Dominikanische Republik: Altar de la Patria

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Altar de la Patria (Denkmal der Heimat)

Altar patria1.jpg
Altar patria2.jpg


Der Altar de la Patria (Denkmal der Heimat) ist eines der wichtigsten nationalen Denkmale der Dominikanischen Republik und erinnert an den Unabhängigkeitskampf.
Das Gebäude ist eigentlich ein Mausoleum, in dem die Gebeine dreier Führer im Unabhängigkeitskampf begraben sind. Juan Pablo Duarte, Francisco del Rosario Sánchez und Ramón Matías Mella werden im Innern auch von drei Marmorstatuen repräsentiert, die der italienische Bildhauer Arrighini geschaffen hat.
Das Mausoleum nach einem Entwurf von Cristian Martínez wurde am 27.02.1976 eingeweiht. Es befindet sich im Parque Independencia in der Nähe des Puerta del Conde, wo am 27.02.1844 die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde.


Dominikanische Republik: P-168c, 10 Pesos Oro, 2003

Domrep-new-2003-10pesos-302261-rs.jpg