Simbabwe: Denkmal des unbekannten Soldaten

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Denkmal des unbekannten Soldaten

Das Denkmal des unbekannten Soldaten in Simbabwe befindet sich auf dem Heldenfriedhof der Hauptstadt Harare. Die 23 Hektar große Friedhofsanlage liegt ca. 7 km westlich des Stadtzentrums auf einem Hügel. Angelegt wurde das Areal im Jahr 1981 von Künstlern aus Nordkorea und Simbabwe. Das Denkmal des unbekannten Soldaten selbst besteht aus Bronze und stellt zwei Soldaten und eine Frau im Kampf für die Unabhängigkeit dar. Am Fuße des Denkmals werden regelmäßig Kränze abgelegt. Auf dem restlichen Friedhofsgelände werden ausschließlich verdiente Personen des Landes beigesetzt, bisher kamen 80 Personen zu dieser Ehre. Ausgewählt werden die Berechtigten von der Regierung. Das dürfte auch der Grund sein, warum die überwältigende Mehrheit der dort beigesetzten Angehörige der Regierungspartei waren. Am höchsten Punkt steht ein 40 Meter hoher Turm in dem ein ewiges Licht brennt.

Das Motiv wurde bisher nur ein einziges mal verwendet und zwar bei der 200.000.000-Dollar-Banknote von 2008.

Simbabwe P-81 (Rückseite)
Im linken Bild das Parlamentsgebäude und die Kathedrale Saint Mary.
Im rechten Bild das des Denkmal des unbekannten Soldaten