Diogo Antônio Feijó

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie von Diogo Antônio Feijó

DFeijo.gif

Diogo Antônio Feijó (auch bekannt als Regente Feijó oder Padre Feijó) war ein katholischer Priester und Staatsmann in Brasilien.
Er wurde am 17.08.1794 in Sao Paulo geboren. Über seine Familie und Kindheit ist nur wenig bekannt. Als sicher gilt, daß er 1809 seine Ausbildung als Priester begann und anschließend diese Tätigkeit in den Orten Parnaiba, Guaratinguetá und Prairies ausübte. Daneben war er auch Lehrer für Geschichte, Geografie und Französisch. In Itu begann er zudem Philosophie zu studieren.
Ab etwa 1821 wandte er sich der Politik zu und wurde für seine Provinz Sao Paulo ins Parlament in Lissabon gewählt. Hier sprach er sich offen für die Unabhängigkeit Brasiliens aus. In der Folge wurde er als Separatist verfolgt und floh ins Exil nach England. Mit der Unabhängigkeit Brasiliens kehrte er in seine Heimat zurück und wurde als Abgeordneter gewählt. In erster Linie galt sein Interesse dem Verhältnis von Staat und Kirche.
Nach dem Thronverzicht von Kaiser Pedro I engagierte er sich auf Seiten der Liberalen auch in anderen politischen Fragen. So sprach er sich gegen die Sklaverei aus und forderte eine Erleichterung des Zuzugs von Einwanderen, um trotzdem genügend Arbeitskräfte im Land zu haben. Auch ein allgemeines Recht auf eine Grundschulbildung und die Reorganisation des Zollwesens gehen auf seine Ideen zurück. In den folgenden Jahren kam es zu einer Reihe von Aufständen in denen vor allem viele Arme zu Tode kamen. Feijó wollte zwischen den Parteien vermitteln, blieb aber erfolglos.
Im Januar 1839 wurde er als Präsident des Senats in Rio de Janeiro gewählt.
Trotzdem er bereits seit 1842 gelähmt im Rollstuhl saß, war er einer der Initiatoren einer liberalen Revolution. An der Seite der Rebellen ging er nach Sorocaba. Der Aufstand wurde niedergeschlagen und Feijó wurde im Mai 1843 in einem Prozeß der Verschwörung angeklagt. Er wurde zwar freigesprochen, starb aber am 10.11.1843 im Alter von 59 Jahren.
Er wird als der Gründer der liberalen Partei in Brasilien betrachtet.


Brasilien: P-6, 1 Mil Reis, 1919, Porträt Diogo Antônio Feijó

Brazil-0006-1milreis-vs.jpg