Kommunismus: VDR Jemen

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach dem Abzug der Briten aus ihren Kolonien Aden und Südarabien bildete sich hier die Volksrepublik Südjemen, die sich 1970 in Demokratische Volksrepublik Jemen umbenannte.

1990 vereinigte sich der Südjemen mit der Arabsichen Republik Jemen (Nordjemen).


Der Kommunismus ist den arabischen Völkern im Grunde fremd, und er verträgt sich mit seiner atheistischen Einstellung auch nicht mit dem Islam.

Die Banknoten des Sudjemens, - eines an und für sich sehr zuverlässigen Bündnispartners der Sowjetunion, zeigten nie explizit kommunistische Motive.


Südjemen, 10 Dinars, 1967, P-5, Dhau for Aden



Inhaltsverzeichnis