Tonga: Haʻamonga ʻa Maui

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haʻamonga ʻa Maui in Tonga


Haʻamonga ʻA Maui

Das Ha´amonga ´a Maui ist ein megalithisches Steintor auf der Insel Tongatapu in Tonga.
Es handelt sich dabei um einen sogenannten Trilith, der aus zwei Tragsteinen und einem aufliegenden Deckstein besteht. Der Ha´amonga ´a Maui besteht aus drei Platten aus versteinerten Korallen; ist etwa 5 m hoch, 6 m breit und 2 m tief. Das Tor wurde etwa im 13.Jahrhundert als Teil des königlichen Areals nahe der alten Hauptstadt Heketā erbaut.
Die Bedeutung des Tores ist heute ungeklärt, es spielt nur in den Mythen der Inselbewohner eine Rolle. Es gibt Theorien nach denen es auf einem Prozessionsweg zum Königsthron lag; andere Archäologen meinen eine astronomische Bedeutung belegen zu können.


Tonga: P-33a, 5 Pa'anga, 1995, Rückseite

Tonga 0033a 5Paanga Rs.jpg