Bony Towarowe (Polen)

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Scheine der Pewex-Shops

Was ist Pewex ?
Pewex (Abkürzung für Przedsiębiorstwo Eksportu Wewnętrznego - Interne Exportgesellschaft) war eine Kette von Geschäften, die in Polen Waren gegen westliche Währungen, hauptsächlich US-Dollar und Deutsche Mark, verkauft haben. Außerdem wurden dort spezielle Zahlscheine der Bank Pekao SA (Bon PeKaO) akzeptiert. Man konnte dort vorwiegend Waren aus dem westlichen Ausland kaufen, die in den anderen staatlichen Läden nicht erhältlich waren - u.a. Jeans, aus dem Westen stammende Zigaretten, alkoholische Getränke, Konsumelektronik. Die Geschäfte wurden in den 1960er Jahren gegründet. In den 1990er Jahren wurde die Ladenkette Pewex privatisiert, ging aber kurz danach bankrott.



Die Pewex-Scheine der ersten Serie

  • diese Pewex-Scheine wurden am 01.01.1960 ausgegeben und waren bis zum 31.12.1990 gültig
  • im Pick Katalog wurde diese Serie nicht gelistet
  • diese Serie wurde in den Wertstufen zu 1, 5, 10 und 50 Cent sowie zu 1, 5, 10, 20, 50 und 100 Dollar ausgegeben
  • von dieser Serie gibt es jeweils zwei Varianten: Eine mit und eine ohne Stempel auf der Rückseite.


Varianten der 1.Serie
$0,01$
Variante mit Stempel
$0,01$
Variante ohne Stempel


Pewex-liste-serie1.jpg

  • Die Präfixliste der ersten Serie


Bekannte Verfälschungen der ersten Serie

Verfälschungen der 1.Serie
$20$
Verfälschung einer $1-Note
$20$
Verfälschung im Detail

Es existieren Fälschungen eines $20-Scheines mit dem Serienpräfix Cd, das aber nur bei den $1-Noten vergeben wurde.
Unglücklicherweise hatten alle Scheine dieser Serie die gleiche Größe. Die Fälscher nahmen sich $1-Noten aus dem Umlauf, die schon abgestempelt waren, und fälschten diese zu $20-Noten. Die Farbe des $1-Scheines konnte ganz einfach in die des $20-Scheines umgeändert werden, da diese sehr ähnlich waren. Mit Chlor wurde der Schein von dunkelgrün in grün gebleicht, wobei auch die Aufdrucke "$1$" und "Jednego Dolaru" verschwanden. Anschließend wurde einfach "$20$" und "Dwudziestu Dolarow" aufgedruckt.
Hierbei handelt es sich im allgemeinen um eine Verfälschung zum Schaden der Bank, in diesem Falle der Exportgesellschaft PEWEX. Verfälschungen zum Schaden von Sammlern können wegen des begrenzten Sammlermarktes für solche Scheine so gut wie ausgeschlossen werden.



Die Pewex-Scheine der zweiten Serie

  • diese Pewex-Scheine wurden am 01.01.1970 ausgegeben und waren bis zum 31.12.1990 gültig
  • im Pick Katalog werden diese Scheine unter FX21 - FX33 gelistet
  • außerdem gibt es verschiedene Varianten: Es gibt Scheine mit und eine ohne Stempel, weiters gibt es Scheine mit unterschiedlichen Präfixen (bei einer Variante sind der erste und zweite Präfixbuchstabe groß (FE), bei der anderen ist der erste Buchstabe groß und der zweite klein (Fe) geschrieben, und schließlich wird bei den Centów-Noten noch zwischen 2 Wasserzeichen unterschieden.


Varianten der 2.Serie
$1$
Variante mit Stempel und mit 2 Großbuchstaben als Präfix
$0,10$
Variante mit Präfix groß-klein Buchstaben
$0,01$ - $0,50$
2 Wasserzeichenvarianten
Rautenmuster und W-Muster


Pewex-liste-serie2.jpg

  • Die Präfixliste der zweiten Serie



Die Pewex-Scheine der dritten Serie

Varianten der 3.Serie
$5$
Variante mit Stempel und mit 2 Großbuchstaben als Präfix
$0,50$
Varianten mit unterschiedlichen Maßen
  • diese Pewex-Scheine wurden am 01.10.1979 ausgegeben und waren bis zum 31.12.1990 gültig
  • im Pick Katalog werden diese Scheine unter FX34 - FX46 gelistet


Pewex-liste-serie3.jpg

  • Die Präfixliste der dritten Serie
  • hier unterscheiden sich nochmal die Serie H* und Serie H in der Größe
  • Serie H* 114 x 59 cm
  • Serie H 110 x 55 cm



Die Scheine der Baltona-Shops

Was ist Baltona ?
Im Gültigkeitszeitraum der Baltona-Scheine durften diese nur durch Seefahrer und Fischer, die durch die Bestimmungen zum "Einkauf von Devisen" autorisiert waren, eingelöst werden. So steht es auch sinngemäß auf den Baltona-Scheinen.
Heute ist Baltona ein Außenhandelsunternehmen in Form einer Aktiengesellschaft. Baltona befasst sich mit dem zollfreien und allgemein zugänglichen Einzel- und Großhandel am Binnenmarkt in der Zone der Passagierbedienung an den internationalen Flughäfen und Grenzübergängen in Polen, mit der Belieferung der Schiffe in den polnischen Häfen und mit der Logistik, also kurz gesagt mit den "Duty Free Shops".

$0,10$ Baltona
  • diese Baltona-Scheine wurden am 01.07.1973 ausgegeben und waren bis zum 31.12.1990 gültig
  • im Pick Katalog werden diese Scheine unter FX47 - FX56 gelistet
  • ausgegeben wurden alle Scheine dieser Serie mit den Präfixen A, B, C und D






Links

Webseite der Baltona Aktiengesellschaft