Sri Lanka: Sigiriya-Fresken

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sigiriya-Fresken

Fresko sigiriya.jpg

Wahrscheinlich 500 Fresken zierten ursprünglich den Sigiriya-Felsen, von diesen sind heute noch ca. 20 erhalten. Sie sind seitlich am Felsen auf halber Höhe zu finden und wurden in den 70er Jahren restauriert. Die dort abgebildeten Frauen werden oft als Wolkenmädchen bezeichnet. Die Fresken bedeckten einst eine Fläche von ca. 40x140m. Viele der Fresken wurden mutwillig beseitigt, als nach der Zerstörung der Festung auf dem Sigiriya-Felsen ein Kloster errichtet wurde: Die Mönche fühlten sich durch den meist barbusigen Anblick der Frauen auf den Fresken beim Meditieren gestört.


Sri Lanka: P-121, 2.000 Rupees, 2005, Rückseite, mit Abbildung einer Sigiriya-Freske

Sri Lanka 2.000 Pupees 2005 Rs.jpg