Josefa Ortiz de Domínguez

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie von Josefa Ortiz de Domínguez, genannt La Corregidora

Abb María Josefa Ortiz.png

Josefa Ortíz de Domínguez, besser bekannt La Corregidora, zählt zu den Nationalhelden aus dem Unabhängigkeitskampf von Mexiko gegen Spanien.
Sie wurde am 8.9.1768 als Tochter eines Hauptmanns in Valladolid geboren. Da ihre Eltern früh verstarben, wuchs sie unter Obhut einer älteren Schwester auf, die es ihr auch ermöglichte eine bessere Schulbildung zu erlangen. Ab Mai 1789 besuchte sie die königliche Schule von San Ignacio de Loyola, wo sie vermutlich auch ihren späteren Ehemann Miguel Domínguez kennenlernte. Beide heirateten 1791.
1802 wurde Miguel Domínguez zum Corregidor (Amtmann/Magistrat) der Stadt Santiago de Querétaro berufen. Durch diesen Titel wurde seine Frau Josefa Ortiz de Domínguez später als Corregidora bekannt.
Querétaro war eines der Zentren des Widerstandes gegen die spanische Zentralmacht, wo sich die Bewegung für die Unabhängigkeit Mexikos formierte. Vermutlich ohne das Wissen ihres Mannes wurde das Haus der Familie Domínguez zum Mittelpunkt der revolutionären Verschwörungsaktivitäten. Dort fanden die geheimen Treffen der Verschwörer statt, zu denen auch der Geistliche Miguel Hidalgo gehörte. Kurz vor Ausbruch des Unabhängigkeitskrieges wurde die Verschwörung entdeckt und Josefa Ortíz de Domínguez mußte eine mehrjährige Haftstrafe verbüßen.
Sie starb am 2.3.1829 an den Folgen einer Brustfellentzündung in Mexiko-Stadt, wo sie zunächst auch beerdigt wurde. Später wurden ihre sterblichen Überreste nach Querétaro überführt. Wegen ihres Einflusses auf den Beginn des Unabhängigkeitskrieges wird sie bis heute als eine Art Mutter der Nation betrachtet. Ihr Porträt erschien im Laufe der Jahre auf Briefmarken, Münzen und Banknoten, wobei in der dazugehörigen Beschreibung nicht ihr bürgerlicher Name benutzt wird, sondern ihr viel bekannterer Spitzname La Corregidora. Diesen Namen trägt ihr zu Ehren auch das Fußballstadion von Querétaro.



Mexico: P-40f, 20 Pesos, 1943, Porträt La Corregidora

Mexico P0040f 20Pesos Vs.jpg

Mexico: P-62a, 5 Pesos, 1969, Porträt La Corregidora

Mexico P0062a 5Pesos Vs.jpg