Buch: Die Noten der Deutschen Bundesbank

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Noten der Deutschen Bundesbank

Die Noten der Deutschen Bundesbank
1. Auflage

Fachbuch


Produktinformation

Herausgeber: Deutsche Bundesbank
Seiten: 132
Format: 290 x 235 mm
Leineneinband
Fadenheftung
Verlag: Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
Auflage: 1. Auflage (1964)
Sprache: Deutsch

[1]

Buchinformation

Aus dem Inhalt:

Die Vorläufer der Bundesbanknoten in der Nachkriegszeit

- Bank deutscher Länder und Währungsreform

- Die Noten der Währungsreform

- Kleingeldscheine zu 5 und 10 Pfennig

- Noten mit B-Kennzeichnung

- Emissionen eigener Noten der Bank deutscher Länder

- Abbildung der seit der Währungsreform bis zur Errichtung der Deutschen Bundesbank ausgegebenen Noten und Kleingeldscheine

Die Noten der Deutschen Bundesbank

- Gesetzliche Grundlage für die Emission von Bundesbanknoten

- Planung einer neuen Banknotenserie

- Gemäldevorlagen der Kopfbildnisse für die Bundesbanknoten

- Entwurfsausschreibung

- Die Vorentwürfe

- Entwurfsauswahl

- Die beiden deutschen Banknotendruckereien

- Die Herstellung der Druckplatten

- Die Herstellung des Banknotenpapiers

- Druckverfahren

- Prüfung und Fertigstellung

- Abbildung der Bundesbanknoten mit Beschreibung

Ausgabe, Umlauf und Vernichtung von Banknoten

- Bearbeitung der Noten vor ihrer Ausgabe

- Der Kreislauf der Banknoten

- Der Notenumlauf und seine Zusammensetzung

- Die laufende Erneuerung des Notenumlaufs

- Ersatzleistung für Teile von Banknoten

- Fahndung nach Falschgeld

- Notenaufruf

- Vernichtung von Banknoten

Anlagen (Gesetztestexte u. ä.)