Don Quijote

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Don Quijote de la Mancha, auf 1 Peseta, 19.11.1951, Spanien P-139a, Vorderseite

Don Quijote de la Mancha (auch "Don Quixote"), der Ritter von der traurigen Gestalt, ist der Held des gleichnamigen Romans von Miguel de Cervantes (1547-1616).

Miguel de Cervantes auf 100 Pesetas, 15.08.1928, Spanien P-76a

Don Quijote ist ein armer Landjunker, dessen Geist durch das Lesen von Ritterromanen verwirrt ist. Mit seinem Knappen Sancho Pansa und dem Pferd Rosinante zieht er auf Abenteuer aus. Er hält Bauernschenken für Ritterburgen und kämpft gegen Windmühlen, die er für Riesen hält.
Seine Gestalt ist dabei lächerlich und ergreifend zugleich, denn hinter seiner Phantastik verbirgt sich ein edler, hochstrebender Geist, der einer nüchternen Welt zum Trotz an seinen Illusionen festhält.
Im bäuerlichen Sancho Pansa mit seiner Erdgebundenheit, Treue und Schläue ist dem edlen Narren eine wirkungsvolle Kontrastfigur beigegeben.

Ausrüstung eines Ritters auf 1 Peseta, 19.11.1951, Spanien P-139a, Rückseite