Falschgeld: China F 14

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fantasiefälschung China - Ta Ch'ing Government Bank

1 Dollar

Beschreibung: Dieser Schein ist eine moderne Fantasiefälschung zum Schaden von Sammlern; scheinbar wurden sie ursprünglich als Souvenir für Touristen verkauft. Das Design ist an die Ausgabe SCWPM II China A79 bis A 82 angelehnt. Diese Originalserie wurde 1905 von dem US-amerikanischen Graveur James Hatch im Imperial Chinese Bureau of Engraving and Printing in Beijing (Peking) entworfen. Von den Noten existieren die Werte 1, 5 und 100 Dollar nur als Entwurf. Nur der 10 Dollar Schein war die letzte unter der Qingdynastie offiziell ausgegebene Note. Bei der hier beschriebenen Fälschung der 1 Dollar Note stimmen weder die Farben noch die Druckqualität; zudem sind diverse Details auf der Rückseite verändert. Die Preise der echten Scheine bewegen sich zwischen 5000 und 8000 US-$ pro Stück, sie sind aber praktisch nicht im Handel erhältlich. Die Fälschung taucht in letzter Zeit häufiger auf; vor allem im Online-Handel mit Preisen zwischen 1 $ (das ist ein Nachdruck) und 350 $ (ein wirklich seltenes Stück, steht hoch im Katalog).

Informationen wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Hr. Erwin Beyer