Schiffsmotive: Tanker

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tanker

Erläuterung

Tanker sind Spezialschiffe, die alle Arten von Flüssigkeiten, aber auch verflüssigte Gase transportieren können.

Das bedeutendste Tankergut ist natürlich Erdöl, aber auch für Chemikalien, Wein, Margarine, Fruchtsaftkonzentrat, Flüssiggase (Haushaltsgas, Feuerzeugbenzin) und eine Unzahl anderer Flüssiggüter werden eigene Tanker gebaut.

Türkei

P-191, 1.000 Türk Lirasi, 1971, Tanker im Bosporus

Petrolierabosporo.jpg

Ein Tanker alter Bauart durchfährt den Bosporus nordgehend ins Schwarze Meer. Er hat soeben die Bogaziçi-Hängebrücke passiert, die die beiden Istanbuler Stadtteile Ortaköy in Europa und Beylerbeyi in Asien verbindet. Die hier obligatorische Kursänderung nach Backbord (links) hat er bereits vorgenommen und befindet sich jetzt kurz vor dem Fort Rumelihisari.

Das Bild trügt. So wenig Verkehr herrscht nie im Bosporus. Die sogenannten Türkischen Straßen (die Dardanellen, türk. Çanakkale Bogazi/Gallipoli-Straße und der Bosporus/Istanbul Bogazi) sind extrem stark befahren, und die Navigation - besonders im Bosporus - ist aufgrund dort vorherrschenden Wirbel alles andere als lustig. Die ekligste Ecke im ganzen Bosporus ist Kap Kandilli, wo man ganz nahe am Ufer eine starke Kursänderung vornehmen muß. Unzählige Schiffe machen Jahr für Jahr mit Kap Kandilli höchst unwillkommene Bekanntschaft.

Sudan

P-29, 50 Sudanese Pounds, 1984, Tanker

Sudantanker.jpg

Ein VLCC-Tanker (Very Large Crude Oil Carrier).
Der arabische Text darunter heißt: Naqilat al-batrul - von naqala = transportieren, und al-batrul = das Erdöl (vgl. Petroleum <> Batrul).
In der Mitte in der Vignette ist eine Dhau, der klassische arabische Lastensegler, abgebildet.

Zentralafrikanische Währungsunion

Die west- und zentralafrikanische Küste ist äußerst ölreich. Dies spiegelt sich schon seit Jahrzehnten auf Geldscheinen aus dieser Gegend wieder.

Gabun, P-3d, 1.000 Francs, 1974 - 1984, Tanker vor einer Raffinerie

Tankergabon.jpg

Ein Öltanker vor einer Raffinerie bei Port Gentil (Gabun).

External Links

Wer wohnt oder kommt an die Küste und in Häfen?

Bitte mitmachen bei http://www.shipspotting.com/modules/myalbum/viewcat.php?uid=1965