Stichtiefdruck

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die meisten Druckereien verwenden Super-Orlof-Maschinen für den Druck der Stichtiefdruck-Elemente, die sich nur auf der Vorderseite der Euro-Banknote befinden. Beim Stichtiefdruck wird das Druckbild vertieft in die Druckplatte eingebracht. Die vertieft liegenden Bildelemente werden bei der Einfärbung der Druckplatte mit Druckfarbe gefüllt. Kommt die Platte mit dem Papier in Kontakt, wird die Tinte mit hohem Druck auf das Papier übertragen, wodurch ein erhabenes Bild entsteht.

Stich.jpg

Siehe auch