Buch: Der Schilling - Ein Spiegel der Zeit

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Schilling

Ein Spiegel der Zeiten

Der Schilling
Ein Spiegel der Zeiten

Fachbuch


Produktinformation

Herausgeber: Adolf Wala
Seiten: 211
Format: 305 x 245 mm
Leineneinband mit Schutzumschlag
Fadenheftung
Verlag: Verlag Carl Ueberreuter, Wien
Auflage: 1994
Sprache: Deutsch

online bestellen:
ISBN 3-8000-3571-5


Buchinformation

Aus dem Rückseitentext
"Der Zustand des Geldwesens eines Volkes ist ein Symptom aller seiner Zustände." So drastisch aber auch prophetisch hat Joseph Schumpeter einmal das Verhältnis von Währung und Gesellschaft ausgedrückt. Der Zustand des Schillings währen der vergangenen 70 Jahre war wirklich ein Spiegelbild der jeweiligen politischen, wirtschaftlichen und auch kulturellen Lage Österreichs. Daher liegt es nahe, zum Anlaß der siebzigsten Wiederkehr der Einführung des Schillings in Österreich nicht nur die Geld- und Währungspolitik dieser Zeitspanne Revue passieren zu lassen, sondern auch die innenpolitischen, wirtschaftspolitischen und kulturellen Ereignisse. Exzellente Fachleute stellen die wichtigsten Entwicklungen während dieses Zeitraums auf jedem dieser Gebiete vor.


Inhalt
Adolf Wala: Vorwort
Maria Schaumayer: Marksteine der Währungspolitik
Erika Weinzierl: Zeitgeschichtlicher Hintergrund - Österreich 1918 - 1994
Erich W. Streissler: Wirtschaft und Währung
Ferdinand Lacina, Hans Kernbauer: Zur österreichischen Wirtschaftspolitik in der Ersten und Zweiten Republik
Kazimierz Laski, Josef Pöschl: Österreichs Nachbarn im Osten - Von der Planwirtschaft zur Marktwirtschaft
Robert Raymond, E. Philip Davis: Währungspolitik als Integrationspolitik - Österreich und die europäische Währungsunion
Peter Zdrahal, Paul Berger: Bargeld - gestern, heute, morgen
Guido Schmidt-Chiari: Die Rolle der österreichischen Banken in Zentraleuropa - Erfahrungen und neue Herausforderungen
Dietmar Spranz, Anton Stanzel: 70 Jahre Bankenaufsicht
Klaus Albrecht Schröder: Malerei in Österreich zwischen den Kriegen
Otto Biba: Vielvalt und Wandel: Musik in Österreich während der letzten siebzig Jahre - Kompositorische Vielfalt
Gustav Peichl: Gebaute Geschichte - Gedanken zur Wiener Architektur 1905 - 1995
Die Autoren