Remstaler

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Remstaler

Der Remstaler ist ein Regionalgeld im Remstal (Württemberg), welches 1:1 mit dem Euro steht.

Herausgeber

Herausgeber der Remstaler sind die Münzenfreunde Rems, ein Verein für Sammler von Münzen, Medaillen und Papiergeld.

Gestalter und Drucker

Gestaltet und gedruckt werden die Remstaler im Security Design vom Artstudio Hellkamp in Oerlinghausen bei Bielefeld.

Geschichte

Die erste Serie des Regionalgeldes im Jahr 2007 sollte auf Euro lauten. Hier kam jedoch das Veto der Deutschen Bundesbank und der Europäischen Zentralbank. Nun wählte man die Eigenwährung Remstaler und stellte bei der BBK erneut den Antrag auf Erlaubnis zur Inumlaufsetzung. Zwischenzeitlich hatten die „Remstal-Euros“ in der Presse in ganz Baden-Württemberg und sogar im Fernsehen für Aufsehen gesorgt. Im Mai 2007 kam dann das Gutachten der Sachverständigen der BBK und die Freigabe für die Remstaler. Somit war der Grundstein für eine erfolgreiche Aktion gelegt.

Ziel

Die Inumlaufsetzung der Remstaler hat verschiedene Ziele:

  • Die Unterstützung regionaler Gewerbetreibender
  • Die Förderung der Bürger, sich mit der Region zu identifizieren
  • Das Schaffen fast in Vergessenheit geratener, verstorbener regionaler Größen in Erinnerung zu rufen
  • Unterstützung wohltätiger Zwecke
  • Die Popularität für das Sammeln von Münzen & Papiergeld zu steigern

Akzeptanzstellen

Akzeptanzstellen sind Geschäfte und Gaststätten in der Region, die die Remstaler sowohl ausgeben als auch annehmen. Die Scheine haben jeweils bis zum 31.12. des Ausgabejahres Gültigkeit.

Serie 2007 / Motive

Die Serie 2007 umfasste folgende Werte:

  • 1 Remstaler: Franz Marschner / Y-Burg Stetten i.R.
  • 2 Remstaler: Karlheinz Uhlig / Rathaus Korb i.R.
  • 5 Remstaler: Helmut Mutschler / Beinsteiner Tor in Waiblingen (Rems)
  • 10 Remstaler: Björn Steiger / Notrufsäule

Abbildungen

Sicherheitsmerkmale

  • UV-aktiver Streifen
  • Hologramm
  • Blindenpunkte
  • Kippeffekt (beim Wert zu 10 Remstaler)

1RT07A.jpg

1 Remstaler Vorderseite der Serie 2007

Copyright Münzenfreunde Rems / Artstudio Hellkamp

Serie 2008 / Motive

Die Serie 2008 umfasst folgende Werte:

  • 1 Remstaler: Richard Ruoff / Oldtimerbus Gottlob Auwärter
  • 2 Remstaler: Anna Haag / Anna Haag Geburtshaus in Althütte
  • 5 Remstaler: Manfred Winkelhock / ATS D7 BMW 1984
  • 10 Remstaler: Wolle Kriwanek / Straßenbahn Stuttgart Linie 5

Abbildungen

Sicherheitsmerkmale

  • UV-aktiver Streifen
  • Hologramm
  • Blindenpunkte
  • Kippeffekt (beim Wert zu 10 Remstaler)

10RT08A.jpg

10 Remstaler Vorderseite der Serie 2008

Copyright Münzenfreunde Rems / Artstudio Hellkamp

Überschuss / Spenden

Der Remstaler ist eine Non-Profit-Aktion, die keine Gewinne für den Verein erbringen soll. Bedingt durch die professionell hergestellten Scheine mit sammelwürdigen Personen und Motiven, kommen viele Scheine nicht zur Einlösung, was einen Überschuss einbringt. So konnte aus dem Erlös der Serie 2007 ein Betrag von 1000,- Euro an die
Björn Steiger Stiftung übergeben werden. Der Erlös aus der Serie 2008 soll der Bodenwaldschule in der Paulinenpflege Winnenden zugute kommen.

Weblinks

Quellen

  • MFR-Magazin April/Mai 2008
  • Website der Münzenfreunde Rems
  • Münzenfreunde Rems direkt