Sebestyén Tinódi Lantos

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie von Sebestyén Tinódi Lantos

Bio sebestyen tinodi lantos.jpg

Sebestyén Tinódi Lantos wurde 1510 geboren.
Nach der verlorenen Schlacht von Mohács (1526) besetzten die Truppen des türkischen Sultans Suleiman Mittel-Ungarn. In einem Schutzwall in Form eines Halbkreises im Karpatenbogen wurden viele Burgen errichtet, die die Türken zurückhielten, obwohl sie immer wieder versuchten, die Burgen zu besetzen.
Einer dieser Burgsoldaten war Sebestyén Tinódi. Er entdeckte bald sein musikalisches Talent und nach einer Verwundung zog er durch Ungarn und unterhielt die Soldaten der eingeschlossenen und belagerten Burgen. Eines seiner bekannten Lieder handelt von der Burg Eger, die die Türken trotz einer langen Belagerung nicht einnehmen konnten. So durchwanderte er ganz Ungarn, war in einigen Burgen längere Zeit zu Gast.
1548 liess er sich in Kassa (heute Kaschau/Kosice in der Slowakei) nieder und gründete eine Familie.
1557 ist Sebestyén Tinódi gestorben.


Ungarn: P-106, 5 Pengö, 25.10.1939, Porträt Sebestyén Tinódi Lantos

Ungarn-0106-5Pengö-Rs.jpg