Notgeld: Roding: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Verweise)
(Verweise)
Zeile 41: Zeile 41:
  
 
* [http://www.mittelbayerische.de/region/cham/gemeinden/roding/als-die-rodinger-mit-gutscheinen-zahlten-21012-art1343665.html Als die Rodinger mit Gutscheinen zahlten]
 
* [http://www.mittelbayerische.de/region/cham/gemeinden/roding/als-die-rodinger-mit-gutscheinen-zahlten-21012-art1343665.html Als die Rodinger mit Gutscheinen zahlten]
 +
* [https://www.kenom.de/suche/-/DEFAULT%253A%2528roding%2529+OR+FULLTEXT%253A%2528roding%2529+OR+NORMDATATERMS%253A%2528roding%2529+OR+UGCTERMS%253A%2528roding%2529/1/-/-/ Kenom Virtuelles Münzkabinett]
 
* Benachbarte Orte mit eigenem Notgeld:  [[Notgeld: Cham|Cham]], [[Notgeld: Regensburg|Regensburg]], Schwandorf.
 
* Benachbarte Orte mit eigenem Notgeld:  [[Notgeld: Cham|Cham]], [[Notgeld: Regensburg|Regensburg]], Schwandorf.
 
* Von Schorndorf in der Oberpfalz ist kein Notgeld bekannt, alle bisher bekannten Notgelscheine stammen aus Schorndorf in Baden-Württemberg.
 
* Von Schorndorf in der Oberpfalz ist kein Notgeld bekannt, alle bisher bekannten Notgelscheine stammen aus Schorndorf in Baden-Württemberg.
 
* Zurück zur Übersicht über die [[Notgeldgalerie]] <br>
 
* Zurück zur Übersicht über die [[Notgeldgalerie]] <br>

Version vom 14. August 2019, 22:44 Uhr

Roding ist die zweitgrößte Kommune im Landkreis Cham. Offiziell hatte Roding nie eigenes Notgeld, der mysteriöse "Sammlerbund Weltkorrespondenz" gab jedoch vier Notgeldscheine aus, die heute als "Rodinger Notgeld" gelten.


Stadtinformation

Lage: Oberpfalz (Bayern), ehemals eigene Kreisstadt
Altes Autokennzeichen: ROD

Postleitzahl 5-stellig: 93426 Roding
Postleitzahl 4-stellig: 8493 Roding

Reguläre Ausgaben

Notgeld Roding, Weko, 50 Pfennig, VS
Notgeld Roding, Weko, 50 Pfennig, RS
Notgeld Roding, Weko, 1 Mark, VS
Notgeld Roding, Weko, 1 Mark, RS
Notgeld Roding, Weko, 5 Mark, VS
Notgeld Roding, Weko, 5 Mark, RS

Es gibt insgesamt vier Noten des Rodinger Notgeldes, alle in einem mehr oder weniger gleichen Format von 65 x 48 mm. Die bekannten Noten sind alle kassenfrisch, so dass man davon ausgehen kann, dass diese nie wirklich im Umlauf waren. Die Pfennig-Nominale sind auf etwas helleren Karton gedruckt als die Mark-Nominale.

Serie A, 25 Pfennig
Serie B, 50 Pfennig
Serie C, 1 Mark
Serie D, 5 Mark


Besondere Ausgaben

Einzelstücke mit einem rotem "Entwertet" Stempel auf der Rückseite sind auch bekannt, ebenso Notgeldausgaben ohne Stempel und KN.

Verweise