Tecun Uman

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie von Tecun Uman

Statue von Tecun Uman in Quetzaltenango

Tecun Uman war ein indianischer Heerführer, der in der Schlacht vor den Toren der alten Stadt Xelaju gegen die Spanier unter Pedro de Alvarado am 20.02.1524 gefallen ist.
In der indianischen Legende verwandelte sich Uman während der Schlacht in einen Adler, der drei Kronen trug: eine aus Gold, eine aus Diamanten und eine aus Perlen. Geschmückt mit den schönsten Federn des Quetzals erhob er sich in die Lüfte.
Er wurde offiziell am 22.03.1960 zum Volkshelden von Guatemala ernannt und am 20. Februar, seinem Todestag, wurde ein Ehren- und Gedenktag eingerichtet der jährlich gefeiert wird. Tecun Uman gilt als letzter Anführer der Quiché, einem Volksstamm der Mayas.


Guatemala: P-98, 1/2 Quetzal mit Porträt Tecun Uman

Guatemala P-98 Vs.jpg