Schiffsmotive: Yachten

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yachten

Erläuterung

Das Wort Yacht kommt aus dem Niederländischen und bedeutet Jagdboot. Sie dienten ursprünglich zum Verfolgen von Schmugglerschiffen. Heute verwendet man Yachten meist zur Sport- und Freizeitbeschäftigung. Es ist ein immens teures und exlusives Hobby. Bei großen motorisierten Luxusyachten rechnet man bei den Baukosten pro Meter mit etwa einer Million Dollar.

Bermuda

1 Dollar, P-23a, 1970, Jollensegeln

Jollebermuda.jpg

Ostkaribische Währungsgemeinschaft

P-23k1, 10 Dollars, 1985 - 1993

Yachtcaraibi.jpg

Die Karibik ist das Seglerparadies schlechtin. Im Vordergrund zwei Segeljollen, links ein Gaffelschoner in St. George's auf Grenada

Cayman-Inseln

P-12a, 5 Dollars, 1991, Gaffelschoner

Schonercayman.jpg

Ein Gaffelschoner vor George Town (Grand Cayman)

Seychellen

Die Seychellen im Indischen Ozean sind ein noch relativ unberührtes Seglerparadies.

P-17e, 50 Rupees, 1968 - 1973, Gaffelschoner

Schoonerseychelles.jpg

Ein schöner Zweimast-Gaffelschoner vor der Insel Mahé. Die Note ist aber nicht deswegen berühmt. In den Palmen am rechten Rand kann man das Wort SEX vertikal von oben nach unten lesen. Man rätselt heute noch, ob es Zufall ist oder ob der Graphiker sich einen kleinen Spaß erlaubt hat.

External Links

Wer wohnt oder kommt an die Küste und in Häfen?

Bitte mitmachen bei http://www.shipspotting.com/modules/myalbum/viewcat.php?uid=1965