Zeitrechnung: jüdisch

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die jüdische Zeitrechnung

Die jüdische Zeitrechnung wurde vom Patriarchen Hillel II. 358 n. Chr. aus dem Talmud abgeleitet. Danach beginnt die Zeit mit der Erschaffung der Welt im Jahr 3761 vor Beginn der christlichen Zeitrechnung.
Der jüdische Kalender ist ein Lunisolarkalender. Die Monate sind wie bei einfachen Mondkalendern an den Mondphasen ausgerichtet, es existiert jedoch gleichzeitig eine Schaltregel zum Angleich an das Sonnenjahr.