Schiffsmotive: Barken

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barken

Erläuterung

Unter einer Barke versteht man ein mastloses Boot.

Thailand

Thailands Prozession der Königsbarke (Krabuan Phayuhayattra Chonlamak) ist eine Zeremonie mit doppelter, religiöser und königlicher, Bedeutung, welche seit fast 700 Jahren ihren festen Platz hat.
Die exquisit gestaltete Barke ist eine traditionelle Mischung aus Handwerk und thailändischer Kunst. Die Prozession findet nur selten statt; meist nur zur Zeit von bedeutendsten kulturellen und religiösen Ereignissen. Während der Regentschaft von König Bhumibol Adulyadej fand die Prozession nur 16 mal statt.
Die Prozession der Gegenwart besteht aus 52 Kähnen: 51 historische Binnenschiffe und der Königsbarke.
Die Prozession verläuft auf dem Chao Phraya - sie beginnt an der königlichen Anlegestelle Wasukri in Khet Dusit in Bangkok und führt am Tempel des Smaragd-Buddha, dem Grand Palace und Wat Po vorbei und erreicht bei Wat Arun, dem Tempel der Morgenröte, ihren Endpunkt.

Prozession der Königsbarke auf dem Chao Phraya, dem größten und wichtigsten Fluss Thailands

Royal-Barge-Prozession

Dieses wichtige Ereignis ist auf einigen thailändischen Banknoten dargestellt.

External Links

Wer wohnt oder kommt an die Küste und in Häfen?

Bitte mitmachen bei http://www.shipspotting.com/modules/myalbum/viewcat.php?uid=1965