Haile Selassie

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie von Haile Selassie

Bio Haile Selassie.jpg


Haile Selassie, der letzte Kaiser von Äthiopien, wurde am 23. Juli 1892 unter dem Namen Tafarif Makonnen geboren.
Am 2. November 1930 wurde er unter dem Namen Haile Selassie I. in einer triumphalen Zeremonie zum Kaiser von Äthiopien gekrönt. Sein vorheriger Titel war Ras, was der entsprechende Titel für "Fürst" ist. Sein neuer Name, Haile Selassie, bedeutet Kraft der Dreieinigkeit. Sein vollständiger Königs-Titel lautete:
His Imperial Majesty Haile Selassie, King of Kings, Lord of the Lords, Conquering Lion of the tribe of Judah, Elect of God, Emperor of Ethiopia.
1936 zwang die Invasion der italienischen Faschisten Haile Selassie Äthiopien zu verlassen. Er ging ins Exil, zuerst nach Jerusalem, dann nach England. 1940 fand er in England Unterstützung durch Churchill. Dieser schmuggelte ihn nach Khartum (Sudan). Nachdem Italien als Feind Großbritanniens in den 2. Weltkrieg eintrat, organisierte Selassie in der Wüste mit Unterstützung der Engländer eine Armee und gelangte am 05.05.1941 wieder auf den Thron in Addis Abbeba.
1960 gab es in Äthiopien eine Palastrevolte, die von seinem Sohn, Kronprinz Asfa Wossen, unterstützt wurde. Von seinem Staatsbesuch in Brasilien zurückgekehrt, ließ der Kaiser den Aufstand niederschlagen. Erklärtes Ziel des Umsturzversuches war es gewesen, ein neues Regime einzusetzen, das einen rascheren gesellschaftlichen und ökonomischen Fortschritt gewährleisten sollte.
Zunehmende Unzufriedenheit in der Bevölkerung führten zu einem Militärputsch 1974 und der Kaiser musste am 12.09.1974 abdanken. Danach wurde er unter Hausarrest in seinem Palast gesetzt, wo er am 27.08.1975 unter nicht ganz geklärten Umständen starb.


Äthiopien: P-12a, 1 Dollar

1 Dollar

Äthiopien: P-18a, 1 Dollar

1 Dollar


Äthiopien: P-25a, 1 Dollar

1 Dollar