Schiffsmotive: Passagierschiffe

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Passagierschiffe

Erläuterung

Macht der Fremde (meist aus Bayern) anläßlich eines Hamburg-Besuches die für ihn obligatorische Rundfahrt mit den am Jungfernstieg allgegenwärtigen Barkassen durch den Hamburger Hafen, so befindet er sich im Prinzip schon auf einem Passagierschiff. Die Barkassenführer tragen im Hamburger Volksmund zurecht ihren Namen Hei lücht (Er lügt), denn ich selbst habe solche Hafenrundfahrten schon mitgemacht. Die Ausflüge haben ja einen feuchtfröhlichen KdF-Charakter und sind eine willkommene Abwechslung. Immer wenn man dann an meinem eigenen Schiff vorbeikam, sei es am Containerterminal Unikai, sei es an der Blohm & Voss - Werft oder am Afrikaterminal (Schuppen 33), spitzte ich die Ohren: Niemals war auch nur ein einziges Wort davon wahr, was der Barkassenführer da über den Lautsprecher durchgab! War man z.B. auf einem italienischen Großcontainerschiff unter Panama-Flagge in der Nordatlantikfahrt, so konnte Hei Lücht daraus, ohne rot zu werden, einen griechischen Frachter machen, der gerade aus Tahiti eingetroffen war.

Zu Passagierschiffen zählt man aber eher die Kreuzfahrtschiffe, früher die Linienschiffe (Auswandererflotten), und natürlich die Fähren in all ihren Varianten, wobei wir auch die deutschen Butterschiffe (spezieller Anreiz: zollfreier Einkauf von Zigaretten und Schnaps auf Helgoland - die Butter spielt dabei eher eine untergeordnete und vielmehr Alibi-Rolle).

Guyana

P-24d, 20 Dollars, 1989, Fähre auf dem Essequibo River

Ferryguyana.jpg


Die Fähre Malali bedient eine Reihe von Häfen auf dem Essequibo River in Guyana. Längere Zeit war nur eine ihrer zwei Maschinen einsatzfähig, doch seit März 2005 dampft sie wieder mit voller Kraft.

Curaçao

P-36, 2 1/2 Gulden, 1942, Passagierschiff im Trockendock von Willemstad

Paxcuracao.jpg

Ein altes niederländisches Linienschiff im Trockendock von Willemstad auf der Insel Curaçao. Bedingt durch die in dieser Ecke der Welt eher seltener anzutreffenden geordneten Umstände ist die Werft von Willemstad auf den Niederländischen Antillen noch heute eine sehr beliebte Reparaturwerft.

Hongkong

P-74b, 10 Dollars, 1970 - 1977, Ocean Terminal Kowloon Point

Paxhongkong.jpg

Ein Passagierschiff liegt am berühmten Ocean Terminal am Kowloon Point im Stadtteil Victoria von Hong Kong. Ein anderes bewegt sich gerade auf seinen Liegeplatz zu.

Singapur

P-23s, 100 Dollars, 1985 - 1995, Passagierschiff Chusan

Paxsingapore.jpg

Der alte Liner Chusan aus den 1930er Jahren in Singapur.

External Links

Wer wohnt oder kommt an die Küste und in Häfen?

Bitte mitmachen bei http://www.shipspotting.com/modules/myalbum/viewcat.php?uid=1965