Kaffernadler

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaffernadler

Abb 800px-Aquila verreauxii.jpg

Der Kaffernadler (Aquila verreauxii) gehört zu den größten Vertretern der Gattung Echte Adler, die Weibchen erreichen eine Flügelspannweite von bis zu 210 cm. Hauptverbreitungsgebiet dieser fast schwarzen Vögel ist das südliche Afrika. Lediglich beim sitzenden Adler ist ein schmales reinweißes V auf dem Rücken zu erkennen.
Der Kaffernadler kommt jedoch nirgendwo wirklich häufig vor; so gibt es unter anderem auch in Angola, dem Jemen und im Oman kleinere Vorkommen mit wenigen Brutpaaren. Hauptbeute sind am Boden lebende Kleinsäuger (Klippschliefer, Hasen usw.), aber auch Schildkröten und andere Vögel. Der Kaffernadler lebt vor allem in unwegsamen, gebirgigen, somit landwirtschaftlich nicht nutzbaren Gebieten.


Oman: P-31, 100 Baisa, 1995, Rückseite

Oman P0031 100Baisa Rs.jpg