Moses Maimonides

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie von Moses Maimonides

Bio moses-maimonides.jpg

Rabbi Moses Maimonides war ein jüdischer Religionsphilosoph und Theologe.
Geboren wurde er in Córdoba im Jahre 1135. Neben der Kenntnis des religiösen Schrifttums erwarb Maimonides sich umfassendes Wissen in Philosophie und Medizin. Wegen der Religionsverfolgung verliess er 1148 Spanien.
1165 kam er nach Ägypten. Er wurde Arzt am Hofe Saladins und schrieb mehrere medizinische Abhandlungen. Er schrieb ferner einen Kommentar zur Mischna (hebräisch: Wiederholung = der erste Teil des Talmud) und kodifizierte in der jahrhundertelang massgebend gebliebenen "Mischne Thora" die jüdischen Religionsgesetze.
Sein Hauptwerk "More Nevuchim" (doctor perplexorum) vertrat die Position eines offenbarungsgläubigen Rationalismus. Dadurch hat er auch auf die christliche Scholastik eingewirkt. Besonders in der Gotteslehre setzt sich Thomas von Aquin mit ihm auseinander.


Israel: P-51Aa, 1 New Sheqel, 1986, Porträt Moses Maimonides

Israel-0051Aa-1NewSheqel-Vs.jpg