Kudu

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Äthiopien P-7
Namibia P-2a
Simbabwe P-5b (Ersatznote)

Der Große Kudu (Tragelaphus strepsiceros) ist eine Antilope aus der Familie der Hornträger. Sie lebt im Osten und Süden Afrikas. Weibchen sind graubraun mit hellen Streifen und haben keine Hörner. Sie leben in kleinen Gruppen mit bis zu zehn Tieren. Männchen sind deutlich größer, dunkler gefärbt und haben lange schraubenartig gedrehte Hörner. Außerhalb der Paarungszeit leben sie als Einzelgänger. Erwachsene Tiere erreichen eine Schulterhöhe von ca. 140 cm und ein Gewicht von etwa 250 kg. Kudu-Weibchen haben in freier Wildbahn eine Lebenserwartung von 15 Jahren, die Lebenserwartung der Männchen liegt deutlich darunter. Die natürlichen Feinde sind Löwe, Leopard und Wildhund.

Auf afrikanischen Banknoten ist der Große Kudu mehrfach zu sehen.

Kudus auf Banknoten

Land SCWPM-Nr. Wo?
Äthiopien 7 Vorderseite
Äthiopien 31 Rückseite
Äthiopien 37 Rückseite
Äthiopien 42 Rückseite
Äthiopien 47 Rückseite
Namibia 2 Rückseite
Namibia 7 Rückseite
Namibia 8 Rückseite
Sambia 36 Rückseite
Somaliland 1 bis 4 Vorderseite
Somaliland 7 bis 11A Vorderseite
Somaliland 13 bis 17A Vorderseite
Simbabwe 5 Vorder- und Rückseite
Südafrika 99 Vorderseite
Südwestafrika 7 bis 12 Vorderseite
Tansania 24 Vorderseite
Tansania 38 Rückseite
Tansania 41 Rückseite
Tansania 45 Rückseite
Zentralafrikanisches Kaiserreich 8 Vorderseite