Heft: Numismatische Hefte 28

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Numismatische Hefte

Numismatische Hefte Band 28

Numismatische Hefte Band 28

Jahrbuch 1985 des Arbeitskreises Geldscheine und Wertpapiere

Produktinformation

Autoren: Jürgen Eilhardt, Michael H. Schöne, Uwe Elix, Alwin Giebel, Klaus-Jörg Tchorrek, Edgar Richter, Klaus Henke, Walter Linke, Alfred Knoll, Wilhelm Marquardt, Imrich Rubik, Julius Mader
Seiten: 48
Herausgeber: Kulturbund der DDR, Gesellschaft für Heimatgeschichte, Zentraler Fachausschuß Numismatik
Auflage: 1985
Sprache: Deutsch

online bestellen:
ISSN 0323-6919

Buchinformation

Eilhardt, Jürgen: Geldzeichen im Spiegel ihrer Entwicklung - Die Währung der DDR S.2-4
Schöne, Michael H.: Anmerkung zur ersten Banknoten-Serie der Deutschen Notenbank S.4-8
Elix, Uwe: Das Verrechnungsgeld der landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften der DDR S.9-19

Giebel, Alwin: Hypothekenpfandbriefe der Deutschen Investitionsbank S.19-24
Tchorrek, Klaus-Jörg: Hypothekenpfandbriefe und Obligationen, die auf den Territorien der DDR zur Ausgabe gelangten S.24-26
Richter, Edgar: Die Sächsische Bank zu Dresden S.26-31 & 64
Henke, Klaus: Frühes chinesisches Papiergeld S.32-40
Linke, Walter: Dr. Adolf Ehrenfeld und seine Papiergeldsammlung S.41-46
Knoll, Alfred: Roggengeld - eine Form des wertbeständigen Geldes S.46-54
Marquardt, Wilhelm: Weitere Erkenntnisse zum Bericht "Lagergeld des KZ Oranienburg" S.55-56
Rubik, Imrich: Befreiungssymbole auf Geldscheinen S.57-59
Mader, Julius: Der rationelle Weg zur Fach- und Forschungsliteratur S.59-63


Themen mit Papiergeld-Bezug sind grün markiert.