Gourde

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gourde, Haïti

Dieses französische Wort für Gourde bedeutet Kürbis. Der erste Gourde wurde 1813 eingeführt und ersetzte den Livre (1 Gourde entsprach dabei 8 Livre und 5 Sous). Es gab Geldscheine im Wert von 1, 2, 4, 5, 8, 10, 12, 16, 20, 24, 25, 48 und 100 Gourde.
1870 wurde der zweite Gourde eingeführt im Verhältnis von 10:1 zum Ersten. Es wurden auch nur Noten zu 10 und 25 Gourde ausgegeben. Aber schon 1872 musste die Währung erneut aufgewertet werden, diesmal sogar im Verhältnis 300:1 durch den dritten Gourde.


Haïti: P-247a, 10 Gourdes

Lex Haïti P-247a, 10 Gourdes.jpg