Benutzer Diskussion:Lerge 1972: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Moneypedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
(1913 - Jahrhundertfeier der Freiheitskriege 1813-1913)
(1913)
 
(62 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 830: Zeile 830:
 
Größe: Ø 32,5 mm <br><br>
 
Größe: Ø 32,5 mm <br><br>
 
Material: Ag <br>
 
Material: Ag <br>
Gewicht: - g<br><br>
+
Gewicht: 9,2 g<br><br>
 +
 
 +
Avers: gefesselter Tod auf Grenzstein mit W, darüber Auge Gottes, Umschrift: ES IST GENUG, LASS NUN DEINE HAND AB, 2. SAM XXIV, im Abschnitt: 4 Z.: ALLES WAS ODEM HAT / LOBE DEN HERRN / HALLELUIA / ENDE DES PSALTERS    <br><br>
 +
 
 +
Revers: Stapewappen, 8 Z.: NORD, OST / SÜD, WEST / WAR VOLLER PEST / DOCH HALF MIR GOTT / AUS ALLER NOTH. / BRES  LAU / VON    BIS / MDCCIV    MDCCXIV <br><br>
 +
Rand: - <br><br>
 +
 
 +
Prägeanstalt / Medailleur: Kittel <br><br>
 +
Literatur: <br>
 +
Friedensburg-Seger: 4225<br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
 
 +
 
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:1714-Pest-v-Sn-k.jpg||thumb|none|150px]]<td>
 +
[[File:1714-Pest-r-Sn-k.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 +
<td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Auf das Ende der Pest 1714 </big> <br><br>
 +
Größe: Ø 33 mm <br><br>
 +
Material: Sn <br>
 +
Gewicht: 9 g<br><br>
  
 
Avers: gefesselter Tod auf Grenzstein mit W, darüber Auge Gottes, Umschrift: ES IST GENUG, LASS NUN DEINE HAND AB, 2. SAM XXIV, im Abschnitt: 4 Z.: ALLES WAS ODEM HAT / LOBE DEN HERRN / HALLELUIA / ENDE DES PSALTERS    <br><br>
 
Avers: gefesselter Tod auf Grenzstein mit W, darüber Auge Gottes, Umschrift: ES IST GENUG, LASS NUN DEINE HAND AB, 2. SAM XXIV, im Abschnitt: 4 Z.: ALLES WAS ODEM HAT / LOBE DEN HERRN / HALLELUIA / ENDE DES PSALTERS    <br><br>
Zeile 836: Zeile 856:
 
Revers: Stapewappen, 8 Z.: NORD, OST / SÜD, WEST / WAR VOLLER PEST / DOCH HALF MIR GOTT / AUS ALLER NOTH. / BRES  LAU / VON    BIS / MDCCIV    MDCCXIV <br><br>
 
Revers: Stapewappen, 8 Z.: NORD, OST / SÜD, WEST / WAR VOLLER PEST / DOCH HALF MIR GOTT / AUS ALLER NOTH. / BRES  LAU / VON    BIS / MDCCIV    MDCCXIV <br><br>
 
Rand: - <br><br>
 
Rand: - <br><br>
 +
Anmerkung: hier mit Stempelbruch <br><br>
  
 
Prägeanstalt / Medailleur: Kittel <br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: Kittel <br><br>
Zeile 2.203: Zeile 2.224:
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br><br>
 
Literatur: <br>
 
Literatur: <br>
Friedensburg-Seger: 4479 <br>
+
Friedensburg-Seger: 4479 <br>''']]
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
  
Zeile 2.225: Zeile 2.245:
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br><br>
 
Literatur: <br>
 
Literatur: <br>
Friedensburg-Seger: 4480 <br>
+
Friedensburg-Seger: 4480 <br>''']]
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
  
Zeile 2.254: Zeile 2.273:
  
 
===== <h4>1786</h4> =====
 
===== <h4>1786</h4> =====
===== <h4>Huldigung der Schlesischen Stände für Friedr. Wilhelm II zu Breslau 1786</h4> =====
+
===== <h4>Huldigung der Schlesischen Stände für Friedrich Wilhelm II zu Breslau 1786</h4> =====
  
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
Zeile 2.659: Zeile 2.678:
 
Prägeanstalt / Medailleur: <br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: <br><br>
 
Literatur: <br>
 
Literatur: <br>
Friedensburg-Seger: 4569 <br>
+
Friedensburg-Seger: 4569 <br>''']]
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
  
Zeile 2.681: Zeile 2.699:
 
Literatur: <br>
 
Literatur: <br>
 
Friedensburg-Seger: 3898 <br>
 
Friedensburg-Seger: 3898 <br>
Jaschke-Maercker: - <br>
 
 
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Friedrich_von_Merkatz <br>''']]
 
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Friedrich_von_Merkatz <br>''']]
  
Zeile 2.703: Zeile 2.720:
 
Literatur: <br>
 
Literatur: <br>
 
Friedensburg-Seger: 3898 <br>
 
Friedensburg-Seger: 3898 <br>
Jaschke-Maercker: - <br>
 
 
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Balthasar_Ludwig_Christian_von_Wendessen <br>''']]
 
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Balthasar_Ludwig_Christian_von_Wendessen <br>''']]
  
Zeile 2.840: Zeile 2.856:
 
Literatur: <br>
 
Literatur: <br>
 
Friedensburg-Seger: - <br>
 
Friedensburg-Seger: - <br>
Jaschke-Maercker: - <br>
 
 
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Universit%C3%A4t_Breslau<br>''']]
 
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Universit%C3%A4t_Breslau<br>''']]
  
Zeile 2.863: Zeile 2.878:
 
Prägeanstalt / Medailleur: H.GUBE <br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: H.GUBE <br><br>
 
Literatur: <br>
 
Literatur: <br>
Friedensburg-Seger: 4578 <br>
+
Friedensburg-Seger: 4578 <br>''']]
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
  
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
Zeile 2.885: Zeile 2.899:
 
Prägeanstalt / Medailleur: H.GUBE <br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: H.GUBE <br><br>
 
Literatur: <br>
 
Literatur: <br>
Friedensburg-Seger: 4578 <br>
+
Friedensburg-Seger: 4578 <br>''']]
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
  
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
Zeile 2.907: Zeile 2.920:
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br><br>
 
Literatur: <br>
 
Literatur: <br>
Friedensburg-Seger: 3956 <br>
+
Friedensburg-Seger: 3956 <br>''']]
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
  
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
Zeile 2.931: Zeile 2.943:
 
Prägeanstalt / Medailleur: König<br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: König<br><br>
 
Literatur: <br>
 
Literatur: <br>
Friedensburg-Seger: 4581 <br>
+
Friedensburg-Seger: 4581 <br>''']]
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
  
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
Zeile 2.953: Zeile 2.964:
 
Prägeanstalt / Medailleur: König<br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: König<br><br>
 
Literatur: <br>
 
Literatur: <br>
Friedensburg-Seger: 4581 <br>
+
Friedensburg-Seger: 4581 <br>''']]
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
  
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
Zeile 3.218: Zeile 3.228:
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
  
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:Luther-1817-Jubi-v-38 mm-24 g.jpg||thumb|none|150px]]<td>
 +
[[File:Luther-1817-Jubi-r-38 mm-24 g.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 +
<td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>300-jähriges Reformationsjubiläum - 1817</big> <br><br>
 +
Größe: Ø 38 mm <br><br>
 +
Material: Ag <br>
 +
Gewicht: 24 g<br><br>
 +
 +
Avers: Brb. Luther n.r. Umschrift 2 Z.: D.MARTIN LUTHER - GEB. D. 10 NOVBR. 1493 / GEST D. 18T FEBRUAR 1546 <br><br>
 +
 +
Revers: Altar mit Bibel, Kelch, dar. Kreuz i. Strahlendreieck, auf dem Altar Inschrift 3 Z.: D. 31T / OCTOB. / 1517, links neben dem Altar sig. LESSER,  Umschrift: DIE WAHRHEIT WIRD EUCH FREI MACHEN, unten 4 Z.: ZUR JUBELFEIER DES / III REFORMAT: FEST / D. 31T. OCTOB. <br><br>
 +
Rand: - <br><br>
 +
 +
Prägeanstalt / Medailleur: Lesser <br><br>
 +
Literatur: <br>
 +
Friedensburg-Seger: 4595 <br>
 +
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 +
 +
</td></tr></table><br>
  
  
Zeile 3.458: Zeile 3.489:
 
Größe: Ø 42 mm <br><br>
 
Größe: Ø 42 mm <br><br>
 
Material: Bronze <br>
 
Material: Bronze <br>
Gewicht: - g<br><br>
+
Gewicht: 36,50 g<br><br>
  
 
Avers: Brb. im Ornat n.l., Umschrift: EMANUEL DE SCHIMONSKI  PRINC. EPISC. VRATISLAVIENSIS; sign.: G. LOOS DIR. H. GUBE FEC. <br><br>
 
Avers: Brb. im Ornat n.l., Umschrift: EMANUEL DE SCHIMONSKI  PRINC. EPISC. VRATISLAVIENSIS; sign.: G. LOOS DIR. H. GUBE FEC. <br><br>
Zeile 3.493: Zeile 3.524:
 
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Emanuel_von_Schimonsky<br>''']]
 
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Emanuel_von_Schimonsky<br>''']]
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
 
 
  
 
===== <h4>1826</h4> =====
 
===== <h4>1826</h4> =====
Zeile 3.550: Zeile 3.579:
 
Größe: Ø 47,5 mm <br><br>
 
Größe: Ø 47,5 mm <br><br>
 
Material: Ag <br>
 
Material: Ag <br>
Gewicht: - g<br><br>
+
Gewicht: 44,06 g<br><br>
  
 
Avers: Logenkreuz m. Zepter u. Krone,  am inneren Rand: MDCC (l.o.), CXXVI (r.o), Umschrift: FRIEDRICH ZUM GOLDENEN ZEPTER IM OR. Z. BRESLAU GEST. D. X. DEC. MDCCLXXVI<br><br>
 
Avers: Logenkreuz m. Zepter u. Krone,  am inneren Rand: MDCC (l.o.), CXXVI (r.o), Umschrift: FRIEDRICH ZUM GOLDENEN ZEPTER IM OR. Z. BRESLAU GEST. D. X. DEC. MDCCLXXVI<br><br>
Zeile 4.197: Zeile 4.226:
  
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
[[File:Abbildung fehlt.jpg||thumb|none|150px]]<td>
+
[[File:1845-Land und Forstwirte-silber-r.jpg||thumb|none|150px]]<td>
[[File:Abbildung fehlt.jpg||thumb|none|150px]]</td>
+
[[File:1845-Land und Forstwirte-silber-v.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 
<td>
 
<td>
 
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Versammlung der deutschen Land- und Forstwirthe 1845 </big> <br><br>
 
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Versammlung der deutschen Land- und Forstwirthe 1845 </big> <br><br>
 
Größe: Ø 44 mm <br><br>
 
Größe: Ø 44 mm <br><br>
 
Material: Ag <br>
 
Material: Ag <br>
Gewicht: - g<br><br>
+
Gewicht: 40,43 g<br><br>
  
 
Avers: Rathaus, 2 Z.: RATHAUS ZU BRESLAU, (sign. G.LOOS) <br><br>
 
Avers: Rathaus, 2 Z.: RATHAUS ZU BRESLAU, (sign. G.LOOS) <br><br>
Zeile 4.340: Zeile 4.369:
 
Revers: Industriehalle, Schriftbogen o.: INDUSTRIE-HALLE ZU BRESLAU; Schrift unten: ERINNERUNG AN DIE AUSSTELLUNG SCHLESISCHER GEWERBEERZEUGNISSE. 1852 (Signet: J.G. Junker unter Festhalle)<br><br>
 
Revers: Industriehalle, Schriftbogen o.: INDUSTRIE-HALLE ZU BRESLAU; Schrift unten: ERINNERUNG AN DIE AUSSTELLUNG SCHLESISCHER GEWERBEERZEUGNISSE. 1852 (Signet: J.G. Junker unter Festhalle)<br><br>
 
Rand: - <br><br>
 
Rand: - <br><br>
 +
Anmerkung: Stempelbruch auf der Kopf-Seite<br><br>
  
 
Prägeanstalt / Medailleur: J.G. Junker<br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: J.G. Junker<br><br>
Zeile 5.522: Zeile 5.552:
  
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
[[File:Abbildung fehlt.jpg||thumb|none|150px]]<td>
+
[[File:1881-SIA-silber-v.jpg||thumb|none|150px]]<td>
[[File:Abbildung fehlt.jpg||thumb|none|150px]]</td>
+
[[File:1881-SIA-silber-r.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 
<td>
 
<td>
 
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Gewerbe- u. Industrieausstellung 1881 - Große Prämienmedaille</big> <br><br>
 
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Gewerbe- u. Industrieausstellung 1881 - Große Prämienmedaille</big> <br><br>
Zeile 6.010: Zeile 6.040:
  
  
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:1883-Regattaverein-v.jpg||thumb|none|150px]]<td>
 +
[[File:1883-Regattaverein-r.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 +
<td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Regattaverein 1882</big> <br><br>
 +
Größe: Ø 29 mm <br><br>
 +
Material: Ag <br>
 +
Gewicht: 8,5 g<br><br>
 +
 +
Avers: Schlesischer Adler auf Wappenschild, darüber Krone auf Helm, l.u.r. Eichenzweige, Umschrift: SCHLESISCHER REGATTA VEREIN <br><br>
 +
 +
Revers: Lorbeerkranz u. 3 Ruderpaddel, oben Schriftband: BRESLAU 1883 <br><br>
 +
 +
Rand: mit Öse <br>
 +
Anmerkung: - <br><br>
 +
 +
<br>Prägeanstalt / Medailleur: G. Loos <br><br>
 +
Literatur: <br>
 +
Friedensburg-Seger: - (vergl. 4787a) <br>
 +
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 +
 +
</td></tr></table><br>
  
 
===== <h4>1884</h4> =====
 
===== <h4>1884</h4> =====
Zeile 6.655: Zeile 6.708:
 
Größe: 48 mm <br><br>
 
Größe: 48 mm <br><br>
 
Material: Ag <br>
 
Material: Ag <br>
Gewicht: 37,4 g<br><br>
+
Gewicht: 37,4 g / 50,13 g<br><br>
  
 
Avers: Gebäude (die sog. Bauhütte) Schrift o. 1 Z.: BAUHÜTTE DER VEREINIGTEN LOGE, unten 3 Z.: ZU BRESLAU / ERRICHTET / 1872 50<br><br>
 
Avers: Gebäude (die sog. Bauhütte) Schrift o. 1 Z.: BAUHÜTTE DER VEREINIGTEN LOGE, unten 3 Z.: ZU BRESLAU / ERRICHTET / 1872 50<br><br>
Zeile 7.024: Zeile 7.077:
 
Größe: Ø 33,3 mm <br><br>
 
Größe: Ø 33,3 mm <br><br>
 
Material: Ag <br>
 
Material: Ag <br>
Gewicht: - g<br><br>
+
Gewicht: 16 g<br><br>
  
 
Avers: Stadtwappen, Schrift: SEPT. 1893, Umschrift: XIII. VERSAMMLUNG DEUTSCHER POMOLOGEN U. OBSTZÜCHTER BRESLAU<br><br>
 
Avers: Stadtwappen, Schrift: SEPT. 1893, Umschrift: XIII. VERSAMMLUNG DEUTSCHER POMOLOGEN U. OBSTZÜCHTER BRESLAU<br><br>
Zeile 7.617: Zeile 7.670:
 
Prägeanstalt / Medailleur: Lauer <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: Lauer <br>
 
Friedensburg-Seger: 4936 <br>
 
Friedensburg-Seger: 4936 <br>
 +
Jaschke: - <br>
 +
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Turnfest <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:1894-Turnfest-vergoldet-Jahn-r.jpg||thumb|none|150px]]<td>
 +
[[File:1894-Turnfest-vergoldet-Jahn-v.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>8. Deutsches Turnfest 1894</big> <br><br>
 +
Größe: Ø 27 mm <br><br>
 +
Material: Ms / vergoldet <br><br>
 +
Vs.: Brustb. Jahns, Umschrift: LUDW. JAHN<br>
 +
Rs.: 7 Z. Schrift: ZUR ERINNERUNG AN DAS VIII.DEUTSCHE TURNFEST BRESLAU 1894 (mit Öse)<br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: Lauer <br>
 +
Friedensburg-Seger: 4937 <br>
 
Jaschke: - <br>
 
Jaschke: - <br>
 
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Turnfest <br>''']]
 
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Turnfest <br>''']]
Zeile 9.712: Zeile 9.780:
 
Rs.: Kranz m. grav. Schrift 7 Z.: VEREIN FÜR  / VOGELKUNDE / UND GEFLÜGELZUCHT / BRESLAU / JUBILÄUMS- / AUSSTELLUNG 8.-11.NOV. 1907 <br>
 
Rs.: Kranz m. grav. Schrift 7 Z.: VEREIN FÜR  / VOGELKUNDE / UND GEFLÜGELZUCHT / BRESLAU / JUBILÄUMS- / AUSSTELLUNG 8.-11.NOV. 1907 <br>
  
Rand: m. Öse <br>
+
Rand: - <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
Zeile 9.729: Zeile 9.797:
 
Rs.: Lorbeerkranz 7 Z.: III.Preis / i. Ringen / (Mittelgewicht) / n.d. Amat. Meist. / v. Schl. F. 1907 / Br. 13.X.07 / I. Schl. Athl. Verb <br>
 
Rs.: Lorbeerkranz 7 Z.: III.Preis / i. Ringen / (Mittelgewicht) / n.d. Amat. Meist. / v. Schl. F. 1907 / Br. 13.X.07 / I. Schl. Athl. Verb <br>
  
Rand: m. Öse <br>
+
Rand: m. Öse <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
Zeile 11.508: Zeile 11.576:
  
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
[[File:1913-Anwaltstag.jpg||thumb|none|150px]]</td>
+
[[File:1913-Weltmeisterschaftskämpfe-f.jpg||thumb|none|150px|]]</td><td>
<td>
+
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Weltmeisterschaftskämpfe Athletik 1913 - 1. Breslauer Stadtverband für Athletik</big> <br><br>
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>21. Deutscher Anwaltstag 1913 (Typ 1)</big> <br><br>
+
Größe: 38 x 24 mm + weiß-rotem Band mit Metallfransen (Höhe über alles: 118 mm)<br><br>
 +
Material: Ms (versilbert) <br><br>
 +
Vs.: hohlgepr. Blechabzeichen, Vs. oben 4 K, Eichenblätter, und Girlande, darunter 5 Z.: I. BRESLAUER / STADT- / VERBAND / FÜR / Athletik<br>
 +
Bandaufdruck: 2 Z.: Weltmeisterschaftskämpfe / 26.-29.Juli 1913 <br>
 +
Rs.: Nadel <br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 +
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
 
 +
 
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:1913-Anwaltstag.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 +
<td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>21. Deutscher Anwaltstag 1913 (Typ 1)</big> <br><br>
 
Größe: 30 x 44 mm <br><br>
 
Größe: 30 x 44 mm <br><br>
 
Material: Metall<br><br>
 
Material: Metall<br><br>
Zeile 11.824: Zeile 11.905:
 
Material: Silber <br><br>
 
Material: Silber <br><br>
 
Vs.: Anhänger - eingefasstes 3 Mark-Stück in einer Fassung mit versch. Verzierungen<br>
 
Vs.: Anhänger - eingefasstes 3 Mark-Stück in einer Fassung mit versch. Verzierungen<br>
 +
Anm..: Öse <br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 +
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:1913-Medaille-r1.jpg||thumb|none|150px]]<td>
 +
[[File:1913-Medaille-v.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 +
<td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>100 Jahrfeier der Befreiungkriege 1813-1913 - Kettenanhänger</big> <br><br>
 +
Größe: - mm <br><br>
 +
Material: Silber <br><br>
 +
Vs.: Anhänger - umgearbeitetes 3 Mark-Stück mit Öse und Anhänger<br>
 +
Rs.: statt der regulären Ansicht der Münze wurde diese umgearbeitet und mit einer Gravur der Initialen: EG versehen<br>
 
Anm..: Öse <br>
 
Anm..: Öse <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
Zeile 16.252: Zeile 16.348:
 
Prägeanstalt / Medailleur: H.Sauer Breslau I. <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: H.Sauer Breslau I. <br>
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:1928-VOAC-Plakette.jpg||thumb|none|250px]]</td>
 +
<td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Herbstfahrt der V.O.A.C. nach Breslau und Salzbrunn 1928 </big> <br><br>
 +
Größe: 78 x 78 mm <br><br>
 +
Material: Metall <br><br>
 +
Vs.: verziertes Breslauer Stadtwappen, Umschrift: HERBSTFAHRT DER V.O.A.C. (Vereinigte Oberschlesische Automobil-Clubs) NACH BRESLAU / UND BAD SALZBRUNN 21.-23.SEPT. 1928 (2 Löcher) <br>
 +
Rs.: - <br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 +
Jaschke: - <br>''']]
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
  
Zeile 16.572: Zeile 16.681:
 
Jaschke: (wie JuM 2538) <br>''']]
 
Jaschke: (wie JuM 2538) <br>''']]
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
 +
 +
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:KOBA-Breslau.jpg||thumb|none|150px]]<td>
 +
[[File:Abbildung fehlt.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 +
<td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Grosse allgem. Jubiläums-Koch- u. Backkunst-Ausstellung Breslau 5.-13. Okt. 1929 (Prämienmedaille)</big> <br><br>
 +
Größe: Ø - mm <br><br>
 +
Material: - (vergoldet) <br><br>
 +
Gewicht: - <br><br>
 +
 +
Vs.: 2 Z. Schrift: KOBA BRESLAU (eingrav.): reichlich dedeckter und geschmückter Esstisch, davor Sektkühler mit Flasche, auchen Blätterkranz <br><br>
 +
Rs.: ? <br><br>
 +
Rand: mit Öse <br><br>
 +
 +
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 +
Jaschke: - <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
  
  
Zeile 17.069: Zeile 17.198:
 
Jaschke: 1117 (wie JuM 2494a) <br>''']]
 
Jaschke: 1117 (wie JuM 2494a) <br>''']]
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
 +
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:1930-Sieger-Glatter Rand-v.jpg||thumb|none|150px]]<td>
 +
[[File:1930-Sieger-Glatter Rand-r.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 +
<td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>3. Deutsche Kampfspiele 1930</big> <br><br>
 +
Größe: Ø 90 mm <br><br>
 +
Material: Bronze / vergoldet <br>
 +
Gewicht: 110 g <br><br>
 +
 +
Vs.: Reichsadler in den Fängen Eichenzweige, 3 Z. Schrift: DEUTSCHE / KAMPF- /SPIELE, dann Felder m. 14 verschiedenen Sportarten, unten: Th. v. G. <br><br>
 +
 +
Rs.: Stadtwappen zw. je 2 Z. Schrift oben: '''DEM SIEGER''' unterhalb BRESLAU 1930 (unten) <br><br>
 +
Besonderheit: glatter Außenrand <br><br>
 +
 +
Randpunze: CARL POELLATH, SCHROBENHAUSEN <br><br>
 +
 +
Anmerkung: Hier gab es verschiedene Pappschachteln (hellblau, weinrot u.w.) ausgelegt mit Seidenpapier, sign. vom Hersteller <br>
 +
 +
Prägeanstalt / Medailleur: Carl Poellath, Schrobenhausen, Theodor von Gosen <br>
 +
Jaschke: 1117 (wie JuM 2494a) <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
 +
  
  
Zeile 19.114: Zeile 19.268:
 
<td>
 
<td>
 
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>125. Jubiläum der Schlesischen Friedrich-Wilhelm Universität 1811 - 1936</big> <br><br>
 
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>125. Jubiläum der Schlesischen Friedrich-Wilhelm Universität 1811 - 1936</big> <br><br>
Größe: - mm <br><br>
+
Größe: 44 x 29 mm <br><br>
Material: achteckiges hohlgepr. Blechabzeichen <br><br>
+
Material: achteckiges, hohlgepr., versilbertes Blechabzeichen <br><br>
 
Vs.: Universität, re. Hakenkreuz, darunter 3 Z.: 125 JAHRE / SCHLES. FRIEDR.WILH.UNIVERSITÄT / BRESLAU 1811 - 1936 <br>
 
Vs.: Universität, re. Hakenkreuz, darunter 3 Z.: 125 JAHRE / SCHLES. FRIEDR.WILH.UNIVERSITÄT / BRESLAU 1811 - 1936 <br>
 
Rs.: Nadel <br>
 
Rs.: Nadel <br>
Zeile 20.221: Zeile 20.375:
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
  
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:1938-Boxen-Plakette-Re-222.jpg||thumb|none|150px]]<td>
 +
[[File:1938-Boxen-Plakat-1.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 +
<td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Boxländerkampf Deutschland-Polen 1938</big> <br><br>
 +
Größe: Ø 80,5 mm <br><br>
 +
Material: Bronze verg. / emailliert<br>
 +
Gewicht: - g <br><br>
 +
 +
Avers: mittig 2 Flaggen, oben Deutes Reich darunter Ungarn, Inschrift 2-Z.: BRESLAU / 13.11.38, oben 2 Medaillions: li.: DRL-Adler mit HK, re.: Polnischer Adler, Umschrift: BOXEN  DEUSCHLAND - POLEN <br><br>
 +
 +
Revers: Stempel H.AURICH DRESDEN <br><br>
 +
Rand: - <br><br>
 +
 +
Prägeanstalt / Medailleur: Rs. H.AURICH DRESDEN<br><br>
 +
Literatur: - <br>
 +
Jaschke: - <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
  
  
Zeile 20.909: Zeile 21.082:
 
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Boxländerkampf Deutschland-Ungarn 1940</big> <br><br>
 
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Boxländerkampf Deutschland-Ungarn 1940</big> <br><br>
 
Größe: Ø 80,5 mm <br><br>
 
Größe: Ø 80,5 mm <br><br>
Material: Bronze / emailliert<br>
+
Material: Bronze verg. / emailliert<br>
 
Gewicht: - g <br><br>
 
Gewicht: - g <br><br>
  
Avers: 2 Boxer darunter DRL-Logo, Umschrift: FACHAMT BOXEN IM D-R-L<br><br>
+
Avers: mittig 2 Flaggen, oben Deutes Reich darunter Ungarn, Inschrift 2-Z.: BRESLAU / 11.2.40, oben 2 Medaillions: li.: DRL-Adler mit HK, re.: Ungarisches Wappen, Umschrift: BOXEN DEUSCHLAND - UNGARN <br><br>
  
Revers: - <br><br>
+
Revers: Stempel H.AURICH DRESDEN <br><br>
Rand: Randpunze: - <br><br>
+
Rand: - <br><br>
  
 
Prägeanstalt / Medailleur: Rs. H.AURICH DRESDEN<br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: Rs. H.AURICH DRESDEN<br><br>
 
Literatur: - <br>
 
Literatur: - <br>
 
Jaschke: - <br>''']]
 
Jaschke: - <br>''']]
 
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
  
Zeile 21.389: Zeile 21.561:
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
  
===== <h4>1943</h4> =====
 
  
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
[[File:1943-Einer-Straßenfahren-v.jpg||thumb|none|150px]]<td>
+
[[File:1942-Sport-v.jpg||thumb|none|150px]]<td>
[[File:1943-Einer-Straßenfahren-r.jpg||thumb|none|150px]]</td>
+
[[File:1942-Sport-r.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 
<td>
 
<td>
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Meisterschaften im Einer-Straßenfahren 1943</big> <br><br>
+
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Erfolgreiche sportliche Vertretung - 1942</big> <br><br>
 
Größe: 86 x 70 mm <br><br>
 
Größe: 86 x 70 mm <br><br>
 
Material: Porzellan <br>
 
Material: Porzellan <br>
Zeile 21.402: Zeile 21.573:
 
Avers: Siegerplakette, i.Form eines Wappen-Schildes, Stadtwappen (neues v. 1938: Schlesienadler, Eisernes Kreuz), Umschrift: Der Oberbürgermeister der Stadt Breslau <br><br>
 
Avers: Siegerplakette, i.Form eines Wappen-Schildes, Stadtwappen (neues v. 1938: Schlesienadler, Eisernes Kreuz), Umschrift: Der Oberbürgermeister der Stadt Breslau <br><br>
  
Revers: aufgedr. 3 Z. Schrift: Deutsche Meisterschaften im Einer-Straßenfahren 18.7.1943 <br><br>
+
Revers: blau aufgedr. 3. Z. Schrift: Für erfolgreiche sportliche Vertretung / der Hauptstadt Breslau / im Kriegsjahr 1942 <br><br>
 
Rand: - <br><br>
 
Rand: - <br><br>
 
Anmerkung: Überreicht wurde die Medaille in einem Papp-Etui<br><br>
 
Anmerkung: Überreicht wurde die Medaille in einem Papp-Etui<br><br>
Zeile 21.412: Zeile 21.583:
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
  
===== <h4>1944</h4> =====
+
===== <h4>1943</h4> =====
  
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
[[File:1944-Boxmeisterschaften-v.jpg||thumb|none|150px]]<td>
+
[[File:1943-Einer-Straßenfahren-v.jpg||thumb|none|150px]]<td>
[[File:1944-Boxmeisterschaften-r.jpg||thumb|none|150px]]</td>
+
[[File:1943-Einer-Straßenfahren-r.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 +
<td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Meisterschaften im Einer-Straßenfahren 1943</big> <br><br>
 +
Größe: 86 x 70 mm <br><br>
 +
Material: Porzellan <br>
 +
Gewicht: 63,28 g <br><br>
 +
 
 +
Avers: Siegerplakette, i.Form eines Wappen-Schildes, Stadtwappen (neues v. 1938: Schlesienadler, Eisernes Kreuz), Umschrift: Der Oberbürgermeister der Stadt Breslau <br><br>
 +
 
 +
Revers: aufgedr. 3 Z. Schrift: Deutsche Meisterschaften im Einer-Straßenfahren 18.7.1943 <br><br>
 +
Rand: - <br><br>
 +
Anmerkung: Überreicht wurde die Medaille in einem Papp-Etui<br><br>
 +
 
 +
Prägeanstalt / Medailleur: Königszelt<br><br>
 +
Literatur: - <br>
 +
Jaschke: - <br>''']]
 +
 
 +
</td></tr></table><br>
 +
 
 +
===== <h4>1944</h4> =====
 +
 
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:1944-Boxmeisterschaften-v.jpg||thumb|none|150px]]<td>
 +
[[File:1944-Boxmeisterschaften-r.jpg||thumb|none|150px]]</td>
  
 
<td>
 
<td>
Zeile 21.479: Zeile 21.673:
 
Prägeanstalt / Medailleur: Johannes Kiunka <br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: Johannes Kiunka <br><br>
  
Anmerkung: Ob diese Medaille tatsächlich 1945 oder erst später als Erinnerungsstück gefertigt wurde ist ungewiss. Die verwendung des alten Stadtwappens (vor 1938) spricht dafür, dass es sich um eine spätere Fertigung handelt. <br><br>
+
Anmerkung: Ob diese Medaille tatsächlich 1945 oder erst später, als Erinnerungsstück gefertigt wurde ist ungewiss. Die Verwendung des alten Stadtwappens (vor 1938) spricht dafür, dass es sich um eine spätere Fertigung handelt. Nachdem das neue Stadtwappen als nicht mehr, als "tragbar" erachtet wurde. <br><br>
  
 
Literatur:  <br>
 
Literatur:  <br>
Zeile 21.533: Zeile 21.727:
 
Material: Ms / emailliert <br><br>
 
Material: Ms / emailliert <br><br>
 
Vs.:Mann / Auto / AUTOBAUER BRESLAU-CARLOWITZ <br><br>
 
Vs.:Mann / Auto / AUTOBAUER BRESLAU-CARLOWITZ <br><br>
Rs.: - <br><br>
+
Rs.: Nadel <br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
Zeile 21.803: Zeile 21.997:
 
Anmerkung: Das Verleihungsdatum ist variabel. Folgende sind mir bekannt: <br>
 
Anmerkung: Das Verleihungsdatum ist variabel. Folgende sind mir bekannt: <br>
 
1.) 1878 - 5.7.1903<br>
 
1.) 1878 - 5.7.1903<br>
2.) 2 Z.: 22. Mai / 1887-1912 <br>
+
2.) 24. Juni 1884-1909 <br>
3.) 1902-1927 <br>
+
3.) 2 Z.: 22. Mai / 1887-1912 <br>
4.) 21. April 1893-1918 <br><br>
+
4.) 1902-1927 <br>
 +
5.) 21. April 1893-1918 <br><br>
 
Rand: - <br><br>
 
Rand: - <br><br>
  
Zeile 21.872: Zeile 22.067:
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
  
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:Polizei-1.jpg||thumb|none|150px]]</td>
 +
<td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Polizei Breslau -  Ärmelabzeichen für Polizeibeamte </big> <br><br>
 +
Größe: - mm <br><br>
 +
Material: gesticktes Stoffabzeichen <br><br>
 +
Vs.: Hoheitszeichen mit Stadtkennung: Breslau<br><br>
 +
Rs.: - <br><br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 +
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
  
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
Zeile 21.880: Zeile 22.086:
 
Material: gesticktes Stoffabzeichen <br><br>
 
Material: gesticktes Stoffabzeichen <br><br>
 
Vs.: Breslauer Stadtwappen (ab 1938)<br><br>
 
Vs.: Breslauer Stadtwappen (ab 1938)<br><br>
 +
Rs.: - <br><br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 +
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:Rundfunkspielschar-Breslau.jpg||thumb|none|200px]]</td>
 +
<td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>(HJ/BDM) Breslau -  Ärmelabzeichen für Mitglieder der Rundfunkspielschar Breslau </big> <br><br>
 +
Größe: - mm <br><br>
 +
Material: gesticktes Stoffabzeichen <br><br>
 +
Vs.: Rund- / funkspielschar / Breslau<br><br>
 +
Rs.: - <br><br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 +
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:RBD Breslau-Replik.jpg||thumb|none|200px]]</td>
 +
<td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>(HJ/BDM) Breslau -  Ärmelabzeichen für Mitglieder des Bahnschutzes - Reichbahndirektion Breslau </big> <br><br>
 +
Größe: ca. 72 x 95 mm <br><br>
 +
Material: gesticktes Stoffabzeichen <br><br>
 +
Vs.: Hoheitszeichen, darunter RBD Breslau (Reichbahndirektion)<br><br>
 
Rs.: - <br><br>
 
Rs.: - <br><br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
Zeile 24.002: Zeile 24.232:
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
 +
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:Marineverein-Clip-v1.jpg||thumb|none|150px|]]</td><td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Marineverein Breslau</big> <br><br>
 +
Größe: 27 x 21 mm <br><br>
 +
Material: Ms / emailliert / vergoldet <br><br>
 +
Vs.:  verg. u. email. Abzeichen, rot emaill. Kreis mit Schriftbogen: MARINEVEREIN BRESLAU, darin Anker mit emaill. Reichskriegsflagge, darüber Kaiserkrone mit Bändern (leicht verändertes Schriftbild und Design)<br>
 +
Rs.: Clip-Verschluss <br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: - <br>
 +
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:Truppenfürsorge-2vv.jpg||thumb|none|150px|]]</td><td>
 +
[[File:Truppenfürsorge-2rr.jpg||thumb|none|150px|]]</td><td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Truppenfürsorge / Abzeichen für Militärgeistliche</big> <br><br>
 +
Größe: - mm <br><br>
 +
Material: Ms / emailliert <br><br>
 +
Vs.: Schlesischer Adler auf weißem Grund / Rotes Kreuz mit schwarzer Umrandung<br>
 +
Rs.: Nadel quer(fehlt hier) / gepunzt: A.KAISER / WEHRKREIS III BRESLAU - Trägernummer: 6<br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 +
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
  
  
Zeile 24.010: Zeile 24.266:
 
Größe: - mm <br><br>
 
Größe: - mm <br><br>
 
Material: Ms / emailliert <br><br>
 
Material: Ms / emailliert <br><br>
Vs.: Schlesischer Adler auf weißem Grund mit schwarzer Umrandung<br>
+
Vs.: Schlesischer Adler auf weißem Grund / Rotes Kreuz mit schwarzer Umrandung<br>
Rs.: Nadel (fehlt hier) / gepunzt: A.KAISER / WEHRKREIS III BRESLAU<br>
+
Rs.: Nadel längs(fehlt hier) / gepunzt: A.KAISER / WEHRKREIS III BRESLAU - Trägernummer: 47<br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
Zeile 25.251: Zeile 25.507:
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
 +
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:Brosche-Rathaus-v-2.jpg||thumb|none|150px|]]</td><td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Rathaus-Brosche</big> <br><br>
 +
Größe: - mm <br><br>
 +
Material: Metall / farbige Applikaion mit Glassteinen<br><br>
 +
Vs.: Brosche in Form einer Farbpalette, Breslauer Rathaus / Schrift oben: BRESLAU<br>
 +
Rs.: Nadel <br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 +
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
  
  
Zeile 25.382: Zeile 25.651:
 
<td>
 
<td>
 
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Lustige Fahrt (am Breslauer Rathaus) Plakette</big> <br><br>
 
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Lustige Fahrt (am Breslauer Rathaus) Plakette</big> <br><br>
Größe: 167 mm x 87 mm <br><br>
+
Größe: 167 mm / 158 mm x 87 mm <br><br>
 
 
 
Material: Bronze <br><br>
 
Material: Bronze <br><br>
 +
Gewicht: 380,8 g <br><br>
  
 
Vs.: (Relief aus d. Fensterfries a. Rathaus: „Lustige Fahrt" d. Briccius Gauske aus Görlitz um 1490.) eins. Bronzegußplakette. Bauer schiebt eine Radwer (Schubkarre), i. d. s. Frau ihm zugewandt m. Hacke u. Feldflasche sitzt, n.l., davor geht n. I. ein Musikant m. Narrenkappe, d. Pauke schlagend u. eine Flöte haltend; darunter 2 Z. Schrift: LUSTIGE FAHRT SKULPTUR AM RATHAUS ZU BRESLAU V. J. 1490. <br><br>
 
Vs.: (Relief aus d. Fensterfries a. Rathaus: „Lustige Fahrt" d. Briccius Gauske aus Görlitz um 1490.) eins. Bronzegußplakette. Bauer schiebt eine Radwer (Schubkarre), i. d. s. Frau ihm zugewandt m. Hacke u. Feldflasche sitzt, n.l., davor geht n. I. ein Musikant m. Narrenkappe, d. Pauke schlagend u. eine Flöte haltend; darunter 2 Z. Schrift: LUSTIGE FAHRT SKULPTUR AM RATHAUS ZU BRESLAU V. J. 1490. <br><br>
Zeile 25.467: Zeile 25.736:
 
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Wappen-Abzeichen</big> <br><br>
 
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Wappen-Abzeichen</big> <br><br>
 
Größe: Ø - mm <br><br>
 
Größe: Ø - mm <br><br>
Material: Silber / amailliert <br><br>
+
Material: Silber / emailliert <br><br>
 
Vs.: eins. bunt emailliertes Abzeichen, Stadtwappen auf weißem Grund, a. Blätterkranz<br>
 
Vs.: eins. bunt emailliertes Abzeichen, Stadtwappen auf weißem Grund, a. Blätterkranz<br>
 
Rs.: Nadelsystem / gepunzt: Kronenmotiv + 800 RE <br>
 
Rs.: Nadelsystem / gepunzt: Kronenmotiv + 800 RE <br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 +
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:Wappen-Nadel-weiß-v---.jpg||thumb|none|150px|]]</td><td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Wappen-Abzeichen</big> <br><br>
 +
Größe: Ø 30 mm <br><br>
 +
Material: (Silber?) / emailliert <br><br>
 +
Vs.: eins. bunt emailliertes Abzeichen, Stadtwappen auf weißem Grund, a. Blätterkranz<br>
 +
Rs.: Nadelsystem / gepunzt: CW + Ziffern <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
Zeile 25.492: Zeile 25.773:
 
Größe: Ø 24 mm <br><br>
 
Größe: Ø 24 mm <br><br>
 
Material: emailiert <br><br>
 
Material: emailiert <br><br>
Vs.: Stadtwappen darüber BRESLAU, auf blau emaill. Kreis, ohne Nadel<br>
+
Vs.: Stadtwappen darüber BRESLAU, auf blau emaill. Kreis<br>
Rs.: - <br>
+
Rs.: ohne Nadel <br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 +
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
 
 +
 
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:Brosche-hellblau-Wappen.jpg||thumb|none|150px|]]</td><td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Wappen-Abzeichen</big> <br><br>
 +
Größe: Ø - mm <br><br>
 +
Material: emailiert <br><br>
 +
Vs.: Stadtwappen darüber BRESLAU, auf hellblau emaill. Kreis<br>
 +
Rs.: Nadel <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
Zeile 25.544: Zeile 25.837:
 
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 
Jaschke-Maercker: 1516 <br>''']]
 
Jaschke-Maercker: 1516 <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:Wappen-Nadel-N.jpg||thumb|none|150px|]]</td><td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Wappen</big> <br><br>
 +
Größe: - mm<br><br>
 +
Material: - <br><br>
 +
Vs.: Stadtwappen auf rotweißen Bändern, eins, schildförmiges Abzeichen<br>
 +
Rs.: - <br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: Hoffstätter<br>
 +
Jaschke: - <br>''']]
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
  
Zeile 25.556: Zeile 25.861:
 
Prägeanstalt / Medailleur: Hoffstätter<br>
 
Prägeanstalt / Medailleur: Hoffstätter<br>
 
Jaschke: 3064 <br>''']]
 
Jaschke: 3064 <br>''']]
 +
</td></tr></table><br>
 +
 +
 +
<table border = 0 cellpadding = 0 align = center><tr><td>
 +
[[File:Wappen Anhänger-1.jpg||thumb|none|150px|]]</td><td>
 +
<td>[[File:Leerpixel1000.jpg||thumb|none|500px|'''<big>Wappen</big> <br><br>
 +
Größe: Ø - mm <br><br>
 +
Material: Ms. emailiert / Leder <br><br>
 +
Vs.: Wappen darunter Schriftband: BRESLAU angebracht auf einem runden, roten Lederanhänger mit Schnalle<br>
 +
Rs.: Nadel <br>
 +
Prägeanstalt / Medailleur: <br>
 +
Jaschke-Maercker: - <br>''']]
 
</td></tr></table><br>
 
</td></tr></table><br>
  

Aktuelle Version vom 5. März 2021, 08:40 Uhr

Wratislavia in nummis -
Breslauer Geschichte in Münzen & Medaillen

Wappen-2.jpg
Ich hoffe, dass es niemendem aufstößt, dass ich hier ergänzend zu der Papiergeld-Sammlung von Breslau auch weitere gesammelte Exponate präsentieren möchte, die auch wissenswerte Einblicke gewähren und dem heute vermehrt auftretendem "Heimatsammler" interessieren. Ich wünsche viel Freude damit.

Ziel der Zusammenstellung ist es, die Werke von Friedensburg-Seger, sowie von Jaschke-Maercker für den regional begrenzten Bereich der Stadt Breslau zu bebildern, die Beschreibungen zu erweitern und den Katalog weiterzuführen. Dies geschieht zu ausschließlich unkommerziellen Zwecken. Ich danke allen, die mir Bildmaterial und Informationen hierfür zur Verfügung gestellt haben. Insbesondere Frau Jaschke, Herrn Fritz Peter Maercker(✝), Christian Zymolka und vielen weiteren Sammlern, die mir über viele Jahre geholfen haben.

Sollten Bildrechte unwissenlich berührt sein, so bitte ich dies zu entschuldigen. Bei berechtigten Einwänden bitte ich um Nachricht hierzu. Gegebenenfalls werde ich diese entfernen oder durch andere ersetzen.

Eine Bewertung möchte ich hier nicht vornehmen, da der Wert von Dingen immer im Auge des Betrachters liegt.

Anmerkungen, Hinweise und Berichtigungen können gerne an wratislavia@web.de mitgeteilt werden.

Vielen Dank. S. Schulz
MÜNZEN + MEDAILLEN + NOTGELD + ABZEICHEN + PLAKETTEN

Inhaltsverzeichnis

Münzen, Medaillen, Abzeichen und Plaketten

Anlässe & Veranstaltungen nach Jahren

Zeitraum bis 1701

1530

1530-Elisabeth-3506-v.jpg
1530-Elisabeth-3506-r.jpg
Communionmarke der St. Elisabeth-Kirche 1530

Größe: Ø - mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: C I O

Revers: 1530

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3506


1535

Nicolas Jenkwitz-1535-v.jpg
Nicolas Jenkwitz-1535-r.jpg
Jenckwitz, Niclas (Breslauer Ratsherr) 1535

Größe: Ø 21 mm

Material: Au
Gewicht: 4,29 g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: NICLAS : IENCKWICZ : 1535 NI

Revers: behelmtes Familienwappen, darüber: N I

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Ludwig Neufahrer

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3813


1555

1555-Lausnitz-3851-v.jpg
1555-Lausnitz-3851-r.jpg
Lausnitz, Mathias (Breslauer Kaufmann, Ritter und Rat Kaiser Ferdinands I.) 1555

Größe: Ø 40,5 mm

Material: Ag / vergoldet
Gewicht: 30,22 g

Avers: Brb. mit Barett v.v., Umschrift:

Revers: behelmtes Familienwappen, Umschrift: DANCKET VND GEBET GOT DEM HERN DIE HEER AETATIS ...(?)

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: (Heidegger)

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3851


1560

1560 - Kleinot- Breslau-v.jpg
1560 - Kleinot- Breslau-r.jpg
Schützenkleinod zu 2 Dukaten des Breslauer Schützenfestes (Schützenkönig Ludwig Pfinzing) 1560

Größe: Ø 28 mm

Material: Au
Gewicht: 7,08 g

Avers: Laubkranz darin Familienwappen zw. MD LX, darunter 5 Z.: LVDWIG + PFI / NCZIG + DIS + I / AR + SCHVCZE / N + KONIG

Revers: Laubkranz darin Breslauer Stadtwappen und SP QW

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3946



1571

0000-Brotmarke.jpg
Armenmarke / Brotmarke zu 1 Heller 1571

Größe: Ø - mm

Material: Cu
Gewicht: - g

Avers: gekröntes W mit Jz: 1571 und versch. Stempel

Revers: -

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3435


1577

1577 (unsigniert) Kleinod des Schützenfestes-r.jpg
1577 (unsigniert) Kleinod des Schützenfestes-v.jpg
Kleinot des Breslauer Schützenfestes (2 Dukaten) 1577

Größe: Ø 27 mm

Material: Au
Gewicht: 6,99 g

Avers: Laubkranz darin gekr. Blumen und 6 Z.: .I.SEPT. / M.D.L.XXVII / KLEINOT . / DES . GROSSEN / . SCHIESSEN.IN / .BRESLA.

Revers: Breslauer Stadtwappen

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3440


1582

1582-Schmidt-eins. NPv-4005-V.jpg
1582-Schmidt-eins. NPv-4005-R.jpg
Schmid, Friedrich (Ratsherr in Breslau) 1582

Größe: Ø 59 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. v.v., Umschrift: FRIDRICH SCHMID ALTA LXV ANNO 1582

Revers: leer (hier als einseitiger Abschlag)

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4005 (Var.)


1582-Schmidt-eins. NPv-4005-V.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Schmidt, Friedrich (Ratsherr in Breslau) 1582

Größe: Ø 59 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. v.v., Umschrift: FRIDRICH SCHMID ALTA LXV ANNO 1582

Revers: behelmtes Wappen / Schrift (?)

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4005


1601

1602-Haunold-3767-v.jpg
1602-Haunold-3767-r.jpg
Haunold, Johann (Breslauer Ratsherr) - 1601

Größe: Ø 25 / 29 mm

Material: Ag (verschiedene Metalle mögl.)
Gewicht: - g

Avers: behelmtes Familienwappen mit Adle, Umschrift: WRATISLAVIENS 1602 (1601?) IOANN HAVNOLD

Revers: 9 Z. Schrift: (Spruch aus dem Johannes-Evangelium) IOAN. I / IM ANFANG / WAR DAS WORT / VND DAS WORT WA- / R BEI GOTT VND / GOTT WAR DAS / WORT. DASELBIG / WAR IM ANFA- / NG BEI GOTT

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger-Seger: 3867



1614

1614 - Kleinot-2-v.jpg
1614 - Kleinot-2-r.jpg
Schützenkleinod zu 3 Dukaten des Breslauer Schützenfestes 1614

Größe: Ø 28 mm

Material: Au
Gewicht: 10,37 g

Avers: o.u.u. Arabesken 6 Z.: AN : 1614 . / DEN . 31 . AVGV : / KLEINOT . / DES . GROSSEN / SCHISSEN . IN / BRESLAW

Revers: Laubkranz darin Breslauer Stadtwappen und SP QW

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3461



1614 - Kleinot-3-v.jpg
1614 - Kleinot-3-r.jpg
Schützenkleinod zu 2 Dukaten des Breslauer Schützenfestes 1614

Größe: - mm (Klippe)

Material: Au
Gewicht: 6,88 g

Avers: o.u.u. Arabesken 6 Z.: AN : 1614 . / DEN . 31 . AVGV : / KLEINOT . / DES . GROSSEN / SCHISSEN . IN / BRESLAW

Revers: Breslauer Stadtwappen oben SP QW

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3464



1614 - Kleinot-v.jpg
1614 - Kleinot-r.jpg
Schützenkleinod zu 1 Dukat des Breslauer Schützenfestes 1614

Größe: Ø - mm

Material: Au
Gewicht: 3,46 g

Avers: o.u.u. Arabesken 6 Z.: AN : 1614 . / DEN . 31 . AVGV : / KLEINOT . / DES . GROSSEN / SCHISSEN . IN / BRESLAW

Revers: Breslauer Stadtwappen oben SP QW

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3465


1618

1618-Haunold-Vogelkönig-3771-v.jpg
1618-Haunold-Vogelkönig-3771-r.jpg
Haunold, Nikolaus (Breslauer Ratsherr) - Vogelkönig 1618

Größe: Ø 25 / 29 mm

Material: Ag (verschiedene Metalle mögl.)
Gewicht: - g

Avers: Brb. mit kurzem Bart, Umschrift: NICOLAVS HAVNOLD IM 1618 IAR

Revers: behelmtes Familienwappen, darüber FATO, Umschrift: IN BRESLAW VOGEL KÖNIG WAR

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3771



1618-3771-Haunold-Vogelkönig-v.jpg
1618-3771-Haunold-Vogelkönig-r.jpg
Haunold, Nikolaus (Breslauer Ratsherr) - Vogelkönig 1618

Größe: Ø 25,17 / 29,44 mm

Material: Au
Gewicht: 13,4 g

Avers: Brb. mit kurzem Bart, Umschrift: NICOLAVS HAVNOLD IM 1618 IAR

Revers: behelmtes Familienwappen, darüber FATO, Umschrift: IN BRESLAW VOGEL KÖNIG WAR

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3771


1624

1624-Schrötter-4019-v.jpg
1624-Schrötter-4019-r.jpg
Schrötter, Caspar (Abt in St. Vincenz) 1624

Größe: Ø 29 / 33 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. v.v., Umschrift: CASPARVS SCHRÖTTER ABRAS

Revers: infuliertes Familienwappen mit Mitra, Umschrift: S.VINCENTZ . WRATIS. ET. V. VINZ. 1624

Rand: -

Anmerkung: hier eingefasst , vermutlich aus einer Kette
Prägeanstalt / Medailleur: HR

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4019


1629

1629-FUS 4080-v.jpg
1629-FUS 4080-r.jpg
Stadtansicht / Johannes der Täufer 1629

Größe: Ø 50 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Stadtansicht, darüber Stadtwappen unten Ornament mit Sign. H Z und JZ 1629, Umschrift: NISI DOMINVS CVS TODIERET CIVITATEM FRVSTRA VIGILAT QVI CVSTODIT EAM

Revers: Johannes der Täufer stehend mit Lamm, Umschrift: DISCORDIA MAXIMA DILABVNTVR CONCORDIA RES PARVAE CRESCVNT

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: SD & HZ

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4080



1633

1633-Halber-Pestthaler-4083-v.jpg
1633-Halber-Pestthaler-4083-r.jpg
Stadtansicht / Halber Pesttaler

Größe: Ø 40 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Stadtansicht, darüber Engel mit Schwert und Totenkopf, unten sign. H R und BRESLAW, Umschrift: ES IST GENVG LASSE NYN DEINE HAND AB SAMVEL Z EVGH L4. CAP

Revers: 12 Z.: IM IAHR / 1633 / SEINT IN DER KAY / V. KÖNIGL. STATT / BRESL. GESTORBEN / 13 Z 31 / DVRCH GOTTES HILFF / V. FLEIS DER AERZTE / GESVND WORDEN 1406 / GETAVFET / 1066; o.u.u. Blüten

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: HR

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4083


1644

1644-Maria-Magdalena-Bibliothek-v.jpg
1644-Maria-Magdalena-Bibliothek-r.jpg
Magdalenen Bibliothek 1644

Größe: Ø 41 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Innenansicht der Magdalenen-Bibliothek, darüber Stadtwappen

Revers: 12 Z.: ANNI / FLUEBAT / (I),I)(, XLIV. / DIES NOVEMBR. XXIV / QUO MARIAE MAGDALENAEAE / BRESLIDOS / SE BIBLIOTHECA GESTIIT / LIBRIS AD AUCTIOREM / PLUEIS VENUSTIOREM / RED APERIRI / DA DEVS / FELICITER

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: HR = Hans Rieger

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4090


1645

1645-Brotmarke-3.jpg
Armen-Spital Breslau 1645

Größe: - mm (Klippe)

Material: Cu
Gewicht: - g

Avers: bekrönte Jahreszahl 1645 über W, Stempel: AS im Kreis und 3 Heller (oder Groschen)

Revers: -

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3493


1645-Brotmarke.jpg
Armen-Spital Breslau 1645

Größe: - mm (Klippe)

Material: Cu
Gewicht: 28,86 g

Avers: bekrönte Jahreszahl 1645 über W, Stempel: AS im Kreis und 7 1/2 Heller (oder Groschen)

Revers: -

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3491



0000-Marke Armenspital.jpg
Armen-Spital Breslau (ohne Jahr)

Größe: - mm (Klippe)

Material: Cu
Gewicht: - g

Avers: großes W, Stempel: AS im Kreis

Revers: -

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3497


1669

1669-Stadtansicht-4101-v.jpg
1669-Stadtansicht-4101-r.jpg
Stadtansicht / Huldigung Leopolds I. - 1669

Größe: Ø 57 mm

Material: Ag
Gewicht: 62,93 g / 63.82 (versch. Angaben bekannt)

Avers: Stadtansicht, darüber Stadtwappen unten Ornament mit 1 Z.: VRATISLAVIA, Umschrift: ORA RECUSANT HIC DECOR EXTER NIIS NUMMUM MELI

Revers: Brb. Leopolds, Umschrift: HUIUS AT IMPERIO MAXIME BRESLA NITET. sign. .I.B.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: I.B.

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4101



1669-4101-25Dukaten-v.jpg
1669-4101-25Dukaten-r.jpg
Stadtansicht (25 Dukaten) - Huldigung Leopolds I. - 1669

Größe: Ø 57,4 mm

Material: Au
Gewicht: 86,6 g

Avers: Stadtansicht, darüber Stadtwappen unten Ornament mit 1 Z.: VRATISLAVIA, Umschrift: ORA RECUSANT HIC DECOR EXTER NIIS NUMMUM MELI

Revers: Brb. Leopolds, Umschrift: HUIUS AT IMPERIO MAXIME BRESLA NITET. sign. .I.B.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: I.B.

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4101


1693

1693- Heuschreckenplage-F. u. S. 4144-v.jpg
1693- Heuschreckenplage-F. u. S. 4144-r.jpg
Heuschreckenplage & Hagel 1693

Größe: Ø 37 mm

Material: Ag
Gewicht: 9,6 g

Avers: Saturn (oder Chronos) mit 2 Heuschrecken n.l. eilend, Umschrift: ALS HEV: SCHRECKEN DAR, unten Schrift im Feld: I. VI. SEP. MDCXCIII, sign. IRE

Revers: Stadt um Hagelgewitter, Umschrift: SO HAGEL GOTT STALTE BRE SLAV DEM IAHR, im Vordergrund Stein mit Datum: 28 / AVG / 1963, sign. IRE

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: IRE

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4144



1693-Unwetter-F. u. S. 4146-v.jpg
1693-Unwetter-F. u. S. 4146-r.jpg
Grosses Unwetter & Hagel 1693

Größe: Ø 30,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Haus und Baum im Unwetter, Umschrift: DER HÖCHSTE LIS SEINEN DONNER AUS MIT HAGEL UND BLITZEN

Revers: von Wolken umgeben 7 Z.: GROSSES / HAGELWETTER / IN SCHLESIEN. / 1693. 28.AUG / GLEICHWIE AUCH / VOR 100 IAHREN / 1593. 15.IULII

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4146



1693-Neue Befestigung-4147-v.jpg
1693-Neue Befestigung-4147-r.jpg
Neue Befestigung der Stadt 1693

Größe: Ø 46 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Stadtansicht, darüber Doppeladler, Umschrift: FELIX SUB IOVA CAESAR SUB CESARE BRESLA

Revers: Stadtwappen umgeben von 19 Ratswappen, Schrift im Bogen: FIDEI OBSEQUIO

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: IRE

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4147


1697

1697-Neumann-Antritt-3939-v.jpg
1697-Neumann-Antritt-3939-r.jpg
Neumann, Caspar (Kircheninspektor) Antritt des Inspectorats 1697

Größe: Ø 38 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.r. mit großer Halskrause, Umschrift: CAS. NEUMANN. ECCLES. ET. SCHOLA. C. INSP.

Revers: Rauchfass, Umschrift: COELO.SVAM.VNERAREDDIT, unten 1697

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: IRE

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3939



1700

1700-Leopold-Geburt-4165-r.jpg
1700-Leopold-Geburt-4165-v.jpg
Geburt Erzherzog Leopold 1700

Größe: Ø 29 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: auf dem Boden liegendes Herz mit W, Umschrift: WESS IST DAS BILD UND DIE ÜBERSCHRIFT, unten im Abschnitt: 2 Z.: WRATISLVIAE / MDCC

Revers: gekrönte Buchstaben LILC, oben im Bogen: DES KEYSERS, unten im Abschnitt 2 Z.: FAMILIA AUGUSTE / 28. OCTOB.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: IK

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4165



1700-Stadtansicht-4166-v.jpg
1700-Stadtansicht-4166-r.jpg
Stadtansicht 1700

Größe: Ø 51 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Stadtansicht, darüber hebreische Schrift, im Abschnitt 2 Z.: SEMPER DEFENSA / BELLO ET PACE

Revers: 2 Herzen auf einem Altar mit Stadtwappen und Inschhrift: S.P.Q.W., l.u.r. Pfeilbündel und Fahnen, oben Wolken und hebr. Schrift und 1 Z.: AMBOCON CORDES

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: IRE

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4166



1701 bis 1870 - KÖNIGREICH PREUSSEN

1703

1803-Säkul-1r.jpg
1803-Säkul-1.jpg
Gründung der Universität 1703

Größe: Ø 32 mm

Material: Ag
Gewicht: 12,4 g (14,49 g)

Avers: Stadtansicht davior König Leopold mit Schwert und Buch, im Bogen: PELLO DVOSTAM DOCTRINAE QUAM REGNI INIMICOS, darunter 6 Z.: ACADEMIAM LEOPOLDINAM / MEDIA INTER ARMA / FUNDANS WRATISLAVIAE / FESTO S.LEOPOLDI / D. XV. NOVEMBER / A. MDCCII

Revers: Brb. Leopolds, Umschrift: LEOPOLDVS.D.G.ROM.IMP.AVG.GERM.HVNG.BOHEM.REX

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Christian Wermuth

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4181
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Universit%C3%A4t_Breslau


1708

1708-44mm-Relegionsfreiheit in Schlesien-v-Wermuth.jpg
1708-44mm-Relegionsfreiheit in Schlesien-r-Wermuth.jpg
auf die Religionsfreiheit in Schlesien 1708

Größe: Ø 44 mm

Material: Ag
Gewicht: -

Avers: Brb.Königin Anna von England n.r. und Karls XII n.l., Umschrift: ANNA D.G.M.BRIT.REGINA * CAROL.XII D.G.REX.SVEC., im Abschnitt 3 Z.: INSPONSION PACIF. / RELIG.SILES / *

Revers: 5 Stadtansichten mit Beschriftung, v.l.n.r. M-BERG (Münsterberg), WOHLAU, BRESLAU, BRIEG, LIEGNITZ, drüber SILESIA, vorne 2 weibl. Figuren, oben 3 Hände und Auge Gottes, 2 Z. Umschrift: TRES REGVM SCHLESIAM DECORANT IVNGERE QVIS DVBITET IVSQVE / DVM LVMINE DEXTRAE FIDEMQVE MANVS.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Christian Wermuth

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4212
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Universit%C3%A4t_Breslau


1710

1710-Magdalenengymnasium-4220-v.jpg
1710-Magdalenengymnasium-4220-r.jpg
Neubau des Magdalenen-Gymnasiums 1710

Größe: 38,5 x 38,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: das Gebäude, davor Stadtwappen zw. Schrift: WRATIS LAVIAE, an den Ecken: l.: CAESARI, o.: DEO, r.: PATRIAE, u.: SACRUM

Revers: 3 Wappen und Ornament, 9 Z.: NOVUS / GYMNASIO / MAR.MAGDALNAEO / LOCUS DATUS / ANNO MDCCX / QVAE RES / BENE ATQVE FELICITER / EVENIAT / OMNIBUS

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: IK

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4220


1710-Haunold-Amtsjubiläum-3772-v.jpg
1710-Haunold-Amtsjubiläum-3772-r.jpg
Haunold, Johann Sigismund von (Ratspräses in Breslau) auf sein Amtsjubiläum 1710

Größe: 45,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: sitzende Wratislavia mit Stadtwappen, r. umgekippte Krug mit Aufschrift: VIADER , Umschrift: IOSEPHI SVB IMPERIO, im Abschnitt: S. P. Q. / WRATISLAVIENSIS / M. DCC. X. / III NON. MART.

Revers: Familienwappen mit 2 Kränzen, darunter 13 Z. Schrift: IOANN SIGISMUNDO / AB HAUNOLD / S. CAE. S MAI CONSILIARIO / REIPUBL. WRATISLAV. / FR SIDI / / QVOD NOVO EXEMPLO / ANN. AETATIS LXXVI / SENATOIAE DIGNITAT L. / IN COMMUN. UTILITATEM / SUPERSIES NOBIS RELICTUS / SOLEMNIA PRO EO / CONCIPENTES VOTA / GRATULAMUR, Ornament

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: IK

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3772



1710-Haunold-Amtsjubiläum-3773-v.jpg
1710-Haunold-Amtsjubiläum-3773-r.jpg
Haunold, Johann Sigismund von (Ratspräses in Breslau) auf sein Amtsjubiläum (gewidmet von Zacharias Machnitzky) 1710

Größe: 37 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Büste auf Sockel mit Wappen, Umschrift: IN SUMMO HUMILIS IN SEVERITATE HUMANUS, unten 2 Z.: EFAMILIA SENATOR / ABA o 1443 (?)

Revers: gekreuzte Palmzweige darunter 13 Z.: ULTIMUS / GENTIS SUAE / IOH.SIGM. AB. HAUNOLD, / S CAES MAI CONSIL. / REIP WRATISLAV. PRAESES, / L ANNORUM SENATOR, / RIMUS HOC CELEBRANS IUBIL., / / FELICITATE NEMINI CEDAT, / AETATE OMNES ANTECEDAT / ILLUSTREM FAMILIAM / SERO CLAUDAT. / SIC VOVET Z M / 1710: 5. MART.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: HE

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3773



1710-Haunold-Amtsjubiläum-3774-v.jpg
1710-Haunold-Amtsjubiläum-3774-r.jpg
Haunold, Johann Sigismund von (Ratspräses in Breslau) auf sein Amtsjubiläum 1710

Größe: 46 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb.n.r., Umschrift: IO.SIGISM.AB.HAUNOLD.S.C.MAI.CONSIL.REIP.VRATISL.PRAESES., unten im Abschnitt 3 Z.: ANN. AETATIS LXXVI. / SENATORII MUNERIS / L.

Revers: Wappen in gekrönter Kartusche, Umschrift: DEO CAESARI PATRIAE FIDUS., unten im Abschnitt: M.DCC.X.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: IK

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3774


1711

1711-Haunold-Tod-3776-v.jpg
1711-Haunold-Tod-3776-r.jpg
Haunold, Johann Sigismund von (Ratspräses in Breslau) auf sein Tod 1711

Größe: 46,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb.n.r., Umschrift: IO.SIGISM.AB.HAUNOLD.S.C.MAI.CONSIL.REIP.VRATISL.PRAESES., unten im Abschnitt 3 Z.: ANN. AETATIS LXXVI. / DIGNITATIS SENAT. L. / O.R. MDCC X

Revers: der Tod bedeckt das sinkende Wappen mit einem Leichentuch, unten im Abschnitt 3 Z.: NOVISSIMA COGITEMUS / VIVAMUSQVE MEMORES / LETHI.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: IK

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3776



1714

1714, von J. Kittel, auf das Ende der Pest in Breslau-v.jpg
1714, von J. Kittel, auf das Ende der Pest in Breslau-r.jpg
Auf das Ende der Pest 1714

Größe: Ø 32,5 mm

Material: Ag
Gewicht: 9,2 g

Avers: gefesselter Tod auf Grenzstein mit W, darüber Auge Gottes, Umschrift: ES IST GENUG, LASS NUN DEINE HAND AB, 2. SAM XXIV, im Abschnitt: 4 Z.: ALLES WAS ODEM HAT / LOBE DEN HERRN / HALLELUIA / ENDE DES PSALTERS

Revers: Stapewappen, 8 Z.: NORD, OST / SÜD, WEST / WAR VOLLER PEST / DOCH HALF MIR GOTT / AUS ALLER NOTH. / BRES LAU / VON BIS / MDCCIV MDCCXIV

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Kittel

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4225



1714-Pest-v-Sn-k.jpg
1714-Pest-r-Sn-k.jpg
Auf das Ende der Pest 1714

Größe: Ø 33 mm

Material: Sn
Gewicht: 9 g

Avers: gefesselter Tod auf Grenzstein mit W, darüber Auge Gottes, Umschrift: ES IST GENUG, LASS NUN DEINE HAND AB, 2. SAM XXIV, im Abschnitt: 4 Z.: ALLES WAS ODEM HAT / LOBE DEN HERRN / HALLELUIA / ENDE DES PSALTERS

Revers: Stapewappen, 8 Z.: NORD, OST / SÜD, WEST / WAR VOLLER PEST / DOCH HALF MIR GOTT / AUS ALLER NOTH. / BRES LAU / VON BIS / MDCCIV MDCCXIV

Rand: -

Anmerkung: hier mit Stempelbruch

Prägeanstalt / Medailleur: Kittel

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4225


1715

1715-Casper Neumann-3940-v.jpg
1715-Casper Neumann-3940-r.jpg
Neumann, Caspar (Pfarrer und Kirchen-Inspektor in Breslau) auf seinen Tod 1715

Größe: Ø 38 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: THEOL. ET. POLYHISTOR SVMMVS . PLVRIMA SCIENS, NIHIL IACTANS, 2 Z.: SYMB / hebr. Schrift (?)

Revers: Krone mit 2 Palmzweigen, 11 Z. Schrift: CASP. NEVMANNVS / NAT.A: MDCXLIIX.14.SEPT. / WRAT. ECCL.ET SCHOL. A.C.INSP. / CONSIST.ASS.PAST.ELIS. / PROF.TH.PRIM. / SOC.REG.BORVSS.SOCIVS / IN VITA CHRYSOSTOMVS / AVREM OS / IPSA DIE CHRYSOSTOMI / CLAVDIT / A. MDCCXV , sign.: I.K.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: I.K.

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3940
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Caspar_Neumann_(Theologe)


1716

1716, auf die Taufe des Erzherzogs Leopold-v.jpg
1716, auf die Taufe des Erzherzogs Leopold-r.jpg
Taufe Erzherzog Leopolds 1716

Größe: Ø 28,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Wiege mit Kind, Umschrift: MAGNAS FERIE DEO GRATES PRO PR IN CI PE NATO, unten: HILARITAS PVBLICA

Revers: Lorbeerkranz, darin 3 Z.: VOTA / PUBLI / CA, Umschrift: A VASTR IA CAE GENT IS SIT PROPAGATOR IN ORBE, unten 2 Z.: VRATISLAVIA / MDCCXVI. D. 28. AP.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Kittel

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4227


1717

Strieboll 1296-1717-Cracau-v.jpg
Strieboll 1296-1717-Cracau-r.jpg
Neue Prägemaschine von Daniel Crakau 1717

Größe: Ø 39 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Prägemaschine, Umschrift: DUM PREMO VALOREM EXPRIMO

Revers: 2 Ornamente, dazw. 10 Z.: NOVUM OPUS / PROANNONOVO MDCCVII / DCUDENDAM CAESAREAM / IN SILESIA (Prägeschwäche) STAM QVOD / RUSSU & SUMPT (?)... INCLYTAE / CAESARAE & REC (?)... CAMERAE / EXMETALLCIN (?)... PARIA FUSUM / ELABORAVIT & PERFECIT / DANIEL CRAKAU. / CIVIS VRATISLAV.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4228


1728

1728-Grundsteinlegung-UNI-v.jpg
1728-Grundsteinlegung-UNI-r.jpg
Grundsteinlegung der Universität 1728

Größe: Ø 49 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: belorberter Kopf Karls des VI. n.r., Umschrift: IMPERAT.CAES. AVG.CAROLVS.VI

Revers: 12 Z. Schrift: VNI / VERSITATEM / WRATISLAVIENSEM / LEOPOLDVS I FVNDAVIT / ANNO MDCCII / IOSEPHVS I CONFIRMAVIT / ANNO MDCCV / CAROLVS VI SPATIVM / SCHOLIS ATTRIBVT ET / LAPIDEM FVNDAMENT- / TALEM POSVIT / AD MDCCXXVIII

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: R

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4233


1734

1734-Teubner-4042-v.jpg
1734-Teubner-4042-r.jpg
Teubner, Georg (Pastor in Breslau) auf sein 50-jähriges Amtsjubiläum 1734

Größe: Ø 44,5 mm

Material: Ag
Gewicht: 27,70 g

Avers: Wratislavia nimmt Bild von Chronos; Adler der zur Sonne fliegt, l.h. 2 Engelchen die ein Pflänzchen gießen, auf der Erde Wappen mit W, Umschrift: VIRTVTILON GAEVA SALVS, unten im Abschnitt 4 Z.: MAX.REV. / GEORION TEVBNERO /ECCL & SCHOL. A.C.WRAT / INSPECTORI

Revers: Aloe mit Krone und 3 Figuren, Umschrift: DIGNISSI MA SECLO, unten im Abschnitt 6 Z.: OB / IVBILAEVM MVN . ECCL. / F.F. / PIETAS LIBERORVM / (I) I) GG XXXIV. / D.X.MART.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Kittel

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4042


1736

1736-Schützenkleinod-v.jpg
1736-Schützenkleinod-r.jpg
Rathskleinot der Breslauer Schützenburderschaft 1736

Größe: 36 x 36 mm (ohne Öse)

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: bekrönter Adler mit Büchse

Revers: florales Ornament, 7 Z. Schrift: RATHS / KLEINOT / DER / SCHUTZEN BRUDERSCHAFT / IM ZWINGER / ZU / BRESLAW, 2 gekreuzte Zweige zwischen (grav.) Jahrzahl: (variabel) 1736

Rand: mit Öse

Prägeanstalt / Medailleur: R

Literatur:
Friedensburg-Seger: 5083
siehe auch: http://www.schlesisches-museum.de/index.php?id=1386



1737

1737-Ende der Hungersnot-4241-v.jpg
1737-Ende der Hungersnot-4241-r.jpg
Ende der Hungersnot (Dank der Hilfe aus der Breslauer Kaufmannschaft) 1737

Größe: Ø 29,5 mm

Material: Ag
Gewicht: 7,65 g

Avers: Kornfeld und Garbe, oben im Bogen: DAS HAT GOTT GETHAN., unten im Abschnitt 4 Z.: ZVM PREISE GOTTES / VOR REICHEN ZUWACHS / IN SCHLESIEN / 1737

Revers: Frachtschiffe und Frachtwagen, oben im Bogen: DAS HABEN MENSCHEN, unten im Abschnitt 4 Z.: ZU EHREN DER BRESLAUISCH: KAUFMANNSCHAFT / VOR REICHE ZUFUHR / NACH SCHLESIEN

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: WK (Kittel)

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4241


1737-Ende der Hungersnot-4242-v.jpg
1737-Ende der Hungersnot-4242-r.jpg
Ende der Hungersnot in Schlesien 1737

Größe: Ø 21 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: der Tod, dessen Sense von göttlicher Hand festgehalten wird, Umschrift: DURCH GOTTES ALLMACHT ABGEWANDT, unten im Abschnitt 2 Z.: IN SCHLESIEN / 1737

Revers: Kornfeld und Schnitter, am Himmel eine Sonne, oben im Bogen: VND NEUER SEGEN ZUGESANDT, unten im Abschnitt 2 Z.: IN SCHLESIEN / 1737

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: WK (Kittel)

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4242


1740

Fr.u.S. 4246. 31,8 mm, 9,93 g.-v.jpg
Fr.u.S. 4246. 31,8 mm, 9,93 g.-r.jpg
Tod Karl VI - 1740

Größe: Ø 31,8 mm

Material: Ag
Gewicht: 9,93 g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: DA SICH DIESE AUGEN SCHLIESSEN, im Abschnitt 4 Z.: CAROLVS.VI. / DER XVI.ROEM.KAYSER / AUS DEM HAVSE / OESTERREICH

Revers: Oderflussgott trauert an einem Stein (mit W), im Hintergrund Oderfluss mit Landschaft, oben Schrift im Bogen: HIER SO VIELE THRAENEN FLIESSEN / im Abschnitt 4 Z.: GEBOHREN.D.1.OCT.1685 / ERWAEHLT.D.12.OCT.1711 / GESTORBEN.D.20.OCT. / 1740, sign.: G.W.KITTEL

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: (Kittel)

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4242
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_VI._(HRR)



1740-Langer Winter-4244-v.jpg
1740-Langer Winter-4244-r.jpg
auf den langen harten Winter in Schlesien 1740

Größe: Ø 30 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Winterlandschaft mit Schlitten, Umschrift: WEIL LIEB VND ANDACHT SICH IN KAELT VND EYS VERKEHRT, im Abschnitt 2 Z.: VOM OCTOB / 1739

Revers: Landmann neben Pflug sitzend, Umschrift: HAT HART VND LANGER FROST DAS ARME LAND BESCHWERT, im Abschnitt 2 Z.: BIS IN MAY / 1740

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: (Kittel)

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4244




1733-Wolf-4061.v.jpg
1733-Wolf-4061.r.jpg
Wolf, Christian (Mathematiker und Universalgelehrter aus Breslau) 1740

Größe: Ø 42,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Brb.v.v., Umschrift: CHRISTIANUS WOLFIUS.

Revers: weibliche Figur auf Podest mit Füllhorn und Schlange, Umschrift: SEDES FRUCTUSQUE PERENNIS.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: I.DASSIER

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4061
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Wolff_(Aufkl%C3%A4rer)
und https://books.google.de/books?id=rl5LAAAAcAAJ&pg=PA385&lpg=PA385&dq=SEDES+FRUCTUSQUE+PERENNIS.&source=bl&ots=wvF3lG_wed&sig=ACfU3U28uIgpDC9tzOUv-1TtBcL8TtQumg&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjCoLSD6-_pAhVLT8AKHU65BaQQ6AEwAHoECAUQAQ#v=onepage&q=SEDES%20FRUCTUSQUE%20PERENNIS.&f=false



1740-Wolf-4062-v.jpg
1740-Wolf-4062-r.jpg
Wolf, Christian (Mathematiker und Universalgelehrter aus Breslau) 1740

Größe: Ø 36,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Brb.v.v., Umschrift: CHRISTIANVS WOLFIVS., unten 2 Z.: HALAM / RELIQVII MDCCXXIII

Revers: Sonne über Stadtansicht von Halle, Umschrift: CVNCANDO NOVO INSVRGIT LVMINE., im Abschnitte 3 Z.: HALAM REVERSVS / MDCCXXXX. / X.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: I.DASSIER

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4262
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Wolff_(Aufkl%C3%A4rer)
und https://books.google.de/books?id=rl5LAAAAcAAJ&pg=PA385&lpg=PA385&dq=SEDES+FRUCTUSQUE+PERENNIS.&source=bl&ots=wvF3lG_wed&sig=ACfU3U28uIgpDC9tzOUv-1TtBcL8TtQumg&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjCoLSD6-_pAhVLT8AKHU65BaQQ6AEwAHoECAUQAQ#v=onepage&q=SEDES%20FRUCTUSQUE%20PERENNIS.&f=false


1741

1. Schlesischer Krieg - 1741

1741-Krieg in Schlesien-4247-v.jpg
1741-Krieg in Schlesien-4247-r.jpg
Krieg in Schlesien (1. Schlesischer Krieg) 1741

Größe: Ø 32 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: trauernde Silesia am Sarkopharg Karls VI und untergehende Sonne, Umschrift: NACH UNSERER FRIEDENS SONNE PRANGEN, unten im Abschnitt: 1740

Revers: Schlachtfeld und brennende Häuser, darüber Planet Mars, Umschrift: IST MARS MIR BLUTROTH AUFGEGANGEN, unten im Abschnitt: 1741

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Kittel

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4247



1741-Besetzung Breslau-4249-v.jpg
1741-Besetzung Breslau-4249-r.jpg
Besetzung Breslaus (1. Schlesischer Krieg) 1741

Größe: Ø 49 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Oder-Flussgott und Ohlau-Nymphe an einme bekrönten Denkstein FR / W / D 10 AVG / 1741, dahinter Landschaft, Umschrift: FELIX SVB RE= GE BVDORGIS, unten: VIABP., im Abschnitt: W. Kittel

Revers: Stadtansicht mit Stadtwappen zw. BRES LAV, darüber Adler und hebr. Schrift

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Kittel

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4249



1741-Huldigung-4251-v.jpg
1741-Huldigung-4251-r.jpg
Huldigung zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1741

Größe: Ø 32 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. Friedrichs n.r., Umschrift: FRIDERICVS BORVSSVM REX.SVPR.SILES.INF.DUX

Revers: Borussia empfängt v.d. knienden Silesia die Herzogskrone, Umschrift: IVSTO VICTORI., unten im Abschnitt 3 Z.: FIDES SILES.INF / VRATIS.D.XXXI.OCT. / MDCCXLI.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Barbiez

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4251
siehe auch: https://smb.museum-digital.de/index.php?t=objekt&oges=143473




1741-Huldigung-4251-gold-v.jpg
1741-Huldigung-4251-gold-r.jpg
Huldigung zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1741

Größe: Ø 32 mm

Material: Au
Gewicht: 17,4 g

Avers: Brb. Friedrichs n.r., Umschrift: FRIDERICVS BORVSSVM REX.SVPR.SILES.INF.DUX

Revers: Borussia empfängt v.d. knienden Silesia die Herzogskrone, Umschrift: IVSTO VICTORI., unten im Abschnitt 3 Z.: FIDES SILES.INF / VRATIS.D.XXXI.OCT. / MDCCXLI.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Barbiez

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4251
siehe auch: https://smb.museum-digital.de/index.php?t=objekt&oges=143473


1742

Friedenpräliminarien zu Breslau 1742

1742-Friede zu Breslau-4260-v.jpg
1742-Friede zu Breslau-4260-r.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 47,5 mm

Material: Ag
Gewicht: 24,05 g

Avers: Büste Friedrichs auf Podest und 3 allegorische Figuren, Umschrift 2 Z.: HAE MIHI PRAEMIA SOLVVNT / FRIED.D.G.R.BOR.SILUTR.DUX.SUPR.

Revers: Bildnis Maria Theresias von Engel gehalten, 2 allegorische Figuren (Recht und Frieden); Umschrift 3 Z.: HIS VIRTVTIBVS ORTA / MAR.THER.D.G.REG./HUNG ET BOH

Rand: -

Besonderheit: Schraubmedaille
Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4260



1742-Frieden-zu-Breslau-4262-v.jpg
1742-Frieden-zu-Breslau-4262-r.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 47,5 mm

Material: Ag
Gewicht: 59,17 g

Avers: Brb. Friedrichs im Schuppenharnisch mit sichtbarem Ordenstern n.r., Umschrift: FRIDERICVS BORVSSORVM REX

Revers: Adler mit Ölzweig über Waffen, Brustpanzer und Fahnen, Umschrift: IVSTA NVNC POSVIT, unten im Abschnitt 2 Z.: F.W. XI IVNII / 1742

Rand: -


Prägeanstalt / Medailleur: I.H. BARBIEZ

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4262



1742-Frieden-Gold-r.jpg
1742-Frieden-Gold-v.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 45 mm

Material: Au
Gewicht: 68,95 g

Avers: Brb. Friedrichs im Schuppenharnisch mit sichtbarem Ordenstern n.r., Umschrift: FRIDERICVS BORVSSORVM REX

Revers: Adler mit Ölzweig über Waffen, Brustpanzer und Fahnen, Umschrift: IVSTA NVNC POSVIT, unten im Abschnitt 2 Z.: F.W. XI IVNII / 1742

Rand: -


Prägeanstalt / Medailleur: I.H. BARBIEZ

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4262



1742-Frieden-zu-Breslau-4263-v.jpg
1742-Frieden-zu-Breslau-4263-r.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 47,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Brb. Friedrichs im Harnisch mit Mantel mit sichtbarem Ordenstern n.r., Umschrift: FRIDERICVS BORVSSORVM REX, sign: BARBIEZ

Revers: Minerva auf Wolken mit Ölzweig, Eule Schild und Lanze, im Hintergrund Stadtansicht, Umschrift: PACE ARMIS VARIA FLOREB: ARTES, im Abschnitt: MDCCXLII

Rand: -


Prägeanstalt / Medailleur: I.H. BARBIEZ

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4263



1742--4265-v-zinn.jpg
1742--4265-r-zinn.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 44 mm

Material: Zi
Gewicht: - g

Avers: Brb. Friedrichs im Harnisch mit Mantel mit sichtbarem Ordenstern n.r., Umschrift: FRIDERICUS BORUSSORVM REX, sign: A.R.W.

Revers: Büste des großen Kurfürsten n.l. auf Sockel (Aufschrift: FRIDER / WILH / MAGNVS) mit schwebender Fama n.r., Umschrift: PRONPOS MAIOR BELLO FELICIOR PACE im Abschnitt: MDCCXLIIsign.: I.L.OE

Rand: -


Prägeanstalt / Medailleur: ARW / ILOE

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4265



1742-Friede zu Breslau-4266-zinn-V.jpg
1742-Friede zu Breslau-4266-zinn-R.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 44 mm

Material: Sn
Gewicht: 25,6 g

Avers: Brb. Friedrichs n.r., Umschrift: FRIDERICVS D.G.REX BORVSS.SILES.VTR.DVX.SVPR., sign.: VESTNER.E

Revers: Hercules und Trophäen im Hintergrund Breslau, darüber 2 Engel, Umschrift: PAX GLORIOSA, im Abschnitt 3 Z.: VRATISLAVIA / D. XXVII.IVN. / MDCCXLII.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Vestner

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4266



1742-Friede zu Breslau-4266-bronze1V.jpg
1742-Friede zu Breslau-4266-bronze1R.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 44 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Brb. Friedrichs n.r., Umschrift: FRIDERICVS D.G.REX BORVSS.SILES.VTR.DVX.SVPR., sign.: VESTNER.E

Revers: Hercules und Trophäen im Hintergrund Breslau, darüber 2 Engel, Umschrift: PAX GLORIOSA, im Abschnitt 3 Z.: VRATISLAVIA / D. XXVII.IVN. / MDCCXLII.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Vestner

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4266



1742-Friede zu Breslau-4266-silber-V.jpg
1742-Friede zu Breslau-4266-silber-R.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 44 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. Friedrichs n.r., Umschrift: FRIDERICVS D.G.REX BORVSS.SILES.VTR.DVX.SVPR., sign.: VESTNER.E

Revers: Hercules und Trophäen im Hintergrund Breslau, darüber 2 Engel, Umschrift: PAX GLORIOSA, im Abschnitt 3 Z.: VRATISLAVIA / D. XXVII.IVN. / MDCCXLII.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Vestner

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4266


1742-Friede-zu-Breslau-4268-v.jpg
1742-Friede-zu-Breslau-4268-r.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 49 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. Friedrichs n.r. mit Halsbinde, Umschrift: FRIDERICVS MAGN. D.G.REX.BORVSS.EL.BRAND. DVX SILES ET, sign.: I.G.H.F.

Revers: links Pax mit Wappen der Habsburger und Preussen und Hermesstab auf Wolke, vorne Bellona von 2 Kriegern gefesselt, im Hintergrund ein Bauer mit Pflug auf dem Feld, Umschrift: FACTA FELIX GERMANIA PACE, unten im Abschnitt 2 Z.: BRESLAV. / MDCCXLII.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: IGHF

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4268



1742-Friede zu Breslau-4271-v.jpg
1742-Friede zu Breslau-4271-r.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 49 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. Friedrichs mit lang gelocktem Haar und Mantel, Umschrift: FRIDERICVS D.G.REX.BORVSS.EL.BRANDENB. ETC., sign.: M.HOLTZHEY FEC.

Revers: links Pax mit Wappen der Habsburger und Preussen und Hermesstab auf Wolke, vorne Bellona von 2 Kriegern gefesselt, im Hintergrund ein Bauer mit Pflug auf dem Feld, Umschrift: FACTA FELIX GERMANIA PACE, unten im Abschnitt 2 Z.: BRESLAV. / MDCCXLII.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: M.HOLTZHEY

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4271



1742-Frieden-zu-Breslau-4272-v.jpg
1742-Frieden-zu-Breslau-4272-r.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 49 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. Maria Theresias n.r. mit Diadem, gelockter Frisur und weit ausgeschnittenem Kleid, Umschrift: MARIA THERESIA D.G. REG. HVNG.BOHEM. ETC., sign.: M.HOLTZHEY FEC.

Revers: links Pax mit Wappen der Habsburger und Preussen und Hermesstab auf Wolke, vorne Bellona von 2 Kriegern gefesselt, im Hintergrund ein Bauer mit Pflug auf dem Feld, Umschrift: FACTA FELIX GERMANIA PACE, unten im Abschnitt 2 Z.: BRESLAV. / MDCCXLII.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: M.HOLTZHEY

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4272



1742-Friede zu Breslau-4273-v.jpg
1742-Friede zu Breslau-4273-r.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 49 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. Maria Theresias n.r. mit Krone, hoher Frisur und höher geschlossenem Kleid, Umschrift: MARIA THERESIA D.G. REG. HVNG.BOHEM. ETC., sign.: M.HOLTZHEY FEC.

Revers: links Pax mit Wappen der Habsburger und Preussen und Hermesstab auf Wolke, vorne Bellona von 2 Kriegern gefesselt, im Hintergrund ein Bauer mit Pflug auf dem Feld, Umschrift: FACTA FELIX GERMANIA PACE, unten im Abschnitt 2 Z.: BRESLAV. / MDCCXLII.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: M.HOLTZHEY

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4273



1742-Friede zu Breslau-4274-v.jpg
1742-Friede zu Breslau-4274-r.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 32 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: gekrönte Wappen von Preußen und Östereich, darüber Taube mit Ölzweig, oben im Bogen: FRIEDE FRIEDE, unten im Abschnitt: PUBILIC IN BRESLAV / D. 27. IVNII.

Revers: Strahlendreieck, darunter 5 Z.: ES KOMT GOTT / WIR VNS VERSEHN / VND LAESSET VNS / VIEL GVTS / GESCHEN.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: (Kittel)

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4274



1742-Frieden-zu-Breslau-4274-gold-v.jpg
1742-Frieden-zu-Breslau-4274-gold-r.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 32 mm

Material: Au
Gewicht: - g

Avers: gekrönte Wappen von Preußen und Östereich, darüber Taube mit Ölzweig, oben im Bogen: FRIEDE FRIEDE, unten im Abschnitt: PUBILIC IN BRESLAV / D. 27. IVNII.

Revers: Strahlendreieck, darunter 5 Z.: ES KOMT GOTT / WIR VNS VERSEHN / VND LAESSET VNS / VIEL GVTS / GESCHEN.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: (Kittel)

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4274



1742-Frieden-zu-Breslau-4275-v.jpg
1742-Frieden-zu-Breslau-4275-r.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 32 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: gekrönte Wappen von Preußen und Östereich (stehen hier weiter auseinander), darüber Taube mit Ölzweig, oben im Bogen: FRIEDE FRIEDE, unten im Abschnitt: PUBILIC IN BRESLAV / D. 27. IVNII.

Revers: Strahlendreieck, darunter 5 Z.: ES KOMT GOTT / WIR VNS VERSEHN / VND LAESSET VNS / VIEL GVTS / GESCHEN.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: (Kittel)

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4275



Fr.u.S. 4276-1742-Friede zu Breslau-v.jpg
Fr.u.S. 4276-1742-Friede zu Breslau-r.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) 1742

Größe: Ø 47 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Germania auf Waffen sitzend und Fama in den Wolken sitzend, Umschrift: HAECBEET ULTERIU SPACIS PRIMORDIA CAELUM, im Abschnitt: XI. JUN 1742

Revers: oben Ölbäume und Mond über Wolken, darunter 6 Z.: ARMA CADUNTm SURGUNT OLEAE / DUM MARTE REMOTO / PORRIGIT HUNGARIAE DEXTRAM / REGINA BORUSSO / PAX UTINAM /RELIQUO GER- / MANO AEFULGEAT ORBI, darunter 2 Hände mit verbundenen Wappen, dazw. 2 Z.: COEUNT / DIVULSA

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: (Kittel)

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4276



1742-Spottmedaille-4277-2-v.jpg
1742-Spottmedaille-4277-2-r.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) - Spottmedaille - 1742

Größe: Ø 43 mm

Material: Cu
Gewicht: - g

Avers: Maria Theresia stehend mit Kind im Arm, Umschrift: DE PRAGMATIQUE SANCTIE BELOOFT EN NOU VANMYN ERVELANDE BEROOFT (?), im Abschnitt: 1742

Revers: 4 Männer um einer Landkarte, Umschrift: ELDE EN VERBONDGEBROOKEN ENT VUUR AIOMME AANGESTTOOKEN (?)

Rand: -

Anmerkung: holländische Fertigung
Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4277



1742-Spottmedaille-4277-vers-v.jpg
1742-Spottmedaille-4277-vers-r.jpg
Frieden zu Breslau (1. Schlesischer Krieg) - Spottmedaille - 1742

Größe: Ø 43 mm

Material: Cu / vers.
Gewicht: - g

Avers: Maria Theresia stehend mit Kind im Arm, Umschrift: DE PRAGMATIQUE SANCTIE BELOOFT EN NOU VANMYN ERVELANDE BEROOFT, im Abschnitt: 1742

Revers: 4 Männer um einer Landkarte, Umschrift: ELDE EN VERBONDGEBROOKEN ENT VUUR AIOMME AANGESTTOOKEN (?)

Rand: -

Anmerkung: holländische Fertigung
Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4277


1747

1747 - Grundsteinlegung der reformierten Kirche in Breslau-v.jpg
1747 - Grundsteinlegung der reformierten Kirche in Breslau-r.jpg
Grundsteinlegung der reformierten Kirche 1747

Größe: Ø 32 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: kleiner Grundriss, darin 2 betende Hände und Auge Gottes, Umschrift: MAGNAS DEOFERTECRAT I ASPRO LI BERORE LLI G I ONISE XERCITITO

Revers: Umschrift: IMPERIO FREDERICI II BORUSS: REG: SUPR: DUC AUGUS und 8 Z.: GEDAECHT / NUS DER GRUND / LEGUNG ZUER / BAUUNG EINER / REFORMIRTEN / KIRCHE IN / BRESLAU / 1747

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Kittel

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4334



Friedensburg-Seger 4335r.jpg
Friedensburg-Seger 4335v.jpg
Grundsteinlegung der reformierten Kirche 1747

Größe: Ø 31 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: größerer Grundriss, darin 2 betende Hände und Auge Gottes, Umschrift: MAGNAS DEOFERTECRAT I ASPRO LI BERORE LLI G I ONISE XERCITITO

Revers: Umschrift: IMPERIO FREDERICI II BORUSS: REG: SUPR: DUC AUGUS und 8 Z.: GEDAECHT / NUS DER GRUND / LEGUNG ZUER / BAUUNG EINER / REFORMIRTEN / KIRCHE IN / BRESLAU / 1747

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Kittel

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4335


1749

1749-Pulverturm-v.jpg
1749-Pulverturm-r.jpg
Explosion des Pulverturms 1749

Größe: Ø 32 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Der Blitz schlägt in den Turm ein, Umschrift: WAS GOTT DURCH BLITZ UND PULVER KAN

Revers: Der zerstörte Turm, Umschrift: ZEIGT DER RUIN VON BRESLAU AN, im Abschnitt 2 Z.: D: 21. IUNII / 1749

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Kittel

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4337
siehe auch: http://objektkatalog.gnm.de/objekt/HB19813
und File:1749 EXPLOSION PULVERTURM.jpg



1750

1750 Reformierte Kirche-4339-v.jpg
1750 Reformierte Kirche-4339-r.jpg
Einweihung der Reformierten Kirche 1750

Größe: Ø 34 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Kirche von Blitzenumzuckt, darüber Strahlendreieck, Umschrift: DEVS INMEDIO EIVS NON COMMOVERITVR, unten 1 Z.: PS . XLVI. 6

Revers: 6 Z.: INAVGVRATIO / TEMPLI PAROCHIAL. / REFORM. VRATISLAVIENS. ------- A. MDCCL. / D. 27. SEPT. / K

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Kittel

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4339


1755

1755-FuS. 5083-r.jpg
1755-FuS. 5083-v.jpg
Rathskleinot der Breslauer Schützenbruderschaft 1755

Größe: 36 x 36 mm (ohne Öse)

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: bekrönter Adler mit Büchse

Revers: florales Ornament, 7 Z. Schrift: RATHS / KLEINOT / DER / SCHUTZEN BRUDERSCHAFT / IM ZWINGER / ZU / BRESLAW, 2 gekreuzte Zweige zwischen (grav.) Jahrzahl: (variabel) 1755

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: R

Literatur:
Friedensburg-Seger: 5083
siehe auch: http://www.schlesisches-museum.de/index.php?id=1386


1757

1757-Einnahme der Stadt-4355-v.jpg
1757-Einnahme der Stadt-4355-r.jpg
Eroberung von Breslau 1757

Größe: Ø 34 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: CAR.ALEX.LOTH.FT BAR.DUX.GUB.BELG.

Revers: 3 Lorbeerkränze, Umschrift: PRAGA.LIBERATA.XXI.IUN:BORUSSI.CA SI.XXII.NOV:, im Abschnitt 3 Z.: WRATISLAVIA / CAPTA.XXV.N: / 1757.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4355



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Eroberung von Breslau 1757

Größe: Ø 32 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: CAR.ALEX.LOTH.FT BAR.DUX.GUB.BELG.

Revers: 3 Lorbeerkränze, Umschrift: PRAGA.LIBERATA.XXI.IUN:BORUSSI.CA SI.XXII.NOV:, im Abschnitt 3 Z.: WRATISLAVIA / CAPTA.XXV.N: / 1757.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4356



1757-4361-Tapferkeit-v.jpg
1757-4361-Tapferkeit-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 38 mm

Material: Bronze
Gewicht: 13,58 g

Avers: Friedrich zu Ross, im Hintergrund Lager,Kanonen, im Abschnitt Pauke und Fahnen (Trophäen), Umschrift: FRIEDERICH.DER.GROSSE.KONIG.IN.PREUSSEN

Revers: Schlachtszene mit Truppen auf beiden Seiten und Kanonenrauch, im Abschnitt 2 Z.: DEN 5. NOV. / 1757, Umschrift: TAPFERKEIT BEY ROSBACH TRIUMPHIREND

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4361



1757-4363 Rossbach-v.jpg
1757-4363 Rossbach-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 47 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Friedrich zu Ross, im Hintergrund Lager, Umschrift: FRIDERICVS MAGN.DG:REX.BORVSS.EL.BRAND.DVXSILES, unten im Abschnitt 1 Z.: LISSA.DEC 5

Revers: Schlachtszene mit nach links stürmenden Truppen und Rauch, im Abschnitt 2 Z.: ROSBACH . NOV. 5 / 1757, Umschrift: QUO . NIHIL . MAJUS . MELIUSVE

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4363


1757-4364-langer-Schweif-v.jpg
1757-4364-langer-Schweif-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 48,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: 39 g

Avers: Friedrich zu Ross (gehobener Rossschweif), im Hintergrund Lager und Festung, Umschrift: FRIDERIC.DG.BORVS.REX.ET.PROTESTANTI M DEFENSOR, unten im Abschnitt 1 Z.: LISSA.DEC 5 und Ranken

Revers: Schlachtszene mit nach links stürmenden Truppen und Rauch, hinten rechts Bäume, im Abschnitt 2 Z.: ROSBACH . NOV. 5 / 1757 und Ranken, Umschrift: QUO . NIHIL . MAJUS . MELIUSVE

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4364


1757-ähnl.4364-Ag-45 mm-25g-v.jpg
1757-ähnl.4364-Ag-45 mm-25g-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 45 mm

Material: Ag
Gewicht: 25 g

Avers: Friedrich zu Ross (gehobener Rossschweif), im Hintergrund Lager und Festung, Umschrift: FRIDERIC.DG.BORVS.REX.ET.PROTESTANTI M DEFENSOR, unten im Abschnitt 1 Z.: LISSA.DEC 5 und Ranken

Revers: Schlachtszene mit nach links stürmenden Truppen und Rauch, hinten rechts Bäume, im Abschnitt 2 Z.: ROSBACH . NOV. 5 / 1757 und Ranken, Umschrift: QUO . NIHIL . MAJUS . MELIUSVE

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: (4364)



1757-4364-Rossbach-v.jpg
1757-4364-Rossbach-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 47 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Friedrich zu Ross (gestutzter Rossschweif), im Hintergrund Lager und Festung, Umschrift: FRIDERIC. DG.BORVS.REX.ET.PROTESTANTI DEFENSOR, unten im Abschnitt 1 Z.: LISSA.DEC 5 und Ranken

Revers: Schlachtszene mit nach links stürmenden Truppen und Rauch, hinten rechts Bäume, im Abschnitt 2 Z.: ROSBACH . NOV. 5 / 1757 und Ranken, Umschrift: QUO . NIHIL . MAJUS . MELIUSVE

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4365



1757-4365-Rossbach-vergoldet-gestutzterSchweif-v.jpg
1757-4365-Rossbach-vergoldet-gestutzterSchweif-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 48,5 mm

Material: Bronze / vergoldet
Gewicht: 37 g

Avers: Friedrich zu Ross (gestutzter Rossschweif), im Hintergrund Lager und Festung, Umschrift: FRIDERIC. DG.BORVS.REX.ET.PROTESTANTI DEFENSOR, unten im Abschnitt 1 Z.: LISSA.DEC 5 und Ranken

Revers: Schlachtszene mit nach links stürmenden Truppen und Rauch, hinten rechts Bäume, im Abschnitt 2 Z.: ROSBACH . NOV. 5 / 1757 und Ranken, Umschrift: QUO . NIHIL . MAJUS . MELIUSVE

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4365




1757-Schlacht-Rossbach-Breslau-4367-v.jpg
1757-Schlacht-Rossbach-Breslau-4367-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 38 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Friedrich zu Ross, im Hintergrund Landschaft und Stadt, Umschrift: FREDERIC KING OF PRUSSIA, im Abschnitt 2 Z.: ROSBACH NOV / 5

Revers: Festung, davor n.l. marschierende Truppen und Kanonen, Umschrift: WE SUBMIT PRISONERS OF WAR, inm Abschnitt 2 Z.: BRESLAU DEC / 20 1757

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: (4367)?



1757-Rossbach-Breslau-v.jpg
1757-Rossbach-Breslau-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø - mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Friedrich zu Ross, im Hintergrund Landschaft und Stadt, Umschrift: FREDERIC KING OF PRUSSIA, im Abschnitt 2 Z.: ROSBACH NOV / 5

Revers: Festung, davor aufeinander zu reitende Truppen und Kanonen, Umschrift: WE SUBMIT PRISONERS OF WAR, inm Abschnitt 2 Z.: BRESLAU DEC / 20 1757

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: (4367)?


1757-4368-Lissa-vv.jpg
1757-4368-Lissa-rr.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 44 mm

Material: Bronze
Gewicht: 30,72 g

Avers: Friedrich zu Ross, im Hintergrund Landschaft, Lager und Festung, Umschrift: FREDERICUS. BORUSSORUM. REX, im Abschnitt 3 Z.: LISSA.DEC.5.BRESLAU / RECEPTA.DEC.20 / 1757

Revers: nach links stürmende Truppen, Umschrift: .QUO.NIHIL.MAJUS.,unten im Abschnitt 2 Z.: ROSBACH.NOV.5. 1757 mit Ranke

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4368



1757-4366-Schlacht bei Lissa-v.jpg
1757-4366-Schlacht bei Lissa-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 42 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Friedrich zu Ross, im Hintergrund Lager, Umschrift: FRD. MAG. D. G. BORUSS REX, unten im Abschnitt 3 Z.: LISSA....BRESLAU.../ ? / 1757

Revers: Schlachtszene mit nach rechts stürmenden Truppen und Rauch, im Abschnitt 2 Z.: ROSBACH . NOV. 5 / 1757, Umschrift: QUO . NIHIII . MAJUS

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4369



1757-Lissa---v.jpg
1757-Lissa---r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 54 mm

Material: Zi
Gewicht: 55,8 g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: FRIDERICVS BORVSSORVM REX.

Revers: sitzende Pallas mit Schild und Eule deutet auf Blitz der in einen Berg einschlägt, Umschrift: FRANGIT DEUS OMNE SUPERBUM, im Abschnitt: 3 Z.: RESTAURATA FELICITATE PUBILCA / LISSA V. DECAMBRIS / MDCCLVII.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: (Moll) Georgi

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4370



1757-4371-Lissa-v.jpg
1757-4371-Lissa-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 42 mm

Material: Ag
Gewicht: 29,14 g

Avers: Reiterdenkmal des Königs n.l., Umschrift 2 Z.: FRIDERICUS MAGNUS BORUSSORUM REX. / VENIT VIDIT VICIT., im Abschnitt 2 Z.: LISSAE D. 5 DEC / 1757, auf dem Podest des Denkmals 2 Z: (kopfstehend) ULITSCH. / G.H.S.

Revers: der preuss. Adler verjagt den habsburg. Adler mit Blitzen aus dem Adlerhorst, im Hintergrund Truppen und Stadtansicht, Umschrift: o.: UT LAPSU GRAVIORE RUANT., unten kleiner: SIG VOS NON VORIS

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: GHS (Dr. Georg Heinrich Singer) & Ulitsch

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4371



4757-4371-Lissa-Gold-v.jpg
4757-4371-Lissa-Gold-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 42 mm

Material: Au
Gewicht: 41,4 g

Avers: Reiterdenkmal des Königs n.l., Umschrift 2 Z.: FRIDERICUS MAGNUS BORUSSORUM REX. / VENIT VIDIT VICIT., im Abschnitt 2 Z.: LISSAE D. 5 DEC / 1757, auf dem Podest des Denkmals 2 Z: (kopfstehend) ULITSCH. / G.H.S.

Revers: der preuss. Adler verjagt den habsburg. Adler mit Blitzen aus dem Adlerhorst, im Hintergrund Truppen und Stadtansicht, Umschrift: o.: UT LAPSU GRAVIORE RUANT., unten kleiner: SIG VOS NON VORIS

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: GHS (Dr. Georg Heinrich Singer) & Ulitsch

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4371



1757-4373-Lissa-v.jpg
1757-4373-Lissa-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 36 mm

Material: Bronze
Gewicht: 13,03 g

Avers: Brb. Friedrichs v.v., Umschrift: FREDERICUS BORUSS REX

Revers: Friedrich zu Ross, im Hintergrund Truppen und Festung, Umschrift: REX.DUX.ET.MILES, im Abschnitt 1 Z.: LISSA 1757

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4373



1757-Einnahme der Stadt-4369-v.jpg
1757-Einnahme der Stadt-4369-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 43 mm

Material: Bronze
Gewicht: 25 g

Avers: Brb. Friedrichs n.r., Umschrift: FRIDERICVS MAGN.D.G.REX.BORVSS.EL.BRAND.DVX.SILES

Revers: Schlachtszene mit nach rechts stürmenden Truppen und IND KANONEN VOR DER FESTUNG, im Abschnitt 2 Z.: BRESLAU CAPTITA / DEC. 20 / 1757, Umschrift: NIL ORIUM LALE

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: (?)



1757-Wiedereinnahme von Brelau-Fr.u.S. 4375-1.jpg
1757-Wiedereinnahme von Brelau-Fr.u.S. 4375-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 38,5 FuS mm / 33 (versch. Angaben gefunden)

Material: Ag
Gewicht: 22,74 g

Avers: Hüftbild Friedrichs in Uniform mit Hut und Feldherrenstab und Orden halblinks, Umschrift: D.G. FRIDERICVS MAGN. REX BORVSS ETC.

Revers: Perseus reitet auf einem Pegasus mit einer Fahne in der Hand n.l. darunter Trophäen und Schild mit 4 Z.: 21500 / CAPTI / VIS / LEVTH, vor ihm kniende Wratislavia mit dem Stadtschlüssel in der Hand / Schild und 3 Z.: ? / WRATIS / CAPTES, im Abschnitt 3 Z.: IS DIES POST PRAEL LEVTH / WRATISL: ERPVGNATA / 20 DEC / 1757

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: (Holtzhey)

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4375



1757-4376-Festung mit Gefangenen-v.jpg
1757-4376-Festung mit Gefangenen-r.jpg
Schlacht bei Rossbach und Lissa - Wiedereinnahme von Breslau 1757

Größe: Ø 27,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Friedrich zu Ross, im Hintergrund Feldlager, Umschrift: FREDERIC KING OF PRUSSIA, im Abschnitt 2 Z.: LISSA DEC / 5

Revers: Festung mit gesenkter Fahne, davor Gefangene , Umschrift: WE SUBMIT PRISONERS OF WAR, im Abschnitt 1 Z.: DEC 19 1757

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4376


1760

1760-Wiedereinnahme-4426-v.jpg
1760-Wiedereinnahme-4426-r.jpg
Wiedereinnahme von Breslau 1760

Größe: Ø 41 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Prinz Heinrich zu Ross n.r., dahinter Truppen und Stadtansicht, Umschrift: HENRICO PRINCIPE REGIO BORUSSICO ADVOLANTE, darunter 2 Z.: LIBERATA PRID. / NON. AUG.

Revers: Beschießung der Festung, oben: EXCIDO PROXIMA, uunten 3 Z.: WRATISLAVIA CAL. / AUG. MDCCLX / I.G.H.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: I.G.H.

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4426


1763

1763-Pastors Johann Friedrich-Burg-3723-bronze-v.jpg
1763-Pastors Johann Friedrich-Burg-3723-bronze-r.jpg
Burg, Johann Friedrich (Pastor der Elisabethkirche) 50jähriges Amtsjubiläum - 1763

Größe: Ø 56 mm

Material: Bronze / Teilvergoldung
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: IOH.FRIED.BURGIUS THEOL. VRATISLAV. PRIMARIUS., 3 Z.: SEMISSECULARIS. / MDCCLXIII. / XXIX MARTII

Revers: Burg auf einem Felsen mit Wolke und Hand, Schrift im Bogen: SIC IMMOTA STETIT. Ps. XXXI.3.4., unten 2 Z.: MERCATORUM SOCIET. / D.D.D.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: IGH

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3723
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Friedrich_Burg



1763-Pastors Johann Friedrich-Burg-3723-silber-v.jpg
1763-Pastors Johann Friedrich-Burg-3723-silber-r.jpg
Burg, Johann Friedrich (Pastor der Elisabethkirche) 50jähriges Amtsjubiläum - 1763

Größe: Ø 56 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: IOH.FRIED.BURGIUS THEOL. VRATISLAV. PRIMARIUS., 3 Z.: SEMISSECULARIS. / MDCCLXIII. / XXIX MARTII

Revers: Burg auf einem Felsen mit Wolke und Hand, Schrift im Bogen: SIC IMMOTA STETIT. Ps. XXXI.3.4., unten 2 Z.: MERCATORUM SOCIET. / D.D.D.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: IGH

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3723
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Friedrich_Burg


1776

1776-Kleinot-v.jpg
1776-Kleinot-r.jpg
Rathskleinot der Breslauer Schützenbruderschaft 1776

Größe: 36 x 36 mm (ohne Öse)

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: bekrönter Adler mit Büchse

Revers: florales Ornament, 7 Z. Schrift: RATHS / KLEINOT / DER / SCHUTZEN BRUDERSCHAFT / IM ZWINGER / ZU / BRESLAW, 2 gekreuzte Zweige zwischen (grav.) Jahrzahl: (variabel) 1776

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: R

Literatur:
Friedensburg-Seger: 5083
siehe auch: http://www.schlesisches-museum.de/index.php?id=1386


1777

1777-Neues Schützenhaus-4478-r.jpg
1777-Neues Schützenhaus-4478-v.jpg
Neues Schützenhaus (1.Variante) - 1777

Größe: Ø 49 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Abbruch des alten Schützenhauses, Zielscheiben, Wolken, chrift im Bogen: ZUM SCHUTZE BRESLAUS DEMOLIERT, unten: 1769.

Revers: neues Schützenhaus mit Adler, Stadtwappen und Sonne, Bäume, Schrift im Bogen: DURCH FRIEDLICHES HUD NEU AUFGEFUHRT.; UNTEN 1777

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: AM

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4478



1777-Neues Schützenhaus-4479-v.jpg
1777-Neues Schützenhaus-4479-r.jpg
Neues Schützenhaus (2.Variante) - 1777

Größe: Ø 44,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Abbruch des alten Schützenhauses, Zielscheiben, Wolken, chrift im Bogen: ZUM SCHUTZE BRESLAUS DEMOLIERT, unten: 1769.

Revers: neues Schützenhaus mit Adler, Stadtwappen und Sonne, Bäume, Schrift im Bogen: DURCH FRIEDLICHES HUD NEU AUFGEFUHRT.; UNTEN 1777

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4479



1777-Nicolaifriedhof-4480-r.jpg
1777-Nicolaifriedhof-4480-v.jpg
Neuer Kirchhof vor dem Nicolaitor - 1777

Größe: Ø 37 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Kirchhof mit Kirche, Schrift im Bogen oben: CONSERVA NOS DOMINE IN PACE

Revers: 12 Z. Schrift: IN.MEMORIAM / AUSPICIO.ET.GRATIA / FRIDERICI.II / BORUS.REGIS.MAX.AUGUST / PATRIS.PATRIAB.OPTIMI. / SUBLATAE.SAPIENTISSIME / OB.AVERTENDOS.MORBOS / AC.CONSERVANDOS.CIVES / INTRA.URBIS.MCKNIA / SEPULTURAE / D.16.NOV. / MDCCLXXVII

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4480


1781

1781-Rothkirch-3992-v.jpg
1781-Rothkirch-3992-r.jpg
Rothkirch, Antonius (Domherr / Wahl zum Weihbischoff) 1781

Größe: Ø 25 mm

Material: Ag
Gewicht: 6,8 g

Avers: Wappen

Revers: 7 Z. Schrift: ANTONIUS / DE ROTHKIRCH / EPISCOPUS / PAPHENSIS / PRAECONISATUS / 25. IUNII / 1781

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3992



1786

Huldigung der Schlesischen Stände für Friedrich Wilhelm II zu Breslau 1786

1786-4530-Huldigung-v.jpg
1786-4530-Huldigung-r.jpg
Huldigung der Schlesischen Stände 1786

Größe: Ø 27,5 mm

Material: Ag
Gewicht: 7,2 g

Avers: Brb. Friedrich Wilhelms n.r., Umschrift: FRIDERICVS GUILIEMVS BORUSSORUM REX, Signatur

Revers: 6 Z.: NOVA / SPES / REGNI, darunter 3 Z. klein: FIDES SILES: PRAEST. / VRATISL.D.XV OCT / MDCCLXXXVI

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: A. Abrahamson

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4530



1786-Huldigung-4531-v.jpg
1786-Huldigung-4531-r.jpg
Huldigung der Schlesischen Stände 1786

Größe: Ø 45 mm

Material: Ag
Gewicht: 25,94 g

Avers: Brb. Friedrich Wilhelms n.l., Umschrift: FRIDERICVS WILHEMUS II. BORUSSORUM REX, sign.: KÖNIG

Revers: knieende Silesia vor Alta mit schles. Wappen, oben im Bogen: AETERNET., unten im Abschnitt 4 Z.: VOTA SILESIAE / REGI OPTIMO / MDCCLXXXVI / D.XV OCT.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: König

Literatur:
Marienburg: 4857
Friedensburg-Seger: 4531



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Huldigung der Schlesischen Stände 1786

Größe: Ø 29 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. Friedrich Wilhelms n.l., Umschrift: FRIDERICVS WILHEMUS II. BORUSSORUM REX, sign.: KÖNIG

Revers: knieende Silesia vor Alta mit schles. Wappen, oben im Bogen: AETERNET., unten im Abschnitt 4 Z.: VOTA SILESIAE / REGI OPTIMO / MDCCLXXXVI / D.XV OCT.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: König

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4532



F. u. S. 4533-1786-v.jpg
F. u. S. 4533-1786-r.jpg
Huldigung der Schlesischen Stände 1786

Größe: Ø 42,5 / Ø 41,96 mm (verschiedene Angaben gefunden)

Material: Ag
Gewicht: 28,49 g

Avers: Brb. Friedrich Wilhelms n.l., Umschrift: FRIDERICVS GUILIEMVS BORUSSORUM REX, sign.: LOOS

Revers: Eichenkranz, darin 3 Z.: NOVA / SPES / REGNI, darunter 3 Z.: FIDES SILES: PRAEST. / VRATISL.D.XV OCT / MDCCLXXXVI

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4533



1786-Huldigung in Breslau-r.JPG
1786-Huldigung in Breslau-v.JPG
Huldigung der Schlesischen Stände 1786

Größe: Ø 28 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: gekrönte Initialien in Ligatur

Revers: senkrechtes Schwert mit Schlange und Lorbeerkranz, Umschrift: HIS MAIORES TU ET POSTERI, im Abschnitt 3 Z.: HOMAG.WRATISL. /DIE 15.OCT. / 1786

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4534


1789

1789-Tauentzien-4038-v.jpg
1789-Tauentzien-4038-r.jpg
Tauentzien, Bogislav Friedrich Emanuel von (Commandant von Breslau) 1789

Größe: Ø 31,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: B.F. VON TAUENTZIEN K.P.GENERAL V.D.INFANT., H.

Revers: in Sternschanze 4 Z.: DURCH / SCHUTZ / UND TRUTZ / 1789, unten im Bogen: GEB.D. 18.APRIL 1710

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: H

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4038
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Bogislav_Friedrich_Emanuel_von_Tauentzien




FuS4539-Blanchard-Typ1-v.jpg
FuS4539-Blanchard-Typ1-r.jpg
Blanchard, Jean-Piere / M.(Madeleine ?) - (Ballonaufstieg) Breslau 1789 - Typ 1

Größe: Ø 29 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Kopf Blanchards n.l., Umschrift: LUFTSCHIFFER M. BLANCHARD

Revers: Ballon mit Wolken und Stadtansicht, Umschrift: LUFTREISE ZU BRESLAU, unten 1789

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4539
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Pierre_Blanchard
und https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&ved=2ahUKEwjcjvLv0-rpAhX8JMUKHT4pDYgQFjAAegQIARAC&url=http%3A%2F%2Fmobile.jbc.jelenia-gora.pl%2FContent%2F34771%2F38445-Ballonfahrt-Breslau-1789-10.pdf&usg=AOvVaw21gji20IHaR-T6yeGarUxQ
sowie https://books.google.de/books?id=QMgDAAAAcAAJ&pg=PA405&lpg=PA405&dq=Ballon+1789+breslau&source=bl&ots=hrKh6YhrTA&sig=ACfU3U0auoCfiblI5PtldriJnS0EcUpnpw&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjcjvLv0-rpAhX8JMUKHT4pDYgQ6AEwA3oECAUQAQ#v=onepage&q=Ballon%201789%20breslau&f=false



1789-Blanchard-Typ2v.jpg
1789-Blanchard-Typ2r.jpg
Blanchard, Jean-Piere / M.(Madeleine ?) - (Ballonaufstieg) Breslau 1789 - Typ 2

Größe: Ø 29 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Kopf Blanchards n.l., Umschrift: LUFTSCHIFFER M. BLANCHARD

Revers: Ballon mit Wolken (geändertes Wolkenbild) und Stadtansicht, Umschrift: LUFTREISE ZU BRESLAU, unten 1789

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4539
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Pierre_Blanchard
und https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&ved=2ahUKEwjcjvLv0-rpAhX8JMUKHT4pDYgQFjAAegQIARAC&url=http%3A%2F%2Fmobile.jbc.jelenia-gora.pl%2FContent%2F34771%2F38445-Ballonfahrt-Breslau-1789-10.pdf&usg=AOvVaw21gji20IHaR-T6yeGarUxQ
sowie https://books.google.de/books?id=QMgDAAAAcAAJ&pg=PA405&lpg=PA405&dq=Ballon+1789+breslau&source=bl&ots=hrKh6YhrTA&sig=ACfU3U0auoCfiblI5PtldriJnS0EcUpnpw&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjcjvLv0-rpAhX8JMUKHT4pDYgQ6AEwA3oECAUQAQ#v=onepage&q=Ballon%201789%20breslau&f=false



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Blanchard, Jean-Piere / M.(Madeleine ?) - (Ballonaufstieg) Breslau 1789

Größe: Ø 45,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Kopf Blanchards n.l., Umschrift: LUFTSCHIFFER M. BLANCHARD

Revers: Ballon mit Wolken und Stadtansicht, Umschrift: LUFTREISE ZU BRESLAU, im Abschnitt 4 Z. Schrift (?)

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: K

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4540
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Pierre_Blanchard
und https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&ved=2ahUKEwjcjvLv0-rpAhX8JMUKHT4pDYgQFjAAegQIARAC&url=http%3A%2F%2Fmobile.jbc.jelenia-gora.pl%2FContent%2F34771%2F38445-Ballonfahrt-Breslau-1789-10.pdf&usg=AOvVaw21gji20IHaR-T6yeGarUxQ
sowie https://books.google.de/books?id=QMgDAAAAcAAJ&pg=PA405&lpg=PA405&dq=Ballon+1789+breslau&source=bl&ots=hrKh6YhrTA&sig=ACfU3U0auoCfiblI5PtldriJnS0EcUpnpw&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjcjvLv0-rpAhX8JMUKHT4pDYgQ6AEwA3oECAUQAQ#v=onepage&q=Ballon%201789%20breslau&f=false



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Blanchard, Jean-Piere / M.(Madeleine ?) - (Ballonaufstieg) Breslau 1789

Größe: Ø 45,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Kopf Blanchards n.l., Umschrift: LUFTSCHIFFER M. BLANCHARD

Revers: Ballon (in schiefer Stellung) mit Wolken und Stadtansicht, Umschrift: LUFTREISE ZU BRESLAU, ohne Unterschrift

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: K

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4540
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Pierre_Blanchard
und https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&ved=2ahUKEwjcjvLv0-rpAhX8JMUKHT4pDYgQFjAAegQIARAC&url=http%3A%2F%2Fmobile.jbc.jelenia-gora.pl%2FContent%2F34771%2F38445-Ballonfahrt-Breslau-1789-10.pdf&usg=AOvVaw21gji20IHaR-T6yeGarUxQ
sowie https://books.google.de/books?id=QMgDAAAAcAAJ&pg=PA405&lpg=PA405&dq=Ballon+1789+breslau&source=bl&ots=hrKh6YhrTA&sig=ACfU3U0auoCfiblI5PtldriJnS0EcUpnpw&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjcjvLv0-rpAhX8JMUKHT4pDYgQ6AEwA3oECAUQAQ#v=onepage&q=Ballon%201789%20breslau&f=false


1791

Amii said-v.jpg
Amii said-r.jpg
Asmi Said (Türkischer Gesandter) Breslau 1791

Größe: Ø 29 mm

Material: Ag
Gewicht: 6,35 g

Avers: Kopf Asmi Said n.l., Umschrift: ASMI ACHMET EFENDI

Revers: 8 Z.: ZUM / ANDENCKEN / BEY SEINER REISE / DURCH BRESSLAU / ALS GESANDTER / NACH BERLIN. / DEN 28. IAN: 1791

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: K

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4551
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Ahmed_Asmi_Efendi



1791-Asmi-Said-Fus 4552-V.jpg
1791-Asmi-Said-Fus 4552-R.jpg
Asmi Said (Türkischer Gesandter) Breslau 1791

Größe: Ø 29 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Kopf Asmi Said n.l., Umschrift: ASMI SAID EFENDI

Revers: 8 Z.: ZUM / ANDENCKEN / BEY SEINER / ANWESENHEIT / ALS GESANDTER / NACH BERLIN / IM FEBR: / 1791

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: K

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4552
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Ahmed_Asmi_Efendi



1791-efendi-v.jpg
1791-efendi-r.jpg
Asmi Said (Türkischer Gesandter) Breslau 1791

Größe: Ø 29 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Kopf Asmi Said n.l., Umschrift: ASMI ACHMET EFENDI

Revers: 8 Z.: ZUM / ANDENCKEN / BEY SEINER / ANWESENHEIT / ALS GESANDTER / ZU BERLIN. / IM FEBRUAR / 1791

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: K

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4553
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Ahmed_Asmi_Efendi



4555-Asmi-v.jpg
4555-Asmi-r.jpg
Asmi Said (Türkischer Gesandter) Breslau 1791

Größe: Ø 31 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Kopf Asmi Said n.l., Umschrift: ASMI ACHMET EFENDI

Revers: 8 Z.: ZUM / DENKMAL DES / TURISCHEN / GESANDTEN / ZU BERLIN / IM FEBRUAR / 1791

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4554
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Ahmed_Asmi_Efendi




Wilhelmschule-Typ1-v.jpg
Wilhelmschule-Typ1r.jpg
Stiftung der Wilhelmschule zu Breslau 1791

Größe: Ø 21 mm

Material: Ag
Gewicht: 2,25 g

Avers: 2 Lorbeerzweige, 7 Z.: STIFTUNG / DER / IÜDISCHEN /WILHELMS / SCHULE ZU BRESLAU / D. 15. MERZ

Revers: Landschaft mit Hügeln, mittig Stamm mit Zweig veredelt
(Zweig mit Zweig mit 6 Blättern) darunter 1791, oben Schrift im Bogen: VOM GRAFEN HOYM VEREDELT

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Abrahamson ?

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4557



Wilhelmschule-Typ2-r.jpg
Wilhelmschule-Typ2-v.jpg
Stiftung der Wilhelmschule zu Breslau 1791

Größe: Ø 28 mm

Material: Ag
Gewicht: 6,8 g

Avers: 2 Lorbeerzweige, 7 Z.: STIFTUNG / DER / IÜDISCHEN /WILHELMS / SCHULE ZU BRESLAU / D. 15. MERZ

Revers: Landschaft mit Hügeln, mittig Stamm mit Zweig veredelt
(Zweig mit Zweig mit 8 Blättern) darunter 1791, oben Schrift im Bogen: VOM GRAFEN HOYM VEREDELT

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Abrahamson ?

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4556
Jaschke-Maercker: -


1792

1792, auf Johann Strohbach, Abt des Sandstifts in Breslau-v.jpg
1792, auf Johann Strohbach, Abt des Sandstifts in Breslau-r.jpg
Strohbach, Johannes (Abt des Sandstiftes) / Wiederherstellung des Sandstiftes 1791

Größe: Ø 29 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: IOHANN : ABB: CAN : REG : S : MAR : IN : AREN : WRATISL :

Revers: Sandkirche, Umschrift: POST VASTANTEM FLAMAM REDIVIVA SACRA & TECTA, unten 1792

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur:

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4036


1796

4569-12er-1796-r.jpg
4569-12er-1796-v.jpg
Gesellschaft der Zwölfer (100. Stiftungsfeier) 1796

Größe: Ø 35,9 mm

Material: Ag
Gewicht: 15,52 g

Avers: Palme mit Buch und Caduceus auf Wiese, unten 2 Z.: GESELLSCHAFT DER 12ER, Umschrift: DURCH FREUNDSCHAFT VERBUNDEN D.8 MAERZ 1696

Revers: Altar, darauf zwei ineinandergreifende Hände, dahinter Pfeilbündel, Umschrift: DURCH EINTRACHT NOCH BESTEHEND D 8 MAERZ 1796 unten 2 Z.: ZU BRESLAU

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur:

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4569



1796-MERKATZ-50J-3898-v.jpg
1796-MERKATZ-50J-3898-r.jpg
von Merkatz, Johann Friedrich Ludolf - auf sein 50 jährigen Kriegsdienst - 1796

Größe: Ø 43 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.r. 2 Z. Umschrift im Bogen: IOH.FRIED.V.MERKATZ K.P.GENERAL MAIOR CHEF D. 1.APIL REGIM / U.GENERAL INSPECT.DER SAEMTL.ARTIL.GEB.D.14.IAN.1729, sign. KÖNIG

Revers: Preussischer Adler, oben im Bogen: FÜNFZIGIAEHRIGEM KRIEGSDIENST, unten 6 Z. Schrift: EHRFURCHT UND LIEBE / DES ZWEYTEN / ARTILLERIE REGIMENTS / BRESLAU / DEN 6 DECEMBER 1796

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: König

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3898
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Friedrich_von_Merkatz


1796-Wendessen-4052-V.jpg
1796-Wendessen-4052-R.jpg
Wendessen, Baltasar Ludwig von (Commandant von Breslau) - auf seine Ernennung zum Gouverneur von Warschau - 1796

Größe: Ø 43 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.l. 2 Z. Umschrift im Bogen: BALTASARI LUDOVICO A WENDESSEN WRATISLAVIAE REGUNDAE TRAETECTO / ARMES VIRTUTE FIDE CLARO CARO CIVIBUS ET MILITIBUS, sign. KÖNIG

Revers: Kranich an Trophäen, 2 Z. Umschrift im Bogen: VARSOIAM UT IDEM MUNUN SUETRET PETENTI D. 2. IANUAR 1796 / GRATUS DUCUM LEGIONIS CUI PRAETEST ANIMUS

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: König

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3898
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Balthasar_Ludwig_Christian_von_Wendessen


1798

1798-Garve-3756-v.jpg
1798-Garve-3756-r.jpg
Garve, Christian (Philosoph in Breslau) / aif seinen Tod 1798

Größe: Ø 38 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: CHRISTIANUS GARVE NAT. MDCCXLII, sign.: H.

Revers: Urne, Umschrift: INTER SILVAS ACADEMI QUAESIVIT VERUM, im Abschnitt 2 Z.: DEN: MDCCXCVIII

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: H

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3756
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Garve


1800

1800-Forni-3753-v.jpg
1800-Forni-3753-r.jpg
Forni, André (Kaufmann in Breslau) - Goldene Hochzeit 1800

Größe: Ø 34,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brandaltar Schriftbogen oben: BEGLUECKTES PAAR., unten 2 Z.: BRESLAU D. 12 JAN. 1800.

Revers: Engel m. Kranz und Fackel über Säulenstumpf, Papierrolle mit Baumdarst. und Schrift FAM. FORNI, Zweigen und Rosenblüten, Schriftbogen o.: DURCH 50 JAHR., sign. R.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: R.

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3753
siehe auch: https://books.google.de/books?id=neXFXrwL_L4C&pg=PA122&lpg=PA122&dq=Andre+Forni+breslau&source=bl&ots=48Ay72Y8zs&sig=ACfU3U1_MAr-66AswcWRPw10DZkqfr3tnA&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwinxsDW-4PqAhUQ3qQKHZFqBmsQ6AEwDHoECAgQAQ#v=onepage&q=Andre%20Forni%20breslau&f=false



1800-Remscheid-3975-v.jpg
1800-Remscheid-3975-r.jpg
Remscheid, Carl Gottlieb (Geheimer Kanzleisekretär) - 50. Dienstjubiläum 1800

Größe: Ø 34,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Genius vor Altar, Umschrift: LOHN UND FRYFALL SEINES OBERHAUPTS , sign. K.

Revers: Kranz m. 6 Z. Schrift: CARL GOTTLOB REMSCHEID´S FÜNFZIGJAEHRIGE AMTSFEYER DEN 29 JUNIUS 1800

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: K.

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3975


1801

1801-Fleck-3750-v.jpg
1801-Fleck-3750-r.jpg
Fleck, Johannes Friedrich Ferdinand (Schauspieler aus Breslau) - auf seinen Tod 1801

Größe: Ø 37 mm

Material: Ag
Gewicht: 13,63 g

Avers: Brb. n.l., Umschrift: IOH.FR.FERD.FLECK GEB. ZU BRESLAU 1757 GROSS ALS KÜNSTLER BIEDER ALS MENSCH.

Revers: Denkstein mit Emblemen (Maske etc.), Aufschrift: ICH DENKE / EINEN / LANGEN SCHLAF / ZU THUN / WALLENST., unten: 1801, oben im Bogen: GESTORBEN ZU BERLIN

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: AS

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3750
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Ferdinand_Fleck_(Schauspieler)


1803

1803-Universitätsjubiläum-4579-1v.jpg
1803-Universitätsjubiläum-4579-1r.jpg
Säkularfeier der Universität 1803

Größe: Ø 35 mm

Material: Ag
Gewicht: 12,4 g

Avers: Baum m. Adler u. angelehntem Schild Aufschrift: L:I, Umschrift: FUND . IEC . IMP . LEOPOL . I / ORNAM . ADD . FR. WILHEL. III

Revers: 6 Z. Schrift: IN MEMORIAM FESTI SAECVLI VNIVERSIT LITT VRATISLAVIENS MDCCCIII

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: König

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4579
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Universit%C3%A4t_Breslau



1803-Universitätsjubiläum-4579-2v.jpg
1803-Universitätsjubiläum-4579-2r.jpg
Säkularfeier der Universität 1803

Größe: Ø 35 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Stadtansicht davior König Leopold mit Schwert und Buch, im Bogen: PELLO DVOSTAM DOCTRINAE QUAM REGNI INIMICOS, darunter 6 Z.: ACADEMIAM LEOPOLDINAM / MEDIA INTER ARMA / FUNDANS WRATISLAVIAE / FESTO S.LEOPOLDI / D. XV. NOVEMBER / A. MDCCII

Revers: 6 Z. Schrift: IN MEMORIAM FESTI SAECVLI VNIVERSIT LITT VRATISLAVIENS MDCCCIII

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: König

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Universit%C3%A4t_Breslau



1803-Schlesische Gesellschaft-4578-v.jpg
1803-Schlesische Gesellschaft-4578-r.jpg
Stiftung d. Schlesischen Vaterländischen Gesellschaft 1803

Größe: Ø 48 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: stehende Palas

Revers: Eichenkranz darin Schrift: BEGONNEN MDCCCIII, Umschrift: SCHLESISCHE VATERLÄNDISCHE GESELLSCHAFT

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: H.GUBE

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4578



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Stiftung d. Schlesischen Vaterländischen Gesellschaft 1803

Größe: Ø 48 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: stehende Palas

Revers: Eichenkranz darin Schrift: BEGONNEN MDCCCIII, Umschrift: SCHLESISCHE VATERLÄNDISCHE GESELLSCHAFT

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: H.GUBE

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4578



1803-Münzmeister-Praetorius-3956-v.jpg
1803-Münzmeister-Praetorius-3956-r.jpg
50. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Prätorius (Münzmeister in Breslau) 1803

Größe: Ø 28,5 mm

Material: Au
Gewicht: - g

Avers: Altar mit Flamme und Rauch, daneben Storch und Pelikanfamilie, 2 Z. BRESLAU DEN / 27. OCTOB. 1803

Revers: 8 Z.: KINDLICHE / GEBURTSTAGS / FEYER / IHRES BESTEN / 50 IAEHRIGEN VATERS. FRIED: WILH: PRAETORIUS. darunter Palmzweig

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3956


1804

1804-Buchdruckerei-bronze-4581-Rr.jpg
1804-Buchdruckerei-bronze-4581-Rv.jpg
300-jähriges Jubiläum der Stadt-Buchdruckerei (Graß & Barth) 1804

Größe: Ø 32 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Adler mit Krone, Zepter und Caduceus (Hermesstab) über Löwen u. Wappen, im Hintergrund Stahlen, unten Jz.: 1504

Revers: 6 Z.: DREI- / HUNDERTJAEHRIGES / JUBILAEUM / DER GRASS UND BARTHSCHEN / STADTBUCHDRUCKEREI / ZU BRESLAU / 1804 darunter Palmzweig

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: König

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4581



1804-Buchdruckerei-Silber-4581-v.jpg
1804-Buchdruckerei-Silber-4581-r.jpg
300-jähriges Jubiläum der Stadt-Buchdruckerei (Graß & Barth) 1804

Größe: Ø 32 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Adler mit Krone, Zepter und Caduceus (Hermesstab) über Löwen u. Wappen, im Hintergrund Stahlen, unten Jz.: 1504

Revers: 6 Z.: DREI- / HUNDERTJAEHRIGES / JUBILAEUM / DER GRASS UND BARTHSCHEN / STADTBUCHDRUCKEREI / ZU BRESLAU / 1804 darunter Palmzweig

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: König

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4581


1805

1805-Hoym-Schützenkönig-3810-v.jpg
1805-Hoym-Schützenkönig-3810-r.jpg
Grafen von Hoym - Ehrung als Breslauer Schützenkönig - 1805

Größe: Ø 38 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.l. 2 Z. Schrift im Bogen: DEM ALLGEMEIN GELIEBTEN UND VEREHRTEN / GRAFEN VON HOYM

Revers: unten kleine Armbrust und Gewehre, 11 Z.: IN / SCHLESIEN / DIRIGIR MINISTER / ALS 1804 GEWORDENEN / SCHÜTZENKÖNIGE / ZUM ANDENKEN / IHRES GLÜCKS. / VON DER BRESLAUS : SCHÜTZENGILDE / AM GEORGE / TAGE 1805. / W

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: K

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3810



1807

1807-Eroberung Schlesiens-4582-v.jpg
1807-Eroberung Schlesiens-4582-r.jpg
auf die Eroberung Schlesiens - 1807

Größe: Ø 40,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Kopf n.r., Umschrift: NAPOLEON EMP. ET. ROI., sign. ANDRIEU F. / DENON DIR

Revers: stehende Pax hinter thronender Victoria, die die Namen der eingenommenen Städte Glatz, Kosel, Neisse, Schweidnitz, Brieg, Breslau und Glogau von einer Säule, bestehend aus den Stadtkronen, auf eine Tafel schreibt, zu ihren Füssen die Stadtkrone von Silberberg,im Abschnitt 2 Z.: CONQUERTE DE LA SILESIA / MDCCCVII., sign. ANDRIEU F. / DENON DIR

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Andrieu u. Denon Dir.

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4582


1808

1808-Magistratsmedaille.jpg
Stadt Breslau - Magistrat (Medaille / Amtskette) 1808

Größe: Ø 45 mm

Material: Ag / vergoldet
Gewicht: - g

Avers: bekröntes Stadtwappen, Umschrift: MAGISTRAT ZU BRESLAU - MDCCCVIII

Revers: 4 Z. Schrift: FRIEDRICH WILHELM III / KÖNIG VON PREUSSEN / GRÜNDER DER / STAEDTE ORDNUNG

Rand: -
Anmerkung: Diese Medaille befindet sich eingearbeitet in der Bürgermeisterkette.

Prägeanstalt / Medailleur: G. Loos / H. Weckwerth

Literatur:
Friedensburg-Seger: 5081
Jaschke-Maercker: -
siehe auch:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Oberb%C3%BCrgermeister_von_Breslau https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Bender

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Amtskette_des_Oberb%C3%BCrgermeisters_von_Breslau.jpg

https://books.google.de/books?id=WVPmFh9qv88C&pg=PA189&lpg=PA189&dq=Amtskette+breslau+Auktion&source=bl&ots=m8BV6dc7hj&sig=ACfU3U04bzcUgoNdCK41Kl2OaCCPKQWjyQ&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwiJmNWi0v7pAhXP5KQKHQFfCjYQ6AEwAHoECAoQAQ#v=onepage&q=Amtskette%20breslau%20Auktion&f=false



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Stadt Breslau - Stadtverordnete (Medaille) 1808

Größe: Ø 45 mm

Material: Cu
Gewicht: - g

Avers: Stadtwappen, Umschrift: STADTVERORDNETE ZU BRESLAU - MDCCCVIII

Revers: 4 Z. Schrift: FRIEDRICH WILHELM III / KÖNIG VON PREUSSEN / GRÜNDER DER / STAEDTE ORDNUNG

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: G. Loos / H. Weckwerth

Literatur:
Friedensburg-Seger: 5082
Jaschke-Maercker: -



1808-Bezirksvorsteher-v.jpg
1808-Bezirksvorsteher-r.jpg
Stadt Breslau - Bezirksvorsteherabzeichen (Medaille) 1808

Größe: Ø 45 mm

Material: Cu
Gewicht: - g

Avers: Stadtwappen, Umschrift: BEZIRKSVORSTEHER ZU BRESLAU - MDCCCVIII

Revers: 4 Z. Schrift: FRIEDRICH WILHELM III / KÖNIG VON PREUSSEN / GRÜNDER DER / STAEDTE ORDNUNG

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: G. Loos / H. Weckwerth

Literatur:
Friedensburg-Seger: 5082a
Jaschke-Maercker: -



Bezirksvorstehermedaille-Silber-Kette-frei.jpg
Bezirksvorstehermedaille- Silber-Kette-RS.jpg
Stadt Breslau - Bezirksvorsteher (Medaille / Amtskette) 1808

Größe: Ø 45 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: bekröntes Stadtwappen, Umschrift: BEZIRKSVORSTEHER ZU BRESLAU - MDCCCVIII

Revers: 4 Z. Schrift: FRIEDRICH WILHELM III / KÖNIG VON PREUSSEN / GRÜNDER DER / STAEDTE ORDNUNG

Rand: -
Anmerkung: Diese Medaille befindet sich eingearbeitet in der Amtskette eines Bezirksvorstehers.

Prägeanstalt / Medailleur: G. Loos / H. Weckwerth

Literatur:
Friedensburg-Seger: 5082a
Jaschke-Maercker: -

Anmerkung: Diese Amtskette kann käuflich erworben werden. Bei Interesse senden Sie bitte eine Nachricht an meine Email.


1815

1815-50jährige Bestehen der Gesellschaft Ressource in Breslau-4590-v.jpg
1815-50jährige Bestehen der Gesellschaft Ressource in Breslau-4590-r.jpg
50 Jahrfeier der Ressource vom Jahre 1765 - 1815

Größe: Ø 39,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Denkstein (Inschrift: 4 Z.: OTIO / ET / HILARITATI / H.P.ST.W.Z mit Weinranke, Pfeilbündel und Maske

Revers: 13 Z.: IN / MEMORIAM / AMICI SODALITII / MENSE MAIO / ANNI MDCCLXV / INITI / PRAESIDIBUSQUE / FIDE ET CONCORDIA / PER DECEM LUSTRA / CONTINUATI / VRATISLAVIAE / DIE IV MAII / MDCCCXV

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur:

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4590
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://books.google.de/books?id=__d3DwAAQBAJ&pg=PA19&lpg=PA19&dq=Ressource+vom+Jahre+1765+breslau&source=bl&ots=wsevL_-egu&sig=ACfU3U39dhjDvmgNKs18Afzl6tO_Y0DJOA&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwi0-I_7lOTpAhXqIMUKHR0iBLQQ6AEwBHoECAcQAQ#v=onepage&q=Ressource%20vom%20Jahre%201765%20breslau&f=false



1815-Freiheitskriege-v.jpg
1815-Freiheitskriege-r.jpg
Freiheitskriege 1815 (oder später)

Größe: Ø 74 mm

Material: Fe (schwarz patiniert)
Gewicht: verschiedene Gewichtsangaben: 86,42 g / 104 g

Avers: König Friedrich Wilhelms III. n.r. unter einem Baldachin empfängt seine Soldaten in Breslau, 3 Z.Schrift: PREUSSENS RITTERLICHER KOENIG / RUFT SEIN TREUES VOLK. / IM JAHRE 1813. signiert links GB HENSCHEL D., rechts C: IACOB FEC.

Revers: Lorbeerkranz, 5 Z. Schrift : ANDENKEN / AN DEN / FREIHEITSKRIEG / IN DEN JAHREN / 1813.14.15., sign.: GB : HD und CIACOB FEC.

Rand: -

Anmerkung: gestiftet von Friedrich Wilhelm den III.
Prägeanstalt / Medailleur: Guss C. Jacob, Berlin / Gebr. Henschel

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -


1816

Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Loge zur Glocke - 1816

Größe: Ø 40 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Vorhang mit Emblemen und Glocke, dahinter Sonne

Revers: 8Z. Schrift: ?

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur:

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4592
Jaschke-Maercker: -



1817

Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Vereinigte Loge - 1817

Größe: Ø 40 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: Logenhaus (Text?)

Revers: Im Kettenring 2 Füllhörner, darüber Gestirne (Text?)

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4593
Jaschke-Maercker: -



1817-Reformation-Luther-4594-v.jpg
1817-Reformation-Luther-4594-r.jpg
300-jähriges Reformationsjubiläum - 1817

Größe: Ø 40 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. Luther n.r. Umschrift 2 Z.: D.MARTIN LUTHER - GEB. D. 10 NOVBR. 1493 / GEST D. 18T FEBRUAR 1546

Revers: Altar mit Bibel, Kelch, dar. Kreuz i. Strahlendreieck, auf dem Altar Inschrift 3 Z.: D. 31T / OCTOBER / 1517, am Fuß das Altars sig. LESSER, Umschrift: DIE WAHRHEIT WIRD EUCH FREI MACHEN, unten 4 Z.: ZUR JUBELFEIER DES / III REFORMAT: FEST / D. 31T. OCTOB. / 1817

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4594
Jaschke-Maercker: -



Luther-1817-Jubi-v-38 mm-24 g.jpg
Luther-1817-Jubi-r-38 mm-24 g.jpg
300-jähriges Reformationsjubiläum - 1817

Größe: Ø 38 mm

Material: Ag
Gewicht: 24 g

Avers: Brb. Luther n.r. Umschrift 2 Z.: D.MARTIN LUTHER - GEB. D. 10 NOVBR. 1493 / GEST D. 18T FEBRUAR 1546

Revers: Altar mit Bibel, Kelch, dar. Kreuz i. Strahlendreieck, auf dem Altar Inschrift 3 Z.: D. 31T / OCTOB. / 1517, links neben dem Altar sig. LESSER, Umschrift: DIE WAHRHEIT WIRD EUCH FREI MACHEN, unten 4 Z.: ZUR JUBELFEIER DES / III REFORMAT: FEST / D. 31T. OCTOB.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4595
Jaschke-Maercker: -



1817-Reformation-Luther-4595-v.jpg
1817-Reformation-Luther-4595-r.jpg
300-jähriges Reformationsjubiläum - 1817

Größe: Ø 40 mm

Material: Sn versilbert
Gewicht: - g

Avers: Brb. Luther n.r. Umschrift 2 Z.: D.MARTIN LUTHER - GEB. D. 10 NOVBR. 1493 / GEST D. 18T FEBRUAR 1546

Revers: Altar mit Bibel, Kelch, dar. Kreuz i. Strahlendreieck, auf dem Altar Inschrift 3 Z.: D. 31T / OCTOB. / 1517, links neben dem Altar sig. LESSER, Umschrift: DIE WAHRHEIT WIRD EUCH FREI MACHEN, unten 4 Z.: ZUR JUBELFEIER DES / III REFORMAT: FEST / D. 31T. OCTOB.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4595
Jaschke-Maercker: -



1817-Reformation-Luther-4596-v.jpg
1817-Reformation-Luther-4596-r.jpg
300-jähriges Reformationsjubiläum - 1817

Größe: Ø 25 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brustb. r., Umschrift: D. MARTIN LUTHER GEB 10 NOV 1483 GST. 18 FEB. 1546

Revers: Kranz m. 7 Z. Schrift: ZUR / ERINNERUNG / AN DAS III T / REFORMATION: / IUBELFEST / D: 31. OCTOB: / 1817

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4596
Jaschke-Maercker: -


1822

1822-Totengerippe-Ms-v.jpg
1822-Totengerippe-Ms-r.jpg
Anerkennung der Loge 'Zu den drei Totengerippen' 1822

Größe: Ø 52,5 mm

Material: Fe / vergoldet
Gewicht: - g

Avers: Sphinx auf Podest m. Zirkel und Winkel darüber Stern u. Strahlen, Umschrift: GLÜCKLICHE VERGANGENHEIT . FROHE GEGENWART . HOFFNUNGSVOLLE ZUKUNFT, unten A.G. KOBES M.v.S., C.F. STAROSTA D.M.

Revers: 9 Z.: DIE GER: U:V:ST:J: (Dreieck) ZU DEN 3 TODTENGERIPPEN ZU BRESLAU GESTIFTET DEN XVIII MAI 1741 FEYERT DIE 50 JAEHR: ANERKENNUNG VON DER H:G:LANDES (Dreieck) VON DEUTSCHLAND ZU BERLIN DEN XX MÄRZ 1822

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4600
Jaschke-Maercker: -
siehe auch:
https://www.loge49.de/unsere-geschichte/logen-in-schlesien.html
https://freimaurer-wiki.de/index.php/Zu_den_drei_Totengerippen



1822-Totengerippe-4600-eisen-v.jpg
1822-Totengerippe-4600-eisen-r.jpg
Anerkennung der Loge 'Zu den drei Totengerippen' 1822

Größe: Ø 52,5 mm

Material: Fe
Gewicht: - g

Avers: Sphinx auf Podest m. Zirkel und Winkel darüber Stern u. Strahlen, Umschrift: GLÜCKLICHE VERGANGENHEIT . FROHE GEGENWART . HOFFNUNGSVOLLE ZUKUNFT, unten A.G. KOBES M.v.S., C.F. STAROSTA D.M.

Revers: 9 Z.: DIE GER: U:V:ST:J: (Dreieck) ZU DEN 3 TODTENGERIPPEN ZU BRESLAU GESTIFTET DEN XVIII MAI 1741 FEYERT DIE 50 JAEHR: ANERKENNUNG VON DER H:G:LANDES (Dreieck) VON DEUTSCHLAND ZU BERLIN DEN XX MÄRZ 1822

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4600
Jaschke-Maercker: -
siehe auch:
https://www.loge49.de/unsere-geschichte/logen-in-schlesien.html
https://freimaurer-wiki.de/index.php/Zu_den_drei_Totengerippen



1831-1822-Zerboni de Sposetti-4076-v.jpg
1831-1822-Zerboni de Sposetti-4076-r.jpg
Zerboni di Sposetti, Joseph von (gewidmet vom Breslauer Kredit-Verein) 1822

Größe: Ø 42,5 mm

Material: Ag
Gewicht: 36,3 g

Avers: Brb. Kopf n.l., sign. IACHTMANN F.

Revers: 13 Z.: VIRO / ILLVSTRI / ZERBONI DI SPOSETTI / SVMMO PRAESIDI / M.DVC. POSNANIENS. / EXPLICATA RATIONE / PECVNIARVM FIDEQVE / RESTITVTA IMMORTALIT. / DE INCOLVMITATE / CIVIVM MERITO / SOCIETAS TVENDAE / FIDEI IN M. / DVC. POSN.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Jachtmann

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4076
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_von_Zerboni_di_Sposetti


1824

1824-Fürstenbesuch-4602-v.jpg
1824-Fürstenbesuch-4602-r.jpg
Besuch des Kronprinzenpaares 1824

Größe: Ø 36 mm

Material: Ag
Gewicht: 14 g

Avers: Brb. Friedrich Wilhelm IV. und Elisabeth Luise, Umschrift: FRIEDR. WILHELM KRONPRINZ U. ELISABETH KRONPRINZES V. PREUSSEN

Revers: 8 Z.: SCHLESIENS HAUPTSTADT BEGLÜCKT DURCH DIE GEGENWART DES EDELSTEN FÜRSTENPAARES D. 2. SEPT. 1824 im Sternkreis

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4604
Jaschke-Maercker: -



1824-Loge zu Säule-4604-v.jpg
1824-Loge zu Säule-4604-r.jpg
50-jähriges Jubiläum der Loge zur Säule 1824

Größe: Ø 43,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: 26,31 g / 48,65 g

Avers: Johannes der Täufer (stehend), Säule, davor aufgeschlagenens Buch, davor auf dem Boden liegend allerlei Freimaurerutensilien, rechts im Hintergrund Sonne

Revers: Kranz m. 10 Z. Schrift: DIE GVUV A (ALPHA) ZUR SÄULE IM O (OMEGA) ZU BRESLAU GEST. D. 19. MAI 1774 FEIERT D. 10. MAI 1824 IHR JUBELFEST BR. ML. BIBRACH A (ALPHA) MSTR. BR. L. MAISAN DER A (ALPHA) MSTR.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4604
Jaschke-Maercker: -
siehe auch:
https://www.loge49.de/unsere-geschichte/logen-in-schlesien.html
https://freimaurer-wiki.de/index.php/Zu_den_drei_Totengerippen


Loge Zur Säule Buch geschlossen v.jpg
Loge Zur Säule Buch geschlossen r.jpg
50-jähriges Jubiläum der Loge zur Säule 1824

Größe: Ø 43,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: 26,31 g

Avers: Johannes der Täufer (stehend), Säule, davor geschlossenes Buch, davor auf dem Boden liegend allerlei Freimaurerutensilien, rechts im Hintergrund Sonne

Revers: Kranz m. 10 Z. Schrift: DIE GVUV A (ALPHA) ZUR SÄULE IM O (OMEGA) ZU BRESLAU GEST. D. 19. MAI 1774 FEIERT D. 10. MAI 1824 IHR JUBELFEST BR. ML. BIBRACH A (ALPHA) MSTR. BR. L. MAISAN DER A (ALPHA) MSTR.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4605
Jaschke-Maercker: -
siehe auch:
https://www.loge49.de/unsere-geschichte/logen-in-schlesien.html
https://freimaurer-wiki.de/index.php/Zu_den_drei_Totengerippen



1824-Handlungsdiener-4603-bronze-v.jpg
1824-Handlungsdiener-4603-bronze-r.jpg
50-jähr. Stiftungsfeier des Handlungsdiener-Institutes 1824

Größe: Ø 42,3 mm

Material: Bronze
Gewicht: 39 g

Avers: 2 Frauen m. Blumenfüllhörnen, dazw. Altar m. Buch, r. Lyra, darunter 2 Z.: GESTIFTET 1774, Umschrift: ZUM ANDENKEN DER 50 JAEHRIGEN STIFTUNGS FEIER

Revers: Podest m. Hermesbüste, daneben 2 Pakete (l.) Faß, Anker, Sack, Segelmast (r.), Umschrift: DES PRIVIL. HANDL. DIENER INSTITUTS IN BRESLAU

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: G.Loos und Dir. H.Gube

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4603
Jaschke-Maercker: -



1824-Handlungsdiener-4603-silber-r.jpg
1824-Handlungsdiener-4603-silber-v.jpg
50-jähr. Stiftungsfeier des Handlungsdiener-Institutes 1824

Größe: Ø 42,3 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: 2 Frauen m. Blumenfüllhörnen, dazw. Altar m. Buch, r. Lyra, darunter 2 Z.: GESTIFTET 1774, Umschrift: ZUM ANDENKEN DER 50 JAEHRIGEN STIFTUNGS FEIER

Revers: Podest m. Hermesbüste, daneben 2 Pakete (l.) Faß, Anker, Sack, Segelmast (r.), Umschrift: DES PRIVIL. HANDL. DIENER INSTITUTS IN BRESLAU

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: G.Loos und Dir. H.Gube

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4603
Jaschke-Maercker: -


1825

1825-Schimonski-bronze-v.jpg
1825-Schimonski-bronze-r.jpg
Emanuel von Schimonski, das 50-jährige Priesterjubiläum des Bischofs - 1825

Größe: Ø 42 mm

Material: Bronze
Gewicht: 36,50 g

Avers: Brb. im Ornat n.l., Umschrift: EMANUEL DE SCHIMONSKI PRINC. EPISC. VRATISLAVIENSIS; sign.: G. LOOS DIR. H. GUBE FEC.

Revers: Lorbeerkranz m. 9 Z. Schrift: ANTISTIN / CELSISSIMO / SEMISAECULARIS / SACERDOTII SOLEMN. / CELEBRANTI / DEVOISSIMUM / CAPITULUM / ----- / D. III M. APRIL / A. MDCCCXXV, sign. C.P.FEC.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleure: Loos & Gube / C. Pfeuffer

Literatur:
Friedensburg-Seger: 2791
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Emanuel_von_Schimonsky



1825-Schimonski-v.jpg
1825-Schimonski-r.jpg
Emanuel von Schimonski, das 50-jährige Priesterjubiläum des Bischofs - 1825

Größe: Ø 42 mm

Material: Ag
Gewicht: 28,46 g

Avers: Brb. im Ornat n.l., Umschrift: EMANUEL DE SCHIMONSKI PRINC. EPISC. VRATISLAVIENSIS; sign.: G. LOOS DIR. H. GUBE FEC.

Revers: Lorbeerkranz m. 9 Z. Schrift: ANTISTIN / CELSISSIMO / SEMISAECULARIS / SACERDOTII SOLEMN. / CELEBRANTI / DEVOISSIMUM / CAPITULUM / ----- / D. III M. APRIL / A. MDCCCXXV, sign. C.P. FEC.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleure: Loos & Gube / C. Pfeuffer

Literatur:
Friedensburg-Seger: 2791
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Emanuel_von_Schimonsky


1826

1826-Loge-Glocke-2-V.jpg
1826-Loge-Glocke-2-R.jpg
50-jähriges Jubiläum der Loge zur Glocke 1826

Größe: Ø 43,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Glocke m. Strahlen über Altar, darunter Freimaurersymbole (Maurerkelle, Zirkel, ?, Lot, Winkel u. Hammer) Umschrift: HOERET AUCH FORTAN DER GLOCKE RUF ZUM LICHTE

Revers: Lorbeerkranz m. 9 Z. Schrift: ZUR JUBELFEIER D A (ALPHA) ZUR GLOCKE IN BRESLAU GEST. D. 13.JUNI 1776 GEFEIERT D. 13.JUNI 1826 BR v. DAMNITZ A.(ALPHA) MSTR

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4606
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://freimaurer-wiki.de/index.php/Zu_den_drei_Totengerippen



1826-Loge-GZ-4607-bronze-r.jpg
1826-Loge-GZ-4607-bronze-v.jpg
50-jähriges Jubiläum der Loge Friedrich zum goldenen Zepter 1826

Größe: Ø 47,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Logenkreuz m. Zepter u. Krone, am inneren Rand: MDCC (l.o.), CXXVI (r.o), Umschrift: FRIEDRICH ZUM GOLDENEN ZEPTER IM OR. Z. BRESLAU GEST. D. X. DEC. MDCCLXXVI

Revers: Tempel m. Säulen m. Judenstern über Altar, auf den vord. Säulen: (l.) J, (r.) B, unten 2 Z. Schrift: ?, WENDT . v. MEODUCE ? / BURGWALDT . BLUMENTHAL; Umschrift: DIE WAHRHEIT LEUCHTET EWIG WIE DIESES TEMPELS FLAMME

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: M.GUBE und G.LOOS

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4607
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://freimaurer-wiki.de/index.php/Friedrich_zum_goldenen_Zepter



1826-Loge-GZ-4607-silber-v.jpg
1826-Loge-GZ-4607-silber-r.jpg
50-jähriges Jubiläum der Loge Friedrich zum goldenen Zepter 1826

Größe: Ø 47,5 mm

Material: Ag
Gewicht: 44,06 g

Avers: Logenkreuz m. Zepter u. Krone, am inneren Rand: MDCC (l.o.), CXXVI (r.o), Umschrift: FRIEDRICH ZUM GOLDENEN ZEPTER IM OR. Z. BRESLAU GEST. D. X. DEC. MDCCLXXVI

Revers: Tempel m. Säulen m. Judenstern über Altar, auf den vord. Säulen: (l.) J, (r.) B, unten 2 Z. Schrift: ?, WENDT . v. MEODUCE ? / BURGWALDT . BLUMENTHAL; Umschrift: DIE WAHRHEIT LEUCHTET EWIG WIE DIESES TEMPELS FLAMME

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: M.GUBE und G.LOOS

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4607
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://freimaurer-wiki.de/index.php/Friedrich_zum_goldenen_Zepter



Blücher-Plakette-1.jpg
Errichtung des Blücherdenkmals in Breslau 1826

Größe: 86 x 63 mm

Material: Fe
Gewicht: 58 g

Avers: eins. geschwärzte Eisengußplakette, Blücherdenkmal n.r. oben Jahreszahl 1826

Revers: -

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Berliner Königliche Eisengießerei / H. F. Brandt

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Bl%C3%BCcherdenkmal_(Breslau)


1827

1827-Blücher-3705-bronze-v.jpg
1827-Blücher-3705-bronze-r.jpg
Errichtung des Blücherdenkmals in Breslau 1827

Größe: Ø 42,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: 40,8 g

Avers: Kopf Blüchers n.r., Umschrift FÜRST BLÜCHER V. WAHLSTATT - MARSCHALL VORWÄRTS GENANNT (sign.) H.GUBE, G.LOOS

Revers: Blücherdenkmal in Breslau (stehend), darunter 3 Z. Schift STATUAR C.RAUCH 1813 1814 1815, Umschrift: DEM FELDHERR UND DEM HEERE DIE SCHLESIER

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: M.GUBE und G.LOOS

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3705
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Bl%C3%BCcherdenkmal_(Breslau)



1827-Blücher-3705-silber-v.jpg
1827-Blücher-3705-silber-r.jpg
Errichtung des Blücherdenkmals in Breslau 1827

Größe: Ø 42,5 mm

Material: Ag
Gewicht: 28,47 g

Avers: Kopf Blüchers n.r., Umschrift FÜRST BLÜCHER V. WAHLSTATT - MARSCHALL VORWÄRTS GENANNT (sign.) H.GUBE, G.LOOS

Revers: Blücherdenkmal in Breslau (stehend), darunter 3 Z. Schift STATUAR C.RAUCH 1813 1814 1815, Umschrift: DEM FELDHERR UND DEM HEERE DIE SCHLESIER

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: M.GUBE und G.LOOS

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3705
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Bl%C3%BCcherdenkmal_(Breslau)



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Errichtung des Blücherdenkmals in Breslau 1827

Größe: Ø 42,5 mm

Material: Bronze vergoldet
Gewicht: - g

Avers: Kopf Blüchers n.r., Umschrift FÜRST BLÜCHER V. WAHLSTATT - MARSCHALL VORWÄRTS GENANNT (sign.) H.GUBE, G.LOOS

Revers: Blücherdenkmal in Breslau (stehend), darunter 3 Z. Schift STATUAR C.RAUCH 1813 1814 1815, Umschrift: DEM FELDHERR UND DEM HEERE DIE SCHLESIER

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: M.GUBE und G.LOOS

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3705
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Bl%C3%BCcherdenkmal_(Breslau)


1828

Wendt-Logenjubiläum-v.jpg
Wendt-Logenjubiläum-rr.jpg
Wendt, Johannes, geheimer Medizinalrat (51. Geburtstag oder 45. Logenjubiläum?) 1828

Größe: Ø 48 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Kopf n.r., Umschrift: DOCT. IOH. WENDT K. PR. GEH. MEDICINALRATH U. PROFESSOR ORDINAR - AM 26. OCTB. 1828

Revers: Eichenkranz mit Logenemblemen, sitzende Hygiea, v. H.GUBE

Rand: mit angelöteter Öse

Prägeanstalt / Medailleur: H. Gube

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4053
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Wendt_(Mediziner)


1832

1832-Cholera-Beginn-v.jpg
1832-Cholera-Beginn-r.jpg
Ende der Cholera 1832

Größe: Ø 36,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Wratislavia sitzend an Breslauer Wappen und Würgeengel mit Schwert und Kelch, Umschrift: DEMÜTHIGET EUCH NUN UNTER DIE GEWALTIGE HAND GOTTES, mittig unter Abb. 3 Z.: BRESLAU VON DER ASIAT. / CHOLERA ERREICHT / D. 29. SEPT. 1831, im Feld: C. PFEUFFER F.

Revers: Kniende Wratislavia vor Baumstumpf mit Breslauer Wappen, Umschrift: BEI DEM HERRN IST GNADE UND VIEL ERLÖSUNG, unter der Abb. 3 Z.: VON DER PLAGE ERLÖSET /D. 4. JANUAR / 1832, links der Abb.: G. LOOS D.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: C.PFEUFFER u. G.LOOS

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4609
Jaschke-Maercker: -



1832-Cholera-Ende-sn-r.jpg
1832-Cholera-Ende-sn-v.jpg
Ende der Cholera 1832

Größe: Ø 32,5 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Seuche vor Hygiea fliehend, dahinter Stadtansicht, Umschrift: IST DENN DIE HAND DES HERREN VERKÜRZT - MOS 11.3; unten 3 Z.: ANFANG D. CHOLER / D.29T. SEPT 1831

Revers: 3 betende Figuren am Altarfeuer, Umschrift: DER HERR GIEBT MICH DEM TODE NICHT - PSAL. 18.18 darunter 3 Z.: DANKFEST NACH D. / CHOLERA BRESL. / 22.JAN 1832

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4610
Jaschke-Maercker: -



1832-Cholera-4610-bronze-v.jpg
1832-Cholera-4610-bronze-r.jpg
Ende der Cholera 1832

Größe: Ø 32,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: 14 g

Avers: Seuche vor Hygiea fliehend, dahinter Stadtansicht, Umschrift: IST DENN DIE HAND DES HERREN VERKÜRZT - MOS 11.3; unten 3 Z.: ANFANG D. CHOLER / D.29T. SEPT 1831

Revers: 3 betende Figuren am Altarfeuer, Umschrift: DER HERR GIEBT MICH DEM TODE NICHT - PSAL. 18.18 darunter 3 Z.: DANKFEST NACH D. / CHOLERA BRESL. / 22.JAN 1832

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4610
Jaschke-Maercker: -



1832-Cholera-4610-silber-v.jpg
1832-Cholera-4610-silber-r.jpg
Ende der Cholera 1832

Größe: Ø 32,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Seuche vor Hygiea fliehend, dahinter Stadtansicht, Umschrift: IST DENN DIE HAND DES HERREN VERKÜRZT - MOS 11.3; unten 3 Z.: ANFANG D. CHOLER / D.29T. SEPT 1831

Revers: 3 betende Figuren am Altarfeuer, Umschrift: DER HERR GIEBT MICH DEM TODE NICHT - PSAL. 18.18 darunter 3 Z.: DANKFEST NACH D. / CHOLERA BRESL. / 22.JAN 1832

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4610
Jaschke-Maercker: -


1833

1833-Narurforscher-v.jpg
1833-Narurforscher-r.jpg
Versammlung der Deutschen Naturforscher und Ärzte 1833

Größe: Ø 44,2 mm

Material: Bronze
Gewicht: 42,11 g

Avers: Rathaus, 2 Z.: RATHAUS ZU BRESLAU, (Signet)

Revers: 4 Z. Schrift: BRESLAU DEN WILLKOMMENEN GAESTEN, Umschrift: VERSAMMLUNG DER DEUTSCHEN NATURFORSCHER UND AERZTE IM SEPTEMBER 1833

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos und Pfeuffer

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4611
Jaschke-Maercker: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Versammlung der Deutschen Naturforscher und Ärzte 1833

Größe: Ø 44,2 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Rathaus, 2 Z.: RATHAUS ZU BRESLAU, (Signet)

Revers: 4 Z. Schrift: BRESLAU DEN WILLKOMMENEN GAESTEN, Umschrift: VERSAMMLUNG DER DEUTSCHEN NATURFORSCHER UND AERZTE IM SEPTEMBER 1833

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos und Pfeuffer

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4611
Jaschke-Maercker: -


1833-Naturforscher-Messing-r.jpg
1833-Naturforscher-Messing-v.jpg
Versammlung der Deutschen Naturforscher und Ärzte 1833

Größe: Ø 44,2 mm

Material: Messing (Hohlmedaille)
Gewicht: 17,35 g

Avers: Rathaus, 2 Z.: RATHAUS ZU BRESLAU, (Signet)

Revers: 4 Z. Schrift: BRESLAU DEN WILLKOMMENEN GAESTEN, Umschrift: VERSAMMLUNG DER DEUTSCHEN NATURFORSCHER UND AERZTE IM SEPTEMBER 1833

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos und Pfeuffer

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4611 (Var.)
Jaschke-Maercker: -




1833-Wendt-4055-bronze-v.jpg
1833-Wendt-4055-bronze-r.jpg
Wendt, Johannes (geheimer Medizinalrat) - 50. Logenjubiläum 1833

Größe: Ø 41,4 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Brustb. l., Umschrift: DOCTOR JOHANN WENDT IN BRESLAU

Revers: Postament. Schale u. angel. Aeskulapstab l. u. a. Schriftrollen, sitzende Eule r., Umschrift: DIE GRÖSSTE WEISSHEIT IST EIN WAHRER MENSCH ZU SEIN

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos und Pfeuffer

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4055
Jaschke-Maercker: -


1834

1834-Schleiermacher-4002-bronze-v.jpg
1834-Schleiermacher-4002-bronze-r.jpg
Schleiermacher, Friedrich D.E. (evang. Theologe) auf seinen Tod 1834

Größe: Ø 42,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Brb. Schleiermachers n. l., Umschrift: FRIEDR. D. E. SCHLEIERMACHER, GEB. Z. BRESL. D. 21 NOV. 1768 GEST. Z. BERL. D. 12 FEBR. 1834 (sign.) G.LOOS DIR.

Revers: Fliesenboden m. Postament, darauf 3 Z. Schrift: I CORINTH. / CAP. III / V.XI; m. aufgeschl. Bibel, a.d.r. Seite. 4 Z.: DAS NEUE TESTA-MENT, oben Umschrift: ER PREDIGTE GEWALTIG UNTEN 3 Z. Schrift: CHRISTUS WAR SEIN LEBEN 2. TIMOTH. 4 V. 7.8.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: G.Loos und Held

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4002
Jaschke-Maercker: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Schleiermacher, Friedrich D.E. (evang. Theologe) auf seinen Tod 1834

Größe: Ø 45 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Brb. Schleiermachers n. l., Umschrift: FRIEDRICH SCHLEIERMACHER, GEB. D. 21 NOV. 1768 GEST. D. 12 FEBR. 1834 (sign.) C. FISCHER FEC.

Revers: Göttin in Gewand mit 3 Kindern zu Füßen 3 Bücher mit Aufschrift (ESP) INOZA, PLATO, HERAKLIT, in der Hand: aufgeschlagenes Buch m. Aufschrift BIBLIA, sign. C. FISCHER F.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: C. FISCHER F.

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4003


1834-Schleiermacher-4003-bronze-v.jpg
1834-Schleiermacher-4003-bronze-r.jpg
Schleiermacher, Friedrich D.E. (evang. Theologe) auf seinen Tod 1834

Größe: Ø 45 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Brb. Schleiermachers n. l., Umschrift: FRIEDRICH SCHLEIERMACHER, GEB. D. 21 NOV. 1768 GEST. D. 12 FEBR. 1834 (sign.) C. FISCHER FEC.

Revers: Göttin in Gewand mit 3 Kindern zu Füßen 3 Bücher mit Aufschrift (ESP) INOZA, PLATO, HERAKLIT, in der Hand: aufgeschlagenes Buch m. Aufschrift BIBLIA, sign. C. FISCHER F.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: C. FISCHER F.

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4003


1834-4003-Schleiermacher-v.jpg
1834-4003-Schleiermacher-r.jpg
Schleiermacher, Friedrich D.E. (evang. Theologe) auf seinen Tod 1834

Größe: Ø 45 mm

Material: Ag
Gewicht: 43,87 g

Avers: Brb. Schleiermachers n. l., Umschrift: FRIEDRICH SCHLEIERMACHER, GEB. D. 21 NOV. 1768 GEST. D. 12 FEBR. 1834 (sign.) C. FISCHER FEC.

Revers: Göttin in Gewand mit 3 Kindern zu Füßen 3 Bücher mit Aufschrift (ESP) INOZA, PLATO, HERAKLIT, in der Hand: aufgeschlagenes Buch m. Aufschrift BIBLIA, sign. C. FISCHER F.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: C. FISCHER F.

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4003


1834-Schwuertz-0000-v.jpg
1834-Schwuertz-0000-r.jpg
Schwuertz, I.S.(Oberpostdirektor) - 50. Amtsjubiläum 1834

Größe: (1) 87,5 x 65 mm, (2) 88 x 66 mm

Material: Ag
Gewicht: (1) 51 g / (2) 56 g

Avers: 2 teilig, 2 ovale Silberplaketten, jeweils mit Eichenlaub umkränzt, innen Schrift
(1) 9 Z. Schrift: DEM KOENIGLICHEN OBERPOSTDIREKTOR IN BRESLAU UND RITTER DES ROTHEN ADLER ORDENS I.S.SCHWUERTZ DEN 6TEN IULI 1834.
(2) 12 Z. Schrift: DEM WÜRDIGEN UND HOCHVERDIENTEN ZUR FEIER SEINES FUNFZIGJAEHRIGEN AMT-JUBELFESTES AUS LIEBE UND DANKBARKEIT GEWIDMET VON DESSEN BEIDEN ZÖGLINGEN KOPKA UND v ROZYNSKI

Revers: leer

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -


1835

1835-Nicolaus in breslau-4612-zink-r.jpg
1835-Nicolaus in breslau-4612-zink-v.jpg
Besuch des Königs und des Zarenpaares 1835

Größe: Ø 39,5 mm

Material: Zn
Gewicht: - g

Avers: Brb. In Uniform n.l., Umschrift: FRIEDR. WILHELM III KOENIG VON PREUSSEN, unten sign. LSSR

Revers: Köpfe Nikolaus I. und seiner Gemahlin gegenüber, Umschrift 2 Z.: NICOLAUS I KAISER V.RUSSLAND, ALEXANDRA FEODOROWNA KAISERIN, GEB. PRINZ. V. PREUSSEN / HOHE GEGENWART IN BRESLAU D. 9.SEPT. 1835

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4612



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Besuch des Königs und des Zarenpaares 1835

Größe: Ø 39,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. In Uniform n.l., Umschrift: FRIEDR. WILHELM III KOENIG VON PREUSSEN, unten sign. LSSR

Revers: Köpfe Nikolaus I. und seiner Gemahlin gegenüber, Umschrift 2 Z.: NICOLAUS I KAISER V.RUSSLAND, ALEXANDRA FEODOROWNA KAISERIN, GEB. PRINZ. V. PREUSSEN / HOHE GEGENWART IN BRESLAU D. 9.SEPT. 1835

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4612


1837

1837-Medaille12er-VS.jpg
1837-Medaille12er-RS.jpg
Gesellschaft der Zwölfer (Weihnachtsfest) 1837

Größe: Ø 74 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Eichenkranz m. 7 Z. Schrift: ZUM / WEIHNACHTSFEST / 1837 / GEWIEDMET / DER GESELLSCHAFT / VON / G.H. RUFFER

Revers: 8 Z. Schrift: EIN / TABACKS COLLEGIUM / GENANNT / DIE GESELLSCHAFT DER / 12R / WURDE GESTIFTET / DEN 8.MAERZ / 1696

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur:

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4615



1837-Henschel-3784-silber-v.jpg
1837-Henschel-3784-silber-r.jpg
Henschel, Elias (sein 50-jähriges Arztjubiläum) 1837

Größe: Ø 39,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: 21,63 g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: ELIAS HENSCHEL NAT. D. IIII. APR. MDCCLVL ANNOS DOCTOR MEDICINAE

Revers: Lorbeerkranz, 6 Z. Schrift: CONVENTUS / JUDAEORUM VRAT. / MERITIS / POPULARIS SUI / D. III. IAN. / MDCCCXXXVII

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur:

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3784


1838

1838-Fischer-3748-silber-v.jpg
1838-Fischer-3748-silber-r.jpg
Fischer, Johannes Wilhelm, (Pastor der Maria-Magdalenenkiche) 50. Amtsjubiläum 1838

Größe: Ø 39,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Brb. N.r., Umschrift: IOH: GUIL: FISCHER CONSIL:REG: ECCLESTARIUM:ET:SCHOL:VRAT:INSPECTOR

Revers: 10 Z. PASTORI MAGDALENAEO / DE SALUTE ECCLISAE SUAE / OPTIME MERITO / PIETATEACERUITIONE VENNERABIL / SEMISAECULARIA SACERDOTALIA / CELEBRANTI / GRATULANTUR / CURATORES ECCL. B. M. MGD // VRATISL. D. VIII MARTII / MDCCCXXXVIII

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3748
Jaschke-Maercker: -



Fischer-Zinnmedaille-v.jpg
Fischer-Zinnmedaille-r.jpg
Fischer, Johannes Wilhelm (Pastor der Maria-Magdalenenkiche) - 50. Amtsjubiläum 1838

Größe: Ø 39,5 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Brb. N.r., Umschrift: IOH: GUIL: FISCHER CONSIL:REG: ECCLESTARIUM:ET:SCHOL:VRAT:INSPECTOR

Revers: 10 Z. PASTORI MAGDALENAEO / DE SALUTE ECCLISAE SUAE / OPTIME MERITO / PIETATEACERUITIONE VENNERABIL / SEMISAECULARIA SACERDOTALIA / CELEBRANTI / GRATULANTUR / CURATORES ECCL. B. M. MGD // VRATISL. D. VIII MARTII / MDCCCXXXVIII

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3748
Jaschke-Maercker: -


1843

1843-Gödeking-4626-v.jpg
1843-Gödeking-4626-r.jpg
Goedeking, Christian Friedrich (Münzdirektor) - 50. Amtsjubiläum 1843

Größe: Ø 45 mm

Material: Bronze
Gewicht: 48,93 g

Avers: Kopf n.r. (sign: BRAND), Umschrift: CHRIST. FRIEDR. GOEDEKING KÖNIGL. PREUSS. CENTRAL MÜNZDIRECTOR

Revers: Kranz m. 6 Miniaturansichten (Göttin, Münzprägemaschinen, etc.) u. 9 Z. Schrift: ZUR / 50 JAEHRIGEN / DIENST-JUBELFEIER / VON DEN / MUENZ-BEAMTEN IN BERLIN BRESLAU / U. DUESSELDORF / AM 17 AUG. / 1847

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: H.F. Brandt und Chr. Pfeuffer

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4626
Jaschke-Maercker: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Goedeking, Christian Friedrich (Münzdirektor) - 50. Amtsjubiläum 1843

Größe: Ø 45 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Kopf n.r. (sign: BRAND), Umschrift: CHRIST. FRIEDR. GOEDEKING KÖNIGL. PREUSS. CENTRAL MÜNZDIRECTOR

Revers: Kranz m. 6 Miniaturansichten (Göttin, Münzprägemaschinen, etc.) u. 9 Z. Schrift: ZUR / 50 JAEHRIGEN / DIENST-JUBELFEIER / VON DEN / MUENZ-BEAMTEN IN BERLIN BRESLAU / U. DUESSELDORF / AM 17 AUG. / 1847

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: H.F. Brandt und Chr. Pfeuffer

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4626
Marienburg: 10756



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
25 Jahrfeier (?) d. Freiheitskriege, Aufruf „An mein Volk" 1843

Größe: 245 x 200 mm

Material: Fe / Ms ?
Gewicht: - g

Avers: eins. Eisen- oder Gelbgußplakette m. d. i. Breslau veröffentlichen Aufruf König Friedrich Wilhelm III. i. 44 Z. Schrift i. einem Rahmen aus Eichen- u. Lorbeerblättern u. Schriftbändern m. Schlachtennahmen, i. d. 4 Ecken Eiserne Kreuze u. Orden

Revers: -

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Berliner Eisenguß / J. Fr. G. Müller

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: 2164a



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Breslau-Schweidnitz-Freiburger Eisenbahn 1843

Größe: Ø 30 mm

Material: ?
Gewicht: - g

Avers: 3 Stadtwappen

Revers: Lokomotive

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4627
Jaschke-Maercker: -


1845

1845-Forstwirte-n2-v.jpg
1845-Forstwirte-n2-r.jpg
Versammlung der deutschen Land- und Forstwirthe 1845

Größe: Ø 44 mm

Material: Bronze
Gewicht: 40 g

Avers: Rathaus, 2 Z.: RATHAUS ZU BRESLAU, (sign. G.LOOS)

Revers: 4 Z. Schrift: BRESLAU / DEN / WILLKOMMENEN / GAESTEN, Umschrift: VERSAMMLUNG DER DEUTSCHEN LAND- UND FORSTH-WIRTHE IM SEPTEMBER 1845

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4634
Jaschke-Maercker: -



1845-Land und Forstwirte-silber-r.jpg
1845-Land und Forstwirte-silber-v.jpg
Versammlung der deutschen Land- und Forstwirthe 1845

Größe: Ø 44 mm

Material: Ag
Gewicht: 40,43 g

Avers: Rathaus, 2 Z.: RATHAUS ZU BRESLAU, (sign. G.LOOS)

Revers: 4 Z. Schrift: BRESLAU / DEN / WILLKOMMENEN / GAESTEN, Umschrift: VERSAMMLUNG DER DEUTSCHEN LAND- UND FORSTH-WIRTHE IM SEPTEMBER 1845

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4634
Jaschke-Maercker: -



1845 verg.Medaille - Land und Forstwirte-4634-vergoldet-v.jpg
1845 verg.Medaille - Land und Forstwirte-4634-vergoldet-r.jpg
Versammlung der deutschen Land- und Forstwirthe 1845

Größe: Ø 44 mm

Material: Bronze vergoldet
Gewicht: - g

Avers: Rathaus, 2 Z.: RATHAUS ZU BRESLAU, (sign. G.LOOS)

Revers: 4 Z. Schrift: BRESLAU / DEN / WILLKOMMENEN / GAESTEN, Umschrift: VERSAMMLUNG DER DEUTSCHEN LAND- UND FORSTH-WIRTHE IM SEPTEMBER 1845

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4634
Jaschke-Maercker: -



1845-Vereinigte Loge-4633-v.jpg
1845-Vereinigte Loge-4633-r.jpg
Vereinigte Loge - a.d. 1. Stiftsfest 1845

Größe: Ø 39,5 mm

Material: Bronze / vergoldet
Gewicht: - g

Avers: Dreieck m.d. Wahrzeichen d. 3 Logen ("Zu den drei Totengerippen", "Zur Säule" u. "Zur Glocke) und Embleme

Revers: Kranz u. Schrift: VEREINIGT / AM 24. IANUAR / 1844 / IN BRESLAU / ---- / BR. FRANCKE / (Dreieck) MSTR; Umschrift: DIE VEREINIGT (Dreieck) FEIERT D. 1T STIFT. FEST NACH DER VEREINIGUNG / A. 18T MAI 1845

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lesser

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4633
Jaschke-Maercker: -


1846

1846-12er-4637-v.jpg
1846-12er-4637-r.jpg
Gesellschaft der Zwölfer (150. Stiftungsfeier) 1846

Größe: Ø 42 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: oben Mann m. Krug L:U:R: Je 4 Tabackspfeiffen, u. Frau m. geöffn. Armen, l.u.r. Sektflaschen m. Gläsern, 5 Z. Schrift: 8. MÄRZ 1696 GESELLSCHAFT DER ZWÖLFER 8. MÄRZ 1846, Umschrift: WAS FRÖHLICH ERDACHTEN DIE ALTEN, WIR HABEN´S IN EHREN GEHALTEN BRESLAU

Revers: stehende Göttin m. Kranz i.d.r.Hand u. Stab m. Kopf i.d.l. Hand vor Stadansicht i. Hintergrund, , o. 3 Z. Schriftbogen: I. MOLINARI - KUHN - SELESTHERR - MEYER - KUFFER - GRÜTTNER - BETSCHLER - CAPRANO - SCHILLER - MÜLLER / ERTEL - v. LÖBBECKE - REIMANN - CALLINICH - SALICE - TH. MOLINARI - DECKE - O. MOLINARI - WENDEL / FRANCK - SPEICHERT - v. UCKERMANN v. WALLENBERG - PACHALY - AM ENDE

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos und Schilling

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4637
Jaschke-Maercker:


1847

1847-Denkmal-4642-bronze-r.jpg
1847-Denkmal-4642-bronze-v.jpg
Denkmalweihe Friedrich II. des Großen 1847

Größe: Ø 42 mm

Material: Bronze
Gewicht: 32 g

Avers: Eichenkranz m. 4 Z. Schrift: AUS DANKBARKEIT DIE SCHLESIER 1842, Umschrift: WEIHE DES DENKMALS BRESLAU DEN 27 JUNI 1847

Revers: Reiterdenkmal, darunter: 1742, Umschrift: FRIEDRICH II KOENIG V. PREUSSEN HERZOG V. SCHLESIEN

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lorenz

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4642
Jaschke-Maercker:


1847-Denkmal-4642-silber-r.jpg
1847-Denkmal-4642-silber-v.jpg
Denkmalweihe Friedrich II. des Großen 1847

Größe: Ø 42 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Eichenkranz m. 4 Z. Schrift: AUS DANKBARKEIT DIE SCHLESIER 1842, Umschrift: WEIHE DES DENKMALS BRESLAU DEN 27 JUNI 1847

Revers: Reiterdenkmal, darunter: 1742, Umschrift: FRIEDRICH II KOENIG V. PREUSSEN HERZOG V. SCHLESIEN

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lorenz

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4642
Jaschke-Maercker:


1852

1852 - Erste Schlesische Industrieausstellung

1852-SGA-4648-n-v.jpg
1852-SGA-4648-n-r.jpg
Erste Schlesische Industrieausstellung 1852

Größe: Ø 53 mm

Material: Sn
Gewicht: 49 g

Avers: Kopf r., Umschrift: FRIEDR. WILHELM IV KOENIG V. PREUSSEN

Revers: Industriehalle, Schriftbogen o.: INDUSTRIE-HALLE ZU BRESLAU; Schrift unten: ERINNERUNG AN DIE AUSSTELLUNG SCHLESISCHER GEWERBEERZEUGNISSE. 1852 (Signet: J.G. Junker unter Festhalle)

Rand: -

Anmerkung: Stempelbruch auf der Kopf-Seite

Prägeanstalt / Medailleur: J.G. Junker

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4648



1852-SIA-4649-r.jpg
1852-SIA-4649-v.jpg
Erste Schlesische Industrieausstellung 1852

Größe: Ø 53 mm

Material: Sn
Gewicht: 47,90 g

Avers: Schnörkelkranz mit den Wappen von Breslau, Liegnitz und Oppeln

Revers: Industriehalle -

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: J.G. Junker

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4649



1852-SGA-4650-Göttin nach links-Typ JINDUSTRIE-r.jpg
1852-SGA-4650-Göttin nach links-Typ JINDUSTRIE-v.jpg
Erste Schlesische Industrieausstellung 1852

Größe: Ø 42 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Kranz m. 6 Zunftzeichen, darin stehende Silesia n.l. (Schwert r., Waage l.), m. 3 Wappen (Breslau, Liegnitz, Oppeln), Umschrift: VORWAERTS MIT MUTH UND KRAFT FÜR SCHLESIEN´S WOHL

Revers: Industriehalle, Schriftbogen o.:
JNDUSTRIE HALLE ZU BRESLAU; Schrift unten: FÜR SCHLESIENS KUNST / GEWERBE UND NATUR / ERZEUGNISSE / 1852 (Jahreszahl leicht gebogen) (Stempelbruch auf Rs.)

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: J.G. Junker

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4650 - Var. 1



1852-SGA-4650-Götting nach links-Typ gebogene 1852-r.jpg
1852-SGA-4650-Götting nach links-Typ gebogene 1852-v.jpg
Erste Schlesische Industrieausstellung 1852

Größe: Ø 42 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Kranz m. 6 Zunftzeichen, darin stehende Silesia n.l. (Schwert r., Waage l.), m. 3 Wappen (Breslau, Liegnitz, Oppeln), Umschrift: VORWAERTS MIT MUTH UND KRAFT FÜR SCHLESIENS WOHL

Revers: Industriehalle
(leicht geänderter Entwurf), Schriftbogen o.: INDUSTRIE-HALLE ZU BRESLAU; Schrift unten: FÜR SCHLESIENS KUNST / GEWERBE UND NATUR / ERZEUGNISSE / 1852. (Jahreszahl gerade)

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: J.G. Junker

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4650 - Var. 2


1852-SGA-4651-Göttin nach rechts-Typ--r.jpg
1852-SGA-4651-Göttin nach rechts-Typ--v.jpg
Erste Schlesische Industrieausstellung 1852

Größe: Ø 43 mm

Material: Sn
Gewicht: 17.99 g g

Avers: Kranz m. Wappen (Breslau, Liegnitz, Oppeln), darin stehende Silesia n.r.(Schwert li., Waage r.), Umschrift: VORWAERTS MIT MUTH UND KRAFT FÜR SCHLESIENS WOHL

Revers: Industriehalle, Schriftbogen o.: INDUSTRIE HALLE Z. BRESLAU; Schrift unten: FÜR SCHLESISCHE GE- / WERBEERZEUGNISSE / 1852

Rand: -
Anmerkung: (auch in Etui m. Aufschrift: Schlesischer General Verein der Bienenzüchter 50x55)

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4651 - VAR. 1



1852-SGA-4651-Göttin nach rechts-Typ-mit Schreibfehler-F-r.jpg
1852-SGA-4651-Göttin nach rechts-Typ-mit Schreibfehler-F-v.jpg
Erste Schlesische Industrieausstellung 1852

Größe: Ø 43 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Kranz m. Wappen (Breslau, Liegnitz, Oppeln), darin stehende Silesia n.r.(Schwert li., Waage r.),
(mit Stempelschwäche --> Textfehler) Umschrift: VORWAERTS MIT MUTH UND KRAFT FÜR SCHIFSIFNS WOHL

Revers: Industriehalle, Schriftbogen o.: INDUSTRIE HALLE Z. BRESLAU; Schrift unten: FÜR SCHLESISCHE GE- / WERBEERZEUGNISSE / 1852

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4651 - VAR. 2



1852-SGA-4651-Göttin nach links-r.jpg
1852-SGA-4651-Göttin nach links-v.jpg
Erste Schlesische Industrieausstellung 1852

Größe: Ø 43 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Kranz m. Wappen (Breslau, Liegnitz, Oppeln), darin stehende Silesia
n.l., Umschrift: VORWAERTS MIT MUTH UND KRAFT FÜR SCHLESIENS WOHL

Revers: Industriehalle, Schriftbogen o.: INDUSTRIE HALLE Z. BRESLAU; Schrift unten: FÜR SCHLESISCHE GE- / WERBEERZEUGNISSE / 1852

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4651 - (aber andere Vorderseite wie 4650)



1852-SGA-0000-r.jpg
1852-SGA-0000-v.jpg
Erste Schlesische Industrieausstellung 1852

Größe: Ø 24 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Wappen (Breslau, Liegnitz, Oppeln), dahinter stehende Silesia n.l., Schriftbogen oben: SILESIA

Revers: INDUSTRIE HALLE, Schrift unten: FÜR SCHLESIEN / IN BRESLAU / 1852

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4652



1852-SGA-4653-r.jpg
1852-SGA-4653-v.jpg
Erste Schlesische Industrieausstellung 1852

Größe: Ø 32,5 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Kranz 3 Z. Schrift: ZUR / ERINNERUNG / 1852

Revers: Industriehalle, Schriftbogen o.: INDUSTRIE HALLE mittig: ZU BRESLAU; Schriftbogen unten: FÜR SCHLESIEN.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: C. WALDHAUSEN

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4653



1852-SGA-4654Rr.jpg
1852-SGA-4654-Rv.jpg
Erste Schlesische Industrieausstellung 1852

Größe: Ø 32 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Schrift 2 Z.: Industrie Ausstellung (Fraktur), Umschrift: ERINNERUNG AN DIE SCHLESISCHE ZU BRESLAU

Revers: Industriehalle, darunter: 1852, Umschrift: INDUSTRIE-HALLE ZU BRESLAU FÜR SCHLESIEN

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4654


1854

1854-Überschwemmung-4661-v.jpg
1854-Überschwemmung-4661-r.jpg
auf die Überschwemmung 1854

Größe: Ø 36 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Ansicht bei Breslau auf die Stadt

Revers: 7 Z.: SCHLESIEN´S / GROSSE / UEBERSCHWEMMUNG / IM AUGUST 1854. / DER SCHADEN BETRUG / 14,-15,000,000 / THR.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4661



1854-3716-Borsig-Bronze-v.jpg
1854-3716-Borsig-Bronze-r.jpg
Borsig, Johann Friedrich August (Maschinenbauer aus Breslau) auf seinen Tod 1854

Größe: Ø 79 mm

Material: Bronze
Gewicht: 213,81 g

Avers: Kopf n.l., Umschrift: JOHANN FRIEDRICH AUGUST BORSIG, GEB. 23.JUNI 1804 . GEST. 6.JULI 1854

Revers: weibl. Figur mit Lokomotive in der Hand, im Hintergrund Fabrik, Schornsteine, Zahnrad u.m., Umschrift: GEGRÜNDET ZU BERLIN 1836 . ZU MOABIT 1847, im Abschnitt sign.: W.KULLRICH

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Kullrich

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3716



1854-3716-Borsig-Silber-v.jpg
1854-3716-Borsig-Silber-r.jpg
Borsig, Johann Friedrich August (Maschinenbauer aus Breslau) auf seinen Tod 1854

Größe: Ø 79 mm

Material: Ag
Gewicht: 233,93 g

Avers: Kopf n.l., Umschrift: JOHANN FRIEDRICH AUGUST BORSIG, GEB. 23.JUNI 1804 . GEST. 6.JULI 1854

Revers: weibl. Figur mit Lokomotive in der Hand, im Hintergrund Fabrik, Schornsteine, Zahnrad u.m., Umschrift: GEGRÜNDET ZU BERLIN 1836 . ZU MOABIT 1847, im Abschnitt sign.: W.KULLRICH

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Kullrich

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3716


1855

1855-Eisenbahner-4665-v.jpg
1855-Eisenbahner-4665-r.jpg
Versammlung der Vereinigten Schlesischen Eisenbahnen 1855

Größe: Ø 44,2 mm

Material: Bronze
Gewicht: 33,7 g

Avers: Rathaus, 2 Z.: RATHAUS ZU BRESLAU, (Signet)

Revers: 7 Z.: DIE / VEREINIGTEN / SCHLESICHEN / EISENBAHNEN / DEN / WILLKOMMENEN / GAESTEN, Umschrift: VERSAMMLUNG DES DEUTSCHEN EISENBAHN VEREINS ZU BRESLAU DEN 22.JULI 1855

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4665



1855-Eisenbahn-versilbert-v.jpg
1855-Eisenbahn-versilbert-r.jpg
Versammlung der Vereinigten Schlesischen Eisenbahnen 1855

Größe: Ø 44,5 mm

Material: Bronze / versilbert
Gewicht: 35,66 g

Avers: Rathaus, 2 Z.: RATHAUS ZU BRESLAU, (Signet)

Revers: 7 Z.: DIE / VEREINIGTEN / SCHLESICHEN / EISENBAHNEN / DEN / WILLKOMMENEN / GAESTEN, Umschrift: VERSAMMLUNG DES DEUTSCHEN EISENBAHN VEREINS ZU BRESLAU DEN 22.JULI 1855

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4665


1855-Sängerfest-4666-r.jpg
1855-Sängerfest-4666-v.jpg
Schlesisches Sängerfest 1855

Größe: Ø 43 mm

Material: Zi
Gewicht: - g

Avers: Gebäude, Umschrift: DIE GROSSE HALLE IM SCHIESSWERDER

Revers: Lyra m. Zweigen u. 4 Z.. SCHLESISCHES / JUBELGESANGSFEST / ZU BRESLAU / 1855

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4666


1856

Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
350-jähr. Jubiläum der Universität 1856

Größe: Ø 41,5 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: 2 Zweige un 7 Z.: (?)

Revers: Schnörkelkranz mit 4 Corpszirkeln u. 7 Z.: (?)

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4672
Jaschke-Maercker: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
425-jähr. Jubiläum der Bürgerschützen 1856

Größe: Ø 41,5 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: 2 Zweige un 6 Z.: (?)

Revers: Schiesswerderhalle

Prägeanstalt / Medailleur: Loos

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4673
Jaschke-Maercker: -



1856-Bürgerschützen-4674-v.jpg
1856-Bürgerschützen-4674-r.jpg
425-jähr. Jubiläum der Bürgerschützen 1856

Größe: Ø 25 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Eichenkranz, innen 7 Z.: 425 JÄHRIGES BÜRGERSCHÜTZEN JUBEL-FEST AM 18. JUNI 1856

Revers: Zielscheibe, Gewähr, Horn, Baum, Umschrift: EINIG UND TREU, von G.LOOS

Prägeanstalt / Medailleur: Loos

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4674
Jaschke-Maercker: -


1857

Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Handwerkerinnungen 1857

Größe: Ø 47 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: Brs. des Prinzen Friedrich Wilhelm I.

Revers: Eichenkranz mit 6 Z.: (?)

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4683
Jaschke-Maercker: -



1857 - Zweite Schlesische Industrieausstellung

Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Zweite Schlesische Industrieausstellung 1857

Größe: Ø 74 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Von Kränzen umgeben 11 Ansichten von Breslau / Embleme und Wappen

Revers: Industriehalle im Eichenkranz

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4678
Jaschke-Maercker: -



1857-SIA-4679-kor-v.jpg
1857-SIA-4679-kor-r.jpg
Zweite Schlesische Industrieausstellung 1857

Größe: Ø 61,5 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Eichenkranz u. 6 Z. Schrift: ERINNERUNG / AN DIE / SCHLESISCHE / JNDUSTRIE / AUSSTELLUNG / 1857.

Revers: Industriehalle über Akanthus und Rosenzweigen

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4679
Jaschke-Maercker: -



1857-SIA-4680-v.jpg
1857-SIA-4680-r.jpg
Zweite Schlesische Industrieausstellung 1857

Größe: Ø 46 mm

Material: Sn
Gewicht: 28,44 g

Avers: Eichenkranz m. 6 Z. Schrift: ERINNERUNG / AN DIE / SCHLESISCHE / JNDUSTRIE / AUSSTELLUNG / 1857

Revers: Industriehalle, o. Schriftbogen: JNDUSTRIE-HALLE unten im Ornament 2Z.: ZU / BRESLAU

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur:

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4680
Jaschke-Maercker: -



1857-SIA-4681-r.jpg
1857-SIA-4681-v.jpg
Zweite Schlesische Industrieausstellung 1857

Größe: Ø 47 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Eichenkranz m. 6 Z. Schrift: ERINNERUNG / AN DIE / SCHLESISCHE / JNDUSTRIE / AUSSTELLUNG / 1857

Revers: gr. Brb. D. Prinzen Friedrich Wilhelm v. Preussen n.l., Umschrift: PRINZ FR. WIL. V. PREUSSEN, unten sign. J.G.JUNKER

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: J.G.Junker

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4681
Jaschke-Maercker: -



1857-SIA-4682-r.jpg
1857-SIA-4682-v.jpg
Zweite Schlesische Industrieausstellung 1857

Größe: Ø 47 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Eichenkranz m. 6 Z. Schrift: ERINNERUNG / AN DIE / SCHLESISCHE / JNDUSTRIE / AUSSTELLUNG / 1857

Revers: kleineres Brb. d. Prinzen Friedrich Wilhelm v. Preussen, Umschrift: PRINZ FR. WIL. V. PREUSSEN, unten sign. J.G.JUNKER F

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: J.G.Junker

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4682
Jaschke-Maercker: -


1858

Medaille Elisabethkirche-v.jpg
Medaille Elisabethkirche-r.jpg
601-jähriges Jubiläum der Elisabethkirche 1858

Größe: Ø 41,5 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Elisabethkirche, darüber 2 Z.: ST.ELISABETH / KIRCHE, darunter 1 Z.: BRESLAU

Revers: Eichenkranz u. 5 Z.: ZUM / 601 JÄHR. / JUBILÄUM / D. 19t NOVBR. / 1858

Rand: -

Anmerkung: Das Jubiläum wurde aufgrund eines großen Brandes in der Kirche um ein Jahr verschoben.

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4685
Jaschke-Maercker: -



1861

1861-Ehrenjungfrauen.jpg
Abzeichen für Ehrenjungfrauen - 1861

Größe: 35 x 35 mm

Material: Silber

Vs.: gebundener Gürtel mit der Datum 11. November 1861 (Krönungsfeierlichkeiten in Breslau), bekrönte Initialen WA des König Wilhelm I. und Königin Augusta
Rs.: leer
Prägeanstalt / Medailleur: S. Friedeberg Söhne - Berlin
Jaschke-Maercker: -


1863

Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
50-Jahrfeier d. Aufrufs „An mein Volk" 1863

Größe: Ø 29 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Kopf l. über Lorbeerzweigen u. Schriftband m. 1813-1814-1815. Umschrift: FRIEDR. WILHELM III. KÖNIG V. PREUSSEN

Revers: Bekr. FW über Eichen- u. Lorbeerzweigen. Umschrift oben: DEN 17. MÄRZ 1863

Rand: mit Öse


Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke: 949



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
50-Jahrfeier d. Aufrufs „An mein Volk" 1863

Größe: Ø 29 mm

Material: Fe
Gewicht: - g

Avers: Kopf l. über Lorbeerzweigen u. Schriftband m. 1813-1814-1815. Umschrift: FRIEDR. WILHELM III. KÖNIG V. PREUSSEN

Revers: Bekr. FW über Eichen- u. Lorbeerzweigen. Umschrift oben: DEN 17. MÄRZ 1863

Rand: mit Öse


Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke: 949




1865

Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Turnfest 1865

Größe: Ø 26,3 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Brb. r. Umschrift: FRIEDRICH LUDWIG JAHN

Revers: 3 Z. Schrift: BRESLAU D. 16. 17. 18. JULI 1865

Rand: mit Öse


Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke: 951



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Turnfest 1865

Größe: Ø 19 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: Brb. Jahns n.r. (?)

Revers: 5 Z. Schrift: ?

Rand: -


Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4707
Jaschke: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Turnfest 1865

Größe: Ø 19,5 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: kleineres Brb. Jahns n.r. (?)

Revers: 5 Z. Schrift: ?

Rand: mit Öse


Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4708
Jaschke: -


1867 bis 1870 - KÖNIGREICH PREUSSEN / NORDDEUTSCHER BUND

1867

1867-Schafschau-4713-v.jpg
1867-Schafschau-4713-r.jpg
Schafschau 1867

Größe: Ø 34 mm

Material: Bronze
Gewicht: 19 g

Avers: Blätter-, Blumen- u. Früchtekranz m. 7 Z. Schrift: ZUR ERINNERUNG AN DIE SCHAFSCHAU IN BRESLAU 1867

Revers: Blätterkranz m. 7 Z. Schrift: VOM LANDWIRTHSCHAFTLICHEN CENTRALVEREINE FÜR SCHLESIEN

Rand: -


Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4713
Jaschke-Maercker: -


1871 bis 1918 - DEUTSCHES KAISERREICH

1874

1874-Handlungsdiener-4726-silber-v.jpg
1874-Handlungsdiener-4726-silber-r.jpg
100-jähriges Jubiläum des Handlungsdienerinstitut 1874

Größe: Ø 41,7 mm

Material: Ag
Gewicht: 29 g

Avers: Allegorie mit 2 nackten Männern vor antikem Tempel, Schrift a. Tempel: INSTITUT FÜR HILFSBED. HANDLUNGSDIENER, Schrift unten: GESTIFTET 1774

Revers: Blumenkranz m. 2 Wappen o. W u. u. Handschlag, 8 Z. Schrift: ANDENKEN DER 100 JÄHRIGEN STIFTUNGS-FEIER DES INSTITUTES FÜR HILFBEDÜRFTIGE HANDLUNGSDIENER ZU BRESLAU 1874

Rand: -
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: G.L. und A.E. SCHMIDT

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4726
Jaschke: -



1874-Handlungsdiener-bronze-r.jpg
1874-Handlungsdiener-bronze-v.jpg
100-jähriges Jubiläum des Handlungsdienerinstitut 1874

Größe: Ø 41,7 mm

Material: Bronze
Gewicht: 54,86 g

Avers: Allegorie mit 2 nackten Männern vor antikem Tempel, Schrift a. Tempel: INSTITUT FÜR HILFSBED. HANDLUNGSDIENER, Schrift unten: GESTIFTET 1774

Revers: Blumenkranz m. 2 Wappen o. W u. u. Handschlag, 8 Z. Schrift: ANDENKEN DER 100 JÄHRIGEN STIFTUNGS-FEIER DES INSTITUTES FÜR HILFBEDÜRFTIGE HANDLUNGSDIENER ZU BRESLAU 1874

Rand: -
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: G.L. und A.E. SCHMIDT

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4726
Jaschke: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
1. Pferdeschau 1874

Größe: Ø 34,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Stute m. Fohlen (?)

Revers: Schrift i. Kranz (?)

Rand: -
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: 2192


1875

Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
2. Pferdeschau 1875

Größe: Ø 34,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Stute m. Fohlen (?)

Revers: Schrift i. Kranz (?)

Rand: -
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 2193



1875-Förster-silber-v.jpg
1875-Förster-silber-r.jpg
Förster, Heinrich - auf sein 50-jähriges Priesterjubiläum 1875

Größe: Ø 43 mm

Material: Ag
Gewicht: 22,56 g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: HENR: FOERSTER PRINC: EPIS: WRATISLAVIENSIS

Revers: 9 Z. Schrift: ANTISTITI CELSISSIMO SEMISECULARIA SACERDOTII SOLEMNIA CELEBRANTI DEVOTISSIMUS CLERUS WRATISLAVENSIS DIE XVII APRILIS DDCCCLXXV

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: C. Radnitzki

Literatur:
Friedensburg-Seger: 2792


1875-Förster-vergoldet-v.jpg
1875-Förster-vergoldet-r.jpg
Förster, Heinrich - auf sein 50-jähriges Priesterjubiläum 1875

Größe: Ø 43 mm

Material: Ag vergoldet
Gewicht: 22,56 g

Avers: Brb. n.r., Umschrift: HENR: FOERSTER PRINC: EPIS: WRATISLAVIENSIS

Revers: 9 Z. Schrift: ANTISTITI CELSISSIMO SEMISECULARIA SACERDOTII SOLEMNIA CELEBRANTI DEVOTISSIMUS CLERUS WRATISLAVENSIS DIE XVII APRILIS DDCCCLXXV

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: C. Radnitzki

Literatur:
Friedensburg-Seger: 2792


1877

1877-Gastwirte-4741-v.jpg
1877-Gastwirte-4741-r.jpg
Ausstellung für das Gastwirtsgewerbe 1877

Größe: Ø 35 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: sitzende Stadtgöttin (Wratislavia) m. Stadtschild u. Kranz n. I. Umschrift: AUSST. GEWERBL INDUSTR. ARTIKEL F. D. GASTWIRTHSTAND; i. Abschnitt 2 Z. Schrift: BRESLAU 1877 br>
Revers: 2 Z. Schrift i. Eichenkranz: DEM VERDIENSTE. Umschrift: DEUTSCHER GASTWIRTH VERBAND CENTRAL BUREAU BERLIN. Lemcke.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lemcke

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4741
Jaschke: 948 (Ag)



1877-Gastwirtsverband-v.jpg
1877-Gastwirtsverband-r.jpg
Ausstellung für das Gastwirtsgewerbe 1877

Größe: Ø 35 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: sitzende Stadtgöttin (Wratislavia) m. Stadtschild u. Kranz n. I. Umschrift: AUSST. GEWERBL INDUSTR. ARTIKEL F. D. GASTWIRTHSTAND; i. Abschnitt 2 Z. Schrift: BRESLAU 1877 br>
Revers: 2 Z. Schrift i. Eichenkranz: DEM VERDIENSTE. Umschrift: DEUTSCHER GASTWIRTH VERBAND CENTRAL BUREAU BERLIN. Lemcke.

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lemcke

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4741
Jaschke: 948 (Ag)



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Erinnerungsmedaille d. Studentenverbindung Anglo-Saxonia z. Breslau 1877

Größe: Ø 24 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: , Bätterkranz mit Zirkel d. Verbindung, Umschrift: VIVAT CRESCEAT FEOREAT ANGLO - SAXONIA

Revers: 4 Z. Schrift: ZUR ERINNERUNG A D 30. JUNI 1877, Umschrift: FIAT JUSTI-TIA U. BRESLAU U. PEREAT MUNDUS

Rand: mit Öse

Prägeanstalt / Medailleur: Lemcke

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: 2576


1878

1878 Gartenbauausstellung-4752-v.jpg
1878 Gartenbauausstellung-4752-r.jpg
Gartenbauausstellung 1878

Größe: Ø 41 mm

Material: Zi
Gewicht: - g

Avers: Palmen, Bienenkorb, landwirtschaftliche Geräte, Hirsch, Damwild

Revers: Kranz m. 5 Z. Schrift: SCHLESISCHE / GARTENBAU- FORST- / U. LANDWIRTHSCHAFTLICHE / AUSSTELLUNG / BRESLAU, SEPT.1878, A. ED. SCHMIDT

Rand: -
Anmerkung: (mit runder Pappschachtel)


Prägeanstalt / Medailleur: A. ED. SCHMIDT

Literatur:
Friedensburg-Seger: 5752
Jaschke: -



1878 Gartenbauausstellung-4753-v.jpg
1878 Gartenbauausstellung-4753-r.jpg
Gartenbauausstellung 1878

Größe: Ø 41,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: 3 weibl Figuren, Schriftbogen o.: DER ARBEIT LOHN, unten sign.: A. ED. SCHMIDT br>
Revers: Kranz m. 5 Z. Schrift: SCHLESISCHE GARTENBAU- FORST- U. LANDWIRTHSCHAFTLICHE AUSSTELLUNG BRESLAU, SEPT.1878

Rand: -
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: A. ED. SCHMIDT

Literatur:
Friedensburg-Seger: 5753
Jaschke: -



1878-Landwirtschaftsausstellung-v.jpg
1878-Landwirtschaftsausstellung-r.jpg
Gartenbauausstellung 1878

Größe: Ø 41,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: 3 weibl Figuren, Schriftbogen o.: DER ARBEIT LOHN, unten sign.: A. ED. SCHMIDT

Revers: Kranz m. 5 Z. Schrift: SCHLESISCHE GARTENBAU- FORST- U. LANDWIRTHSCHAFTLICHE AUSSTELLUNG BRESLAU, SEPT.1878

Rand: -
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: A. ED. SCHMIDT

Literatur:
Friedensburg-Seger: 5753
Jaschke: -



1878-Sportfest Breslau-4754-zink-v.jpg
1878-Sportfest Breslau-4754-zink-r.jpg
V. Allgemeines Deutsches Turnfest 1878

Größe: Ø 41 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Rathaus Breslau, Schrift: BRESLAUER RATHAUS (ED.SCHMIDT), Umschrift: FÜNFTES ALLGEM. DEUTSCHES TURNFEST ZU BRESLAU 28.-30.JULI 1878

Revers: Jahn-Denkmal v. Bäumen umgeben (in der Berliner Hasenheide), Umschrift: FRISCH MUTH U. FROMME TREUE, FRÖHLICH HERZ U. FREIES WORT

Rand: mit Öse
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: A. ED. SCHMIDT

Literatur:
Friedensburg-Seger: 5754
Jaschke: -



1878-Sportfest Breslau-4754-v.jpg
1878-Sportfest Breslau-4754-r.jpg
V. Allgemeines Deutsches Turnfest 1878

Größe: Ø 41 mm

Material: Bronze
Gewicht: 27,87 g

Avers: Rathaus Breslau, Schrift: BRESLAUER RATHAUS (ED.SCHMIDT), Umschrift: FÜNFTES ALLGEM. DEUTSCHES TURNFEST ZU BRESLAU 28.-30.JULI 1878

Revers: Jahn-Denkmal v. Bäumen umgeben (in der Berliner Hasenheide), Umschrift: FRISCH MUTH U. FROMME TREUE, FRÖHLICH HERZ U. FREIES WORT

Rand: -
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: A. ED. SCHMIDT

Literatur:
Friedensburg-Seger: 5754
Jaschke: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
V. Allgemeines Deutsches Turnfest 1878

Größe: Ø 24 / 29 (?) mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Brb. Jahns (?)

Revers: Umschrift: (?) und 4F (Turnerkreuz)

Rand: -
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 5755
Jaschke: -


1879

1879-Rodelius-1.jpg
1879-Rodelius-2.jpg
Kreisturnfest / Fritz Roedelius 1879

Größe: Ø 29,5 mm

Material: Zn
Gewicht: - g

Avers: Brb. n. l., Umschrift: FRITZ ROEDELIUS GEB. 11.APR. 1808 - GEST. D. 10.JUNI 1879

Revers: Eichenkranz mit 4 F; DARUNTER 1 Z.: 3.AUG. 1879, Umschrift: KREISTURNFEST ZU BRESLAU II DEUTSCHER TURNKREIS

Rand: mit Öse

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3986
Jaschke-Maercker: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Fleischer-Kongress 1879

Größe: Ø 42,5 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: Kopf Wilhelms I. n.r., (?)

Revers: Stadtwappen

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: G.LOOS

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4763
Jaschke-Maercker: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Gesellschaft von der Hahnenkräh 1879

Größe: Ø 32 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: Die ,,Hahnenkräh" (ein alter Bildstock)(?)

Revers: 5 Z. Schrift:?

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4764
Jaschke-Maercker: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Fesselballon über Breslau 1879

Größe: Ø 33 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: Ballon über Breslau (?)

Revers: 6 Z. Schrift: ?

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4765
Jaschke-Maercker: -



1880

Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Landwirtschaftskammer d. Provinz Schlesien, Preismedaille 1880

Größe: Ø 42,8 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: (?)

Revers: (?)

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: 2828(a)



1881

1881 - Gewerbe- und Industrieausstellung

1881-Gewerbeausstellung-4778-bronze-v.jpg
1881-Gewerbeausstellung-4778-bronze-r.jpg
Gewerbe- u. Industrieausstellung 1881 - Große Prämienmedaille

Größe: Ø 117 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Schlesischer Adler , Umschrift: SCHLESISCHE GEWERBE U. / BRESLAU / INDUSTRIE AUSSTELLUNG, umkränztes Wappen mit Jahreszahl 1881

Revers: stehende Silesia m. nackten 2 Jünglingen, darunter Schriftband: DEM VERDIENSTE DER EHRENPREIS, sign. R.Toberenz / Galvan Anstalt Peartree & Co. Berlin

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: R.Toberenz / Galvan Anstalt Peartree & Co. Berlin

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4778
Jaschke-Maercker: -



1881-SIA-silber-v.jpg
1881-SIA-silber-r.jpg
Gewerbe- u. Industrieausstellung 1881 - Große Prämienmedaille

Größe: Ø 117 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Schlesischer Adler , Umschrift: SCHLESISCHE GEWERBE U. / BRESLAU / INDUSTRIE AUSSTELLUNG, umkränztes Wappen mit Jahreszahl 1881

Revers: stehende Silesia m. nackten 2 Jünglingen, darunter Schriftband: DEM VERDIENSTE DER EHRENPREIS, sign. R.Toberenz / Galvan Anstalt Peartree & Co. Berlin

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: R.Toberenz / Galvan Anstalt Peartree & Co. Berlin

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4778
Jaschke-Maercker: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Gewerbe- u. Industrieausstellung 1881 - Große Prämienmedaille

Größe: Ø 117 mm

Material: Au (oder vergoldet)
Gewicht: - g

Avers: Schlesischer Adler , Umschrift: SCHLESISCHE GEWERBE U. / BRESLAU / INDUSTRIE AUSSTELLUNG, umkränztes Wappen mit Jahreszahl 1881

Revers: stehende Silesia m. nackten 2 Jünglingen, darunter Schriftband: DEM VERDIENSTE DER EHRENPREIS, sign. R.Toberenz / Galvan Anstalt Peartree & Co. Berlin

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: R.Toberenz / Galvan Anstalt Peartree & Co. Berlin

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4778
Jaschke-Maercker: -



1881-Gewerbeausstellung-4779-aluminium-v.jpg
1881-Gewerbeausstellung-4779-aluminium-r.jpg
Gewerbe- u. Industrieausstellung 1881

Größe: Ø 26,5 mm

Material: Zn
Gewicht: - g

Avers: Ausstellungsgebäude, Schriftbogen o.: BRESLAU 1881, Schriftzeile u.: 15.MAI BIS 1.OCTBR.

Revers: stehende Frau m. Jüngling, Umschrift: z. ERINNERUNG A.D. SCHLES. GEWERBE U. INDUSTRIE AUSSTELLUNG

Rand: - (m. Öse)

Prägeanstalt / Medailleur: C.B.

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4779
Jaschke-Maercker: -


1881-Gewerbeausstellung-4779-vergoldet-v.jpg
1881-Gewerbeausstellung-4779-vergoldet-r.jpg
Gewerbe- u. Industrieausstellung 1881

Größe: Ø 26,5 mm

Material: Metall (vergoldet)
Gewicht: - g

Avers: Ausstellungsgebäude, Schriftbogen o.: BRESLAU 1881, Schriftzeile u.: 15.MAI BIS 1.OCTBR.

Revers: stehende Frau m. Jüngling, Umschrift: z. ERINNERUNG A.D. SCHLES. GEWERBE U. INDUSTRIE AUSSTELLUNG

Rand: - (m. Öse)

Prägeanstalt / Medailleur: C.B.

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4779
Jaschke-Maercker: -



1881-Gewerbeausstellung-4780-v.jpg
1881-Gewerbeausstellung-4780-r.jpg
Gewerbe- u. Industrieausstellung 1881

Größe: Ø 27 mm

Material: Ms
Gewicht: - g

Avers: Ausstellungsgebäude darunter Stadtwappen 18 / 81, darüber Umschrift 2 Z.: SCHLESISCHE GEWERBE & / INDUSTRIEAUSSTELLUNG

Revers: Eichenkranz m. 7 Z. Schrift: SEGEN / IST DER / MÜHE PREIS / SCHLESIENS / ZIERDE / GROSSER / FLEISS

Rand: - (m. Öse)

Prägeanstalt / Medailleur: Lauer

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4780
Jaschke-Maercker: -



1881-Gewerbeausstellung-Plakette.jpg
Gewerbe- u. Industrieausstellung 1881 - Varia

Größe: 160 x 135 mm

Material: Fe
Gewicht: - g

Avers: Plakette mit stilis. Nachbildung der Vor- u. Rückseite der großen Verdienstmedaille, darüber 1881, darunter in Kartusche Breslau,

Revers: leer

Anmerkung: (4 Löcher zum anschrauben an ein Produkt) Diese Plakette wurde vermutlich später von einem Preisträger angefertigt umd damit an seinem Produkt zu werben.

Prägeanstalt / Medailleur:

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -




1881-Gewerbe-Werbeplakette-3.jpg
Gewerbe- u. Industrieausstellung 1881 - Varia

Größe: 85 x 48 mm

Material: Fe
Gewicht: - g

Avers: Plakette mit Nachbildung Vor- u. Rückseite der großen Verdienstmedaille, 2 Löcher zum Anschrauben an ein Produkt

Revers: P N

Anmerkung: (4 Löcher zum anschrauben an ein Produkt) Diese Plakette wurde vermutlich später von einem Preisträger angefertigt umd damit an seinem Produkt zu werben.

Prägeanstalt / Medailleur:

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -



1881-Gewerbeausstellung-0002.jpg
1881-Gewerbeausstellung-0001.jpg
Gewerbe- u. Industrieausstellung 1881 - Varia

Größe: je Ø 36 mm

Material: Messingblech
Gewicht: - g

Avers: 2 Plaketten mit stil. Nachbildung Vorder- u. Rückseite der großen Verdienstmedaille,

Revers: jeweils spiegelverkehrte Darstellung d. Vs.

Anmerkung: (stammt von einem Klavierhersteller) Diese Plaketten wurde vermutlich später von einem Preisträger angefertigt, um damit an seinem Produkt zu werben.

Prägeanstalt / Medailleur:

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -


1881-Plakette-Ausstellung-v.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Gewerbe- u. Industrieausstellung 1881 - Varia

Größe: Ø 54 mm

Material: Cu (Galvano) m. Bleifüllung
Gewicht: - g

Avers: Plakette mit stil. Nachbildung Vorderseite der großen Verdienstmedaille

Revers: -

Anmerkung: Diese Plaketten wurde vermutlich nach der Ausstellung von einem Preisträger angefertigt, um damit an seinem Produkt zu werben.

Prägeanstalt / Medailleur:

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -


1882

1882-Rennverein-4787-bronze-v.jpg
1882-Rennverein-4787-bronze-r.jpg
50jährige Bestehen des Rennverein 1882

Größe: Ø 50,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Köpfe v. Wilhelm I. und Friedrich Wilhelm III. n.l. am Rand: 1832 1882

Revers: sitzende Silesia mit Kranz und schles. Wappenschild, im Hintergrund die Pferdebahn (l.) und Teilansicht der Stadt (r.)

Anmerkung: Diese Medaillen wurden auch als Gewinne einer Jubiläumslotterie verlost.

Prägeanstalt / Medailleur: F.W. Kullrich und Weigand

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4787
Jaschke-Maercker: -



1882-Rennverein-4787-silber-v.jpg
1882-Rennverein-4787-silber-r.jpg
50jährige Bestehen des Rennverein 1882

Größe: Ø 50,5 mm

Material: Ag
Gewicht: 58,9 g

Avers: Köpfe v. Wilhelm I. und Friedrich Wilhelm III. n.l. am Rand: 1832 1882

Revers: sitzende Silesia mit Kranz und schles. Wappenschild, im Hintergrund die Pferdebahn (l.) und Teilansicht der Stadt (r.)

Anmerkung: Diese Medaillen wurden auch als Gewinne einer Jubiläumslotterie verlost.

Prägeanstalt / Medailleur: F.W. Kullrich und Weigand

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4787
Jaschke-Maercker: -



1882-Rennverein-4787-vergoldet-v.jpg
1882-Rennverein-4787-vergoldet-r.jpg
50jährige Bestehen des Rennverein 1882

Größe: Ø 50,5 mm

Material: Ag vergoldet
Gewicht: - g

Avers: Köpfe v. Wilhelm I. und Friedrich Wilhelm III. n.l. am Rand: 1832 1882

Revers: sitzende Silesia mit Kranz und schles. Wappenschild, im Hintergrund die Pferdebahn (l.) und Teilansicht der Stadt (r.)

Anmerkung: Diese Medaillen wurden auch als Gewinne einer Jubiläumslotterie verlost.

Prägeanstalt / Medailleur: F.W. Kullrich und Weigand

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4787
Jaschke-Maercker: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Regattaverein 1882

Größe: Ø 60 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Wratislavia vor Breslau

Revers: (?)

Rand: -
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: 2200


Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Regattaverein 1882

Größe: Ø 30 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Anker u. Ruder

Revers: (?)

Rand: -
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: 2201



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Regattaverein 1882

Größe: Ø 26,5 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Lorbeerkranz u. Embleme

Revers: Umschrift u. 2 Z.: (?)

Rand: -
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: G. Loos

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4787a
Jaschke-Maercker: -



1882-Firmung-Herzog-0000-v.jpg
1882-Firmung-Herzog-0000-r.jpg
Firmung 1882

Größe: Ø 33,5 mm

Material: Bronze / vergoldet
Gewicht: - g

Avers: Bischoffswappen, Umschrift: DR. ROBERT HERZOG

Revers: 6 Z. Schrift: ZUR ERINNERUNG AN DIE FIRMUNG AUGUST 1882

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 2793
Jaschke-Maercker: -



1882 - Kaiserbesuch und Kaisermanöver

1882-Besuch-4784-v.jpg
1882-Besuch-4784-r.jpg
Besuch Wilhelm l. und Kaisermanöver 1882

Größe: Ø 29 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Kopf über Lorbeerzweigen, Umschrift: WILHELM DEUTSCHER KAISER, (Stempelbruch a.d. Wappenseite)

Revers: Stadtwappen, Umschrift: ERINNERUNG A.D. GROSSE KAISERPARADE B. BRESLAU 1882

Prägeanstalt / Medailleur: O. BERGMANN / HAMBURG

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4784
Jaschke-Maercker: -



1882-Besuch-4785-v.jpg
1882-Besuch-4785-r.jpg
Besuch Wilhelm l. und Kaisermanöver 1882

Größe: Ø 29 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Kopf über Lorbeerzweigen, Umschrift: WILHELM DEUTSCHER KAISER

Revers: Kaiser sitzend mit Urenkel zwischen Kronprinz und Prinz Wilhelm, Umschrift 2 Z.: Z. FEIER D. ANWESENH. D. KAISERS IN BRESLAU z. MANNÖVER - VIER GENERATION. D. DEUTSCHEN KAISERREICHS, unten Schrift: I.SEPT 1882

Prägeanstalt / Medailleur: O. BERGMANN / HAMBURG

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4785
Jaschke-Maercker: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Besuch Wilhelm l. und Kaisermanöver 1882

Größe: Ø 29 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Kaiser sitzend mit Urenkel zwischen Kronprinz und Prinz Wilhelm, Umschrift 2 Z.: Z. FEIER D. ANWESENH. D. KAISERS IN BRESLAU z. MANNÖVER - VIER GENERATION. D. DEUTSCHEN KAISERREICHS, unten Schrift: I.SEPT 1882

Revers: Stadtwappen, Umschrift: ERINNERUNG A.D. GROSSE KAISERPARADE B. BRESLAU 1882

Prägeanstalt / Medailleur: O. BERGMANN / HAMBURG

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4786
Jaschke-Maercker: -



1882-Besuch-0001-v.jpg
1882-Besuch-0001-r.jpg
Besuch Wilhelm l. und Kaisermanöver 1882

Größe: Ø 29 mm

Material: Ms
Gewicht: - g

Avers: Brustbilds Kaiser Wilhelm I. in Uniform, Umschrift: WILHELM I. DEUTSCHER KAISER

Revers: Kaiser sitzend mit Urenkel zwischen Kronprinz und Prinz Wilhelm, Umschrift 2 Z.: Z. FEIER D. ANWESENH. D. KAISERS IN BRESLAU z. MANNÖVER - VIER GENERATION. D. DEUTSCHEN KAISERREICHS, unten Schrift: I.SEPT 1882

Rand: mit Öse

Prägeanstalt / Medailleur: BERGMANN HAMBURG

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: 2200a


1883

Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Narrenfest d. Handwerker-Vereins 1883

Größe: Ø 27 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Narrenmütze (?)

Revers: 5 Z. Schrift (?)

Rand: mit Öse
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: 2203



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Dichterschule 1883

Größe: Ø 30,5 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: Lyra und Lorbeerzweige (?)

Revers: Lorbeerkranz und 7 Z. Schrift: ?

Rand: mit Öse
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4794
Jaschke-Maercker: -



1883-Regattaverein-v.jpg
1883-Regattaverein-r.jpg
Regattaverein 1882

Größe: Ø 29 mm

Material: Ag
Gewicht: 8,5 g

Avers: Schlesischer Adler auf Wappenschild, darüber Krone auf Helm, l.u.r. Eichenzweige, Umschrift: SCHLESISCHER REGATTA VEREIN

Revers: Lorbeerkranz u. 3 Ruderpaddel, oben Schriftband: BRESLAU 1883

Rand: mit Öse
Anmerkung: -


Prägeanstalt / Medailleur: G. Loos

Literatur:
Friedensburg-Seger: - (vergl. 4787a)
Jaschke-Maercker: -


1884

1884-Logenhochzeit-Fiedler-v.jpg
1884-Logenhochzeit-Fiedler-r.jpg
Vereinigte Johannes-Loge - Hochzeitsmedaille (H. Fiedler & M. Borsig) - 1893

Größe: Ø 51 mm

Material: (Ag)
Gewicht: - g

Avers: Kaiser Wilhelm I. und seiner Gemahlin Auguste Viktoria, Umschrift: WILHELM D. K. KÖNIG V. PREUSSEN AUGUSTA KÖN. V. PR. G. PR. V. SACHSEN

Revers: Eichen/Efeukranz, 12 Z. gestochene Schrift: Z.E. / D. XI.JUNI 1854 / VEREINIGTE ST. JOH. L. / I. BRESLAU / D. BR. H. FIEDLER / U. SEINER GATTIN / M. GEB. BORSIG / ZUR SILB. HOCHZEIT / D. 14. JULI / 1884

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Loos

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -
siehe auch:


1885

1885-Schwimmfest-Steikowski-v.jpg
1885-Schwimmfest-Steikowski-r.jpg
Schwimmfest der Th. Steikowsky Lehranstalt - 1885

Größe: Ø 30 mm

Material: Sn versilbert
Gewicht: - g

Avers: Umschrift: TH. STEIKOWSKY SALZ-STRASSE 14, 4 Z.: SCHWIMM- LEHR- UND BADE-ANSTALT BRESLAU

Revers: im Perlkreis 5 Z.: ANDENKEN AN DAS SCHWIMMFEST 2.AUGUST 1885
Rand: mit Öse

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke: 2205


1886

1886-Gartenbau-4829-v.jpg
1886-Gartenbau-4829-r.jpg
Schlesische Gartenbauausstellung 1886

Größe: Ø 43 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Göttin m. Lorbeerkranz lehnt auf Schild mit Baum, links daneben kleiner Engel darunter sign.: WECKWERTH NÜRNBERG, Umschrift: SCHLESISCHE GARTENBAU - AUSSTELLUNG BRESLAU 1886

Revers: Blätterkranz mit 2 Putten oben Schild mit Rose, 2 Z. Schrift: DEM VERDIENSTE, Weckwerth
Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: WECKWERTH NÜRNBERG

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4829



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Papierschutzverein 1886

Größe: Ø 24,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Stadtwppen & Umschrift (?)

Revers: leer
Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4830



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Constitutionelle Bürger-Recource / Regierungs-Jubiläum Wilhelm 1 - 1886

Größe: 27 mm - Klippe

Material: -
Gewicht: - g

Avers: Kopf n.r. (?)

Revers: Schrift (?)
Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: (Ad. Schwerdt)

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4831


1887

Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Knaben-Hospital 1887

Größe: Ø 33,5 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Das Gebäude (?)

Revers: Auge Gottes und Schrift (?)
Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4845



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Velocipedrennen 1887

Größe: Ø 30 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: Stadtwppen (?)

Revers: Lorbeerzeige & Schrift (?)
Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4846


1888

1888-Landwirtschafts-Gesellschaft-v.jpg
1888-Landwirtschafts-Gesellschaft-r.jpg
2. Wanderausstellung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) 1888

Größe: Ø 65 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: große Prämienmedaille, Germania mit Kranz und Schild vor Feld, darunter grav.:1 Z: BRESLAU 1888

Revers: Umschrift: DEUTSCHE LANDWIRTSCHAFTS-GESELLSCHAFT Kranz mittig 2 Z.: DEM / VERDIENSTE, m. eingrav. Schrift: L.A.KRAHE PRUMMERN
Rand: -
Anmerkung: (schwarzes Etui mit geprägtem Reichsadler)

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
2. Wanderausstellung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) 1888

Größe: Ø 42 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: (kleine Prämienmedaille, Germania mit Kranz und Schild vor Feld, darunter grav.:1 Z: BRESLAU 1888)

Revers: (Umschrift: DEUTSCHE LANDWIRTSCHAFTS-GESELLSCHAFT Kranz mittig 2 Z.: DEM / VERDIENSTE, m. eingrav. Schrift: (?))
Rand: -
Anmerkung: (schwarzes Etui mit Reichsadler und Schrift)

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke: -



1888-Maschinenmarkt-4855-v.jpg
1888-Maschinenmarkt-4855-r.jpg
25. Internationaler Maschinenmarkt 1888

Größe: 31 x 31 mm

Material: Ms vers.
Gewicht: - g

Avers: Blätterkranz, 8 Z. Schrift: ZUR ERINNERUNG AN DEN 25. INTERNATIONALEN MASCHINENMARKT BRESLAU 7.-10. Juni 1888

Revers: Ornamente, Zahnrad, Maschine und Umschrift: WAS DER GEIST ERDACHT DURCH DER MASCHINE KRAFT SICH NUTZBAR MACHT

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: von F.M. SEDLATZECK und WM (Wilhem Mayer)

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4855
Jaschke-Maercker: -



1888-Armenhaus-v.jpg
1888-Armenhaus-r.jpg
100-jähriges Jubiläum des Städtischen Armenhauses 1888

Größe: Ø 32 mm

Material: Ag
Gewicht: - g

Avers: Christus stehend im Vierpass, Umschrift: DURCH ESAIAS SAUER INS LEBEN GERUFEN - 1788 - 31. JULI 1888

Revers: Breslauer Stadtwappen, darüber Auge Gottes, Umschrift: 100 JÄHRIGE JUBELFEIER DES STÄDTISCHEN ARMENHAUSES ZU BRESLAU
Rand: -
Anmerkung: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4856
Jaschke: -



1888-Velociped-Wettfahren-Dreirad Erstfahren-vs.jpg
1888-Velociped-Wettfahren-Dreirad Erstfahren-rs.jpg
Velociped-Wettfahrten, Siegermedaille 1888

Größe: 30 mm

Material: Bronze / versilbert
Gewicht: g

Avers: Gekröntes Stadtwappen, Umschrift: VEREIN FÜR VELOCIPED WETTFAHREN BRESLAU

Revers: Lorbeerkranz innen sind verschiedenen Gravuren möglich. Mir sind folgende bekannt:
1.) 6 Z.: Dem / Ersten / im / Dreirad Hauptfahren 2.9.1888
2.) 6 Z.: Dem / Ersten / im / Dreirad / Erstfahren 2.9.1888
Rand: mit Henkel

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -


Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
25-jähriges Jubiläum Schlesischer Sängerbund Polyhymnia 1888

Größe: 60 mm

Material: Bronze
Gewicht: g

Avers: (?)

Revers: (?)

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: 2218



1888-Firmung-v.jpg
1888-Firmung-r.jpg
Georg Kopp (Heilige Firmung) 1889

Größe: Ø 23 mm

Material: Ms
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.l. im Perlkreis, Umschrift: Dr. G. KOPP FÜRSTBISCH. V. BRESLAU

Revers: 6 Z. Schrift: ZUR ERINNERUNG AN DIE HEILIGE FIRMUNG 1888

Rand: mit Öse

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_von_Kopp


1888 - Tod Kaiser Wilhelm I.

1888-Tod Wilhelm1-1-v.jpg
1888-Tod Wilhelm1-1-r.jpg
Tod Kaiser Wilhlem I 1888

Größe: Ø 28 mm

Gewicht: - g
Material: Ms

Vs.: Kopf Wilhelm I n.r. über Lorbeerzweigen, Umschrift: WILHELM I. KAISER V. DEUTSCHLAND, Bronze versilbert Ø 28

Rs.: 9 Z.: UNVERGESSLICH / WIE / LOUISE / BLEIBT UNS / WILHELM / DEUTSCHLANDS / KAISER / * 1797 + 1888 / 9.MÄRZ; darunter: GES. GESCH. A. SEDLATZEK BRESLAU

Rand: mit Öse

Prägeanstalt / Medailleur: A. Sedlatzek, Breslau
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: (2215)



1888-Tod Wilhelm1-2-v.jpg
1888-Tod Wilhelm1-2-r.jpg
Tod Kaiser Wilhlem I 1888

Größe: Ø 28 mm

Gewicht: - g
Material: Bronze versilbert

Vs.: Kopf Wilhelm I n.r. im Lorbeerkranz, Umschrift: WILHELM I. KAISER V. DEUTSCHLAND, Bronze versilbert

Rs.: 9 Z.: UNVERGESSLICH / WIE / LOUISE / BLEIBT UNS / WILHELM / DEUTSCHLANDS / KAISER / * 1797 + 1888 / 9.MÄRZ; darunter: GES. GESCH. A. SEDLATZEK BRESLAU

Rand: mit Öse

Prägeanstalt / Medailleur: A. Sedlatzek, Breslau
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: (2215)


1888 - 1. Besuch Kaiser Wilhelm II. / Kaisermanöver

4858-Kaiserbesuch-Bronze-v.jpg
4858-Kaiserbesuch-Bronze-r.jpg
1. Besuch Kaiser Wilhlem II 1888

Größe: Ø 38,2 mm

Gewicht: 26,95 g
Material: Bronze

Vs.: Kopf r., Umschrift: WILHELM DEUTSCHER KAISER KÖNIG V. PREUSSEN

Rs.: Wappenschild m. Schlesien-Adler m. 2 Schildhaltern, Umschrift: BESUCH KAISER WILHELM II IN SCHLESIENS HAUPTSTADT BRESLAU AM 15.NOVBR. 1888

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -
Friedensburg-Seger: 4858
Jaschke-Maercker: -



1888-Kaiserbesuch-4857-v.jpg
1888-Kaiserbesuch-4857-r.jpg
1. Besuch Kaiser Wilhlem II 1888

Größe: Ø 38,2 mm

Gewicht: 20,09 g
Material: Ag

Vs.: Kopf r., Umschrift: WILHELM II DEUTSCHER KAISER KÖNIG V. PREUSSEN

Rs.: Wappenschild m. Schlesien-Adler m. 2 Schildhaltern, Umschrift: BESUCH KAISER WILHELM II IN SCHLESIENS HAUPTSTADT BRESLAU AM 15.NOVBR. 1888

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -
Friedensburg-Seger: 4857
Jaschke-Maercker: -



1888-Kaiserbesuch-4859-v.jpg
1888-Kaiserbesuch-4859-r.jpg
1. Besuch Kaiser Wilhlem II 1888

Größe: Ø 28 mm

Gewicht: - g
Material: Bronze

Vs.: Kopf n.r., Umschrift: WILHELM II DEUTSCHER KAISER KÖNIG V. PREUSSEN

Rs.: ERINNERUNG, 3 Z. Schrift: AN DEN BESUCH / KAISER WILHELM II / BRESLAU, Schriftband u.: AM 15.11.1888

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -
Friedensburg-Seger: 4859
Jaschke-Maercker: -


1888-Kaiserbesuch-4860-v.jpg
1888-Kaiserbesuch-4860-r.jpg
1. Besuch Kaiser Wilhlem II 1888

Größe: Ø 28 mm

Gewicht: 14 g
Material: Ag

Vs.: Kopf n.r. Umschrift: WILHELM DEUTSCHER KAISER KÖNIG V. PREUSSEN

Rs.: ERINNERUNG; 3 Z. Schrift: AN DEN BESUCH KAISER / WILHELM II / BRESLAU, Schriftband u.: AM 15.11.1888

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -
Friedensburg-Seger: 4860
Jaschke-Maercker: -



1888-Kaiserbesuch-0000-v.jpg
1888-Kaiserbesuch-0000-r.jpg
1. Besuch Kaiser Wilhlem II 1888

Größe: Ø 26 mm

Gewicht: - g
Material: Bronze / vergoldet

Vs.: Brb. in Uniform n.l., Umschrift: WILHELM II DEUTSCHER KAISER, unten sign.: FRITZ SEDLATZEK BRESLAU

Rs.: 8 Z.: ZUR ERINNERUNG / AN DAS / I.KAISERMANNÖVER / UNTER DER / REGIERUNG / SR. MAJ. / KAISER WILHELM II / 1888

Rand: mit Öse

Prägeanstalt / Medailleur: -
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -



1888-Kaiserbesuch-4861-v.jpg
1888-Kaiserbesuch-4861-r.jpg
1. Besuch Kaiser Wilhlem II 1888

Größe: Ø 28,5 mm

Gewicht: - g
Material: Bronze / versilbert

Vs.: Brb. in Uniform v.v., Umschrift: WILHELM II DEUTSCHER KAISER

Rs.: 7 Z.: ZUR ERINNERUNG / AN DEN / 1TEN BESUCH / KAISER WILHELM / IN BRESLAU / AM 15.NOBR. 1888

Rand: mit Öse

Prägeanstalt / Medailleur: -
Friedensburg-Seger: 4861
Jaschke-Maercker: -



1888-Kaisermanöver-1r.jpg
1888-Kaisermanöver-1v.jpg
1. Besuch Kaiser Wilhlem II 1888

Größe: Ø 27,5 mm

Gewicht: - g
Material: Bronze

Vs.: Kopf n.l., Umschrift: WILHELM II DEUTSCHER KAISER KÖNIG VON PREUSSEN

Rs.: Umschrift 2 Z: ZUR ERINNERUNG AN DAS ERSTE / GROSSE KAISER-MANÖVER, im Zenrum: 1888

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -


1889

1889-Malerinnung-k-v.jpg
1889-Malerinnung-k-r.jpg
500-jähriges Jubiläum der Malerinnung 1889

Größe: 33 mm

Material: Sn
Gewicht: 13 g

Avers: Lorbeerkranz, 6 Z.: ZUM 500 JÄHR. BESTEHEN DER MALER u. LACKIERER JNNUNG BRESLAU 1889

Revers: behelmtes Innungswappen (3 Schilde)

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: A. KAISER BRESLAU

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: 2220


Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
500-jähriges Jubiläum der Malerinnung 1889

Größe: 33 mm

Material: bronze
Gewicht: g

Avers: Lorbeerkranz, 6 Z.: ZUM 500 JÄHR. BESTEHEN DER MALER u. LACKIERER JNNUNG BRESLAU 1889

Revers: behelmtes Innungswappen (3 Schilde)

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: A. KAISER BRESLAU

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: 2220



Vandalia.jpg
Vandalia-r.jpg
30 Jahre Vandalia Breslau 1889 (Studentische Verbindung)

Größe: Band 115 x 27 mm , Kreuz: 48 x 48 mm

Material: Metall / Stoffband

Vs.: sog. Bierzipferl, blau-rot-grünes Band mit 4 aufges. Metallplättchen, eines grav.: S.Proskauer (Muenchhausen) / Korpszirkel z.f. Erg. / A Langer (Reinecke) (F.W. xxx) Rs.: Breslau W.S. 83/84, daran, Messingkreuz mit Schwertern, a.d. Kreuz o.: Vandalia, u.: Breslau, l.: 1859, r.: 1889, mittig aufges. Kreis: Korpszirkel, Umschrift: AMICO PECTUS HOSTI FRONTEM, (beschädigt Schwerterklingen abgebrochen)
Rs.: -
Prägeanstalt / Medailleur:
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Landsmannschaft_Zaringia_Heidelberg



1889-Glasertag.jpg
IX. Glasertag Breslau 1889

Größe: Rosette Ø 41 / Ø 50 mm , Kreuz: 30 x 40 mm

Material: Metall / Stoffrosette

Vs.: eins., silberf. Blechabzeichen in Wappenform (Stadtwappen) darunter Schriftband: 18 / IX.DEUTSCHER GLASERTAG. BRESLAU / 89 (30x40), a. grüner / a. weißer Seidenrosette
Rs.: Karl Völker Breslau (lila aufgedr.)
Prägeanstalt / Medailleur:
Jaschke-Maercker: -



1889-Firmung-v.jpg
1889-Firmung-r.jpg
Georg Kopp (Heilige Firmung) 1889

Größe: Ø 26 mm

Material: Ms
Gewicht: - g

Avers: Brb. n.l. im Perlkreis, Umschrift: Dr. GEORG KOPP FÜRSTBISCHOF VON BRESLAU

Revers: 7 Z. Schrift: ZUR / ERINNERUNG / AN DIE / HEIL. FIRMUNG / IM / MONAT MAI /1889

Rand: mit Öse

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 2794
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_von_Kopp


1890

Abbildung fehlt.jpg
Kaiserparade bei Breslau-Gandau 1890

Größe: 44 x 44 mm

Material: Ms / versilbert

Vs.: Mitte rund. Med., Vs. 2 Köpfe n.r., Umschrift: WILHELM II AUGUSTA VICTORIA GOTT ERHALTE SIE
Rs.: ERINNERUNG AN DIE KAISERPARADE BEI GANDAU 12.SEPT. 1890
Anmerkung: mit Öse
Prägeanstalt / Medailleur:
Jaschke-Maercker: -


1891

1891-Vereinigte-Loge-4893-bronze-v.jpg
1891-Vereinigte-Loge-4893-bronze-r.jpg
150 jährige Jubiläum der Vereinigten Loge 1891

Größe: 50,25 mm

Material: Bronze
Gewicht: 49 g

Avers: Gebäude (die sog. Bauhütte) Schrift o. 1 Z.: BAUHÜTTE DER VEREINIGTEN LOGE, unten 3 Z.: ZU BRESLAU / ERRICHTET / 1872 50

Revers: 4 Kränze durch Seil verbunden in den Känzen l.: S 1774; o.: III T. 1741; r.: G 1776; u.: VEREINIGT 1844 / DARIN 8 Z. Schrift: ZUR 150 / JÄHR. JUBELFEIER / DER VEREINIGTEN LOGE / IN BRESLAU / AM 18.MAI / 1891

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lauer

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4893
Jaschke-Maercker: -



1891-Vereinigte-Loge-4893-silber-k-v.jpg
1891-Vereinigte-Loge-4893-silber-k-r.jpg
150 jährige Jubiläum der Vereinigten Loge 1891

Größe: 48 mm

Material: Ag
Gewicht: 37,4 g / 50,13 g

Avers: Gebäude (die sog. Bauhütte) Schrift o. 1 Z.: BAUHÜTTE DER VEREINIGTEN LOGE, unten 3 Z.: ZU BRESLAU / ERRICHTET / 1872 50

Revers: 4 Kränze durch Seil verbunden in den Känzen l.: S 1774; o.: III T. 1741; r.: G 1776; u.: VEREINIGT 1844 / DARIN 8 Z. Schrift: ZUR 150 / JÄHR. JUBELFEIER / DER VEREINIGTEN LOGE / IN BRESLAU / AM 18.MAI / 1891

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lauer

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4893
Jaschke-Maercker: -



1891-Schlaraffia-4894-bronze-r.jpg
1891-Schlaraffia-4894-bronze-v.jpg
15-jährige Jubiläum der Schlaraffia Breslau 1891

Größe: 33 mm

Material: Bronze
Gewicht: - g

Avers: Rathaus darüber Schriftbogen: SAPIENTI, darunter: WRATISLAVIA

Revers: Fliegende Eule m. Strahlen, 4 Z. Schrift: DULCE EST DECORUM EST PRO SCHLARAFFIA VIVERE 1591

Rand: m. Öse u. Ring

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4894
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Schlaraffia
https://schlaraffia-hannovera.de/was-ist-schlaraffia/schlaraffia/index.html
und: https://www.erloschene-reyche.info/



1891-Schlaraffia-Sn-vers-r.jpg
1891-Schlaraffia-Sn-vers-v.jpg
15-jährige Jubiläum der Schlaraffia Breslau 1891

Größe: 33,18 mm

Material: Sn versilbert
Gewicht: 14 g

Avers: Rathaus darüber Schriftbogen: SAPIENTI, darunter: WRATISLAVIA

Revers: Fliegende Eule m. Strahlen, 4 Z. Schrift: DULCE EST DECORUM EST PRO SCHLARAFFIA VIVERE 1591

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4894
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Schlaraffia
https://schlaraffia-hannovera.de/was-ist-schlaraffia/schlaraffia/index.html
und: https://www.erloschene-reyche.info/



1891-Radfahrer-Bundestag-1.jpg
VIII. D.R.B. Bundestag 1891

Größe: Ø - mm

Material: Blechabzeichen lackiert

Vs.: eins., hohlgepr. Messingblechabzeichen, Stadtwappen im Kreis m. Umschrift: VIII.Bundestag d. D.R.B. (Deutscher Radfahrer-Bund)1891 BRESLAU, darüber Adler, m. 2 rot/weißen Stoffbändern m. silbern. Fransen
Rs.: -
Prägeanstalt / Medailleur:
Jaschke-Maercker: -
siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Radfahrer-Bund


1892

1892-Blücher-Geburtstag-v.jpg
1892-Blücher-Geburtstag-r.jpg
Blücher - 150 Geburtstag 1892

Größe: Ø 28,5 mm

Material: Ms
Gewicht: - g

Avers: Blücherdenkmal in Breslau, Umschrift: FÜRST BLÜCHER VON WAHLSTATT, auf dem Denkmal 16.12.1742 / 16.12.1892

Revers: Eichenkranz, 5 Z.: ZUR / ERINNERUNG / AN DEN / 150 JÄHRIGEN / GEBURTSTAG

Rand: m. Öse

Prägeanstalt / Medailleur: R. Markfeld

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3710
Jaschke-Maercker: -



Blücher-150-v.jpg
Blücher-150-r.jpg
Blücher - 150 Geburtstag 1892

Größe: Ø 28 mm

Material: Ag (oder versilbert)
Gewicht: 8.90 g

Avers: Blücherdenkmal in Breslau, Umschrift: FÜRST BLÜCHER VON WAHLSTATT, auf dem Denkmal 16.12.1742 / 16.12.1892

Revers: Eichenkranz, 5 Z.: ZUR / ERINNERUNG / AN DEN / 150 JÄHRIGEN / GEBURTSTAG

Rand: ohne Öse

Prägeanstalt / Medailleur: R. Markfeld

Literatur:
Friedensburg-Seger: 3710
Jaschke-Maercker: -



1892-14. Schlesisches Provinz-Bundesschießen zu Breslau-4897-v.jpg
1892-14. Schlesisches Provinz-Bundesschießen zu Breslau-4897-r.jpg
XIV. Schlesischen Provinzial-Bundesschiessen 1892

Größe: Ø 35,3 mm

Material: Ag
Gewicht: 13,5 g

Avers: Prämienmedaille, behelmtes Stadtwappen, Umschrift: ZUM XIV. SCHLESISCHEN PROVINZIAL-BUNDESSCHIESSEN

Revers: Eichenkranz m. 3 Z. Schrift: EHRENPREIS BRESLAU 1892

Rand: m. Öse u. Ring

Prägeanstalt / Medailleur: R. Markfeld

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4897
Jaschke-Maercker: -



1892-Festschießen-v.jpg
1892-Festschießen-r.jpg
XIV. Schlesischen Provinzial-Bundesschiessen 1892

Größe: Ø 35,3 mm

Material: Ag
Gewicht: 13,5 g

Avers: Prämienmedaille, behelmtes Stadtwappen, Umschrift: ZUM XIV. SCHLESISCHEN PROVINZIAL-BUNDESSCHIESSEN

Revers: Eichenkranz m. 3 Z. Schrift: EHRENPREIS BRESLAU 1892

Rand: m. Öse u. Ring + Stoffband

Prägeanstalt / Medailleur: R. Markfeld

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4897
Jaschke-Maercker: -


1892-Raczeks-75-0000-v.jpg
1892-Raczeks-75-0000-r.jpg
75-jähriges Jubiläum d. Breslauer Burschenschaft d. Raczek´s 1892

Größe: Ø 34,5 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Umschrift außen: ZUM 75-JAEHRIGEN JUBILÄUM AM 28-30 OCTOBER 1892; Umschrift innen ALTE BRESLAUER BURSCHENSCHAFT, innen 3 Z.: DER RACZEK 1817-1892

Revers: 2 Wappen mit Helm und Behang, oben 27.10. / 1817, unten Zirkel, RACZEKS

Rand: m. Öse

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -



1892-Raczeks-2k.jpg
1892-Raczeks-1k.jpg
75-jähriges Jubiläum d. Breslauer Burschenschaft d. Raczek´s 1892

Größe: Ø 34,5 mm

Material: Sn
Gewicht: - g

Avers: Umschrift außen: ZUM 75-JAEHRIGEN JUBILÄUM AM 28-30 OCTOBER 1892; Umschrift innen ALTE BRESLAUER BURSCHENSCHAFT, innen 3 Z.: DER RACZEK 1817-1892

Revers: 2 Wappen mit Helm und Behang, oben 27.10. / 1817, unten Zirkel, RACZEKS

Rand: ohne Öse

Prägeanstalt / Medailleur: -

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: -



1892-Radfahrer-Kreuz-v.jpg
1892-Radfahrer-Kreuz-r.jpg
D.R.B. (Deutscher Radfahrer Bund) 1892

Größe: - mm

Material: Metall

Vs.: Siegerkreuz m. Blätterkranz, Abb. Wappenschild m. Adler
Rs.: gepunzt: Schrift Gau 24 Breslau / C.Rissel-Gnadenfrei / 173,2 km in 12 Std. am 16.10.92 d. D.R.B.
Prägeanstalt / Medailleur:
Jaschke-Maercker: -



NSV-Kreuz-1.jpg
NSV-Kreuz-2.jpg
NSV (Neuer Schwimm-Verein) 1892

Größe: Kreuz 30 x 30 mm / Bandscheife: 32 x 28

Material: Metall

Vs.: Kreuz an weiß-blauen Band mit Nadel, Abb. Logo NSV [N (blau), S (rot), v (schwarz)]
Rs.: 6 Z. Schrift: Rücken- Schwimmen 100 m m. Arm u Beinbew. BRESLAU 28.8.92
Prägeanstalt / Medailleur:
Jaschke-Maercker: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
Bergmannstag 1892

Größe: Ø 40,5 mm

Material: -
Gewicht: - g

Avers: Eichenkranz mit 2 gekreuzten Hämmern

Revers: 6 Z. Schrift: ?

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lauer

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4896
Jaschke-Maercker: -



Abbildung fehlt.jpg
Abbildung fehlt.jpg
50-jähriges Jubiläum des MGV Orpheus 1892

Größe: Ø 30 mm

Material: Bronze versilbert
Gewicht: - g

Avers: Muse des Gesangs mit Lyra und Kranz v.v.

Revers: 6 Z. Schrift: AUF DAS 50JÄHRIGE JUBELFEST DES MGV ORPHEUS BRESLAU, Umschrift: ZUR ERINNERUNG 17.7.1892

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lauer

Literatur:
Friedensburg-Seger: -
Jaschke-Maercker: 2226


1893

1893-Magdalenengymnasium-4907-silber-v.jpg
1893-Magdalenengymnasium-4907-silber-r.jpg
250 Geburtstag des Magdalenengymnasium 1893

Größe: 46 x 46 mm

Material: Ag
Gewicht: g

Avers: Magdalenengymnasium, Vs. Ansicht des Gymnasiums darüber Wahlspruch, im Abschnitt Zweige u. G.P.

Revers: Stadtwappen u. 10 Z. Schrift:GYMNASIUM AD AEDEM S:MARIAE MAGDALENAE CONDITUM MDCXLIII WRATISLAVIAE OVINQUA- GESIMUM LUSTRUM FELICITER PERACTUM D:XXX M APRILI MDCCCXCIII CELEBRAT

Rand: -

Prägeanstalt / Medailleur: Lauer / G.P.

Literatur:
Friedensburg-Seger: 4907
Jaschke-Maercker: -
siehe auch:
https://de.wikipedia.org/wiki/Maria-Magdalenen-Gymnasium