Adolf Lüderitz

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adolf Lüderitz

Adolf Lüderitz

Adolf Lüderitz wurde am 16.07.1834 in Bremen geboren.
Zusammen mit seinem Bruder errichtete er 1880 eine Handelsfaktorei in Lagos. Zusammen mit seinem Geschäftsfreund Heinrich Vogelsang wollte er jedoch weitreichendere Pläne realisieren - eigene Kolonien. Einen geeigneten Platz sah er in der Bucht von Angra Pequena (die heutige Lüderitzbucht), auf die noch keine andere Kolonialmacht Ansprüche erhob. Am 01.05.1883 wurde ein Kaufvertrag über das Land mit dem Häuptling Joseph Fredericks abgeschlossen. Im April 1885 kam Lüderitz aufgrund der großen Ausweitung seines Besitzes in Bedrängnis, so dass er seinen Besitz bis auf die Handelsrechte in Angra Pequena an den Deutschen Kolonialverein abtrat.
Im Oktober 1886 ist Lüderitz bei einer Expedition zur Erforschung der Mündung des Oranje-Flusses ums Leben gekommen. Lüderitz entdeckte außerdem noch die großen Mengen an Wertmetallen im heutigen Namibia, damals Deutsch-Südwestafrika.


Notgeld der Deutschen Kolonialgesellschaft Berlin (Me 88.7), 75 Pfennig, 1921, Rückseite

Berlin 75Pf. Rs Lüderitz.jpg