Plutarco Elías Calles

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie von Plutarco Elías Calles

Bio plutarco calles.jpg

Plutarco Elías Calles wurde 1877 geboren.
1910 war er ein Teilnehmer am Aufstand Maderos gegen die Diktatur von Porfirio Díaz. Zwischen 1919 und 1923 übte er mehrfach das Amt des Ministerpräsidenten aus, zwischen 1924 und 1928 das Präsidentenamt. Er bekämpfte den Einfluss der Kirche und verbot die geistlichen Orden. Anfänglich leistete er den US-Firmen energischen Widerstand gegen ihre massiven Ausbeutungsversuche des mexikanischen Erdöls, kapitulierte jedoch bald vor deren Macht.
Nach der Aufgabe des Präsidentenamts beherrschte Calles jedoch weiterhin die Innen- und Aussenpolitik und veranlasste so 1930 den Abbruch der diplomatischen Beziehungen zur UdSSR. 1936 wurde Calles von der Regierung Cárdenas des Landes verwiesen und emigrierte in die USA, wo er 1945 starb.


Mexiko: P-94b, 100.000 Pesos

Mexico-0094b-100000Pesos-Vs.jpg