Regionalgeld: Rheingold

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Rheingold ist eine regionale Währung in Düsseldorf und des Kreises Kleve im Regierungsbezirk Düsseldorf. Es gibt bis jetzt 3 verschiedene Typen der Vorderseiten, wobei die Rückseiten unzählig viele Werbemotive besitzen. Derzeit wird an einem Rheingold-Schein zu 100 Einheiten gearbeitet. Die regionale Erkennung befindet sich auf der Vorderseite unterhalb der Bezeichnung Rheingold. An dieser Stelle ist eine Art Siegel, wo entweder Region Düsseldorf oder Region Kleve zu lesen ist.

Rheingold zu 1 Einheit

1er Rheingold - Mutter Ey
Johanna Ey, bekannt als Mutter Ey (* 4. März 1864 in Wickrath, † 27. August 1947 in Düsseldorf)
Mutter Ey war während der 20er Jahre eine bedeutende Mäzenatin moderner Malerei. In Porträts und Gruppenbildern zahlreicher Maler verewigt, wurde Johanna Ey als "meistgemalte Frau Deutschlands" berühmt. Mutter Ey war diejenige, die in der Großen Depression, als wieder einmal das Geld verschwunden war und der Zweite Weltkrieg vorbereitet wurde, Künstlern und Studenten Kredit gewährte, damit ihr Lebensunterhalt gesichert war.

Rheingold zu 2 Einheiten

2er Rheingold - Anna Maria Luisa de Medici
Anna Maria Luisa de' Medici (* 11. August 1667, † 18. Februar 1743)
Sie war die letzte Großherzogin der Toskana und Herrscherin aus dem Hause Medici und sie war vor ihrer Thronbesteigung die Ehefrau von Jan Wellem, Kurfürst von der Pfalz. Der Kurfürst und seine Gemahlin entwickelten als Förderer der Künste ihre Residenzstadt Düsseldorf zeitweise zu einer europäischen Kunstmetropole.

Rheingold zu 5 Einheiten

5er Rheingold - Otto Pankok
Otto Pankok (* 6. Juni 1893 in Mülheim an der Ruhr, † 10. Oktober 1966 in Wesel)
Pankok war ein deutscher Maler, Graphiker und Bildhauer. Nachdem die Nazis 1933 die Macht in Deutschland übernahmen, geriet auch Otto Pankok bald in ihr Visier. Schnell erhielt er Berufsverbot. Seine Werke wurden in der Ausstellung Entartete Kunst ausgestellt.

Rheingold zu 10 Einheiten

10er Rheingold - Gustaf Gründgens
Gustaf Gründgens (* 22. Dezember 1899 in Düsseldorf, † 7. Oktober 1963 in Manila)
Gründgens war ein bedeutender deutscher Schauspieler, Regisseur und Intendant. Eine seiner ersten Rollen war die des Mephistopheles in Goethes Faust. Hier entwickelte er die klassische schwarz-weiße Maske, die man heutzutage mit dem Begriff Mephisto identifiziert. Johann Wolfgang von Goethe hatte den Faust geschrieben, in dem Mephisto wirkte - interessanterweise während seiner Tätigkeit als Wirtschaftsminister Thüringens. Der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Hans-Christoph Binswanger, der den Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann zu seinen Schülern zählt, hält dieses Werk Goethes für eine Allegorie des alten Geldsystems.

Rheingold zu 20 Einheiten

20er Rheingold - Heinrich Heine
Heinrich Heine (* 13. Dezember 1797 in Düsseldorf, † 17. Februar 1856 in Paris)
Christian Johann Heinrich Heine war einer der bedeutendsten deutschen Dichter und Journalisten des 19. Jahrhunderts.

Rheingold zu 35 Einheiten

35er Rheingold - Aloys Odenthal
Aloys Odenthal (* 8. März 1912 in Düsseldorf, † 30. November 2003 in Düsseldorf)
Aloys Odenthal gehörte als Antifaschist und tiefgläubiger Katholik einer Widerstandsgruppe Düsseldorfer Bürger an. Seine Verhandlungen mit den Allierten verhinderte eine weitere Zerstörung Düsseldorfs durch Bombenangriffe und Artilleriebeschuss.

Rheingold zu 50 Einheiten

50er Rheingold - Clara Schumann
Clara Schumann (* 13. September 1819 in Leipzig; † 20. Mai 1896 in Frankfurt am Main)
Schumann war eine bekannte deutsche Pianistin und Komponistin und die Ehefrau Robert Schumanns. 1850 siedelte die Familie Schumann deshalb nach Düsseldorf über. Clara konzertierte und übernahm an Roberts Seite die musikalische Assistenz des Orchesters und des Chores.