König George V

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie von König George V.

Bio George V.jpg

Geboren wurde der phantasielose Georg am 03.06.1865 in London, er starb am 20.01.1936 in Sandringham.
Am 06.06.1893 heiratete er Mary of Teck (genannt May), sie gebar ihm 4 Söhne und eine Tochter. Nach dem Tode seines Vaters am 06.10.1910 wurde er König von Großbritannien sowie im Jahre 1911 Kaiser von Indien.
Am 17. Juli 1917 änderte er den Namen seiner Dynastie von Sachsen-Coburg-Gotha in Haus Windsor um die letzten äußeren Zeichen einer Verbindung zwischen der britischen Königsfamilie und dem deutschen Adel zu tilgen.
Der Pedant George V. beschränkte sich auf repräsentative Aufgaben und widmete sich lieber seinem Hobby, der Philatelie. Er legte damit den Grundstock für eine der größten und wertvollsten Briefmarkensammlungen der Welt.


Großbritannien: P-357, 1 Pound

1 Pound

Indien: P-14b, 1 Rupee

1 Rupie

Straits Settlements: P-18b, 10 Dollars

10 Dollars