: Edwin Gunn)

MINER WITH DRILL
Mexico: PS-132a, Banco del Estado de Chihuahua, 5 Pesos, 1913, Vs
Peru: P-67Aa, 10 Soles de Oro, 1941-47, Rs


Junge mit Hut, Getreideähren und Sichel

Chile: PS-220r, Banco de Curico, 20 Pesos, ca. 1882, Vs
Mexico: PS-275, Banco de Durango, 20 Pesos, 1891-1914, Vs



Andere Druckereien - Die wiederholte Verwendung von Motiven und Druckvorlagen ist/war aber nicht nur auf die ABNC beschränkt, auch andere Druckereien bedienten sich am eigenen Portfolio.

Bison

USA: P-185, 10 Dollars, 1901, Vorderseite
USA - MPC: P-M95, 1 Dollar, 1970, Rückseite


Frau mit Edelweiß

Die berühmte "Frau mit Edelweiß" auf der Note zu 20 Reichsmark stammt von einer nicht mehr ausgegebenen Österreichischen Note von 1936.


Österreich: P-101, 100 Schilling, 1936, Vorderseite
Deutsches Reich: R-178a, 20 Reichsmark, 1939, Vorderseite


Estland

Kurz vor Einführung des Euro hat Estland eine Gedenkbanknote mit dem Design einer älteren Note ausgegeben.

Ausgabe 2008
Ausgabe 1940


Österreich / Tschechoslowakei

Porträt der Frau des Malers Heinrich Lefler (Entwurf: Rudolf Rössler, Heinrich Lefler, Stich: Ferdinand Schirnböck)

Österreich - Monarchie: P-25, 10.000 Kronen, 02.11.1918, Vs
Tschechoslowakei: P-14s, 5.000 Korun, 15.04.1919, Vs
Österreich - 1. Republik - Kronen-Währung: P-0078, 1.000 Kronen, 02.01.1922, Vs


1000 Mark 1922

Hier wurden von Giesecke & Devrient halbfertige Druckbögen aus einem Auftrag der Türkischen Staatsbank Jahre später für die Ausgabe einer 1000-Mark-Note verwendet bzw. die Druckplatte des Unterdrucks erneut genutzt.

Türkei: P-71 & P-81, 1/4 Livre, 1915/1916, Vs
Deutschland: P-76 (Ro. 75), 1000 Mark, 1922, Rs


Aber nicht nur bei Banknoten sog. Staatspapiergeld auch bei einfachem Notgeld hat man, oft um die Ausgabe zu beschleunigen, auf bereits vorhandene Entwürfe zurückgegriffen. Beispiele hierfür sind unter Designverwandtschaften zu finden.

50 Centimes

Ein weiteres ausgezeichnetes Beispiel ist der 50-Centimes-Notgeldschein der Chambre de Commerce, Paris von 1920 der mit veränderten Farben und Texten im selben Jahr im besetzten Saargebiet wiederverwendet wurde.

50 Centimes Paris 1920
50 Centimes Saargebiet (Ro. 865)


Der Mann mit der Stirnlocke

Während der Mann auf dem 20-Mark-Schein von 1915 noch die Ärmel hochkrempelt, hat er 1923 bereits einen Hammer in der Hand.

Originale Reichsbanknote
20 Billionen Mark Düren


Clara Schumann

Erwähnenswert ist das Porträt der Clara Schumann auf einer Werbenote von Giesecke & Devrient, original zu sehen auf dem letzten 100-D-Mark-Schein.

100-DM-Schein der Serie BBK III
Werbenote der Firma Giesecke & Devrient



Mährisches Mädchen

Auch in der Ku.K - Monarchie begünstigte die Situation zwischen den Weltkriegen mit zahlreichen privaten und lokalen Ausgaben die Wiederverwendung von Motiven. Ursprünglich fand man sie Mährisch-Neustadt (heute Uničov), das in der Nähe von Olmütz/Olomouc liegt.

Richter 87a, 1 Krone 1914 (Vs und Rs gleich)


Bald fand man sie im oberösterreichischen Notgeld aus dem Hausruckviertel.

Richter 26a, 10 Kronen Thomasroith (Ottnang am Hausruck)
Richter 31b, 100 Kronen Wolfsegg am Hausruck


Später taucht das Mährische Mädchen auch auf Notgeldscheinen aus dem niederösterreichischen Rafings (auf dem Schein als Raffings geschrieben) und dem württembergischen Metzingen auf.

Kat.Nr.812 bei Jacksch-Pick bzw. Kreunz
Keller 3536a


Schließlich sogar auf einem Faschingsschein aus dem Salzburger Stadtteil Maxglan, in Anlehnung an die den grenznahen Salzburgern vertraute Rentenmark lautet die Währungsbezeichnung Rentenkrone, die Gestaltung entspricht dem 1000-Kronen-Schein der Inflationszeit. Tatsächlich hätte man ihn am 29. Februar 1925 (den es natürlich nicht gegeben hat) auch gegen einen solchen eintauschen können - wenn es nicht zu dieser Zeit bereits die Schilling-Währung gegeben hätte. Somit hat dieser Schein nominell einen Wert von 10 Groschen.

Faschingsgeld aus Maxglan


Hinweise

Wanderndes Klischee, Wanderndes Porträt, Wandernde Unterschrift, Designverwandtschaften