Denar

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Denar, Mazedonien

Dieses Wort ist die mazedonische Entsprechung für Dinar, welches aus dem lateinischen Wort Denarius stammt und "Silbergeld" bedeutet. Da der Staat Mazedonien (bzw. Makedonien) vor dem Zerfall Jugoslawiens in den 90er Jahren nicht existierte, konnte man, anders als Kroatien, nicht auf eine traditionelle Währungsbezeichnung zurückgreifen und stellte sich in die Tradition des jugoslawischen Dinars. Der mazedonische Denar wurde 1992 eingeführt, unterteilt wird er in 100 Deni.


Mazedonien: P-17s, 500 Denari

2824 userid 107.jpg