Chile: Nationalisierung der Industrie

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dieser Banknote ist ein Zitat des ehemaligen Präsidenten José Manuel Balmaceda zu finden: "Wir dürfen es nicht zulassen, dass diese riesige und reiche Region einfach in eine ausländische Filiale verwandelt wird."
Dieser Spruch dürfte mit einer der Hauptgründe für die Währungsreform in Chile sein, bei der Escudo durch den Peso ersetzt wurde. Schliesslich gab die Pinochet-Junta an, dass sich auf den zur Zeit umlaufenden Banknoten "Aufschriften mit politischer Propaganda [befänden], die schädlich für die neue Staatsmacht sind".
Die Pinochet-Junta drohte mit Gefängnisstrafen, wenn man nach dem Umtauschtermin (einem 26. Januar) Banknoten der Allende-Regierung besitzen würde.

Chile: P-145b, 500 Escudos, 1971, Rückseite

Chile500-145b.jpg

Dieser Schein existiert auch ohne diesen Text (Chile P-144), und ist in dieser Version äußerst selten.