Mariano Arista

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biografie von Mariano Arista

Abb Mariano Arista.jpg

Mariano Arista war ein bekannter Militär und Politiker in Mexiko. Von 1851 bis 1853 war er Präsident des Landes.
Mariano Arista wurde am 26.07.1802 in San Luis Potosí geboren. Bereits mit 11 Jahren wurde er Kadett beim Provinzregiment von Puebla. Nach dem Militärdienst bei verschiedenen mexikanischen Verbänden war er ab 1836 in der Armee des Diktators Antonio López de Santa Anna. 1846 übergab man Arista das Kommando über die Nordarmee und er erhielt den Auftrag, die US-amerikanischen Truppen vom mexikanischen Territorium in Texas zu vertreiben. Dieser Konflikt weitete sich zum Mexikanisch-Amerikanischen Krieg (1846-48) aus. Auch die unter Aristas Kommando verloren gegangenen Schlachten von Palo Alto und Resaca de la Palma führten zur letztendlichen Niederlage der Mexikaner in diesem Krieg. Arista wurde zwar von seinem Kommando abberufen, aber nicht persönlich für diese Niederlagen verantwortlich gemacht.
So war er im Anschluß von 1848 bis 1851 Minister für Krieg und Marine. Von Januar 1851 bis Januar 1853 versuchte er als Präsident für die Liberalen die finanzielle Situation des Landes wieder zu stabilisieren. Der starke Wiederstand der Konservativen gegen seine Politik und ein angedrohter Putsch zwangen Arista 1853 zum Rücktritt. Er zog sich auf sein Landgut Amacamilpa zurück. Arista sah sich jedoch weiterer Verfolgung ausgesetzt und plante sein Exil im spanischen Sevilla. Er starb am 07.08.1855 an Bord eines englischen Dampfers. 1880 wurden seine Gebeine zurück nach Mexiko überführt. Zumindest für die Liberalen gilt er als Nationalheld.
Sein Porträt findet sich auf den Banknoten über 5 und 1.000 Pesos der Banco de San Luis Potosi aus den Jahren 1897 bis 1913.


Mexiko: PS-399a, Banco de San Luis Potosi, 5 Pesos, 26.04.1898, Porträt Mariano Arista

Mex-s399a-5pesos-04467-vs.jpg