Notgeld: Ruhla

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kleingeldersatz 1915-1922

Stadtgemeindevorstände

25 Pfennig, Vorderseite


25 Pfennig, Rückseite "Frohndienst"
25 Pfennig, Rückseite "Landgraf werde hart."


50 Pfennig, Vorderseite


50 Pfennig, Rückseite "Frohndienst"


25 Pfennig, Vorderseite
25 Pfennig, Rückseite
50 Pfennig, Vorderseite
50 Pfennig, Rückseite

Das deutsche Großnotgeld 1918-1921

Stadtgemeindevorstände

20 Mark, Vorderseite
20 Mark, Rückseite

Gebrüder Thiel G.m.b.H.

50 Mark, Vorderseite
50 Mark, Rückseite

Die Notgeldscheine der deutschen Inflation 1923

Gewerbebank Ruhla e.G.m.b.H.

20 Mio. Mark, Aussteller A. Schellenberg, Vorderseite
20 Mio. Mark, Aussteller A. Schellenberg, Rückseite
50 Mio. Mark, Aussteller Braun & Liebetrau, Vorderseite
50 Mio. Mark, Aussteller Braun & Liebetrau, Rückseite
50 Mio. Mark, Aussteller Adolf Stübling
50 Mio. Mark, Aussteller Bernh. Zimmermann, Werkzeugschlosserei
5 Mrd. Mark, Aussteller Eduard Pressler & Sohn, Vorderseite
5 Mrd. Mark, Aussteller Eduard Pressler & Sohn, Rückseite
50 Mrd. Mark, Aussteller Braun & Liebetrau, Vorderseite
50 Mrd. Mark, Aussteller Braun & Liebetrau, Rückseite
100 Mrd. Mark, Aussteller Braun & Liebetrau, Vorderseite
100 Mrd. Mark, Aussteller Braun & Liebetrau, Rückseite

Bank für Thüringen, vormals B.M. Strupp, Aktiengesellschaft

20 Mrd. Mark, Aussteller Thüringisches Forstamt, Vorderseite
20 Mrd. Mark, Aussteller Thüringisches Forstamt, Rückseite

Zurück zur Übersicht über die Notgeldgalerie