Rama VIII

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biografie von Rama VIII., König von Thailand

Bio King Ananda Mahidol.jpg

Rama VIII., eigentlich Mom Chao Ananda Mahidol war vom 02.03.1935 bis 09.06.1946 König von Thailand.
Ananda Mahidol wurde am 20.09.1925 in Heidelberg geboren. Seine Eltern studierten zu dieser Zeit in Deutschland. Sein Vater starb, als er erst 5 Jahre alt war.
Im Alter von 9 Jahren wurde Ananda Mahidol zum König von Thailand ernannt, als sein Onkel König Prajadhipok (Rama VII.) ohne Thronerbe 1935 abdankte. Der junge König befand sich die meiste Zeit seiner Regentschaft in der Schweiz, um seine Ausbildung abzuschließen. Nur durch gelegentliche Reisen nach Thailand (erstmals im November 1938) konnte er den Kontakt aufrechterhalten. Nach dem Ende des 2. Weltkriegs bat ihn die Regierung Thailands zurückzukehren. Am 5. Dezember 1945 kam er deshalb mit seinem Bruder, Prinz Bhumibol Adulyadej, nach Bangkok. Er machte viele Reisen durch das Land, auf denen er sich über die Landwirtschaft und die Rechtsprechung informierte und gelegentlich Einfluss nahm, um Härten zu mildern und Verbesserungen herbeizuführen.
Am 09.06.1946 kam er offenbar beim Hantieren mit Handfeuerwaffen durch einen versehentlich ausgelösten Schuß ums Leben. Die Spekulation, ob es sich dabei um einen Unfall, Selbstmord oder gar einen Mordanschlag handelte, hält noch bis heute an. Sein Nachfolger wurde sein Bruder Bhumibol Adulyadej (Rama IX.).


Thailand: P-44c, 1 Baht, 1942-44, Porträt des jungen König Rama VIII

Thailand-44c-1baht-vs.jpg