Joaquim Murtinho

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie von Joaquim Murtinho

Bio joaquim Murtinho.jpg

Joaquim Duarte Murtinho Nobre war ein brasilianischer Arzt und Politiker.
Er wurde am 07.12.1848 in Cuiabá geboren. Nach seiner Ausbildung als Ingenieur an der Escola Central wechselte er völlig den Beruf und wurde Arzt mit dem Spezialgebiet Homöopathie. Als führender Mediziner in diesem Bereich wurde er Präsident des Hahnemann-Instituts für Homöopathie von Brasilien. Später arbeitete er auch als Lehrer.
In der Politik war er für drei Mandatszeiten Senator der Republik für die Provinz Mato Grosso (1890-1896, 1903-1906 und 1907-1911). Zeitweise übertrug man ihm das Amt des Vizepräsidenten des Senats. Er bekleidete auch verschiedene Ministerämter. So war er 1896 Minister für Industrie und Transport. In der Regierung von Präsident Manuel Ferraz de Campos Salles war er dann Finanzminister und schaffte es in dieser Zeit, das brasilianische Finanzsystem mit Hilfe der Caixa de Conversion (Konversionskasse) für einige Jahre zu stabilisieren.
Er starb am 18.11.1911 in Rio de Janeiro.


Brasilien: P-16, 2 Mil Reis, 1921, Porträt Joaquim Murtinho

Brazil-0016-2milreis-vs.jpg