Kriechtiere

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kriechtiere


Die Fische sind nun durchgenommen.
Kriechtiere jetzt und Lurche kommen.

Man spaltete in zwei Familien
Erst jüngst die Lurche und Reptilien.

Die neuere Wissenschaft erkennt:
Reptil und Lurch sind scharf getrennt.
Und erstres, nach bestimmten Regeln,
Hat viel mehr Ähnlichkeit mit Vögeln,
Mit denen es, wie man gefunden,
Seit Ur-Ur-Zeiten eng verbunden,
Als Solche Vogeldrachenfische
Flugschwammen noch in alter Frische.
Drum will man, trotz den Unterschieden,
Sie heute noch als Sauropsiden
Aus Pietät zusammenlassen,
Und ganz für sich die Lurche lassen
(die Wühler, Frösche und auch Molche,
Ums gleich zu sagen, wären solche).

Bei Kröten geht es mittendurch:
Mit Schild: Reptil; mit ohne: Lurch.

Brasilien, P-233a, 10.000 Cruzeiros, 1991 - 1993: Schlangen

So mancher Mensch weiß mit den Schlangen
Im Grunde nicht viel anzufangen.
Wir kehren uns da nicht daran
Und fangen mit den Schlangen an.

Die Schlangen sind im Maulaufreißen
Noch weitaus stärker als die Preußen.
Und auch gleich diesen, wie mans trifft,
Teils ziemlich harmlos, teils voll Gift.



Echsen

Rwanda-Burundi, P-3, 20 Francs, 1960: Krokodil

In Deutschland lebt das Krokodil
Teils gar nicht, teils nur noch fossil.

Des Krokodiles Kraft und List
Zeigt sich erst, wenns im Wasser ist,
Und ohne Rührung, ohne Seele,
Frißts Esel, Menschen und Kamele,
Die, statt sich weiter was zu denken,
Ganz harmlos kommen zu den Tränken.

Litauen, P-32b, 1 Talon, 1991: Eidechsen

Die Eidechs, heut meist winzig nur,
Ist dennoch adlig, und zwar ur-!
Sie stammt - das hat sie nachgewiesen,
Von jenen alten Saurier-Riesen,
Und zwar nicht nur als Nebenlinie,
Nein, schnurgerad wie eine Pinie,
Als Eidechs-Eidechs sozusagen
Im Adelsbuche eingetragen.

Suriname, P-118b, 2 1/2 Gulden, 1973 - 1978: Gecko

Wir wünschen oft, wenn wir ergrimmen,
Gleich an den Wänden hochzuklimmen.
Der Gecko saugt sich mit den Zehen
An Mauern an und kann drauf gehen.

Mit seinem Schwanze laut er zirpt,
Ein Heuschreck hörts, hüpft hin - und stirbt.
Der Gecko, der jetzt schmatzend schweigt,
Hat selber sich sein Brot ergeigt.

Ecuador, P-126a, 5.000 Sucres, 1987: Schildkröte

Im Tierreich sieht man wenig Lücken,
Denn immer wieder gibt es Brücken,
Wo eins das andere ergänzt;
Die Schildkrot bloß ist scharf begrenzt.

Doch geht auch mitten durch sie durch
Die Trennung von Reptil und Lurch.

Im sauren Wasser wie im süßen
Kann man das plumpe Tier begrüßen.
Doch wird bei uns sie wahrgenommen,
Dann ist sie bloß wo ausgekommen.

Meist unterscheiden wir zwei Gruppen:
Für Schildpatt und für Turtle-Suppen.


Lurche

Nimm von der Schildkröt weg den Schild,
Die Kröte als ein Lurch schon gilt.

Aruba, P-10, 100 Florin, 1990: Frosch

Als Sänger, einzeln und im Chor,
Kommt uns der Frosch sehr tüchtig vor.
Auf Frösche alles ist versessen
Und hat sie lieb - doch nur zum Fressen.
Der Mensch - ich hoffe, unsre Enkel
Tuns nicht mehr - reißt ihm aus die Schenkel.¹)


Zurück zur Übersicht

Zurück zu den Fischen

Weiter zu den Vögeln


¹) Verse aus Eugen Roth, Tierleben, Carl Hanser Verlag, München 1948