Heft: Jahrbuch AK GSWP 1981

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jahrbuch 1981 Arbeitskreis Geldscheine und Wertpapiere 1981

Jahrbuch 1981 Teil I
Jahrbuch 1981 Teil II


Produktinformation

Autoren: Heinz-Wilhelm Thiede, Julius Mader, Jürgen Koppatz, Matthias Tronjeck, Josef Nejedlý, Heinz Fengler, Jürgen Morgenstern, Michael H. Schöne, Dr. Marian Kowalski
Seiten: 64 (Teil I) und 32 (Teil II)
Herausgeber: Kulturbund der DDR, Gesellschaft für Heimatgeschichte, Zentraler Fachausschuß Numismatik
Auflage: 1981
Sprache: Deutsch

online bestellen:
ISSN 0323-6919

Buchinformation

Jahrbuch 1981, Teil I (64 Seiten)

Thiede, Heinz-Wilhelm: Zum Geleit S.1-2
Mader, Julius: Geldscheine als papierne Waffe der Konterrevolution S.3-20
Koppatz, Jürgen: Zu den Sicherungsfragen bei den Reichsbanknoten, Reichskassen- und Darlehnskassenscheinen des Deutschen Reiches 1874 bis 1918 S.21-30 + S.65-68(II)
Tronjeck, Matthias: Die Entwicklung des Geldscheines als graphisches Kunstwerk S.31-34
Nejedlý, Josef: Aus den Anfängen der tschechoslowakischen Papiergeldwährung S.35-45 + S.69-72(II)
Thiede, Heinz-Wilhelm: Das private Notgeld des Dr. Arthur Lutze, der „Lutze-Taler“ S.40-46 + S.73-74(II)
Fengler, Heinz: Obligationen der UdSSR S.47-55 + S.75-78(II)
Mader, Julius: Auswahlbibliographie deutschsprachiger geschichtlicher Hochschulschriften von 1880 bis 1980 unter besonderer Berücksichtigung von Papier- und Notgeld sowie Wertpapieren S.56-64


Jahrbuch 1981, Teil II (32 Seiten)

Bildtafelteil zu Artikeln in Teil I, S.65-79
Morgenstern, Jürgen: Die Glas- und Keramikindustrie auf deutschen Notgeldscheinen der Jahre 1914 bis 1924 S.80-86
Schöne, Michael H.: Notgeld der Sächsischen Staatsbank 1945, S.79 + 87-89
Kowalski, Dr. Marian: Die Banknoten der Polnischen Nationalbank von 1944 bis 1981 S.90-94

Themen mit Papiergeld-Bezug sind grün markiert.