Garuda

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Garuda

Garuda, der heilige Vogelmensch, ist das Reittier von Wishnu. In Sanskrit lautet sein Name "Jachung".
Er besitzt eine adlerähnliche Gestalt und hat in der asiatischen Mythologie die Funktion des Götterboten inne, der in Kontakt mit den Menschen tritt und ihnen Nachrichten der Götter überbringt. Wishnu scheiterte beim Versuch, Garuda zu besiegen. Daraufhin schloss Wishnu mit Garuda einen Pakt, in dem sich Garuda bereiterklärte, als Fahrzeug für Wischnu zu dienen.
In Thailand oder Indonesien wird Garuda zum Beispiel als Amtssiegel oder Hoheitszeichen verwendet, so ist es Teil des persönlichen Emblems des Königs von Thailand. Dieser gilt als Inkarnation Wishnus.


Nepal: P-31a, 10 Rupees, Wishnu reitet auf Garuda

BN-Nepal-P0031-10 Rupees-Vs.jpg