Malediven: Freitagsmoschee in Malé

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freitagsmoschee in Malé

Malediven Freitagsmoschee in Male.jpg

Die vergoldete Kuppel der Moschee ist in der ganzen Hauptstadt sichtbar. Im November 1984 eingeweiht, kann sie bis zu 5.000 Gläubige aufnehmen. Der Islam ist die Staatsreligion der Malediven. Benannt ist die Moschee nach Masjid al Sultan Mohammed Thakurufaanu al A'z'am, der als Nationalheld verehrt wird. Direkt daneben ist das Islamische Zentrum angeschlossen, in dem eine Bibliothek zu finden ist und Unterricht bzw. Konferenzen abgehalten werden können.


Malediven: P-23, 500 Rufiyaa, Rückseite

Malediven P-23 500 Rufiyaa Rs Specim.jpg