Kanada: Parlamentsbibliothek Ottawa

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Parlamentsbiliothek Ottawa (Library of Parliament)

Die Parlamentsbibliothek ist einer der markantesten Gebäude des kanadischen Parlamentskomplexes in Ottawa.
Nachdem Zusammenschluß von Lower Canada und Upper Canada zur Province of Canada legte etwa um 1850 Königin Victoria Ottawa als neues Verwaltungszentrum und Hauptstadt für Kanada fest. Man benötigte dort nun neue Parlamentsgebäude. Aus den Entwürfen eines Architektenwettbewerbes wählte man einen spektakulären, neugotischen Entwurf aus, der hoch oben auf einer Klippe errichtet werden sollte. Neben großen Versammlungsräumen für Senat und Unterhaus gehörten auch weitläufige Beratungszimmer und eben auch die Parlamentsbibliothek zu dem durch Gärten und Promenaden verbundenen Komplex. Ausgerüstet wurden die Gebäude mit den für damalige Zeiten modernsten Heizungs- und Klimasystemen. Zwischen 1859 und 1866 errichtete man Mitteltrakt und Ost- und Westflügel des Hauptgebäudes. 1867 versammelte sich dort erstmals das Parlament. Bis 1876 wurde die Bibliothek und der Turm fertiggestellt. In diesem Jahr wurde der Komplex auch zum Regierungssitz des neuen Dominion of Canada bestimmt.
Als am 3.2.1916 das Parlamentsgebäude fast vollständig nieder brannte war die Bibliothek neben einem Teil des Nordwestflügels der einzige Bauteil der das Inferno unbeschadet überstand. Einem mutigen Bibliotheksangestellten, der die rechtzeitig die Eisentüren schloß, ist es zu verdanken, dass das Feuer nicht auf die wertvollen Bücher übergriff. Das Parlamentsgebäude wurde in den Jahren bis 1922 nach einem neuen Entwurf in Neo-Gotischem Stil wiedererrichtet.
Auch einen zweiten Brand überstand die Bibliothek 1952. Das Feuer brach in der Kuppel 40 Meter über dem Boden in der elektrischen Installation aus. Allerdings wurden Teile der Inneneinrichtung und die Bestände an Büchern durch das Feuer und vor allem durch die 908.000 Liter Wasser beschädigt, die in den 10 Stunden des Brandes ins Gebäude gepumpt wurden. Ein grundlegende Renovierung und Umbau der Räume folgte.
Ab 2002 wurde das Gebäude sowohl von Außen als auch im Inneren einer kompletten Rekonstruktion nach den ursprünglichen Plänen unterzogen und im Frühjahr 2006 wieder seiner Bestimmung übergeben.


Canada: P-33o, 1 Dollar, 02.07.1923, Rückseite

Canad-0033o-1dollar-8363717-rs.jpg