Manuel Luis Quezon y Molina

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie Manuel Luis Quezon y Molina

Bio manuel quezon.jpg

Manuel Luis Quezon y Molina wurde am 19. August 1878 in Baler geboren.
Er studierte Jura und liess sich 1903 als Anwalt nieder. Nach zwei Jahren als Anwalt wurde er Gouverneur der Provinz Tayabas (heute Quezon). 1906 kam er in das erste Parlament der Philippinen und wurde 1935 zum ersten Staatspräsidenten der Philippinen gewählt. 1941 floh er wegen der Besetzung der Japaner in die USA, wo er eine Exilregierung bildete. Nach ihm wurde die Stadt Quezon City bei Manila (heute Hauptstadt der Philippinen) und die Provinz Quezon benannt.
Manuel Luis Quezon y Molina starb am 1. August 1944 in Saranacsee (New York).


Philippinen: P-140a, 200 Pesos, 1949, Porträt Manuel Quezon

Philippinen-0140a-200Pesos-vs.jpg