Dirham

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dirham (درهم), Libyen, Marokko, Vereinigte Arabische Emirate

Es handelt sich hierbei um eine Veränderung des griechischen Worts Drachme im Arabischen, welches eine Handvoll bedeutet. Die Drachme wurde in vorislamischer Zeit bei dem Handel mit arabischen Stämmen genutzt. Etwa ab dem 7. Jahrhundert wurde der Dirham die wichtigste Währung der islamischen Welt. Auch in Europa war der Dirham besonders im 10. und 12. Jahrhundert sehr verbreitet, als über das Mittelmeer viele Münzen nach Europa kamen.
In Libyen findet die Bezeichnung Dirham nur Verwendung bei Münzen, auf Banknoten ist sie nicht zu finden.


Marokko: P-0052, 100 Dirhams

2552 marokkoxp-0052xvs uperid 308.jpg



Vereinigte Arabische Emirate: P-14b, 50 Dirhams

6302 vae50-14bf-ryhk-20041102 uperid 20.jpg