Darlehenskassenschein zu 20 Mark I. Ausgabe vom 5. August 1914

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Darlehenskassenschein zu 20 Mark I. Ausgabe vom 5. August 1914

⇐ zu den Darlehnskassenscheinen

Benennung und Kennzeichen

Darlehenskassenschein zu 20 Mark I. Ausgabe vom 5. August 1914

Maße: 140x90mm
Papier: Hanfpapier, weiß
Natürliche Wasserzeichen: Wertzahl 20 in verschlungenen Linien
Pflanzenfaserstreifen, orangerot, Rückseite rechts;
Katalogreferenz: Ro 49

Beschreibung

aus: Bekanntmachung der Aufgrund des Gesetzes vom 4. August 1914 zur Ausgabe gelangenden Dahrlehenskasseinscheine zu 20 Mark, Deutscher Reichsanzeiger und preußischer Staatsanzeiger Nr. 185, 8.8.1914

Papier

aus: Bekanntmachung der Aufgrund des Gesetzes vom 4. August 1914 zur Ausgabe gelangenden Dahrlehenskasseinscheine zu 20 Mark, Deutscher Reichsanzeiger und preußischer Staatsanzeiger Nr. 185, 8.8.1914

Vorderseite

Vorderseite
aus: Bekanntmachung der Aufgrund des Gesetzes vom 4. August 1914 zur Ausgabe gelangenden Dahrlehenskasseinscheine zu 20 Mark, Deutscher Reichsanzeiger und preußischer Staatsanzeiger Nr. 185, 8.8.1914

Rückseite

Rückseite
aus: Bekanntmachung der Aufgrund des Gesetzes vom 4. August 1914 zur Ausgabe gelangenden Dahrlehenskasseinscheine zu 20 Mark, Deutscher Reichsanzeiger und preußischer Staatsanzeiger Nr. 185, 8.8.1914

Bekanntmachung

aus: Bekanntmachung der Aufgrund des Gesetzes vom 4. August 1914 zur Ausgabe gelangenden Dahrlehenskasseinscheine zu 20 Mark, Deutscher Reichsanzeiger und preußischer Staatsanzeiger Nr. 185, 8.8.1914



Weitere Informationen


⇐ zu den Darlehnskassenscheinen


Literatur- und Bildnachweis

Ausfertigung

In ihren Aufstellungen für die Rechnungsjahre 1914 bis 1919 (bis 31.3.1920) macht die Reichsschuldenverwaltung zu den Abschnitten (aller Emissionen) über 20 Mark folgende Angaben zur Ausfertigung, Rückgabe gegen kleinere Abschnitte, Vernichtung und Betrieb (2-7).

Aus den Übersichten der Reichsschuldenverwaltung für die Rechnungsjahre 1914-1919 (2-7)


⇐ zu den Darlehnskassenscheinen


Literatur- und Bildnachweis

  • (1) Bekanntmachung der Aufgrund des Gesetzes vom 4. August 1914 zur Ausgabe gelangenden Darlehenskassenscheine zu 20 Mark, Deutscher Reichsanzeiger und preußischer Staatsanzeiger Nr. 185, 8.8.1914
  • (2) Übersicht der Reichsschuldenverwaltung für das Rechnungsjahr 1914 vom 25.3.1916, Verhandlungen des Reichstags, Bd. 319, Aktenstück Nr. 434
  • (3) Übersicht der Reichsschuldenverwaltung für das Rechnungsjahr 1915 vom 27.1.1917, Verhandlungen des Reichstags, Bd. 323, Aktenstück Nr. 1264
  • (4) Übersicht der Reichsschuldenverwaltung für das Rechnungsjahr 1916 vom 20.3.1918, Verhandlungen des Reichstags, Bd. 325, Aktenstück Nr. 1899
  • (5) Übersicht der Reichsschuldenverwaltung für das Rechnungsjahr 1917 vom 19.5.1919, Verhandlungen des Reichstags, Bd. 343, Aktenstück Nr. 2912
  • (6) Übersicht der Reichsschuldenverwaltung für das Rechnungsjahr 1918 vom 20.10.1920, Verhandlungen des Reichstags, Bd. 376, Aktenstück Nr. 5615
  • (7) Übersicht der Reichsschuldenverwaltung für das Rechnungsjahr 1919 vom 13.1.1922, Verhandlungen des Reichstags, Bd. 377, Aktenstück Nr. 5665